IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Parasiten » Anfällig für Giardien ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Anfällig für Giardien ? [message #72146] Thu, 22 April 2010 12:28 Zum nächsten Beitrag gehen
Muckichen ist gerade offline  Muckichen

Beiträge: 216
Registriert: September 2008
Ort: Kassel
Hallo,

ich hätte da mal wieder ne Frage.

Stimmt es dass Tiere, die Giarden hatten und diese erfolgreich überstanden haben, später anfällig für Giarden sind und diese öfters bekommen?


Ist es daher bedenklich, ein Tier was Giarden hatte in eine neue Gruppe von „Giarden-Freien“ Chins zu integrieren?

Ich hätte da Angst das die anderen Tiere einem hohen Risiko ausgesetzt sind....



Schon mal vorab vielen Dank Smile



Liebe Grüße Lydia

Re: Anfällig für Giardien ? [message #72147 antworten auf 72146 ] Thu, 22 April 2010 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

das ist mir neu. Welche Begründung hat dies?

Man könnte eher meinen, Tiere die Giardien schon mal hatten, könnten einen neuen Befall besser bekämpfen, da sie bereits Antikörper gebildet haben. Aber das ist nicht erwiesen - reine Vermutung.

Wenn Tiere schon mal Giardien hatten und diese erfolgreich bekämpft wurden, wo sollen dann die Giardien her kommen?

Das sind ja keine Bakterien oder Pilze, die durch Luft übertragen werden, da muss ja schon ein befallener Wirt wieder die anderen Tiere über seinen Kot anstecken.

Wenn freie Tiere in einen freien Bestand integriert werden, entstehen die Giardien ja nicht einfach mal eben so.

Von daher würde ich mir da keine Sorgen machen, höchstens das neue Tier natürlich vorher selbst testen lassen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Anfällig für Giardien ? [message #72206 antworten auf 72147 ] Sun, 25 April 2010 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
Kerstin ist gerade offline  Kerstin

Beiträge: 233
Registriert: January 2010
Ort: Elbtal

MOin, also ich stimm da Danie vollkommen zu.Auch wenn es nich speziel erwiesen ist, aber sehn wir uns um, warum lassen wir uns impfen mit lebenimpfstoff, dass is zum Antiköroerbilden, das muss doch sinn haben, ob das bei Tieren anders ist glaub ich nich, sonst wären sie ja nich den versuchen immer ausgesetzt.
Lg Kerstin
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Giardien!!! Idee?! Meinungen!!!
Nächstes Thema:Schwacher Giardienbefall, keine Symptome: Behandeln?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Oct 19 12:11:32 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.43035 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner