IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Verletzung zwischen Ohr und Auge
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64264] Thu, 13 August 2009 21:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
Hey,

habe vorhin gesehen,dass Mogli ein Stück Fell zwischen Ohr und Auge fehlt.Bei genauerem hinsehen hab ich gesehen dass dort auch eine wunde ist.Ich weiss aber nicht ob dort eine borke ist.Uns ist schon die letzten tage aufgefallen,dass er sich sehr zurückgezogen hat.
Es kann sein,dass er sich bei der Heuraufe verletzt hat die die Chins ein bisl abgenagt haben.Ist eine Holzraufe die man an die wand hängt und die Heukammer ist vorne(wo die chins das heu rausholen können)durch holz"gitter" getrennt.Diese Gitter haben die in der Mitte durchgebissen,sodass dort spitzen waren.Und Mogli ist dort gerne reingegangen.Wir haben die Spitzen auch entfernt.

Habe Mogli jetzt erstmal mit Jod versorgt.Haben ihn vorhin laufen lassen mit den anderen und dort lief er putzmunter rum.

Wollte jetzt erstmal gucken wie sich das entwickelt(während ich mit Jod weiterbehandel) und Samstag zum TA fahren.


Oder gibt es was besser als Jod?

[Aktualisiert am: Thu, 13 August 2009 21:04]


Liebe Grüße
Jacqueline
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64265 antworten auf 64264 ] Thu, 13 August 2009 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Jacqueline,

bei Verletzungen würde ich den Tierarzt aufsuchen. Nicht dass sich etwas entzündet und einfach Medikamente anwenden würde ich auch nicht. Ob Jod so geeignet ist bin ich nicht sicher. Mit Verletzungen habe ich nicht so die Erfahrung, aber letzte Woche wurde mir noch gesagt, dass man bei Chins kein Jod pur anwenden soll. Betaisodona als erste Hilfe wäre wohl ok. Wenn die anderen Chins das Jod abschlecken, kann das gefährlich werden.

Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64272 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
Huhu,

Jod und Betaisodona ist das nicht das gleiche?Auf jeden Fall von der Farbe und von den Anwendungsgebieten.Ich kann mich auch vielleicht irren,und die Jod Salbe ist stärker konzentriert als Betaisodona.

Werde heute mal beim TA anrufen und fragen was das beste ist.Kann morgen nämlich erst zum TA.

Oder wisst ihr was?


Liebe Grüße
Jacqueline
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64273 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

Betaisodona sollte nicht als Salbe verwendet werden. Sie verklebt und weicht die Wunde auf, es kann sich keine Kruste bilden, die Wunde fängt an, stärker zu wässern.

Betaisodona wenn, dann also Lösung verwenden zum abtupfen und immer (!) mit Wasser vorher verdünnen.

Heuraufen im Käfig sind gefährlich, spitz genagte Gegenstände soltlen sofort beseitigt werden (splitterndes Holz, herausstehende Nägel, Krampen oder Tackerklammern).

Infos zu Verletzungen gibt es auch in den anderen Threads hier im Forum und auch auf der http://www.chinchilla.info


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64274 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
hey,

Habe jau Jod benutzt aber das wird wohl auch nicht besser sein.Habe aber auch vor dem raufmachen die Wunde mit Wasser sauber gemacht und dann das Jod drauf.Werde gleich mal beim TA anrufen und fragen was ich da machen kann,bis ich morgen zu ihm hinfaren kann.

Haben die Spitzen leider zu spät gesehen,da ein haufen heu davor hing.Jetzt sind die aber raus.

Wir haben gestern nun auch zwei tonkörbe geholt und dort das heu reingelegt.

Naja,wenn jmd. ein Mittel weiss,dass ich vorübergehend raufschmieren kann,dann bitte melden.
Danke.


edit:Habe nun beim TA angerufen.Werde morgen dahin fahren und dann will er sich das anschauen und mir ne Salbe geben.

[Aktualisiert am: Fri, 14 August 2009 11:11]


Liebe Grüße
Jacqueline
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64278 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

ich meinte auch Betaisodona-Lösung, die man verdünnt anwendet. Die Salbe kenne ich nicht. Die Lösung habe ich für Notfälle da, zur Erstversorgung.

@Jackie: alles Gute für den Kleinen. Smile
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64280 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

auch Jodlösung sollte immer verdünnt angewendet werden.

Zur Wunddesinfektion gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich habe dafür Kodan im Haus, damit wird das abgetupft oder besprüht (auch bei uns Menschen).

Wie gesagt, salben würde ich nur dann, wenn es eine Salbe mit Antibiotika ist, weil es sich entzndet hat udn der TA das verschrieben hat.

Sonst ist es wirklich besser, wenn man es trocknen lässt oder nach dem reinigen nur etwas Bepanten drauf macht.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64282 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
hey,


okay,bepanten hab ich auch.Fahren nachher zum TA und dann mal schauen was er sagt.


Liebe Grüße
Jacqueline
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64298 antworten auf 64264 ] Fri, 14 August 2009 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
Huhu,

waren jetzt mit Mogli und Stitch beim TA.Der TA hat bei Mogli ne fette Borke abgezogen und zugenäht.Er meint,es wäre ein Abzess.Hat aber nicht geeitert.Er hat mir auch eine Salbe mitgegeben.Die heisst "Nekrolyt".

Stitch war zur Unterstüzung mit.

[Aktualisiert am: Fri, 14 August 2009 19:07]


Liebe Grüße
Jacqueline
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64304 antworten auf 64280 ] Sat, 15 August 2009 01:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tressa ist gerade offline  Tressa

Beiträge: 100
Registriert: November 2008
surfmaus schrieb am Fr, 14 August 2009 12:10

Hi,

auch Jodlösung sollte immer verdünnt angewendet werden.

Zur Wunddesinfektion gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich habe dafür Kodan im Haus, damit wird das abgetupft oder besprüht (auch bei uns Menschen).


Hallo surfmaus,

Jodlösung wird auch bei uns Menschen unverdünnt angewendet, und ist mit Sicherheit genauso aggressiv wie Kodan-Spray. Da versteh ich nicht so ganz, warum Jodlösung dann verdünnt werden muss.

Vielleicht steh ich auch auf dem Schlauch, bin also auf die Erklärung gespannt.

Liebe Grüße und gute Nacht


Liebe Grüße

Verena
-------------
Ginger * 02.09.2008
Shanti * 17.08.2008 t 23.11.2008
Cloe * ca. 26.08.2008
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64321 antworten auf 64264 ] Sun, 16 August 2009 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Verena,

mir hat der TA und auch mein Hausarzt gesagt, das Jodlösung bei offenen Wunden immer verdünnt werden soll, da es zu stark von der Haut und Verletzung aufgenommen wird und in den Blutkreislauf gelangt.

Wenn du etwas anderes dazu weißt, würde mich freuen, wenn du das kund tust Wink

Zu Kodan habe ich diesen Hinweis nicht bekommen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64345 antworten auf 64321 ] Sun, 16 August 2009 23:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tressa ist gerade offline  Tressa

Beiträge: 100
Registriert: November 2008
Spontan kann ich auch nichts weiteres dazu sagen, werde mich aber auch schlau machen.

In meiner Ausbildung zur Krankenschwester habe ich nichts davon gehört, dass Jodlösung verdünnt werden sollte. Aber wie gesagt, dass interessiert mich auch. Werde morgen mal meinen Apotheker fragen.
Infos folgen!


Liebe Grüße

Verena
-------------
Ginger * 02.09.2008
Shanti * 17.08.2008 t 23.11.2008
Cloe * ca. 26.08.2008
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64352 antworten auf 64345 ] Mon, 17 August 2009 07:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

meine TA spricht auch von Bataisodona-Lösung verdünnt mit Wasser für Wunden.
Aber auch, dass sie ab und zu mal gerne einen kleinen Tropfen Betaisodona-Lösung pur auf die Wunde gibt um diese damit auszutrocknen.
Kommt aber ja auch immer auf die jeweilige Situation drauf an.

Kodan hab ich noch nicht bei Chins angewendet, hab ich gar nicht dran gedacht.
Wir verwenden das für uns, wenn wir Kratzer etc. haben, die verheilen dann immer viel viel schneller als ohne...
Würde ich aber nicht auf offene Wunden machen...

@Jackie: Wie geht es deinem Patienten denn mittlerweile?

[Aktualisiert am: Mon, 17 August 2009 07:52]


Liebe Grüße,
Julia
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64358 antworten auf 64352 ] Mon, 17 August 2009 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tressa ist gerade offline  Tressa

Beiträge: 100
Registriert: November 2008
Hallo Leute,

also, ich hab mich schlau gemacht und muss zumindest zum Teil einlenken.

Bei Chinchillas ist (lt. Leitsymptome bei Meerschweinchen, Chinchilla und Degu, 2005) Jodlösung 1:5 zu verdünnen und kann dann zur Desinfektion kleinerer Wunden eingesetzt werden.

Iritiert hat mich dabei die Aussage des Hausarztes. Lt. Aussage meines Apothekers ist egal bei welcher Lösung, Salbe, Gel, welche auf eine Wunde aufgetragen werden immer mit einer mehr
oder weniger ausgeprägten Aufnahme des Wirkstoffes durch den Organismus zu rechnen. Jodlösung ist aber in der Regel eine gebrauchsfertige Lösung und kann beim Menschen unverdünnt
aufgetragen werden. Lediglich für Umschläge oder Spülungen wird die Lösung verdünnt (lt. Hersteller).

Problematisch sehe ich jedoch das Verdünnen im Chinchillahaushalt:
Mit was wird verdünnt? Um die desinfizierende Wirkung aufrecht zu erhalten, muss Physiologische Kochsalzlösung (NaCl 0,09%) verwendet werden. Ich bezweifle jedoch, dass die Jedermann -
noch im sterilen Zustand - im Haus hat. Wenn also zur Verdünnung Leitungswasser genommen wird, werden der Lösung krankmachende Keime zugeführt und der Zweck der Erstbehandlung von kleinen
Wunden bei den Süßen ist dahin.

Ein weiterer Punkt ist die optische Veränderung der Wundverhältnisse. Durch die Braunfärbung lässt sich ggf. die Wunde nicht mehr exakt beurteilen.

Ausserdem brennt Jodlösung auf offenen Wunden. Genauso wie auch das bereits erwähnte Kodan-Spray.

Lt. Aussage des Apothekers ist Chlorhexidin da die bessere Lösung, da die Anwendung von Jodlösung ja auch beim Menschen sowieso seit Jahren sehr umstritten ist.
Chlorhexidin kann lt. Leitsymptome bei Meerschweinchen, Chinchilla und Degu ebenfalls verwendet werden und brennt nicht, muss auch nicht verdünnt werden. Dies macht die Anwendung in
meinen Augen wesentlich einfacher.

Ich hoffe, meine Erläuterungen waren verständlich. Für Rückfragen bin ich weiterhin offen, wie gesagt, hat mir auch neue Erkenntnisse gebracht.


Liebe Grüße

Verena
-------------
Ginger * 02.09.2008
Shanti * 17.08.2008 t 23.11.2008
Cloe * ca. 26.08.2008
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64361 antworten auf 64264 ] Mon, 17 August 2009 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

danke dir für deine Recherche und das Einbringen hier im Forum Smile

Ich verdünne Betaisodona Lösung mit abgekochtem Leitungswasser - das dürfte soweit keimfrei sein, versteht sich für mich aber eigentlich von selbst - aber du hast recht, lieber noch mal erwähnen.

Ich hatte vor vielen Jahren ein Pferd mit schlimmer Bein-/Huf-verletzung, da wurde das Wasser auch abgekocht und damit das jodhaltige Desinfektionsmittel verdünnt - abgekühlt dann als Bad genutzt.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Verletzung zwischen Ohr und Auge [message #64403 antworten auf 64264 ] Tue, 18 August 2009 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
huhu,

Mogli geht es schon wieder viiiel besser.Er springt jetzt auch wieder rum und ist ganz neugierig Smile

Der Arzt hatte die besagt Wunde genäht und gott sei Dank gehen die anderen auch nicht an die Naht ran.Haben nur kurz dran geschnuppert und dann mit Mogli gekuschelt.

Heilt super!


Liebe Grüße
Jacqueline
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zehe gebrochen
Nächstes Thema:3er WG - böse Bißwunden!!!
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Sep 20 07:49:04 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03444 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner