IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Allgemeines » Oft krank?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Re: Oft krank? [message #53731 antworten auf 53012 ] Wed, 01 October 2008 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

ich habe gestern neues Heu geholt, das sieht frischer aus und wird auch viel besser gefressen. Es ist auch nicht so hart gepresst wie dieses auf dem Foto. Das alte Heu bekommen jetzt meine Mäuse, die können sich damit dann ein Nest bauen, die fressen sowieso eigentlich kein Heu.

So, ich komme grade vom Tierarzt. Mr Brightside hat eine Erkältung, der Pilz von Mogly ist besser geworden und ich soll weiter mit Fungizid-Spray und Funghi-Stop behandeln.

Zuerst hat sie sich die Gewichtstabelle angeschaut und gesagt, dass ich mir da keine Sorgen machen muss, dass er wohl weiter zunehmen wird und 400g nicht zu wenig sind.
Dann hat sie sich die Zähnchen angeschaut, da ich gesagt habe, dass ein Auge ein bisschen feucht wirkte und er ja ab und an niest. Sie hat sich die Zähne wirklich sehr gründlich angeschaut und es war alles okay. Ihr ist nur aufgefallen, dass seine Zunge ein bisschen gerötet war, deswegen hat sie sich die Zähne ganz besonders gut angeschaut, aber das hängt sehr wahrscheinlich mit der Erkältung zusammen, dass die Schleimhäute ein wenig gereitzt sind.
Am Auge bekommt er jetzt wohl auch Pilz und hat sich da gekratzt, daher ist es unter dem Auge etwas gerötet, da braucht man sich aber keine Sorgen machen.

Dann hat sie ihn abgetastet und festgestellt, dass er ein wenig aufgebläht war, dagegen hat sie ihm ein Mittel gespritzt, ich weiß aber leider nicht welches, dass steht auch nicht auf der Rechnung drauf.
Und ich soll ihm jetzt 2 Tage lang Chloromycetin Palmitat Susp. (was auch immer das ist, so steht es auch der Rechnung) geben und dann sollte das so in 5-6 Tagen wieder weg sein, sonst muss ich nochmal wiederkommen.

Den Kot haben wir direkt untersuchen lassen, die haben alles getestet, auch die Giardien und alles war negativ, d.h. der Durchfall kommt auf jeden Fall von der Erkältung und sollte wie gesagt, in den nächsten Tagen durch das Mittel weggehen. Weiterhin soll er jeden Tag eine Messerspitze Bene Bac bekommen, aber zeitversetzt zu dem anderen Mittel.

Mr Brightside geht es gut, er frisst sehr viel und trinkt gut und ist absolut fit, viel fitter als ich das damals bei Peanut beobachten musste.
Ich bin ziemlich froh über das Ergebnis, wenn er Giardien gehabt hätte, oder sowas, dann wäre das ja schon schwieriger zu behandeln gewesen, was ich so über die Krankheit gelesen habe, ist das ja schon sehr hartnäckig.

Ich werde mich gleich mal ein bisschen schlau machen über Erkältungen und sowas, aber ich hatte ja schon sowas vermutet.
Die Tierärztin wirkte sehr erfahren und schien genau zu wissen was sie tut, das beruhigt mich schon sehr, denn ich hatte echt Angst, jetzt auch noch zu einer unerfahrenen Tierärztin zu gehen und hinterher wird alles nur noch schlimmer.

Zu dem Fungizid-Spray; Ich habe gefragt, ob man das im Gesicht anwenden kann, nein, kann man nicht. Es ist nicht so tragisch wenn es in die Augen kommt, aber man sollte es halt vermeiden, das es den Tieren im Auge brennt. Es reicht wenn man Funghi-Stop in den Badesand gibt. Fungizid-Spray ist aber trotzdem hilfreich, wenn man es am Rücken anwendet, wenn die Tiere da Pilzbefall haben, oder halt damit es sich da nicht ausbreitet.

Habt ihr Erfahrungen mit Erkältungen? Ich glaube wirklich, der Knirps hat sich bei mir angesteckt. Na ja, sowas passiert.

Liebe Grüße

[EDIT: Er wurde auch abgehorcht und er atmet ganz normal, also die Lunge oder so ist nicht angeschlagen. Es hat nur Durchfall und niest ein wenig, aber das auch nur noch sehr selten]
Re: Oft krank? [message #53767 antworten auf 53012 ] Wed, 01 October 2008 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bobby,

Chloromycetin Palmitat ist ein Antibiotikum, das im Allgemeinen gut verträglich ist.

Gut dass die Köttel in Ordnung sind.

Mit was hat die TÄin ins Mäulchen geschaut?

Einmal hatte eines unserer Chins eine Erkältung. Es steckt sich auch bei mir an, als ich Bronchitis hatte.

Rotlicht ist auch gut bei Erkältungen. Du könntest es einige Male täglich für ein paar Minuten anbieten. Die Lampe für das Chin unerreichbar aufstellen, am besten vor den Käfig, so dass das Chin in eine andere Ecke flüchten kann. Ich glaube der Abstand sollte etwa 80 cm betragen.

Dann wünsche ich deinen Süßen mal gute Besserung. Smile

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oft krank? [message #53770 antworten auf 53012 ] Wed, 01 October 2008 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

ich weiß nicht was das für ein Teil war mit dem sie ins Maul geschaut hat. Kenne mich da mit den "Fachbegriffen" nicht so aus.
Aber sie hat wirklich gründlich nachgeschaut und ich vertrau ihr da auch, denn eigentlich hat Mr Brightside bis auf die Nase ja gar keine Anzeichen auf Zahnprobleme, aber das mit dem niesen erklärt sich ja auch wieder durch die Erkältung.

Die gute Besserung werde ich dann mal ausrichten Wink
Das mit der Rotlichtlampe werde ich mal probieren, heute Abend beim Auslauf.

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #53875 antworten auf 53012 ] Fri, 03 October 2008 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

dem Kleinen gehts momentan richtig gut, er hat überhaupt keinen Durchfall mehr, der Kot ist vollkommen normal, sodass ich ihn nicht mehr von dem seines Freundes unterscheiden kann.
Er bekommt jetzt noch 5 Tage AB und BB, weil er noch ein wenig niest und dann sollte die Erkältung komplett weg sein.
Soll ich die Temperatur im Zimmer wo die Chinchillas stehen erhöhen? Normalerweise sind hier so 20°C im Raum.

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #53877 antworten auf 53012 ] Fri, 03 October 2008 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chippi ist gerade offline  Chippi

Beiträge: 210
Registriert: March 2008
Ort: Freiburg
Huhu,

na das ist doch schön, hoffentlich bleibts jetzt auch dabei. Smile Die Temperatur ist denke ich vollkommen in Ordnung, wenn nötig kannst du ja ab und zu noch eine Rotlichtlampe anbieten für Wärme, ansonten sind 20° meinen Chins allgemein viel lieber als über 20°.

Liebe Grüße
Christina
Re: Oft krank? [message #53878 antworten auf 53012 ] Fri, 03 October 2008 17:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

okay, danke für die schnelle Antwort. Dann bleibt es jetzt hier 20° Wink
Brrr, ich find das ist kalt, es ist allgemein wieder so kalt geworden, aber wenn die Chins das mögen, dann sitz ich hier halt mit einem dicken Pulli rum Very Happy

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #53888 antworten auf 53718 ] Fri, 03 October 2008 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bunny ist gerade offline  bunny

Beiträge: 34
Registriert: October 2008
Hallo zusammen!

Ich habe auch Heu von Multifit schon immer und alle Chins fressen das mit Genuß auf und wachsen und gedeihen, habe auch keine Probleme mit Durchfall oder änlichem.
Ist es denn schlecht dieses Heu zu benutzen?
Sollte ich umsteigen?

Lg Bunny
Re: Oft krank? [message #53889 antworten auf 53012 ] Sat, 04 October 2008 02:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

@Bobby: Das freut mich sehr, dass es dem Kleinen besser geht. Smile

@Bunny: Ich denke nicht, dass es schlecht ist dieses Heu zu geben. Es ist immer wichtig dass die Chins das Heu auch mögen. Es darf aber nicht muffig riechen oder komisch aussehen(was bei jedem Heu vorkommen kann), dann ist es schon ok. Smile

Meine Jungs fraßen letztes Jahr auch gerne das Multifit-Heu. Plötzlich wollten sie es nicht mehr und ich stieg auf Rido-Heu um, von dem die Zwei total begeistert sind.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oft krank? [message #54133 antworten auf 53012 ] Wed, 08 October 2008 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

ich wollte mich mal wieder melden, aber mein Laptop ist momentan kaputt und von daher kann ich jetzt nur ab und zu mal schreiben.

Den Beiden geht es super, Mr Brightside nimmt an Gewicht zu und verträgt das AB sehr gut. Er hat heute zum letzten mal AB bekommen und ich hoffe mal, dass das jetzt hilft. Er niest immernoch ein wenig, aber nicht mehr so häufig und Durchfall gibt es schon länger nicht mehr.
Wie lange kann es jetzt dauern, bis das niesen ganz weg ist? Oder soll ich nochmal zum Arzt, weil es nach 7 Tagen AB immernoch ein wenig niest?

Die Beiden sind super fit und auch der Pilz ist fast weg, sie kratzen sich fast gar nicht mehr. Trotzdem behandel ich jetzt noch ca. 6-8 Wochen. Das Zeug stinkt ziemlich... Das ist nicht so lecker, wenn man morgens in das Zimmer kommt und es so extrem stinkt. Irgendwie geht der Geruch auch beim Lüften nicht richtig raus. Blöde Sache.

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54142 antworten auf 53012 ] Wed, 08 October 2008 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

ich würde einfach noch einmal mit ihnen zum TA vorbeifahren und eine Kontrolluntesuchung machen lassen. Denn er kann am besten entscheiden, ob das AB gereicht hat oder ob noch einige Tage AB gegeben werden sollte.

Wäre doch wirklich schaden, wenn du das AB jetzt absetzt und das ganze doch noch mal von vorne anfängt und ihr die Behandlung noch einmal machen müsst.


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Oft krank? [message #54479 antworten auf 53012 ] Tue, 14 October 2008 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

heute stand ja dann der Kontrolltermin an und ich habe Mr Brightside's Auge nochmal genau kontrollieren lassen, weil mir das irgendwie gar nicht gefällt.
Die Tierärztin meinte, dass da ein winziges Gefäß verstopft sei, dass müsse ich jetzt 2 Wochen mit einer Salbe, Posifenicol, behandeln und wenn das dann immer noch nicht weg geht, müsste man das punktieren.

Wegen der Erkältung sollte ich jetzt erstmal ein paar Tage abwarten, er macht keine auffälligen Geräusche beim atmen, aber zu lange AB geben, ist ja auch nicht gut (er hat ca. 8 Tage AB bekommen). Wenn er in 4-5 Tagen noch niest, dann sollte ich wieder kommen, dann müssten wir ihn wohl wieder AB geben.
Moglys Pilz sieht sehr gut aus, da braucht er wohl nur noch 2 Wochen Funghi-Stop.

Der Tierarzt hat jetzt glaube ich schon zu, aber ich muss da morgen nochmal anrufen und fragen wie das mit dem Sandbad aussieht. Also ob ich das rausnehmen muss, weil er ja was am Auge hat, aber dann ist wieder das Problem mit Moglys Pilz da, der muss ja noch über den Badesand behandelt werden.
Wisst ihr da vielleicht, wie sich die Salbe und ihre Wirkung mit dem Sandbad "vertragen"?
Kennt ihr die Salbe?
Das mit dem "punktieren" hört sich so brutal an, bekommt er dann eine Nakose? Ich kann mir ja nicht vorstellen, dass der Kleine da still hält, der ist ja heute schon total unruhig gewesen als sie sein Auge "nur" gesäubert hat, da würde sie ihm ja dann das Auge ausstechen.
Gibts da keine anderen Lösungen?
Wie funktioniert das mit dem Punktieren genau?
Hat jemand damit Erfahrungen?

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54481 antworten auf 53012 ] Tue, 14 October 2008 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bobby,

was das Auge betrifft, kann ich leider nichts dazu schreiben. Confused Das Medikament kenn ich nicht.

Kann die TÄin eine Allergie ausschließen? Kommt ja auch vor, dass Chins allergisch sind auf etwas und öfter mal niesen.

Wegen dem Sand würde ich an deiner Stelle auch mal mit dem TA sprechen.

Ich geh mal stark davon aus, dass der Kleine dann eine Narkose bekommt. Lass es dir am besten morgen vom TA genau erklären. Immer viel fragen beim TA, ist wichtig. Smile Ich löchere den TA auch immer. Very Happy

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oft krank? [message #54491 antworten auf 53012 ] Wed, 15 October 2008 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

wegen einer Allergie hat die Tierärztin gar nicht nachgeschaut.
Ich habe dem Kleinen gestern Abend die Salbe gegeben und heute morgen (ich weiß ja nicht ob er das schon nachts gemacht hat, da schafe ich normalerweise ja) hat er sich ständig am Auge gekratzt, so dass er sogar schon etwas Fell dort verloren hat und sein Auge tränt, wahrscheinlich ja wegen dem kratzen.
Leider hatte der Tierarzt heute keinen Termin mehr frei, deswegen kann ich erst morgen hin gehen, aber dann werde ich mal wegen den Allergien nachfragen und ob das normal ist, dass das Auge so tränt, weil das hat ja erst angefangen, als der Kleine die Salbe bekam.

Kann man einen Allergietest bei Chinchillas machen? Ich kann mir das nicht so vorstellen, weiß da jemand, wie das aussieht?
Soll ich dann Sachen aus ihrem Käfig (Sand, Futter, Heu, Einstreu) mitnehmen oder wie wird das getestet?

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54508 antworten auf 53012 ] Wed, 15 October 2008 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bobby,

wie genau die TÄin auf Allergie testet, kann ich leider auch nicht sagen. Ich habe das nur von Bekannten gehört, die Chins mit Allergien haben, aber nicht näher nachgefragt. Manche Chins sind z. B. auf Sand allergisch, auf Futter oder Blütenpollen.

Ich würde es auf jeden Fall mal ansprechen bei der TÄin.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oft krank? [message #54509 antworten auf 53012 ] Wed, 15 October 2008 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

ja, für mich wäre eine Allergie eine logische Erklärung, denn wenn ich z.B. das Einstreu wechsel, wodurch ja Staub aufgewirbelt wird, niest der Kleine mehr als sonst. Auch nach dem Baden niest er mehr als sein Freund.
Aber was soll man dagegen machen? Man kann natürlich eine andere weniger staubige Einstreuart verwenden, da habe ich mich auch schon schlau gemacht, aber man kann ihnen doch ihr Sandbad nicht wegnehmen. Und irgendwie will ich es den Beiden auch nicht nur für ein paar Stunden am Tag reinstellen, weil die Beiden sich doch schon oft darin baden.

Ich werde die Salbe heute mal weglassen und mal schaun ob sich das Auge dann bessert, vielleicht verträgt er die Salbe nicht, weil sonst tränte sein Auge nie, es sieht auch genauso aus wie ein "normales" gesundes Auge, es ist halt nur am unteren Lid ein Kleines pünktchen, der Tierarzt meinte, dass ist vergleichbar mit einem kleinen Pickelchen am Auge bei Menschen.
Aber irgendwas muss man ja machen, das stört den Kleinen bestimmt auch.

Morgen ist leider nicht die Tierärztin da, zu der wir sonst immer gehen, sondern ein Tierarzt, bei dem wir schon waren, als Peanut eingeschläfert wurde, aber der wirkte auch so, als würde er sich gut auskennen. Mich verwunderte es, dass die Tierärztin Fungi-Stop nicht kannte, weil das ist doch eigentlich ein bekanntes Mittel gegen Pilz.
Na ja, vielleicht hat der Tierarzt ja eine bessere Idee, was man mit dem Auge machen kann, eine zweite Meinung ist ja immer gut.

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54520 antworten auf 53012 ] Wed, 15 October 2008 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bobby,

welchen Sand benutzt du? Vielleicht könntest du ihn mal einen Tag weglassen, nur um zu testen ob er dann noch niest.

Vielleicht gibt es auch Medikamente gegen die Allergie, Ich werde auch meiner Bekannten mal schreiben und nachfragen, wie ihr Chin behandelt wird.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oft krank? [message #54551 antworten auf 53012 ] Thu, 16 October 2008 17:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

ich komme grad wieder vom TA, diesmal aber ein anderer, wobei ich diesen eigentlich besser fand, als die eigentlich Tierärztin zu der wir sonst gehen.
Er hat sich das Auge nochmal genau angeschaut und gemeint, dass er da einfach so eine kleine Ablagerung hat, die ihm nicht weh tut und ihn auch sonst in keiner Weise stört. Die muss auch nicht weg, nur wenn sie größer werden sollte, denn dann würde ihn das stören.
Aber das könnte man ganz einfach unter Gasnarkose in 2 Minuten wegschneiden, würde er das jetzt machen, würde er da mehr verletzten, als dem Tier zu helfen. Jetzt würde das nur den Besitzer aus optischen Gründen stören. Aber solange es dem Kleinen damit gut geht, muss man das ja nicht wegmachen. Sobald das größer werden sollte, muss es halt weg.
Das Auge hat wohl angefangen zu tränen, weil er diese Salbe nicht vertragen hat, er meinte, man bräuchte dafür keine Salbe, das wäre einfach da und würde auch nur durch das Wegschneiden weggehen.

Auf die Allergien habe ich ihn angesprochen, er meinte, dass es normal sei, dass ein Chin ab und an niest, nur wenn das häufiger als alle 2 Stunden passieren sollte, müsste man nachsehen. Er meinte, ich sollte einfach mal ein staubfreieres Einstreu verwenden und gucken, ob es dem Kleinen damit besser geht, aber solange beim niesten keine Flüssigkeit aus der Nase kommt, bräuchte man sich keine Sorgen machen.

Auf eine Zahnfehlstellung habe ich ihn auch angesprochen, weil das ja auch Merkmale sind, aber er meinte, wenn der Kleine das jetzt schon 2 Wochen lang hat, würde er nicht so fröhlich fressen und er würde auch Gewicht verlieren und nicht zunehmen, so wie er das ja tut (er nimmt ca. 5 Gramm die Woche zu).
Und seine Zähne würden ja schon gründlich untersucht und da müsste man sich keine Sorgen machen, es sei denn, er fängt jetzt irgendwie an, Gewicht zu verlieren, dann müsste man mal unter Narkose genau schauen, weil man das ja nicht immer 100&ig machen kann, wenn das Tier zappelt und sich dagegen wehren kann.

Puh, jetzt bin ich erstmal beruhigt und hoffe, dass dem Kleinen das "Pünktchen" am Auge keine Probleme bereiten wird.

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54907 antworten auf 53012 ] Sat, 25 October 2008 22:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,
eigentlich dachte ich, dass endlich alles gut ist, da Beide nicht mehr geniest haben und fleißig Gewicht zulegen, aber vorhin beim Auslauf habe ich gehört, dass Mr Brightside beim atmen Geräusche macht. Es hört sich an wie bei einem Menschen, der die Nase zu hat. Er macht es zwar nicht immer, aber schon häufig, von daher macht mir das ganze doch große Sorgen. Da wird seine Erkältung wohl wiedergekommen sein, obwohl ich eigentlich dachte, dass die Erkältung weg ist, da er nicht mehr geniest hat. Er hat 8 Tage AB bekommen und danach waren wirklich alle Anzeichen der Erkältung weg.
Würdet ihr sagen, dass das so ein großer Notfall ist, dass ich morgen direkt mit ihm zum Tierarzt muss oder reicht es wenn ich Montag gehe und morgen noch etwas beobachte was mit dem Kleinen genau ist, damit ich dem Tierarzt genauere Informationen geben kann?

Er frisst gut, sowohl Heu als auch Pellets, trinkt ganz normal, ist sehr munter und wiegt jetzt wieder 405g. Das ist zwar nicht viel, aber er hat ja letztens erst AB bekommen.

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54919 antworten auf 53012 ] Sun, 26 October 2008 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,
heute morgen atmet er wieder ganz normal. Kann es sein, dass er einfach irgendeinen Fremdkörper in der Nase hatte und dieser nun raus ist?
Ich habe mich schon gewundert, weil normalerweise müsste er ja weiterhin Erkältungsanzeichen zeigen, wenn die Erkältung so schlimm wird, dass er nicht richtig atmet. Und wie gesagt, er zeigte gar keine mehr.
Würdet ihr trotzdem zum Arzt gehen oder lieber nicht, um den Kleinen nicht zu stressen?

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54928 antworten auf 54919 ] Sun, 26 October 2008 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nina ist gerade offline  Nina

Administrator

Beiträge: 2108
Registriert: February 2006
Ort: Boxberg

Huhu,

wäre schon möglich, dass es sich um einen Fremdkörper in der Nase handelte, es könnten aber auch Spätfolgen der Erkältung sein, oder tatsächlich ein erneuter Ausbruch. Es ist unmöglich, das aus der Ferne zu sagen. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du morgen vorsichtshalber zum TA gehst.

Ich finde 8 Tage für die Gabe von Chloromycetin ehrlich gesagt etwas kurz, mir wurde immer zu 10 Tagen geraten. Es kann aber gut sein, dass 8 Tage gereicht haben, wie gesagt, Ferndiagnosen können wir leider nicht stellen Wink.

Ich drücke die Daumen, dass es nichts Ernstes ist Smile.

LG,
Nina

[Aktualisiert am: Sun, 26 October 2008 14:46]


"Baby, it's a violent world...."

http://up.picr.de/3931154.jpg

Re: Oft krank? [message #54932 antworten auf 53012 ] Sun, 26 October 2008 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,
wie gesagt, heute morgen hat er normal geatmet und im laufe des Tages war ich auch nochmal öfter gucken und ich habe nichts mehr gehört. Er niest auch nicht, ich denke, dass das am Fungi-Stop im Badesand lag, denn das Niesen hat angefangen, als ich das in den Badesand gegeben habe (vor 4 Wochen) und aufgehört nachdem ich das vor ein paar Tagen "abgesetzt" habe.
Wie gesagt, mich würde es wundern, wenn es neue Anzeichen einer Erkältung wären, denn wenn das Tier schon Atmenprobleme hat, ist das ja schon eine starke Erkältung und so weit war es bei ihm ja nie und ich denke, dass sich sowas ja erstmal "aufbauen" muss, man bekommt ja nicht von heute auf morgen so eine schwere Erkältung, dass man nicht richtig atmen kann, oder täusche ich mich?
Er hat nur ab und an geniest und daher hat er Tierarzt eine leichte Erkältung nicht ausgeschlossen und ihm AB gegeben. Das niesen ist wirklich komplett weg, seitdem kein Fungi-Stop mehr im Badesand ist.

Ich werde heute Abend nochmal gucken wie er sich beim Auslauf verhält, gestern Abend war er sehr munter und genauso neugierig wie immer. Wenn er irgendwie leichte Anzeichen zeigt, gehe ich morgen zum Tierarzt, ansonsten beobachte ich das erstmal.

Aber ist es nicht so, wenn es eine Folge der Erkältung wäre, dass er dann jetzt immernoch Probleme haben müsste?
Er hat gestern Abend auch so geatmet, als er sich nicht angestrengt hat, von daher schließe ich aus, dass es etwas ist, das nur kommt, wenn er sich anstrengt.

Falls keine weiteren Atemprobleme auftreten, kann man ja eigentlich davon ausgehen, dass er einen Fremdkörper in den Atmenwegen hatte, muss ich dann trotzdem nochmal zum Tierarzt mit ihm, oder ist der Fremdkröper dann beim atmen rausgegangen?

Liebe Grüße
Re: Oft krank? [message #54939 antworten auf 53012 ] Sun, 26 October 2008 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bobby,

wenn der Kleine Atemprobleme hat, würde ich auf jeden Fall nachsehen lassen. Wenn du nichts mehr wahrnehmen kannst, beobachte die Sache weiterhin und gehe bei den ersten Anzeichen zum Arzt. Wenn du ihm den Stress nicht gleich zuumuten willst, ruf einfach mal beim Arzt an und schildere die Sache. Meist bekommt man von den TÄ auch telefonisch Auskünfte, wenn man mit dem Tier schon mal da war. Der TA wird dir dann sagen, ob er sich den Kleinen nochmal anschauen möchte oder er erstmal abwarten möchte.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Oft krank? [message #54940 antworten auf 53012 ] Sun, 26 October 2008 19:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hey,
bis jetzt ist nichts auffällig bei seiner Atmung, wäre natürlich toll, wenn das jetzt einfach weg wäre und er nur ein Sandkörnchen in die Nase bekommen hat und das jetzt raus ist.
Aber ich werde natürlich sofort zum Tierarzt gehen, sobald er auch nur das kleinste Anzeichen zeigt.
Ich habe die zwei vorhin schon rausgelassen, weil ich gleich noch weg muss und auch beim Auslauf, wo er sich ja "anstrengt" beim rennen und springen hat er normal geatmet.
Hoffentlich bleibt jetzt alles gut. Ich war gestern Abend ganz schön fertig, weil ich richtig Angst um den Kleinen hatte, aber das kennt ihr ja. Man hat die Tiere einfach viel zu gern.

Liebe Grüße
Seiten (2): [ «  <  1  2]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Attapulgit und Sepiolith laut TRGS 905 möglicherweise Krebserregend
Nächstes Thema:Notfall!
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Nov 17 16:56:11 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02621 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner