IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Darmerkrankungen » Durchfall wegen Wetter?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Durchfall wegen Wetter? [message #62197] Wed, 27 May 2009 12:14 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

ich habe mal wieder das Problem, dass ein Chinchilla Durchfall hat. Letzte Woche war der Kot zum ersten mal weicher, ich bin dann sofort am nächsten Tag zum Tierarzt gefahren, der hat sich den Kleinen angeschaut (Zähne kontrolliert, Bauch abgetastet usw) und auch eine Kotanalyse gemacht.
Er konnte weder bei der normalen Untersuchung noch bei der Kotanalyse irgendwas feststellen. Also sollte ich dem Kleinen einfach BB geben und nochmal wieder kommen, wenn sich der Kot nach 3-4 Tagen nicht bessert.

Zu Hause hab ich dann direkt das Heu auf Schimmel oder sonst etwas kontrolliert, konnte aber nichts finden. Auch die Trinkflasche und der Rest des Käfigs war/ist sauber.

Am nächsten Tag hatte der Kleine dann auch keinen Durchfall mehr. Ich hab ihm dann das BB noch 2 Tage weiter gegeben und auch als er das nicht mehr bekommen hat, war sein Kot gut.

Gestern Abend, als die Beiden Auslauf hatten, habe ich dann bemerkt, dass der Kleine wieder Durchfall hat. Im Käfig jedoch waren erst 2-3 "Haufen" die nach Durchfall aussahen, also war der Durchfall ganz "neu".
Ich habe ihm sofort wieder BB gegeben und den Käfig gründlich mit Essigwasser gereinigt.

Ich kann mir das mit dem Durchfall absolut nicht erklären. Er hat nichts fremdes zu Fressen bekommen, woran er nicht gewöhnt ist, hat kein verunreinigtes Heu, Futter oder Wasser bekommen, die Kotanalyse letzte Woche war negativ und er hat auch keinen aufgeblähten Bauch, Gewichtsabnahme oder wirkt schlapp. Er ist fit wie immer und frisst auch ordentlich wie sonst.

Irgendjemand erzählte mir mal, dass Chinchillas genauso auf große Wetterschwankungen reagieren würden, wie einige Menschen. Einige Menschen bekommen dann ja Kopfschmerzen oder ähnliches und Chinchillas teilweise Durchfall.
Das wäre die einzige Erklärung, die mir einfallen würde, weil vorgestern/gestern morgen war es ja sehr heiß und gestern Nachmittag wurde es ja richtig kühl und es hat geregnet usw.
Letzte Woche, als er Durchfall hatte, war es ja genauso und ich konnte teilweise schon beobachten, dass er etwas weicheren Kot hatte, wenn das Wetter sich stark änderte, wobei der Kot da nicht so weich war, dass man sich Sorgen machen müsste.
Habt ihr mit sowas Erfahrungen? Ist das totaler Unsinn oder wirklich eine Möglichkeit?

Habe gestern Abend sofort beim Tierarzt angerufen und einen Termin für heute gemacht. Werde also gleich mit dem Kleinen zum Tierarzt fahren. Denkt ihr, eine Kontanalyse ist nochmal notwenig, wenn die Letzte erst eine Woche her ist?


Jetzt schonmal danke für eure Antworten!
Liebe Grüße
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62198 antworten auf 62197 ] Wed, 27 May 2009 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bobby,

bei meinen Tieren konnte ich noch nie feststellen, dass der Kot im Sommer weicher war oder sie gar Durchfall hatten. Confused Aber man kann es nie ausschließen, da jedes Tier anders ist. Wenn du keine andere Ursache finden kannst, würde ich einfach noch eine Kotanalyse machen machen lassen.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62200 antworten auf 62197 ] Wed, 27 May 2009 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

wichtig zu wissen ist, auf was der Kot alles untersucht wurde, denn Kotanalyse ist nicht = Kotanalyse.

Giardien z.B. sind immer ein einzelner extra Test. Auch für so manch andere Keime muss der Kot z.B. gewässert und eingefärbt werden.

ich habe das eigentlich im Herbst und Frühjahr eher, dass die Gruppen, die dicht am Fenster stehen, mal weichen Kot (aber kein Durchfall) bekommen, wenn es sehr feucht draußen ist (Regen) und ich zu lange das Fenster auflasse.

Hast du mal nach einem Zusammenhang zwischen Leckerchen oder Beifutter und dem Durchfall gesehen?

Ein Futtertagebuch (wann du was gibst) kann auch aufschlussreich sein. So etwas kann man ganz leicht führen.

[Aktualisiert am: Wed, 27 May 2009 12:32]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62201 antworten auf 62197 ] Wed, 27 May 2009 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

ich würde auch noch einmal eine Kotanalyse machen lassen. Das Chins auf Wetterschwankungen mit Durchfall reagieren, habe ich allerdings noch nicht gehört und kann ich, zumindest von den Tieren, die ich bislang kenne und meinen eigenen nicht bestätigen.

Mein TA hat mir mal gesagt, ein Tier, das ein gutes Immunsystem hat, bekommt auch keine Darmprobleme. BBB würde zwar ein wenig die Darmflora unterstützen, aber im Grunde genommen ist es auch kein Wundermittel. Damit es wirklich helfen könnte, müsse man erst einmal die Ursache der Darmprobleme bekämpfen. Dies wäre sehr häufig eben ein schaches bzw. geschwächtes Immunsystem.

Sprech deinen TA mal auf Vitamintropfen o. ä. fürs Wasser an, die gut fürs Immunsystem sind. Vielleicht hilft das später dann zusammen mit dem BBB ja besser als nur BBB.

edit:
was genau fütterst du denn?

[Aktualisiert am: Wed, 27 May 2009 12:33]


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62203 antworten auf 62197 ] Wed, 27 May 2009 12:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jürgen ist gerade offline  Jürgen

Beiträge: 674
Registriert: January 2008
Ort: Ahlerstedt / bei Hamburg
Hi,
kontrolliere auch noch mal ganz genau den Käfig nach Nagespuren.
Überprüfe folgende Dinge:
Ist Silikon im Käfig, welches gefressen werden könnte?
Sind OSB oder Spanplatten angefressen?
Sind bei Leimholzplatten (Fichte, Kiefer) harzende Stellen zu sehen oder zu merken.
Sind die Klätteräste von geeigneten Bäumen oder vielleicht verunreinigt? (Pipi, Grünspan, Moos usw.)
Ist der Boden mit annagbaren PVC oder Laminat belegt?


Liebe Grüße
Jürgen
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62205 antworten auf 62197 ] Wed, 27 May 2009 12:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
@ surfmaus: Der TA meinte, er hätte den Kot auf alles untersucht, auch Giardien. Wenn der TA heute eine erneute Kotanalyse macht, werde ich nochmal genau fragen, was er alles untersucht.
Einen Zusammenhang zwischen Leckerchen oder sonst etwas und dem Durchfall konnte ich nicht feststellen. Die zwei bekommen jetzt schon über 6 Monate regelmäßig Kräuter, jedoch in sehr geringen Mengen, da ich da ziemlich vorsichtig bin, aber da waren in letzter Zeit auch keine neuen Kräuter dabei, also könnte es daran eigentlich nicht liegen. Als ich letzte Woche zum ersten Mal den Durchfall gesehen habe, habe ich die Kräuter auch direkt weg gelassen und nur Heu und wenig Pellets gegben. Sonst bekommen sie alle 2 Wochen mal ein Stückchen Apfel (getrocknet oder frisch) und daran kann es eigentlich auch nicht liegen.

@Leni: Das der Kleine ein schlechtes Immunsystem hat, könnte wirklich sein. Ich werde den TA heute wirklich mal auf Vitamintropfen oder sowas ansprechen. Danke für den guten Tipp!
Ich füttere Berkel Pellets, Heu und wie gesagt, Kräuter in sehr geringen Mengen (alle 3 Tage einen Teelöffel pro Tier).

Liebe Grüße

Edit: Am Käfig oder verunreinigten Nageästen kann es eigentlich nicht liegen. Der Kleine nagt war die Bretter und Äste an, jedoch sehen die alle sehr ordentlich aus, keine harzenden oder verunreinigten Stellen. Im Käfig ist auch kein Silikon oder ähnliches, also konnte das auch nicht die Ursache sein.
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62209 antworten auf 62205 ] Wed, 27 May 2009 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

was hat denn der TA Besuch ergeben?

Eine Kotveränderung wegen Wetterbedingungen konnte ich bei meinen Chins auch noch nie feststellen, aber ich hatte *klopf auf Holz* auch noch nie Probleme mit Durchfall (hab seit fast 8 Jahren Chins...) und hoff, dass das auch so bleibt...


Liebe Grüße,
Julia
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62222 antworten auf 62197 ] Wed, 27 May 2009 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

die TÄ konnte sich auch nicht wirklich erklären wieso der Kleine jetzt Durchfall hat, wobei sein Feund seit heute morgen auch etwas weicheren Kot hat. Also nochmal eine Kontanalyse gemacht und wieder alles negativ.
Sie konnte sich das nur so erklären, dass die Beiden in der letzten Zeit zu wenig Heu gefressen haben. Ich soll jetzt probieren 3 Tage lang nur 2 EL Pellets zu geben und viel Heu und dann sollte sich das ganze wieder geben, ansonsten sollte ich wieder kommen.
Die Beiden bekommen zusätzlich Vitamintropfen und BB.

Komisch, also die Sache mit dem Heu. Die Beiden bekommen genauso viel Heu wie immer. Na ja vielleicht war die Packung Heu einfach nicht so gut, ich habe direkt neues gekauft und das Alte liegt im Müll...
Hm na ja, da hätte ich eigentlich selber drauf kommen können, denn in letzter Zeit lag schon mehr Heu auf dem Boden als sonst.

Jetzt hoff' ich natürlich, dass das wirklich die Ursache war.

Liebe Grüße und nochmal danke für eure Antworten.

Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62224 antworten auf 62197 ] Thu, 28 May 2009 09:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

ehrlich gesagt, würde ich jetzt wo der Partner auch weichen Kot bekommen hat, eine Sammelprobe machen und ins Labor schicken lassen. Eine Kotprobe mit dem Anlegen der Kulturen dauert normalerweise 3-5 Tage. Daher wundert mich auch, dass der TA die "Kotanalyse" in wenigen Minuten zu machen scheint. Eine Sichtprobe reicht nämlich wie gesagt nicht. Eine komplette Kotanalyse inkl. Giardien kostet um die 50 - 70 Euro.

Bei Laboklin konnte ich früher auch selbst die Kotprobe hinschicken, ich weiß allerdings nicht, ob die das heute auch noch machen. Kannst ja mal anfragen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Durchfall wegen Wetter? [message #62230 antworten auf 62197 ] Thu, 28 May 2009 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo,

ja, bei Laboklin ist das noch möglich. Wink Ich wollte vor wenigen Monaten auch eine Kotprobe hinschicken, als mein Schnappi Durchfall hatte und rief dort an. Dann bekam ich ein anderes Angebot.

Liebe Grüße

Nicole
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Durchfall seit 4 Wochen nun
Nächstes Thema:ist das normal
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Aug 20 14:36:45 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03379 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner