IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Kastration » Eddys Kastration
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Eddys Kastration [message #61548] Mon, 04 May 2009 19:58 Zum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Heute war es so weit, ich habe meinen kleinen Eddy kastrieren lassen...
Gegen mittag hab ich den kleenen zum tierarzt gebracht und um 4 hab ich ihn wieder abgeholt.
Er sah ein wehing zerknittert aus, aber ansonsten recht okay. Smile
Bis jetzt tut er eigentlich nur schlafen und will seine ruhe haben.
Die Tierärztin war sehr nett(danke an harrschi Very Happy ). Eddy hat selbstauflösende fäden bekommen damit ich net zum fädenziehen muss und da diese angeblich sehr gut vertragen werden.
Hoffe jetzt nur das er die Fäden net frühzeitig rauszieht.... Hat jemand das schonmal erlebt, das die wunde dann wieder auf war?
Bis jetzt hat er noch nix geknabbert, aber ich hoffe dass das bis morgen klappt.
Ich hab ihm jetzt noch eine rotlichtlampe hingestellt, falls er frieren sollte.
Hab schon ein wenig futter zum päppeln vorsichtshalber geholt.
Hab aber kein antibiotika oder schmerzmittel bekomm, ist das normal? Sad


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61569 antworten auf 61548 ] Tue, 05 May 2009 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Danica,

wie gehts dem Kleinen?
Frisst er schon von alleine etwas oder musst du zufüttern?

Ehrlich gesagt, weiß ich das gar nicht, ob es nach der Kastra ein AB und Schmerzmittel gibt. Ich halte nur Böckchen und ließ noch kein Chin kastrieren. Nach einer Blasen-OP bekam mein Zippo ein Schmerzmittel und AB. Aber bei einer Kastra? Confused Sicher schreibt noch jemand etwas dazu. Lies dir doch bis dahin mal die anderen Kastra-Berichte hier im Forum durch. Ich würde aber den Tierarzt mal fragen.

Liebe Grüße

Nicole
Re: Eddys Kastration [message #61576 antworten auf 61569 ] Tue, 05 May 2009 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

ich habe meinen Rambo letztes Jahr kastrieren lassen und hab auch kein AB oder Schmerzmittel für ihn bekommen.

Musste mir im Nachhinein noch Critical Care holen, weil er nicht fressen wollte.
Hat eine ganze Zeit gedauert, bis er wieder einigermaßen gefresseb hat, er hat heute im Vergleich zu seinem Gewicht vor der Kastra 80 g abgenommen, die ich bis heute nicht wieder drauf bekommen habe...

Drück dir für deinen Kleinen die Daumen...


Liebe Grüße,
Julia
Re: Eddys Kastration [message #61579 antworten auf 61548 ] Tue, 05 May 2009 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

also meinem kleinen gehts so weit ganz gut. Die Nacht er sehr merkwürdig, aber heute früh war er wieder richtig fit und versucht auch shcon wieder auszubrechen und macht in seinem quarantänekäfig richtig randale...
Er hat heute ein paar sonnenblumenkerne gefressen und ein paar kräuter. Gekötelt hat er auch schon. Ist das zu wenig, muss ich da jetzt trotzdem critical care zufüttern?
Ist das auch normal das er so viel pullert und sein kot ein wenig weicher wird?


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61588 antworten auf 61548 ] Tue, 05 May 2009 23:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hab grad dem kleinen sein gewicht kontrolliert, am sonntag wog er noch 510g heute nur noch 489g.....
Hab grad wunde angeschaut und da hing an der naht so was eigenartiges mit blut Crying or Very Sad Kann das sein dass das nur ein kötel ist der festklebt???? Hab das net abbekomm, der kleine hat sich auch richtig gewährt. Sad


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61592 antworten auf 61548 ] Wed, 06 May 2009 01:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo Danica,

freut mich, dass soweit erstmal alles gut gelaufen ist!

Mit Kastrationen hab ich zwar keine Erfahrung aber grundsätzlich würde mir die Gewichtsabnahme noch keine zu großen Sorgen bereiten. Eddy war ja beim TA und wurde operiert, das ist immer Stress, und Stress kann zu Gewichtsabnahme führen. Beobachte das einfach weiter die nächsten Tage.

Wenn an der Wunde was "eigenartiges" klebt würde ich persönlich nicht daran rum manipulieren. Ruf doch einfach mal Frau Petermann an und frag deshalb nach, oder auch z.B. ob er Medikamente braucht oder ob er welche gespritzt bekam oder auch wegen des Gewichts. Ich hab mit ihr die Erfahrung gemacht, dass sie abends nach der Sprechstunde zurück ruft und in aller Ruhe und ausführlich alle Fragen beantwortet die im Nachhinein noch aufkommen.

Wenn er frisst würde ich nicht mit Brei zufüttern. Da er köttelt frisst er offensichtlich ja auch Wink Eigentlich päppelt man nur zwangsweise wenn das Tierchen vorübergehend gar nicht mehr fressen kann/will. Wenn Eddy momentan nicht ganz so viel frisst wie sonst und deshalb für ein paar Tage ein wenig abnimmt ist das nicht dramatisch, sofern er danach wieder anfängt normal zu fressen. Anschließend wird er sein Normal-Gewicht schon wieder selbstständig aufbauen. Aber frag am Besten dazu auch die TÄin, sie ist ja die Expertin und kann die Situation, mit Dir gemeinsam, am Besten einschätzen.

Viel Glück weiterhin,
Harriet
Re: Eddys Kastration [message #61593 antworten auf 61548 ] Wed, 06 May 2009 01:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Danke für deinen rat.
Da kann ich erstmal in ruhe schlafen gehen Wink
Ich werd am besten gleich morgen früh dort anrufen und nachfragen, wollt sowieso noch einiges fragen da ich am montag soviel vergessen hab vor aufregung. Confused


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61594 antworten auf 61548 ] Wed, 06 May 2009 02:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo Janine,

ich kenn das, wenn man in der Praxis ist vergisst man vor Aufregung alles. Ich war dort mehrere Male und trotzdem kam nie Routine rein. Ich musste immer noch mal anrufen und nachfragen. Aber wie Du ja schon selbst fest gestellt hast, ist Frau Petermann sehr nett und genauso verhält sie sich auch wenn man anruft und noch mal näher nachfragt.

Würde mich freuen wenn Du weiter berichtest wie es so läuft.

Liebe Grüße,
Harriet
Re: Eddys Kastration [message #61595 antworten auf 61548 ] Wed, 06 May 2009 02:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo nochmal,

ich seh grad, dass Du anscheinend noch keine PM's empfangen kannst, deshalb die Frage auf diesem Weg:

Wie hat Eddy eigentlich die Narkose vertragen? Ich hatte da bei meinem Tier bei Frau Petermann sehr gute Erfahrungen gemacht (im Gegensatz zu zwei anderen TÄ).

Wie hat sich Eddy denn nach der OP verhalten bzw. ab wann war er wieder "normal"?

LG,
Harriet
Re: Eddys Kastration [message #61596 antworten auf 61548 ] Wed, 06 May 2009 02:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Stimmt, hab mich auch mal gewundert, aber da ich neuling bin geht das wahrscheinlich noch net mit den pms.
Also als ich den kleinen montag abgeholt hab war er schon wach aber etwas wacklig auf den beinen. Er hat dann auch bis dienstag vormittag geschlafen. Dabei lag er ziemlich merkwürdig, er saß auf seinem hintern und sein kopf lag auf dem bauch Shocked
Naja und als ich ihm dann ein stück getrocknete banane angeboten hab (sein lieblingsleckerli) hat er das gleich verschlungen Very Happy
Er schläft abe rtrotzdem noch recht viel, ist aber verständlich...


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61597 antworten auf 61548 ] Wed, 06 May 2009 02:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo,

ich glaube ab 20 Beiträgen kannst Du die PM-Funktion nutzen.

Na das hört sich ja schon mal okay an mit Eddy. Wenn er sich auf sein Lieblingsleckerli stürzt kann er ja wenigstens nicht inappetent sein. Wink

Wie gesagt, berichte weiter wie es läuft und was Fr. Petermann so sagt.

Gute Nacht,
Harriet
Re: Eddys Kastration [message #61639 antworten auf 61548 ] Fri, 08 May 2009 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS

Beiträge: 3390
Registriert: February 2006
Ort: Worms / Rheinland- Pflalz

Hallo Danica Smile
hab gerade deinen Beitrag hier gefunden. Hatte in meinem geantwortet hier aber nochmal: Wie geht es deinem Bock? Pan geht es bis jetzt noch gut. Warum hattest du deinen Bock getrennt?
LG bia


http://www.critters.gotdns.com/Banner.JPG

http://www.bilder-hochladen.net/files/4ok-95.gif
Re: Eddys Kastration [message #61643 antworten auf 61548 ] Sat, 09 May 2009 00:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hey,

also ich war heute nachmittag nochmal beim tierarzt und da hat sich herausgestellt das eddy an einer seiner nähte geknabbert hat (muss er kurz vor oder während der fahrt gemacht haben)... Nun hängt ein stück vom hodensack aus der wunde.... *heul*
Das muss ich jetzt mit ner lösung jeden tag abtupfen (lösung heißt Lotagen 1:10)damit sich nix entzündet. Der Tierarzt hat gesagt dass das stückchen net wieder reinkommt sondern so bleibt und das irgendwann mal Haut drüberwächst und das so bleibt... Armer Zwerg Sad Jetzt muss ich ihn jeden tag nerven, dabei mag er das hochnehmen so gar nicht...
Und wenn er bis montag weiter dran rumnagt oder es sich verschlechtert muss er montag wieder zum TA und dort bleiebn Sad


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61646 antworten auf 61548 ] Sat, 09 May 2009 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo Janine,

oh weh Sad Warst Du denn bei der TÄin oder bei ihrem Kollegen? War das von Dir als "eigenartig" Gesehene an der Wunde der Hodensack?

Würde Dir gerne Tipps geben, hab aber, wie gesagt, überhaupt keine Erfahrung mit Kastras.

Vielleicht schreibt ja noch jemand der sich damit auskennt.

Drück Dir und Eddy die Daumen!

LG,
Harriet
Re: Eddys Kastration [message #61647 antworten auf 61548 ] Sat, 09 May 2009 00:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hey,
Heute war ich mal beim Herrn Tolkendorf, der war aber auch ganz nett. Er war es auch der meinen kleinen Operiert hat.
Ich weiß nicht ob das komische "ding" an seiner naht bereits der hodensack war. Denn es hatte erst in der Box beim tierarzt angefangen mit bluten...Vielleicht war das wirklich nur ein kötel und eddy hat ihn abgerupft und dabei zu fest gezogen...
Aber er macht trotzdem einen recht fiten eintrug der kleine, er sieht nur ein wenig gerupft und dünn aus.(Er hat insgesamt schon 50g abgenommen) Confused
Hoffe das wird wieder, mach mir riesige vorwürfe das ich ihm das alles zumute... Sad


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61656 antworten auf 61647 ] Sat, 09 May 2009 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lauschi ist gerade offline  Lauschi

Beiträge: 28
Registriert: May 2009
Ort: NRW
Hey Danica!
Du brauchst dir doch wirklich keine Vorwürfe zu machen!Du wolltest doch nur das beste für deinen Chini und ich denke mal, dass du ihn doch nicht grundlos hast operieren lassen. Dass deine Eddy 50g abgenommen hat, ist nach einer OP relativ normal. Das alles war ja mit großem Streß verbunden und solange er dir fit und vital erscheint, wird er seine Gewicht bestimmt schell wieder draufhaben!

Ich drück dir und deinem Eddy auf jeden Fall die Daumen!


http://file1.npage.de/004025/28/bilder/banner.gif
Re: Eddys Kastration [message #61667 antworten auf 61656 ] Sat, 09 May 2009 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

uh, das hört sich ja nicht so toll an...
Ich drücke dir und deinem kleinen die Daumen dass alles wieder gut wird und er nicht noch mals zum TA muss...

Dass er abnimmt ist normal, meiner hat ja auch 80 g abgenommen und ich hab mir tierische Sorgen gemacht.
Er hat bisher noch nicht sein Ausgangsgewicht vor der Kastra erreicht und ich rechne auch nicht mehr damit.
Wobei... Momentan ist er echt glücklich und super drauf.
Hatte ihn ja nach der Kastra mit 2 Mädels vergesellschaftet, die aber nach 2 Monaten beschlossen haben, ohne ihn leben zu wollen.
Dann saß er ne ganze Weile alleine um sich von den Beißattacken zu erholen.
Seit 3 Wochen hat er nun Gesellschaft von einer zuckersüßen Maus und er ist regelrecht aufgeblüht.
Er ist der erste am Futternapf...
Viell. bekommt er ja doch noch mehr auf die Rippen...

Naja, dir und deinem Eddy erst mal alles Gute!!!!!!


Liebe Grüße,
Julia
Re: Eddys Kastration [message #61672 antworten auf 61548 ] Sat, 09 May 2009 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Danke euch beiden, ich denke auch das mein kleiner bald wieder erholen wird. Er zählt schon die Tage wenn er wieder mit der chipsy knuddeln kann und raus darf baden Wink
Das hält ihn fit Smile
Ansonsten ist er auch jetzt noch, mit weniger auf den rippen ein echter wildfang und kaum in seinem kanninchenkäfig zu bremsen Razz


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61699 antworten auf 61548 ] Sun, 10 May 2009 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Juhuhu, hab heute meinen kleinen gewogen und er wog 487g, das heißt er hat ca 20g zugenommen in den letzten Tagen Wow Very Happy
Werd morgen mal beim TA anrufen und fragen ob der kleine endlich wieder in seinen großen Käfig zur chipsy darf *daumen drück*
und am donnerstag steht der nächste und hoffentlich letzte TA-besuch an Smile


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61839 antworten auf 61548 ] Wed, 13 May 2009 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Heute hab ich meinen Eddy wieder zu seiner chipsy gelassen und beide haben sich verhalten als wären sie nie getrennt gewesen Wow Very Happy Sie tun sich nur ein wenig anmeckern, aber ich glaub das ist weil chipsy ihn waschen will (er darf immerhin schon seit ein und ner halben woche net baden), aber er grad kaputt ist ud einfach nur schlafen will....Ich beobachte das trotzdem noch ne weile, man weiß ja nie.
Ich glaub eddy freut sich riesig wieder in seinem alten und vorallem großen Käfig zu sein...Obwohl noch die lästige zeitung im käfig ist Wink
Am Freitag gehts zur hoffentlich letzten untersuchung vom eddy *daumen drück*


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #61840 antworten auf 61548 ] Thu, 14 May 2009 00:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Janine,

das ist ja super! Very Happy

Ich drücke euch die Daumen. Wink

Liebe Grüße

Nicole
Re: Eddys Kastration [message #61849 antworten auf 61548 ] Thu, 14 May 2009 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS

Beiträge: 3390
Registriert: February 2006
Ort: Worms / Rheinland- Pflalz

Das hört sich wirklich toll an Smile Allerdings würde ich bei der ZEitung aufpassen. Wenn sie die ankanbbern schnell raus, Chins können sich eine Tintenvergiftung holen. Besser wäre, wenn überhaupt, dann Küchenpapier. Normalerweise kann man normales Streu benutzen. Das kastrierte Chin sitzt ja eh oben auf einem Brett (in der Regel) und nach 1-2 Tagen ist schon eine Kruste über die Einschnittstellen gewachsen, so dass da nichts mehr passieren kann. Aber bei dir gab es glaub noch die Komplikation mit den Hoden, oder? Da war dann ein Ersatz sicherlich besser.

Liebe Grüße
Bia


http://www.critters.gotdns.com/Banner.JPG

http://www.bilder-hochladen.net/files/4ok-95.gif
Re: Eddys Kastration [message #61892 antworten auf 61548 ] Fri, 15 May 2009 20:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hey,
bin so mega happy Very Happy Heut war abschluss untersuchung + Fädenziehen beim eddy und alles ist wieder gut... Ab heute darf er acuh offiziell wieder im sand baden und im streu rumhüpfen Wow
Freu mich so..
Möchte hiermit nochmal alle für ihren Rat, Beistand und ihre hilfe danken, hat mir sehr viel geholfen... Smile


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #62932 antworten auf 61548 ] Wed, 01 July 2009 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Hey hab nochmal ne frage...Eddys Kastration war ja anfang Mai, ist es da normal das er seit der Kastration mehr Pisselt als vorher??
Kurz nach der Narkose und die Woche darauf fand ich das ja net komisch aber jetzt ist das immer noch so.... Shocked

Hatte er sich vielleicht unbemerkt verkühlt oder so??


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
Re: Eddys Kastration [message #62940 antworten auf 61548 ] Wed, 01 July 2009 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrschi ist gerade offline  Harrschi

Beiträge: 168
Registriert: December 2007
Ort: Leipzig
Hallo Janine,

vielleicht trinkt er ja aufgrund der erhöhten Temperaturen einfach mehr?

Zeigt er Schmerzen beim Pinkeln oder ist Blut im Urin? Wenn nicht, würde ich mir keine Sorgen machen und es wohl auf die Temperaturen/den Sommer schieben.

Viele Grüße,
Harriet
Re: Eddys Kastration [message #62959 antworten auf 61548 ] Thu, 02 July 2009 17:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danica ist gerade offline  Danica

Beiträge: 145
Registriert: April 2009
Ort: Leipzig
Der Kleine trinkt ziemlich viel, das stimmt. Das hat er aber schon immer geatn, auch im Winter. Chipsy ist genauso.
Alle Chins von meiner Hobbyzüchterin sind so kleine "säufer" Very Happy

Aber es ist kein Blut im Urin....Also scheint er einfach durst zu haben. Wink


Ruhe in Frieden meine süße Chipsy-Maus.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Frisst nicht und humpelt
Nächstes Thema:Cindy89 - Kastra deines Chins
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Jul 19 05:53:47 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04109 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner