IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Parasiten » Schwacher Giardienbefall, keine Symptome: Behandeln?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Schwacher Giardienbefall, keine Symptome: Behandeln? [message #72910] Wed, 19 May 2010 13:29 Zum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
Ich habe schon im letzten Jahr bestimmt 40 Tage mit Panacur rumgemacht.schwacher Giardienbefall wurde bei einer Routinekontrolle der Köttel festgestellt. Sie hatten keine Symptome von Durchfall oder so.
Jeden Tag den Käfig komplett gemacht.Ohne Erfolg.
Hab jetzt auch wieder mal den TA gewechselt(der 3. jetzt).

Nen schwachen Giardienbefall haben meine jetzigen 3 laut Veterinäramt auch.
ASie haben wieder keine Symptome.
(Ich schicke Kotproben privat ins Labor)
Ich habe mit dem zuständigen Professor dort gesprochen, der zwar nicht mehr praktiziert aber eigentlich noch keinen Handlungsbedarf sieht.Hat mich aber an meinen TA verwiesen.
Würdet ihr obwohl keine Symptome da sind behandeln?



LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Schwacher Giardienbefall, keine Symptome: Behandeln? [message #72911 antworten auf 72910 ] Wed, 19 May 2010 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

die Meinungen dazu gehen ja sehr weit auseinander. Dies kannst du in den älteren Themen hier auch shcon sehr gut nachlesen.

Ich behandle sofort, wenn ein Befall festgestellt wurde - auch wenn er nur gering ist, weil mir die Gefahr der Ausbreitung zu hoch ist (hängt auch mit der Anzahl der gehaltenen Tiere zusammen).

Ich sehe vor allem zum einen das Problem mit der Schädigung der Darmwand und zum anderen auch den Fall, wenn es dann ausbricht, man oft mit Sekundarinfektion zu kämpfen hat, die das Tier dann doppelt belasten.
Ich frage mich dann weiter, wie belastend wäre eine Behandlung, bei einem geschwächtem Tier mit Ausbruch einer Sekundarinfektion im Vergleich zu einer Behandlung von einem scheinbar gesundem Tier?

Du könntest mal den TA fragen, ob er dir was empfehlen würde zum Darmfloraaufbau oder mal einen Heilpraktiker fragen, ob er dir was empfehlen kann.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Schwacher Giardienbefall, keine Symptome: Behandeln? [message #72919 antworten auf 72911 ] Wed, 19 May 2010 16:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
chinchihausen ist gerade offline  chinchihausen

Beiträge: 150
Registriert: January 2008
Ort: Zwickau
Hallo,

ich kann dir nur eindringlich raten, deine Tiere jetzt zu behandeln, wenn es ihnen noch gut geht.
Wir haben in diesem Jahr von Januar bis März durch Sekundärinfektionen infolge Giardienbefall sieben erwachsene Tiere und ein 2 Wochen altes Baby verloren! Der Giardienbefall war anfangs auch schwach, wurde bei den ersten Tests nicht mal festgestellt. Das kann sich rasend schnell zu starkem Befall wandeln!

Da du schon erfolglos mit Panacur behandelt hast, möchte ich dir unbedingt noch sagen, dass eines der Alternativmedikamente - Metronidazol - schlimme Nebenwirkungen (Futterverweigerung, Kreislaufschock) hat. Einige hier haben schon gute Erfahrungen mit Valbazen gemacht.

LG Katja


http://www.westsachsen-chins.de/assets/images/chinbanner2.jpg

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Anfällig für Giardien ?
Nächstes Thema:HILFE GIARDEN :-( :-( Wer kann mir helfen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Feb 23 20:55:49 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09961 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner