IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Allgemeines » Ernsthaft krank oder alles normal?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon9.gif  Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49009] Mon, 30 June 2008 01:05 Zum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hallo,

seit dem 04.06. habe ich ja hier 3 chinchillas sitzen. Wow Nun habe ich leider schon ein Problem mit meinem Männchen. Ich habe Henry im April gewogen und da war das Gewicht noch normal 451g. Nun habe ich ihn heute gewogen und er hat nur noch ein Gewicht von 380 g. Er sieht nicht wirklich dünner aus und fressen tut er auch noch. Seit einigen Tagen fällt mir bei ihm auch eine Wesensänderung auf, er war von Anfang an der am wenigstens zahme und hat sich sehr schwer fangen lassen. Nun kann ich ihn seit einiger Zeit sehr schnell fangen und er springt zwar umher aber nicht mehr auf die Seitenbretter sondern bleibt nur noch auf dem Boden. Auch hat er am Anfang sehr viele Geräusche gemacht dies hat sich inzwischen auch fast vollständig gegeben. Ich weiß nun nicht ob das alles darauf zurückzuführen ist, daß er sich erst einleben mußte oder ob da ernsthaft was im Busch ist. Gerade das Gewicht macht mir Sorgen und sein rechtes auge ist ein bischen verkleppt aber wirklich nur ganz wenig.

Die 3 sind meine ersten Chins und deswegen fehlt mir die erfahrung was normal ist und was nicht. Hilfe

tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49010 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 03:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

es kann natürlich vom Stress kommen, aber eine Krankheit kann man nicht ausschließen, so wie du die Lage schilderst. Ich würde dir raten zum Tierarzt zu gehen.

Wiege die Chins bitte jeden Monat, wenn ein Tier krank ist mindestens einmal pro Woche und wenn es schlecht frisst, sogar täglich.

Liebe Grüße

Nicole

Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49020 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Hallo Sunny,
Also wenn ein Chin das die oberen Etagen des Käfigs kennt, plötzlich nur noch auf dem Boden bleibt, würde ich das als ernste Sache werten und schnellstens zum Tierarzt gehen. Ich glaube ein Chin muss sich schon ziemlich schwach sein um ein solches Verhalten zu zeigen.

Viele Grüße und viel Glück,
Caespie
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49021 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hallo,

ja mein Gefühl sagte mir auch dass da eben etwas nicht stimmt Crying or Very Sad und habe jetzt für heute nachmittag einen Termin. Soll ich nun alle 3 mitnehmen oder nur Henry?

tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49026 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

ich würd alle drei zusammen mitnehmen, dann riechen sie alle gleich und es gibt keine Entfremdung (hatte das schon mal nach 2 Stunden).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49042 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hallo,

bin nun vom TA zurück leider mit schlechten Nachrichten. Crying or Very Sad

Henry hat schiefwachsene Zähne und daraus resultiert auch das tränende Auge. Sad Sie findet besonders seinen Allgemeinzustand besorgniserregend und ich soll ihn nun mit BBB zwangsfüttern. Rolling Eyes Am Donnerstag will sie ihn dann in Narkose legen und die Zähne korrigieren. Ich habe nun total Angst das er die Narkose nicht übersteht. Crying or Very Sad

tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49044 antworten auf 49042 ] Mon, 30 June 2008 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minou ist gerade offline  Minou

Beiträge: 84
Registriert: February 2008
Hallo Sunny,
rede mit deiner TÄ über eine Gas-Inhalation-Narkose. Das vertragen Chins besser als eine gewöhnliche Vollnarkose.

Alles Gute

LG
Kathrin
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49046 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Hallo Sunny,
Tut mir leid das zu hören. Hat dir die TA nur das BBB mitgegeben? Das sind ja eigentlich nur Darmbakterien und kein Futter, und wenn er schlecht frisst sollte er auch so etwas wie Breifutter (z.B. Critical Care) bekommen. Wenn sie dir nichts mitgegeben hat würde ich morgen danach fragen, und ihm für heute aufgeweichte Pellets anbieten.

LG
Caespie

P.S.
BBB wird wer vielleicht auch so nehmen, biete es ihm erst einmal an bevor du es mit Zwang versuchst, das gleiche gilt für Breifutter


Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49047 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

bitte lasse vorher auch ein Röntgenbild machen. Leider gibt es Anomalien, die nicht mit Korrektur zu beheben sind, weil die Zähne auch Rückwärts in den Kiefer wachsen und auf/in Augen, Gehirn etc. drücken. Das kann man mit einem Bild herausfinden.

Ich musste leider auch vor 2 Wochen eine meiner Mäuse erlösen lassen, da sie eine Anomalie hatte, bei der die Zähne rückwärts in den Kiefer wuchsen. Oben in einem Bogen von Innen nach Außen durch die Wangen und unten löste sich schon eine Seite des Kieferknochens auf. Das konnte man leider nicht korrigieren Sad


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49053 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Ich habe auch noch 2 Beutel RodiCare mitbekommen, das soll ich mit Wasser vermischen und dann eben den Brei ihm füttern. Ich bringe Herny um 8:30 Uhr und soll ihn abends um 6 abholen. Kann ich die 3 dann einfach wieder zusammensetzen oder muß ich sie neu vergesellschaften? Shocked

tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49068 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Hallo Sunny,
Ich glaube das hängt stark davon ab wie harmonisch die Gruppe ist, wenn die anderen Henry bisher nicht attackiert haben, werden sie es hoffentlich auch nach der OP nicht tun, ich würde das Verhalten der anderen aber genau beobachten, am besten die ganze Nacht. Für ein stark angeschlagenes Tier ist es vielleicht besser in der ersten Nacht nach der OP einzeln zu sitzen, damit es seine Ruhe hat und nicht bedrängt wird. Allerdings müsstest Du dann am nächsten Tag Zeit haben die Tiere nach dem Zusammensetzen zu beobachten. Ich habe nicht den Eindruck, dass Chinchillas sich nach einem Tag nicht mehr an ihre Käfiggenossen erinnern, es kann nur sein, dass fremde Gerüche oder das Verhalten eines geschwächten Tieres Aggressionen auslösen. Falls du neu vergesellschaften musst, würde ich aber warten bis es Henry besser geht, und es dann mit einem umgestalteten, geruchsneutralisierten Käfig versuchen.

LG
caespie
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49072 antworten auf 49009 ] Mon, 30 June 2008 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hey,

naja mit dem vergesellschaften werde ich ja dann sehen. Momentan habe ich eher die Befürchtung dass es Henry nicht schafft. Crying or Very Sad Er hat von gestern zu heute wieder 9g abgenommen und das mit dem Zwangsfüttern klappt noch nicht so richtig. Der Brei landet eher neben ihm als im Maul. Sad Wie oft sollte ich das Füttern wiederholen, erst morgen früh oder jetzt in 4h wieder?

tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49076 antworten auf 49072 ] Tue, 01 July 2008 00:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minou ist gerade offline  Minou

Beiträge: 84
Registriert: February 2008
Hi Sunny,
9 g Gewichtsverlust finde ich nicht so dramatisch. Ich hatte auch mal ein zahnkrankes Chin. Da meinte die TÄ, 3-4 Fütterungen pro Tag würden ausreichen. Das ist natürlich nur ein Richtwert.
Vllt kannst du versuchen, die Op vorzuziehen? Wenn ihn die Zähne doch so belasten.

Alles Gute und viel Glück!

LG
Kathrin
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49077 antworten auf 49076 ] Tue, 01 July 2008 03:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

das hatte ich schon fast befürchtet . Sad Oftmals fällt einem auch nicht auf, wenn ein Chin nicht mehr richtig frisst.

Hat der TA ein Schmerzmittel mitgegeben? Das halte ich für sehr wichtig oder wie Kathrin schon schrieb, fragen ob man die OP vorverlegen kann. Wie Danie auch geraten hat, lass bitte unbedingt ein Röntgenbild anfertigen. Wenn schon Narkose, dann am besten alles in einem Abwasch. Ich hatte auch ein zahnkrankes Chin und ließ sofort röntgen als die Diagnose gestellt wurde. Wir mussten jeden Monat die Zähne korrigieren lassen. Es gibt aber unterschiedliche Zahnanomalien.Bei manchen Chins ist es dramatisch, aber ich weiß auch von Chins deren Auge nur kurz vor der Zahnkorrektur tränten (oder weißliche Flüssigkeit im Auge) und wenn sie gekürzt wurden alles wieder ok war.

Es tut mir sehr leid, dass du als Chinchilla-Neuling schon diese Erfahrung machen musst. Sad Alles Gute für deine kleine Maus und halte uns bitte auf dem Laufenden. Smile

Liebe Grüße

Nicole
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49112 antworten auf 49009 ] Tue, 01 July 2008 16:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hey,

ja werde die TA auf das Röntgen ansprechen. Momentan bereite mir aber das größte Problem das Füttern. Ich richte den Brei zwar her aber er ist zu breiig für die Spritze. Ich kann zwar mehr Wasser nehmen aber dann verdickt der Brei an der Spitze der Spritze. Wie kann ich ihn füttern, vor allem Henry zappelt extrem rum und hat auf die ganze Prozedur natürlich keine Lust. Rolling Eyes

sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49113 antworten auf 49112 ] Tue, 01 July 2008 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

schau mal hier: http://www.chinchilla-freunde.de/breiernaehrung.html

Liebe Grüße

Nicole
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49118 antworten auf 49009 ] Tue, 01 July 2008 18:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
hey,

ja danach habe ich es versucht aber es hat nicht geklappt. Crying or Very Sad Ich habe jetzt mit der TA vereinbart, dass ich ihn morgen um 9 vorbeibringe und sie ihn entweder morgen behandelt oder wenn sie es nicht schafft ihn zumindest zu füttern. Mal sehen, ich denke aber ich werde um eine neue VG nun vermutlich nicht herumkommen. Shocked

sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49120 antworten auf 49009 ] Tue, 01 July 2008 18:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

hast du niemanden der dir bei der Zwangsernährung helfen kann? Hast du die TÄin nach einenm Schmerzmittel gefragt? Auch wenn der kleine behandelt wurde, kann es sein, dass du noch zwangsernähren musst für kurze Zeit. Lass es dir morgen bitte zeigen von der TÄin. Wink Schleckt er den Brei auch nicht vom Löffel? Hast du es nur mir Rodi-Care (was meine Chins gar nicht mochten) versucht oder auch mit Pelletbrei, vermischt z. B mit geriebenem Apfel?

Liebe Grüße

Nicole
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49122 antworten auf 49009 ] Tue, 01 July 2008 19:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hey,

er hat überhaupt nix genommen. Egal was ich im vors Maul gehalten habe er hat es nicht genommen. Ich mußte noch nie bei meinen tieren zwangsfüttern deswegen habe ich da auch keine Erfahrung. Habe auch den Brei in ein Schälchen in den Käfig getan, er geht nicht ran. Ich weiß nicht vielleicht mache ich da auch alles falsch. Ich nehme Henry aus dem Käfig und halte ihm Futter hin und er nimmt nix an. Sollte ich ihn mit futter in eine TB tun oder wie sonst? Habe es nur mit Rodicare und ein anderes Mal mit Rodicare und seinen aufgeweichten Pellets zusammengemischt probiert nix.

sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49125 antworten auf 49009 ] Tue, 01 July 2008 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Hi Sunny,
schwer zu sagen, wenn Du das mit dem Zwangsfüttern heute Abend nicht schaffst würde ich das mit der Transportbox versuchen, dann nimmt er vielleicht eher etwas freiwillig, als wenn er festgehalten wird. Ich habe auch ein Chin so mit Breifutter gefüttert. Er wollte es aus der Spritze nicht nehmen, und ich habe ihn dann jeden Abend in eine kleine Gitterbox gesetzt, und ihm mit einem Löffel mit relativ festem Breifutter (eher so kleine Häufchen, als richtiger Brei) vor der Nase rumgewedelt bis er etwas davon genommen hat. Ich glaube er hat zunächst mehr aus Ärger in die Breihäufchen gebissen, gefressen hat er dann aber doch. Versuch aber auch das mit dem Apfel, ich habe am Anfang auch ungesüßten Apfelmuss über das Breifutter gegeben.
Viel Erfolg,
Caespie

Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49127 antworten auf 49125 ] Tue, 01 July 2008 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

möglicherweise mag der Kleine auch kein Rodi-Care. Mein Chinchin drehte sich schon weg, als er es nur roch. Critical Care mochte er sehr gerne. Versuch doch mal nur Pelletbrei mit Apfel zu geben. Ich bin eh immer dafür, dass man es zuerst mal mit dem gewohnten Futter versucht. In der Box könntest du es versuchen. Jedes Tier ist anders. Ich denke dass er aufgrund der Schmerzen nicht fressen mag/kann.

Liebe Grüße

Nicole


Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49161 antworten auf 49009 ] Wed, 02 July 2008 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hey,

so mein kleiner Henry ist seit heute früh bei der tierärztin. Crying or Very Sad Sie hat es endlich geschafft dem kleinen etwas Futter zu geben. Very Happy
Morgen werden dann endlich die Zähne gemacht, davor hab ich richtig Schieß und ich hoffe es geht alles gut. Wenn ich ihn morgen wieder abholen kann wie mache ich das dann mit der zusammenführung. Die 3 waren ja dann ungefähr 32 Stunden voneinander getrennt. Hilfe ich hab sowas doch noch nie gemacht außer bei Rennmäusen ist es ungefähr diesselbe Prozedur ?
Shocked
tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49168 antworten auf 49161 ] Thu, 03 July 2008 02:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

es kann Ärger geben wenn die Chins wieder zusammen kommen, aber es muss nicht. Wink Mein Zippo hatte vor Wochen eine Blasen-OP. Die TÄin hatte dazu geraten, die Zwei danach mal nicht zusammen zu setzen, aus Angst dass Schnappi vieleicht zu hektisch ist (Zippo durfte ja nicht hüpfen, musste in der Katzentransportbox bleiben)und er bei Zippo vielleicht an der Wunde knabbern würde. Die Zwei waren etwa 24 Std. getrennt. Es gab bei der Zusammenführung keinerlei Probleme. Ich denke das kommt auf die Tiere an, pauschalisieren lässt sich das nicht.

Ich würde dir raten, die Zwei mal in einen kleineren Käfig zu setzen und zu beobachten. Keinen gemeinsamen Auslauf geben morgen. Geht es gut, lass sie mal eine Nacht zusammen da drin. Bleibt es friedlich, können sie am nächsten Tag in den großen Käfig (bitte aber noch etwas beobachten). Kommt es zu ernsthaften Streitigkeiten, gar Bissen, trenne sie bitte sofort. Kann sein, dass dein Patient noch etwas gestresst ist von der Zahn-OP und genervt reagiert, kann man nicht wissen. Dann müsste man mal schauen wer dir evtl. bei der VG helfen könnte.

Lass dir morgen bitte zeigen wie das mit dem Zwangsernähren geht. Möglicherweise musst du das zuhause noch etwas weiter führen, je nachdem was im Mäulchen gemacht wird.

Ich drücke euch die Daumen. Smile

Liebe Grüße

Nicole

Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49179 antworten auf 49009 ] Thu, 03 July 2008 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Hi Sunny,
Wie meine Vorrednerin schon sagt, es ist wirklich schwierig abzuschätzen was das Beste wäre ohne die Tiere zu kennen. Es hängt auch stark von Henrys Zustand nach der OP ab. Wenn Du sich gleich zusammensetzt, würde ich sie in jedem Fall über Nacht beobachten. Ich persönlich würde ein frisch operiertes/krankes Tier nicht auf engen Raum mit zwei gesunden Tieren zusammensetzten, wenn es dort keine Rückzugsmöglichkeit hat, jedenfalls nicht für längere Zeit sondern nur um erst mal zu schauen wie sie aufeinander reagieren. Ich fände einen größeren, unbekannten Käfig besser, aber da Du den ja vermutlich nicht hast, könntest Du auch die anderen für ein paar Stunden aus dem Käfig nehmen, Henry dort erst einmal zur Ruhe kommen lassen, und dann die anderen wieder dazusetzten. Vielleicht passiert auch nichts, wenn Du ihn einfach wieder in den Käfig setzt, aber ich würde mich das höchstens trauen wenn dort ein Tier alleine gewartet hat, und nicht wenn zwei dort sitzen, die es eventuell nicht schlecht fanden, dass die „Bevölkerungsdichte im Revier“ abgenommen hat. Egal wie du es machst, zur Sicherheit würde sie für den Rest der Nacht beobachten, oder zumindest im selben Zimmer schlafen.

Viel Erfolg,
Caespie
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49208 antworten auf 49009 ] Thu, 03 July 2008 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hallo,

so hab grad mit der TA telefoniert. Sad Die gute Nachricht Henry lebt noch und es sind nicht die Zähne, sondern er hat am Innenohr eine Wucherung. Dies kann entweder eine Entzündung sein die durch Medikamente weggeht oder was leider wahrscheinlicher ist es ist ein Tumor der leider nicht operierbar ist. Crying or Very Sad

Henry bleibt erstmal bis Samstag bei der Tierärztin und wir schauen ob die Medikamente anschlagen, wenn nicht wird Henry am Samstag eingeschläfert.
Crying or Very Sad
tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49209 antworten auf 49009 ] Thu, 03 July 2008 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

das klingt ja furchtbar. Sad Wie wurde das diagnostiziert? Davon habe ich noch nie gehört.

Lass es dir bitte genau erklären, bevor du eine Entscheidung triffst.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49216 antworten auf 49009 ] Thu, 03 July 2008 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hey,

sie hatte ihn ja in Narkose und dann hat sie eben das Mäulchen und auch die Ohren angeschaut. Dabei hat sie die Wucherung entdeckt. Ich kenne das von meinen Hamster, das wenn der Tumor im Ohr ist man es nicht mehr operieren kann. Da ja anscheinend schon das Trommelfell betroffen ist und eben das Hörorgan. Ich warte jetzt einfach ob es nicht vielleicht doch nur eine entzündung ist und wenn nicht muß ich wohl leider die Entscheidung treffen. Neutral Ich möchte nicht, daß Henry lange leiden muß.
Crying or Very Sad
tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49218 antworten auf 49009 ] Thu, 03 July 2008 20:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Tut mir sehr leid - ich drücke Euch die Daumen!
Liebe Grüße,
caespie
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49297 antworten auf 49009 ] Sat, 05 July 2008 00:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo,

das tut mir sehr leid für Dich Sad

Was war denn mit den Zähnen? Waren die jetzt doch okay? Du hattest ja geschrieben, dass die TÄin zuerst schiefe Zähne gesehen hat. Waren damit die Schneide- oder Backenzähne gemeint?

Wie groß ist denn diese Wucherung? Und wie wird die TÄin feststellen ob es ein Tumor ist oder nicht? Wurde ein Röntgenbild angefertigt?

Wünsch Dir viel Glück!

Liebe Grüße,
Harriet
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49308 antworten auf 49009 ] Sat, 05 July 2008 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hallo,

leider mußte ich Henry heute beim TA einschläfern. Es hätte alles keinen Sinn mehr gehabt und er hat nur noch gelitten. Crying or Very Sad

tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49309 antworten auf 49308 ] Sat, 05 July 2008 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

das tut mir sehr leid. Sad Der Kleine hat nun seinen Frieden gefunden. Auch wenn es für den Halter schrecklich ist, für das Tier ist es das Beste.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49316 antworten auf 49009 ] Sat, 05 July 2008 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
caespie ist gerade offline  caespie

Beiträge: 34
Registriert: February 2006
Ort: Göttingen
Tut mir auch sehr leid, dass du gleich so eine Erfahrung machen musstest, ich hoffe Du hast trotzdem mit den anderen beiden noch viel Freude.
LG
caespie
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49322 antworten auf 49009 ] Sat, 05 July 2008 23:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo,

wie traurig Sad Tut mir sehr leid für dich.

Liebe Grüße,
Harriet
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49612 antworten auf 49009 ] Sat, 12 July 2008 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sunny81 ist gerade offline  sunny81

Beiträge: 57
Registriert: June 2008
Ort: Hessen
Hallo,

vielen Dank für eure tröstenden Worte. Es tut immer noch sehr weh nur die 2 im Käfig herumspringen zu sehen. Ich vermisse Henry doch noch sehr.
Crying or Very Sad
tschau sunny
Re: Ernsthaft krank oder alles normal? [message #49621 antworten auf 49612 ] Sat, 12 July 2008 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo Sunny,

das dauert alles seine Zeit, bis man den Verlust einigermaßen verarbeitet. Sad Ich wünsch dir viel Kraft.

Liebe Grüße

Nicole
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chinchilla hat Schnupfen und will nichts essen und trinken !!!
Nächstes Thema:was ist mit meinem Brain los?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Nov 18 14:07:59 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03661 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner