IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Krampfanfälle » Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry??
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon9.gif  Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44315] Tue, 12 February 2008 00:50 Zum nächsten Beitrag gehen
chris   steff ist gerade offline  chris steff

Beiträge: 94
Registriert: March 2007
Ort: Hasselfelde

Hallo Ihr lieben!

Suche dringend Rat! Crying or Very Sad Hilfe

Unser Henry (Stani ca 9-10 Monate alt) hat uns ebend einen großen Schreck eingejagt! Beim Auslauf gab er kurz eine "bellenden Laut" von sich und im nächsten Moment lag er zuckend auf der Seite. Sein Mäulchen, brust und Vorderbeine aren ganz nass - als wenn er sich übergegen hätte. Crying or Very Sad
Er röchelte nach Luft! Ich habe ihn dann sofort hoch genommen und leicht kopfüber gehalten und ihm leicht Bauch und Brust massiert. Nach ca. 5 Min zeigte er dann wieder Reaktionen und nach ca. 10 Min konnen wir ihn wenn auch wackelig in einen separaten Käfig setzen und nach 20 Min wollte er schon wieder raus, als wäre nichts gewesen. Heute wird er zur Vorsicht mit bei uns im Schlafzimmer verbringen und morgen (heute) Früh geht es dann zum TA.

Haben unsere Chins beaufsichtigt und haben nichts mitbekommen was passiert sein könnte. Machen uns große Sorgen.

Habt Ihr schon Mal etwas ähnliches erlebt?
Wie soll man sich verhalten, falls es noch Mal passiert?
Hilfe

Sind für jeden Rat dankbar!!!

Liebe Grüße
Chris & Steffi

PS: Wollte noch sagen, das Henry in der letzten Woche stark abgenommen hat (27g). Wollten dem sowieso nach gehen warum?.
Wissen aber nicht ob das damit zu tun hat?!

[Aktualisiert am: Tue, 12 February 2008 01:12]


Tiere sind die besseren Menschen!!
Re: Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44322 antworten auf 44315 ] Tue, 12 February 2008 08:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
martin ist gerade offline  martin

Beiträge: 272
Registriert: February 2006
Ort: Dortmund

Hallo,

ich hoffe die Krampfexperten melden sich noch.
Wie geht es dem kleinen denn jetzt?
Krämpfe können durch eine Mangelerscheinung auftreten.
Was Fütterst du?
Ansonsten würd ich ihn nicht von den anderen trennen, Auslauf für alle erstmal streichen (ist ja gemein wenn einer allein Stubenarrest hat), Futteraufnahme überwachen (so gut es geht) und zum TIERARZT gehen. Hoffe ihr habt einen Chinerfahrenen Doc in der nähe. Ansonsten einfach mal hier in den Foren schauen.


http://img127.imageshack.us/img127/9228/kopievonbannerjessi8or.jpg
Re: Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44336 antworten auf 44322 ] Tue, 12 February 2008 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chris   steff ist gerade offline  chris steff

Beiträge: 94
Registriert: March 2007
Ort: Hasselfelde

Hallo!

Henry geht es soweit gut. Er hat gefressen und ist heute morgenwieder zu seinen Kumpeln gezogen. Hatten ihn ja nur separat gesetzt, das wir ihn über wachen konnten.

Wir füttern Berkel gold Kräuter, dazu ein paar Haferflocken und Heu. Nagerstein und Salzstein sethen wie Wasser immer zur Verfügung.
Dann gibt es noch als Leckerlies Brennnesselblätter und selten Haferecken oder Gemüseringe.

Wollten heute zum TA, aber der hat sich im Urlaub die Schluter gebrochen. Sind jetzt auf der suche nach einem anderen im bereich des nord-Östlichen Harz.

Liebe Grüße

Steffi und Chris


Tiere sind die besseren Menschen!!
Re: Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44337 antworten auf 44315 ] Tue, 12 February 2008 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

Krampfanfälle können viele verschiedene Ursachen haben - am besten ist auch, du liest dir dazu mal die anderen Threads zum Thema durch - da kannst du schon viele Infos heraus nehmen.

Oft (aber nicht immer) hilft eine Mineralstoff + Vitaminkur.

Näheres erfährst du in den schon bestehenden Beiträgen Wink


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44394 antworten auf 44337 ] Wed, 13 February 2008 22:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Susanne_4 ist gerade offline  Susanne_4

Beiträge: 1579
Registriert: May 2006
Ort: Bergstrasse

Hi Steffi,

wie geht es Deinem Chin?
Ich hatte auch ein CHin was gekrampft hat Sad . Aber das ist eine lange Geschichte. Heute geht es meiner Mila besser als je zuvor

Wie ja schon gesagt wurde, können Krämpfe durch Mangelerscheinungen oder aber auch Stress/Aufregung auftreten.

Wie genau war der Krampf und wie lange dauerte er? Kam das nur einmal vor, oder öfter?

LG Sue


Tierheim Chinchillas warten auf einen zweite Chance!!!
www.tierheim-chinchillas.de
Re: Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44395 antworten auf 44394 ] Wed, 13 February 2008 23:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chris   steff ist gerade offline  chris steff

Beiträge: 94
Registriert: March 2007
Ort: Hasselfelde

Hallo Susanne!

Henry geht es soweit ganz gut! Er hat bisher erst einmal gekrampft. Dabei lag er auf der Seite und zuckte mit den Beinen. Mäulchen, Brust und Vorderbeine ganz nass - als wenn er sich übergeben oder gesabbert hätte.
Er bekam keine Luft mehr. Nach 5 min war das akute vorbei. Hatte ihn schnell auf den Arm genommen - und leicht überkopf gehalten und Brust und Bauch massiert bis er wieder normal atmete.

Gibt es "erste Hilfe" für Chins für solche Situationen?

Können leider nichts zur Vorgeschichte des Kleinen sagen haben ihn aufgenommen, nach dem ihn eine Freundin (zwar von den Eltern lieb gemeint) zum Geburtstag bekommen hatte.

Habe ihm Vitamine vom Doc ins Trinken gemacht und einen Nagerstein mit Ca und Mg im Käfig zur verfügung gestellt.
Ich hoffe damit und etwas ruhe geht es wieder. Unser TA hat gesagt um mehr zu tun zu können, müsste er den Krämpf sehen können.

Liebe Grüße

Chris und Steffi

[Aktualisiert am: Wed, 13 February 2008 23:28]


Tiere sind die besseren Menschen!!
Re: Krampf beim Auslauf! Was ist los mit Henry?? [message #44411 antworten auf 44395 ] Thu, 14 February 2008 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
Susanne_4 ist gerade offline  Susanne_4

Beiträge: 1579
Registriert: May 2006
Ort: Bergstrasse

Hi Steffi,

hatte er den Krampf beim Auslauf? Oder war sonst eine Situation, die ihn hätte stressen können?

Du könntest auch noch eine DavinovaT Kur geben. Das ist ein Pullver welches über die Pellets gestreut wird. Da sind viele Minearlstoffe & Spurenelemente drinn. Das bekommst Du in der Apotheke.

Ich drücke die Daumen, dass der Krampf einen einmalige Sache gelieben ist.

LG Sue

[Aktualisiert am: Thu, 14 February 2008 15:38]


Tierheim Chinchillas warten auf einen zweite Chance!!!
www.tierheim-chinchillas.de
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Was ist mit Chini los? Krämpfe???
Nächstes Thema:Krämpfe auch bei meinem Bock?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jan 23 05:05:44 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07770 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner