IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Darmerkrankungen » Durchfall, ja oder nein?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Durchfall, ja oder nein? [message #65069] Wed, 09 September 2009 21:38 Zum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Hallo alle miteinander,

ich habe erneut ein kleines Besorgniss mit meiner Maus Fuchur! Er kam vom Tierschutz im Februar zu mir und sitzt jetzt seit ca. 4Monaten alleine! Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass Fuchur im Gegensatz zu meinen anderen beiden Chins sehr viel trinkt! Er trinkt ca. 70-80ml am Tag! Jetzt weiß ich nur nicht, ob sein relativ weicher Kot daher rührt oder aber von einer Erkrankung! Das wir den Kot zertreten können ist klar, jedoch scheint er ihn selber auch zertreten zu können! Es klebt nichts im Fell und sein After ist auch sauber (wird regelmäßig kontrolliert)! Wenn einer meiner anderen beiden Racker mal zu viel Leckerlie erwischt hat, habe ich den Durchfall immer relativ schnell (innerhalb von wenigen Stunden) mit Haferflocken in den Griff bekommen! Bei Fuchur scheint nichts zu wirken! Wir haben schon probiert, ihm nur Heu zu geben, aber er ist ein sehr schlechter Heufresser und steht viel mehr auf die Pellets, von denen er, sofern ich es zulassen würde, fünf Löffel fressen könnte (bekommt aber nur zwei bis drei)!

Ist der Kotz Besorgnis erregend oder nicht? Ich mache mir vor allem Sorgen, weil ich eben schwanger bin und Angst habe, dass ich mir etwas einfangen könnte!

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65073 antworten auf 65069 ] Wed, 09 September 2009 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Anke,

du solltest auf jeden Fall zum Tierarzt gehen.
Lass den Kot untersuchen und dass der Kleine soviel trinkt, ist schon auch seltsam. Könnte auch auf Diabetes hinweisen. Aber das muss der Tierarzt entscheiden, was man alles untersuchen sollte.

Warum sitzt der Kleine alleine? Hast du geplant einen Partner für ihn zu holen?
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65074 antworten auf 65073 ] Wed, 09 September 2009 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Hallo Nicole,

vielen Dank für deine Antwort! Der Kleine sitzt alleine, weil wir ihn als Partner für Slarti geholt haben (vom Tierschutz)! Allerdings haben die beiden sich nach zwei Monaten zerstritten!

Wir sind nach Neuburg gezogen und kennen hier leider keinen Tierarzt, der Erfahrung mit Chinchillas hat! Meine bisherigen Tierärzte sitzen eben in München und die Letzte ist einfach zu teuer (14¤ alleine für's Anschauen)!

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65075 antworten auf 65069 ] Wed, 09 September 2009 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

kennst du die Tierarztliste?

http://tierarztliste.chinchillahilfe.de/

Auf jeden Fall solltet ihr zum Tierarzt gehen, auch wenn er teuer ist. Notfalls eben erstmal zu einem Arzt mit etwas weniger Erfahrung. Für eine Kotuntersuchung braucht der Arzt keine Chinerfahrung.

Versucht ihr später wieder eine Vergesellschaftung? Ich würde aber erstmal abwarten bis man weiß, was der Kleine hat.
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65080 antworten auf 65075 ] Wed, 09 September 2009 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Hi,

ich kenne die Tierarztliste, haben auch schon geguckt, welcher Tierarzt bei uns in der Nähe wäre!

Wir werden wohl nicht versuchen die beiden neu zu vergesellschaften, da die beiden sich wohl eher geduldet, als geliebt haben! Eigentlich sind wir mit uns am ringen, dass wir Fuchur wieder weggeben, wissen jedoch nicht, wo wir da ansetzen sollen! Das Ganze verzögert sich durch die Schwangerschaft, weil man da einfach den Kopf mit allen möglichen Dingen voll hat! *schnief* Weiß gar nicht, wo mir der Kopf steht!

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65081 antworten auf 65069 ] Wed, 09 September 2009 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

wenn es um die Vermittlung geht, kann ich mich gerne umhören nach einem Platz. Aber es kann natürlich immer dauern, bis man ein Heim findet.

Du könntest auch im Kleinanzeiger des Forums posten
oder auch bei
http://www.chinchillas-in-not.de
Es gibt noch einige andere Seiten, aber kannst dich ja melden, wenn ihr euch entschieden habt den Kleinen dann abzugeben.

Wie ich oben schon schrieb, ist es sehr wichtig dass ihr zum Tierarzt geht. Man kann hier nur einen Verdacht äußern was euer Chin evtl. haben könnte, aber einen Tierarztbesuch ersetzt das keinesfalls. Man muss herausfinden was der Kleine hat.
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65094 antworten auf 65069 ] Thu, 10 September 2009 03:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

mir fiel im Nachhinein noch was ein. Du hattest ja erwähnt, dass du die Tiere vom Tierschutz hast. Schau bitte mal in deinem Vertrag nach, ob du den Kleinen zurückgeben musst, wenn du ihn nicht behalten kannst. Ich kenne das von den Tierheimen mit denen ich in Kontakt stehe, bei denen es diese Klausel gibt. Ob das überall so ist weiß ich nicht.

Gib bitte mal Bescheid was der Tierarzt sagte. Wink
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65101 antworten auf 65069 ] Thu, 10 September 2009 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nukelpulli ist gerade offline  Nukelpulli

Beiträge: 35
Registriert: July 2009
Ort: Denkendorf
Hallo

Wohnst du Neuburg an der Donau??? Bei welchem Tierarzt warst du?
Also wen es das Neuburg ist dann kann ich dir einen guten Tierarzt in Geimersheim empfehlen. Ich war zwar mit meinen Chins noch nicht da und weiß nicht was es kostet aber mit meinen Katzen und das war nicht so Teuer. Ich weiß auch das er sich mit Chins auskennt da eine Züchterin aus der gegend da auch ist...

lg iris
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65117 antworten auf 65101 ] Thu, 10 September 2009 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Hallo alle miteinander,

kurz der Stand der Dinge:

Der Tierarzt hat Fieber gemessen, die Zähne angeschaut, den Bauch und die Nieren abgetastet! Zudem hat er eine Kotprobe dabehalten, die er in seinem eigenen Labor heute noch untersucht, so dass wir morgen mittag das Ergebnis vorliegen haben! Sein Verdacht ist jedoch, dass Fuchur eine Nierenerkrankung hat und daher viel trinkt und auch wieder viel ausscheidet => sehr weicher Kot! Sollte die Kotuntersuchung heute nichts ergeben, will er Fuchur in Narkose legen, um Blut abzunehmen und es auf Nierenprobleme hin zu prüfen! Wir sind natürlich sehr besorgt!

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65121 antworten auf 65069 ] Fri, 11 September 2009 02:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Anke,

das wäre natürlich nicht schön, wenn sich der Verdacht bestätigt, aber nierenkranke Chins können auch gut therapiert werden wenn man einige Dinge bei der Ernährung beachtet, soweit ich informiert bin.

Ich drücke euch die Daumen dass die Ursache gefunden wird.
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65127 antworten auf 65121 ] Fri, 11 September 2009 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Ich habe gerade mit dem Arzt telefoniert! Fuchur's Kot ist komplett in Ordnung!

Seit der entzündungshemmenden Spritze gestern hat er gar keinen Kot mehr abgesetzt, laut Arzt kann das passieren, muss sich jedoch im Laufe des Tages wieder regulieren! Er will Fuchur jetzt in Narkose legen, um ihm Blut abzunehmen! Da wir erst Donnerstag wieder hin können, haben wir bis dahin Zeit uns mal sein Fressverhalten genauer anzusehen! Ich habe ihm gestern eine neue Heu-Marke gegeben und die Pellets ganz weggelassen, weil er bisher kaum Heu und fast nur Pellets gefressen hat! Er hat lediglich 30mL getrunken! Leider kann ich nicht sagen, ob durch die Diät oder die Spritze, aber das werden uns die nächsten Tage zeigen!

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65131 antworten auf 65069 ] Fri, 11 September 2009 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Anke,

welches Medikament bekam der Kleine gespritzt?

Hatte der Tierarzt zur Diät geraten?
Ich würde momentan an der Ernährung nichts ändern. Wenn ein Tier gesundheitlich schon angeschlagen ist, könnte das zuviel werden. Pellets vielleicht reduzieren aber nicht ganz weglassen.

Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65133 antworten auf 65131 ] Fri, 11 September 2009 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Hallo Nicole,

ich weiß leider nicht, was der Tierarzt gespritzt hat! Er hat mir nebenbei, als er die Spritze vorbereitet hat, von der Narkose erzählt und da sind meine Gedanken dann auch hängen geblieben! Allerdings war es ein homöophatisches Mittel, was entzündungshemmend wirken soll!

Die Pellets weg zu lassen haben wir selber entschieden, da ich zum einen mehrfach gelesen habe, dass bei Durchfall zu einer Heudiät geraten wird und ich zum anderen einen alten Post gelesen haben, wo ein vermehrter Pelletsverzehr zu übermäßigem Durst geführt hat! Er hat die Nacht auch nur 30mL getrunken, aber ich habe wohl zu übereilt gehandelt, denn daran, dass ich ihm damit vielleicht schade, habe ich nicht mehr gedacht! *traurig gucke*

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65153 antworten auf 65069 ] Fri, 11 September 2009 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Anke,

da man noch nicht weiß was der Kleine hat, würde ich alles erst mit dem Tierarzt absprechen. Auch ob das mit der Diät ok ist. Es kann nämlich gut zur Gewichtsabnahme kommen, was ich nicht riskieren würde, weil man nicht weiß wie die Behandlung weiter geht. Das Problem besteht ja schon länger und ich bezweifle, dass man es nur durch eine Heudiät in den Griff bekommt.

Wieviel Pellets hattet ihr früher denn verfüttert? Zuviel ist natürlich nicht gut. Pro Tier würde ich nicht mehr als 1 EL verfüttern und natürlich viel Heu anbieten. Mach dir keine Vorwürfe, ich weiß nur zu gut dass man seinem Tier nur helfen will und einiges versucht. Wink

Wie schaut es heute mit der Verdauung aus?
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65154 antworten auf 65153 ] Fri, 11 September 2009 21:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wegamaus ist gerade offline  wegamaus

Beiträge: 52
Registriert: February 2006
Ort: Miesbach

Hallo alle miteinander,

Fuchur geht es heute wieder besser! Er ist aktiv, springt, hüpft und schmust und vor allem setzt er Kot ab, der von der Form und Konsistenz her sehr gut ausschaut!

Fuchur hat immer 2-3TL Pellets und ein wenig mehr wie eine gute Hand voll Heu bekommen! Wir haben ihm jetzt die gleiche Menge Heu und einen TL Pellets gegeben, alles wird gut angenommen!

Trinkmenge in den letzten 24h ist 35mL! Wir beobachten weiter und sollen uns Anfang der Woche nochmal beim Tierarzt melden!

LG,
Anke


Dass mir mein Tier das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Tier ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. - Franz von Assisi
Re: Durchfall, ja oder nein? [message #65164 antworten auf 65069 ] Sat, 12 September 2009 04:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo Anke,

na das sind ja mal gute Nachrichten. Very Happy

Wiege den Kleinen mal regelmäßig und wenn er sein Gewicht hält mit dieser Pelletmenge ist es ja ok. Falls nicht, würde ich auf 1 EL erhöhen. Wenn man weiß was er hat und er sich erholt hat, könntest du vielleicht überlegen noch Kräuter zu verfüttern. Aber besser alles der Reihe nach. Erstmal eine Diagnose erhalten.

Was ich gestern noch vergaß zu fragen: Auf was wurde der Kot untersucht?
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chins haben kleine Pappschachtel gefressen!!!
Nächstes Thema:Hefepilze im Darm
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Feb 22 17:33:37 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.18651 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner