IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Schwanz gebrochen?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Schwanz gebrochen? [message #67311] Mon, 30 November 2009 14:35 Zum nächsten Beitrag gehen
Lynn777 ist gerade offline  Lynn777

Beiträge: 72
Registriert: October 2009
Hallo!

Mein Böckchen ist schon immer irgendwie "tollpatschiger" als mein Weibchen.
Ich habe den Eindruck, als könnte er nie so richtig koordinieren, wo er hinspringt. Er ist irgendwie schon immer sehr unsicher gewesen, was das Springen von einer Etage zur anderen angeht. Als wenn er sich das nicht zutrauen würde.
Bei ihm ist es auch öfter mal der Fall, dass er abstürzt oder gar nicht so hoch kommt (z.B. bis zum nächsten Brett).
Wir haben für ihn schon Leitern von einer Etage zur anderen eingesetzt, die er auch meistens benutzt.

Gestern ist mir aufgefallen, dass er irgendwie einen kleinen "Knick" im Schwanz hat (ca. 3-4cm von der Wurzel entfernt). Ich bin mir nicht sicher, ob das nur vom Fell so aussah.
Ich häng hier mal ein Foto an. Ich weiß, dass es nicht so ganz gut gelungen ist, aber es ist schwierig zu fotografieren, da der kleine immer so schnell abhaut^^

Wie gesagt, mir ist das vorher auch noch nie aufgefallen. Und da er immer so unkoordiniert ist könnte es doch sein, dass da vielleicht ein alter, schlecht zusammengewachsener Bruch ist.
Habt ihr damit vielleicht Erfahrungen? Kann man da irgendwas machen?
Er lässt sich auch nicht gerne anfassen und deswegen hab ich bis jetzt auch noch nicht versucht zu fühlen, ob da eine Unebenheit ist.

index.php?t=getfile&id=12018&private=0

LG
Lynn

  • Anhang: Bild0121.jpg
    (Größe: 25.40KB, 1258 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Mon, 30 November 2009 14:39]

Re: Schwanz gebrochen? [message #67317 antworten auf 67311 ] Mon, 30 November 2009 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

in der Tat kann ich da schlecht was erkennen.

Aber ein Bruch im Schwanz ist eigentlich kein wirkliches Problem. Je nachdem, wie lange das Tier schon damit lebt, arrangiert es sich damit. Ich habe schon einige Tiere mit Schwanzbrüchen, sogar ohne Schwanz oder mit nur 1/2 Schwanz gehabt - die waren genauso agil und geschickt, wie ihre Artgenossen Wink

Das Abstürzen und ungeschickt sein kann unterschiedliche Ursachen haben:

- Tasthaare sind angefressen bzw. gekürzt
- Tastsinn ist gestört
- Räumliches Merkvermögen und/oder das Abschätzen von Entfernungen ist schlecht ausgeprägt (sehen können die Tiere so oder so schlecht)

Schau am besten mal, obb du da was bemerkst.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Schwanz gebrochen? [message #67325 antworten auf 67317 ] Mon, 30 November 2009 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lynn777 ist gerade offline  Lynn777

Beiträge: 72
Registriert: October 2009
Hi!

Wo haben die Chins denn Tasthaare? Da hab ich ehrlich gesagt noch nichts von gehört Embarassed

Aber mir kommt es eher so vor, als wenn das räumliche Denkvermögen nicht ganz ausgeprägt ist.

Meinst du denn, dass der mögliche Bruch nichts damit zu tun haben könnte?
Ich würde das irgendwie auf Nr 1 der Möglichkeiten setzen, weil die Chins doch mit dem Schwanz das Gleichgewicht halten bzw sich ausbalancieren.

Ich mach mir um den kleine auch nicht wirklich Sorgen. Er fällt zwar deutlich öfter auf die "Nase" als das Weibchen, aber ihm ist noch nie was passiert. Er ist wie so ein kleines Steh-auf-Männchen ^^ und lässt sich davon auch nicht irritieren.
Mir ist das halt gestern das erste Mal so aufgefallen, dass das wie so ein kleiner Knick aussieht.

Aber du bist der Meinung, dass ich da nichts weiter nachgucken lassen sollte?
Sollte es eine Fraktur sein, muss die auch schon echt alt sein, da ihm so nichts weh tut und er ja auch schon immer so "paddelig" war ^^

Seitdem die beiden überigens den neuen Käfig haben, werden die immer aufmüpfiger^^ Ganz schön frech. Wenn man sich auf den bauch legt, die auf einem sitzen, rennen die plötzlich bei mir zum Kopf, beißen mir ins Ohr und hauen schnell wieder ab.
Wenn der kleinen was nicht passt, schubst sie meine Hand jetzt auch immer mit den Pfoten weg und lässt keine Möglichkeit aus sich an mir vorbei aus dem Käfig zu drängeln.

LG
Re: Schwanz gebrochen? [message #67327 antworten auf 67325 ] Mon, 30 November 2009 20:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jürgen ist gerade offline  Jürgen

Beiträge: 674
Registriert: January 2008
Ort: Ahlerstedt / bei Hamburg
Huhu,

die Tasthaare sind auch besser bekannt als Schnurrbarthaare!
Manche Chins fressem ihrem Partner die gerne ab, weil die beim Kuscheln pieksen Laughing

Wenn der Schwanz tatsächlich gebrochen ist, solltest du das sehr gut spüren können. Die Bruchstelle fühlt sich hart und verknöchert an. Streife ihm einfach mal durch den Schwanz und schau ob er richtig flexible ist.

Die Tierchen nutzten tatsächlich den Schwanz fürs Gleichgewicht. Im normalfalle kommen die Tierchen wie Danie schon sagt damit gut zurecht, wenn dort was nicht stimmt.
Manche sind dann halt etwas vorsichtiger und Springen sehr zögerlich. Es sieht dann so aus als ob sich das Chin nicht trauen würde.

Das sie so frech werden, ist ein super Zeichen. Damit haben die Chins dich als Artgenossen und Spielkameraden akzeptiert. Das ist nicht immer der Fall. Meistens wird man nur als Pelletspender gesehen. Einige unserer Chins machen gerade das Hand mit den Pfoten weg schieben sehr gerne.


Liebe Grüße
Jürgen
Re: Schwanz gebrochen? [message #67333 antworten auf 67327 ] Mon, 30 November 2009 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lynn777 ist gerade offline  Lynn777

Beiträge: 72
Registriert: October 2009
Achso^^ Ich hab irgendwie an die Füße gedacht mit den Tasthaaren Very Happy Weil es ja auch um Koordination geht^^
Jetzt ist das eigentlich einleuchtend^^

Ich werd mal sehen, ob der kleine sich da anfassen lässt.

Wenigstens ist es was positives wenn die beiden so frech sind Very Happy

Danke
Re: Schwanz gebrochen? [message #67361 antworten auf 67311 ] Tue, 01 December 2009 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hallo Lynn!

Wegen dem Schwanz von deinem Chin haben dir die Anderen ja schon alles gesagt Smile

Wenn deine Chins so mit dir spielen ist das doch echt toll! Ich könnte mich immer totlachen, wenn meine Chins so wie du es beschrieben hast die Hand wegstoßen wollen, das sieht so witzig aus, wenn sie dann ganz energisch dabei werden lool
Jedenfalls würden deine Chins sich bestimmt nicht trauen, dir am Ohr zu knabbern, wenn sie Angst vor dir hätten. Find das immer wieder toll, wenn man so hört was manche Chinchillas so anstellen!


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Schwanz gebrochen? [message #67364 antworten auf 67361 ] Tue, 01 December 2009 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lynn777 ist gerade offline  Lynn777

Beiträge: 72
Registriert: October 2009
Hey Cari!

Ich finde es auch immer total lustig.
Wenn ich die beiden abends raus lasse, setz ich mich immer in die Ecke beim Fernseher und muss aufpassen, dass die nicht hinter die Schrankwand huschen, weil da die ganzen Kabel sind. Seitdem ich da immer sitze (weil ich es im moment noch nicht anders absperren kann) versuchen sie viel energischer an mir vorbei zu kommen. Als wenn die mich ärgern wollen. Die geben es einfach nicht auf. Die Ecke ist für die beiden viel interessanter geworden, seitdem die auch noch mich "überwinden" müssen Rolling Eyes
Und ihre Strategien sind sowas von absehbar lool
Und dann werden die auch noch sauer, wenn sie es nicht schaffen uns beißen mir in den Fuß oder in den Finger. Das kann ganz schön weg tun Laughing

LG
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Bißwunden- Hilfe benötigt
Nächstes Thema:Abzess am hinterlauf/beinchen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Sep 22 11:53:40 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01897 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner