IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Allgemeines » Ratlos, sind sie krank?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Ratlos, sind sie krank? [message #68214] Do, 31 Dezember 2009 15:14 Zum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
Hallo,

bin etwas ratlos und leider auch zu unerfahren..

wollte mal einige meinungen hören, weil ich nicht weiß, ob ich mir wirklich gedanken machen soll oder mich reinsteiger sozusagen..

ich bin eigentlich wegen ner kontrolluntersuchung zum TA mit meinen 3 chins (buddy 15 monate, Baby 1 jahr und öhrchen 1 jahr)... buddy wirkte etwas schlapp und ich dachte, ich lass mal schauen, ob alles ok ist.. bei ihm wurden hefepilze und ne leichte aufgasung im darm festgestellt und mit nystatin, BBB und dimeticon behandelt.. alle 3 haben das bekommen! Buddy wurde schnell wieder richtig rebellisch und wirkte gesund.. nach 2 wochen haben dann aber Buddy und Ohr angefangen, mit den Zähnen zu knirschen.. Zähne wurden kontrolliert+waren in Ordnung, nur beim Baby ist ne leichte schrägstellung, die jetzt aber noch keine Probleme macht...habe diesmal für alle 3 Pro Pre Bac und wieder Dimeticon bekommen.. jetzt nach 2 wochen knirschten wieder fast alle 3 mit den Zähnen..
DIe machen das meistens vorm oder beim Schlafen, vielleicht ist das ja garkein Schmerzknirschen?! Dieses "Knirschen" hört sich bei allen dreien sehr schnell an...
Da mein Öhrchen gesternabend nen weißen Scheidenausfluss hatte, bin ich wieder zum TA, sie hat ne erweiterete Gebärmutter..
Wieso knirschen die so oft mit den Zähnen?Wie gesagt meistens kurz vorm oder während dem Einschlafen...
Ich mache mir Sorgen, dass das noch was anderes ist und sie schmerzen haben, aber alle 3 halten relativ gut ihr gewicht und sehen auch gesund aus+ sind fit...das Pro Pre Bac und Dimeticon bekommen sie immernoch+ Öhrchen natürlich was wegen der Gebärmuttergeschichte... Giardin-Test wurde auch gemacht und war negativ..

Guten Rutsch Smile


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68215 antworten auf 68214 ] Do, 31 Dezember 2009 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jürgen ist gerade offline  Jürgen

Beiträge: 674
Registriert: Januar 2008
Ort: Ahlerstedt / bei Hamburg
Hi,
wenn die Zähne kontrolliert wurden und kein Tier sabbert ist es erst mal unbedenklich.

Manche Chins knirschen mit den Zähnen wenn sie Leckere oder Süße sachen gekaut haben, andere wiederum wenn ihnen etwas nicht gefällt, nervös sind oder sie sich entspannen.

Andere wiederum knirschen mit den Zähnen beim Träumen oder wenn sie auf ein Leckerlie warten.

Da kann viel möglich sein. Viele Medikamente die Oral verabreicht werden und Gel-Pastenartig sind, enthalten Zucker. Das verleitet zum Zähneknirschen.

Also mach dir da mal keine sorgen. Erst wenn die Tiere schlecht fressen oder sabbern ist es besorgniss erregend.


Liebe Grüße
Jürgen
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68217 antworten auf 68214 ] Do, 31 Dezember 2009 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
ok danke, das is ja schonmal beruhigend Smile


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68220 antworten auf 68214 ] Fr, 01 Januar 2010 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu, noch ne frage..

meen öhrchen ist ja nun am bauch rasiert und ich lasse sie immer im Flur laufen, dort ist gefliest und der boden ist schon kalt.. kann sie sich nun verkälten?Soll ich lieber nen Teppich solange hinlegen?


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68223 antworten auf 68214 ] Fr, 01 Januar 2010 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: März 2008
Hallo Nina,
ich würde auf jeden Fall mind. eine Decke (u.U. mehrfach gefaltet) oder einen Teppich in den Auslaufbereich legen, so dass sich Dein Tier aussuchen kann, ob es den direkten "kalten" Fliessen-Kontakt möchte oder sich lieber auf dem wärmeren Untergrund aufhalten will.
Spielsachen, Häuschen u.ä. im Auslauf würde ich dann auf der Decke / dem Teppich plazieren und evtl. den Auslauf zeitlich reduzieren.

Wäre ein "unterbrochener" Auslauf möglich ? Ich meine damit, dass statt z.B. 1 Stunde Auslauf am Stück vielleicht 30 Min. Auslauf, dann 1 Stunde "Aufwärmphase im Käfig" und erneut 30 Min. Auslauf gegeben werden könnte ?

Vielleicht kannst / möchtest Du auch noch eine "warme Stelle" im Auslauf anbieten, indem Du z.B. eine Wärmeflasche in einer Keksdose oder ähnlichem "versteckst" und anbietest ?

LG
speddy
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68299 antworten auf 68214 ] Mo, 04 Januar 2010 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu speedy, danke dir Smile

ich hab das mit dem teppich gemacht, und nur ca 1m fliesen waren frei, da war sie so gut wie garnicht drauf... und als wärmequelle hab ich die heizung, hinter der sie immer sitzen, auf 2 gestellt, also lauwarm, da saß sie gern drauf..
den unterbrochenen auslauf hab ich nicht gemacht, dachte mit der heizung ist ok, sogar wärmer wie im käfig.. denke, das war in ordnung so Smile


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68438 antworten auf 68214 ] Do, 07 Januar 2010 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu,

gestern war auf einem Brett wieder weiße Flüssigkeit, ich denke, dass kommt wieder von Öhrchens´s Gebärmutter und Buddy hat oberhalb des Penis ne Wampe, vielleicht hat er wieder Blähungen?er schläft viel im Stehen, also auf den Hinterbeinen die letzten Tage, ist mir aufgefallen und gestern im Auslauf hat er auch wieder mit den Zähnen geknirscht.. aber beide haben im Auslauf rumgetobt wie noch was.... was meint ihr?Soll ich nochmal zum TA später und das nochmal kontrollieren lassen?


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68442 antworten auf 68214 ] Do, 07 Januar 2010 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: März 2008
Hallo Nina,
wenn ich es noch richtig im Kopf habe, bekam Öhrchen am 31. und am 1. jeweils eine Spritze. Wurde ein AB gespritzt ?

Bei Blähungen - das war ja Deine Befürchtung - sollte man bei Chins nicht abwarten, weil sie leider auch tödlich enden können.
Was meinst Du genau mit "oberhalb des Penis" ? Könnte er evtl. einen Haarring haben ?

Ich würde mit ihnen zum TA gehen.

LG speddy


Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68468 antworten auf 68214 ] Fr, 08 Januar 2010 08:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
Hey speedy,

ja ich war beim TA... also buddy hat tatsächlich ne leichte aufgasung und wir haben jetzt mal nen Kotprofil gemacht, das kommt am Montag.. bin ich ja mal gespannt
ich meinte am Unterbauch :)was meinst du denn genau mit Haarring?
öhrchen hat kein Ab gekommen, Azil heißt das medikament, ist was hormonelles.. ist auch besser geworden durch die 2 spritzen..


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68472 antworten auf 68214 ] Fr, 08 Januar 2010 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: März 2008
Hallo Nina,

ein Haarring entsteht bei Böckchen, wenn sich Härchen unter der Vorhaut um den Penis legen. Die können sich dort zu einem Ring verdichten und den Penis ein- bzw. abschnüren.

Ich selbst habe nur Weibchen, habe damit also keine eigenen Erfahrungen.
Über die Suchfunktion findest Du dazu bestimmt einige Beiträge. Smile

Hast Du Medikamente gegen die Aufgasung bekommen ?

LG
speddy
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68474 antworten auf 68214 ] Fr, 08 Januar 2010 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu,

nee am penis ist nix.. es ist schon am bauchbereich, also ist ja bewiesen dass es ne aufgasung war/ist..

nee, sie möchte das ergebnis am MO abwarten, bevor wir weiter machen.. fand ich zwar nicht so gut, aber sie meinte, weil es so ne kleine aufgasung ist, dass wir lieber warten, ob ne ursache raus kommt


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68488 antworten auf 68214 ] Fr, 08 Januar 2010 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu,

was meint ihr?soll ich sab simplex besorgen und ihm einfach geben bis am Montag?ich habe etwas schiss, dass es sich bis dahin verschlimmert...denn dimeticon ist nun leer


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68492 antworten auf 68214 ] Fr, 08 Januar 2010 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Nina,

wir sind natürlich keine Tierärzte und einfach so zu raten, du sollst Sab Simplex geben, möchte ich auch nicht. Wink Ich würde dir raten, dass du morgen mal beim Tierarzt anrufst(falls er geöffnet hat) und es nochmal mit ihm besprichst. Wir wissen ja nicht, wie stark die Aufgasung ist. Du hattest geschrieben, es handelt sich um eine Wampe. Das klingt nicht so harmlos, aber dein Tierarzt hat wohl gesagt, es wäre eine leichte Aufgasung. Ist nun schwer etwas zu raten. Ich persönlich tue nichts ohne tierärztlichen Rat und ruf auch da an, wenn etwas unklar ist. Habe ich Bedenken, dann hole ich mir eine zweite tierärztliche Meinung ein.
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68496 antworten auf 68214 ] Fr, 08 Januar 2010 18:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
ok dann werd ich das mal machen morgen Smile dank dir


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68629 antworten auf 68214 ] Di, 12 Januar 2010 08:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
hallo,

also das Kotprofil war in Ordnung.. mein TA ratet mir jetzt das Futter(Pellets) umzustellen, da eventuell daher die Aufgasung kommen könnte..
ich finde das irgendwie komisch, was meint ihr?
dass ich das Futter umstelle überlege ich ir schon länger, weil sie fast keine Pellets mehr fressen, aber das es an der Aufgasung liegen soll, mmmmh Rolling Eyes

weiß jemand, ob Bird Bene Bac bei längerer Gabe auch nicht gut für die Chins sein kann, so wie bei manchen Vitaminen?Oder ist das unbedenklich?


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68644 antworten auf 68214 ] Di, 12 Januar 2010 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
Soweit ich weiss ist eine längere Gabe von BBB unbedenklich.
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68659 antworten auf 68214 ] Di, 12 Januar 2010 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Nina,

meinte dein Tierarzt, du sollst generell keine Pellets mehr geben und alternativ ernähren oder die Pelletsorte wechseln? Sollte er der Ansicht sein, dass dein Chin nun plötzlich von den Pellets die Aufgasung bekam, obwohl du schon lange diese Pelletsorte verfütterst, dann fände ich das schon sehr seltsam. Wink

Ich kann mir nicht vorstellen, dass BBB schädlich ist, aber was soll es bringen über einen langen Zeitraum? Confused

Wenn dein Tierarzt nicht weiter kommt, würde ich noch zu einem anderen gehen. Er sollte schon einen Plan haben.
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68666 antworten auf 68214 ] Di, 12 Januar 2010 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu,

danke euch!

nicole, seit dieser pelletlieferung, die sie zur zeit bekommen, hab ich ein seltsames gefühl, weil sie so wenig fressen und diesmal die pellets ganz anders wie sonst aussehen... wenn ich recht überlege, fingen die probleme auch an, als ich mit dieser lieferung angefangen hab, bin mir aber nicht 100%ig sicher.. (weiß der TA auch nicht bzw hab nix davon erwähnt)
er meinte halt, dass die darmflora an sich weiter gestärkt werden sollte und ich BBB geben soll, wenn sich nach der Pelletumstellung nix verbessert, damit die Flora wieder richtig gut wird.. also ne pelletsorte soll ich wechseln, das heißt für mich von berkel auf ovator..

ich bin irgendwie grad unzufrieden.. nach ihm soll ich jetzt garnix mehr geben, obwohl Buddy immernoch ne leichte aufgasung hat(öhrchen eigentlich auch) und nur die pelletsorte wechseln.. aber das dauert ja auch ne weile bis ich die dann ganz umgestellt hab und sich der darm mal verbessert, bis die also mal anschlagen...
ich gebe ihnen jetzt auf meine verantwortung hin sab simplex, das hat den gleichen wirkstoff wie das medikament, dass sie die ganze zeit gegen die aufgasung bekommen haben und werde BBB auch noch besorgen während ich umstelle.. das ist mir sonst alles zu riskant irgendwie..

ich hab in der tierarztliste keinen gescheiten TA in meiner gegend gefunden.. und sonst wüsste ich auch keinen... kennt jemand einen guten im rhein-neckar-kreis?Kraichgau?


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68693 antworten auf 68214 ] Mi, 13 Januar 2010 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
Mein Tom kam aus dem Tierheim. Die hatten mir eine Art mischfutter mitgegeben, in der sich auch noch insekten befanden.
ICh hab mit hilfe von BBB eine radikale Futterumstellung gemacht, und dann ging das gewicht vonn 400g bis fast auf 500g innerhalb von einem Monat rauf. Also eine Futterumstellung kann ziemlich viel bewirken...
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68710 antworten auf 68214 ] Mi, 13 Januar 2010 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu,

ja denk ich auch... vor allem sind meine alle ziemlich leicht.. alle zwischen 438-516g.. habe zwar alle orange zähne, aber vielleicht geht das geiwcht dann auch noch etwas hoch..

bekommt man BBB auch in der apotheke?dann müsst ich net so weit fahren Very Happy


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68787 antworten auf 68214 ] Fr, 15 Januar 2010 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu weiß das jemand?


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68788 antworten auf 68214 ] Fr, 15 Januar 2010 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: März 2008
Hallo Nina,
rufe doch einfach mal bei ein paar Apotheken an und frage, ob und wie schnell sie es besorgen können.
Ansonsten versuche es bei TÄs in Deiner Gegend, auch wenn Du dort nicht mit Deinen Chins zur Behandlung bist.

Lg
speddy
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68789 antworten auf 68214 ] Fr, 15 Januar 2010 14:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
hey speedy, danke.. auf die idee bin ich eben auch grad gekommen haha Laughing blöd


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #68790 antworten auf 68214 ] Fr, 15 Januar 2010 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: März 2008
Hallo Nina,
eine andere Bezugsquelle steht in meiner PN.

LG
speddy
Re: Ratlos, sind sie krank? [message #70178 antworten auf 68214 ] Mo, 22 Februar 2010 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehen
SuuuuLika ist gerade offline  SuuuuLika

Beiträge: 194
Registriert: Dezember 2009
Ort: Wiesloch
huhu

nochma bezüglich des bene bac pulvers/gel.. mein TA meinte, das kann man eigentlich lange geben.. theoretisch sogar immer (was man aber nich muss natürlich)...


*¤*.¸¸.♥´¨`" > LG Nina

http://chinchillalove.de.tl/
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Was hat er nur?
Nächstes Thema:Homöopathische Tropfen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fr Jan 27 09:41:50 CET 2023

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0,02190 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner