IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Darmerkrankungen » Snowflake hat weichen Kot...
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Re: Snowflake hat weichen Kot... [message #67947 antworten auf 66482 ] Wed, 16 December 2009 21:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Julia,

bei der Kälte war ich mit den Chins noch nicht unterwegs. Musst du denn noch ein Stück zu Fuß gehen oder seid ihr nur im Auto? Dann wird es sicher reichen. Vielleicht könntest du auch eine Wärmflasche mitnehmen und dort nochmal auffüllen.
Re: Snowflake hat weichen Kot... [message #67952 antworten auf 67947 ] Thu, 17 December 2009 08:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Hallo Nicole,

wenn ich Glück habe, bekomm ich ein Parkplatz vor der Tür, ansonsten sind es aber in der Regel auch nur ein paar Meter zu Fuß...


Liebe Grüße,
Julia
Re: Snowflake hat weichen Kot... [message #67971 antworten auf 67952 ] Thu, 17 December 2009 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

aaaaalso...

Die TA hat Snow mit DOMITOR sediert und sich die Zähne angeschaut...

Einen kleinen Haken an den oberen Backenzähnen hat sie gefunden und entfernt, die Schleimhäute warden dort auch leicht gerötet.

Sie glaubt aber eigentlich nicht, dass das der störende Faktor gewesen ist...
Sonst hat sie super Zähne, von der Stellung über den Abrieb bis zur Zahnsubstanz alles perfekt.

Sie hat heute schon ein Schmerzmittel bekommen (hab leider vergessen, welches), die nächsten 2-3 Tage soll ich ihr Metacam geben und sie etwas mit CC zufüttern.
Sonst aufpassen, dass sie genug frisst.

Anfang der Woche telefonieren wir noch mal...
Mal schauen, ob sie dann jetzt mit dem Zähne knirschen aufhört.

Sie hat mir vorsichtshalber noch mal Panacur abgefüllt, ob wir prohylaktisch behandeln, besprechen wir auch Anfang der Woche am Telefon.

Ich hab für mich entschieden, dass ich wahrsch. einfach im nächsten Frühjahr meine Tiere noch mal speziell auf Giardien testen lasse.
Es sei denn, der Kot wird jetzt wieder weich, dann natürlich früher...

Der Kot an sich ist wieder fest, aber etwas kleiner als sonst und runder.
Ich beobachte das auf jeden Fall, nicht, dass sie jetzt Verstopfung bekommt!


Liebe Grüße,
Julia
Seiten (2): [ «  <  1  2]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Hefepilze im Darm
Nächstes Thema:Symbio Pet
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Feb 23 03:32:51 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09865 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner