IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » organische Erkrankungen » Harnträufeln!?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Harnträufeln!? [message #73262] Tue, 01 June 2010 10:33 Zum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
HAllo,

hat jemand das Buch:Leitsymptome bei Meerschweinchen, Chinchilla und Degu?
Wenn ja müsste auf Seite 98 etwas übers Harnträufeln stehen.
Da mein Chini nun ihren Popo beim (ich nehme es an) Wasserlassen lang auf den Boden drückt und sich so nen Stückchen vorwärts zieht.
Könnte das jemadn hier posten bzw mir per pn oder email schicken?
Mein Buch bekomm ich erst in einem guten Monat zum Geb.
Beim TA war ich gestern. Alles geschildert. Schliesst es aus, hat aber uach nicht wirklich so erfahrung mitChins denke ich.
Die haben übrigens auch das Buch benutzt.Grüsse


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73266 antworten auf 73262 ] Tue, 01 June 2010 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Tina,
meine 4 Mädels zeigen dieses Verhalten auch sehr häufig nach dem Pinkeln.
Meiner Meinung nach ist das ein völlig normales Verhalten, um das Fell - auch in diesem Bereich - trocken und sauber zu halten.

Harntröpfeln würde ich vermuten, wenn überall auf den Sitzbrettern kleine Urintröpfchen zu finden wären.

Das genannte Buch liegt mir nicht vor.

LG
speddy
Re: Harnträufeln!? [message #73268 antworten auf 73266 ] Tue, 01 June 2010 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
nee auf den Brettern ist nix.
Ich frage das hier nach, weil meine das so oft macht und dabei auch laute von sich gibt.Also nicht wie normal kurz pipi machen, kurz drücken und fertig.Das dauert länger an und noch dazu die Laute. Da der Ta dieses Buch auch dort liegen hatte frage ich halt nach dem Buch.Vielleicht steht da etwas über solche Anzeichen.
Trotzdem danke das du mir geantwortet hast.Grüsse


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73269 antworten auf 73262 ] Tue, 01 June 2010 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bini001 ist gerade offline  bini001

Beiträge: 996
Registriert: February 2006
Ort: Bei Stuttgart

Hallo!

Ich würde mal noch zu einem anderen TA gehen und evtl mal den Bauch röntgen lassen.
Nicht dass dein Chin Blasensteine oder sowas hat.


Lg Bini

http://filderchins.de/Banner/BannerFilderchins01.jpg
Re: Harnträufeln!? [message #73273 antworten auf 73269 ] Tue, 01 June 2010 11:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
Das Chini ist gerade mal 4 Monate jung.
Ich glaube nicht das es da einen Blasenstein gebildet hat.


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73275 antworten auf 73273 ] Tue, 01 June 2010 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bini001 ist gerade offline  bini001

Beiträge: 996
Registriert: February 2006
Ort: Bei Stuttgart

Hallo!

Ich hab ja auch geschrieben "Blasensteine oder sowas". Es gibt noch andere Probelme wie zB Blasenentzündung und so weiter...

Dass ein Chin beim Pinkeln quitscht ist nicht wirklich normal...
Ich würde auf jeden Fall noch zu einem anderen TA gehen.


Lg Bini

http://filderchins.de/Banner/BannerFilderchins01.jpg
Re: Harnträufeln!? [message #73276 antworten auf 73275 ] Tue, 01 June 2010 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
hm ja ok.Entscheide das heute Abend, da muss sie zum inhalieren eh in die T.Box.Vielleicht macht sie da ja mal so das ich es auch sehe.


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73277 antworten auf 73262 ] Tue, 01 June 2010 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

es kann auch sein, dass der Hautpilz am Harnzapfen angekommen ist. Hab da auch ein Weibchen, das hatte nachher den ganzen Popo wund udn hat auch ein bissel gequickt (Urin brennt nämlich) - ist aber schon gut abgeheilt und wächst schon Fell nach.

Den Popo beim Pinklen drücken meine auch runter. Das würde ich auch unter normalem Verhalten einstufen. Nicht normal ist allerdings das Quitschen, aber wie gesagt, das kann vom Brennen kommen.

Blasen und Nierensteine / Kristalle / Gries können sich auch schon bei jungen Tieren bildern, wenn sie dazu veranlagt sind / krankhafte Veranlagung oder z.B. dauerhaft Calcium + Vitamin C überdosiert bekommen.

Allerdings - und das würde auch gegen eine Entzündung sprechen - ist Baytril eines der besten Mittel bei Harnwegs- und Genitalinfektionen.

Wir haben hier jetzt auch mehrfache Belastung: wenn ich mich nicht irre, war neben dem Pilz und dem Niesen auch der Giardienbefund positiv, oder?

Mal zusammen gefasst:
- Antibiotika fördert Pilzinfektionen
- die Darmflora wird stark belastet
- die Atemwege sind gereizt
- viele andere Mittelchen werden gegeben oder aufgetragen

Oder sind das verscheidene Tiere?

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die ganzen Medis langsam auf die Organe schlagen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Harnträufeln!? [message #73279 antworten auf 73277 ] Tue, 01 June 2010 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
hi,

nee ist leider oder zum Glück nur das eine Tier was es voll abbekommen hat.Vielleicht seh ich auch schon wieder alles schwärzer als es ist.Giardia positiv, jap.Der TA weiß das und behandelt erst einmal das was akut ist und dann nehmen wir nochmal ne Kotprobe und entscheiden dann wie es weiter geht.
(Das istübrigens schon der 2 TA plus der Prof vom Veterinäramt der meinte das G. erstmal nicht zwingend behandelt werden müssen wenns keine Symptome gibt.)


Wie geschrieben wird sie heut in die Box bzw in den VG Käfig kommen und dort wird sie eine Nacht verbringen müssen damit ihc sehen kann was und wieviel sie genau zu sich nimmt und was im Endeffekt auch wieder ausgeschieden wird.
Sab kann ich ihr geben und werde ein paar mal die Nacht kucken gehen und das ganze Überwachen.Dann weiß ich ob nochmal TA nötig ist oder nicht. Klingt ganz vernünftig *hoff*

Achso, Mittel sind zum auftragen nur noch imaverol.
AB ist nun nach 3 Tagen Baytril und 1 Tag Pause Chloromycetin Palmitat.Letzteres damit nix mit der Vardauung passiert und sie es eigentlich auch so nehmen ohne Zwang. Nur leider die Beany nicht:-/.Ja und BBB halt.
Sonst kriegt die nix mehr, ist ja schon genug.
Schlimm find ich das durch die TA Besuche, das Einreiben und Eingeben ja der Totale Stress für das Tier entsthet und sie sich garnicht beruhigen kann.Ich kann ja auh nicht durchgehend die Medi in Gojis verpacken.Da hab ich Sorge das sich das auch nicht so gut im Darm macht und daraus noch Hefen werden.

[Aktualisiert am: Tue, 01 June 2010 12:44]


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73299 antworten auf 73262 ] Tue, 01 June 2010 18:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
Ja der Pilz geht auf jeden Fall auch in der Region umher.
Was kann ich ausser Imaverol denn drauf machen das es ihr nicht so brennt??? Imaverol an sich tut glaub ich nicht weh. Habs mal kurz an einem meiner Finger probiert wo die Haut eingerissen war. Bei mir hats nicht gebrannt.
Kann sie denn dann trotzdem urinieren?Nicht das sie dauernd einhält oder sowas. Sie legt dabei auch die Ohren an.

[Aktualisiert am: Tue, 01 June 2010 18:15]


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73312 antworten auf 73262 ] Tue, 01 June 2010 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lilu ist gerade offline  Lilu

Beiträge: 113
Registriert: February 2006
Ort: Bad Grönenbach
Hallo,

ich hab bei Hautpilz mal erfolgreich mit Surolan die Haut beruhigt, wei das allerdings im Genitalbereich aussieht, weiß ich nicht.
Giardien würde ich nicht unterschätzen zumal das wohl inzwischen alle deine Tiere haben. Sie schwächen das Immunsystem zusätzlich und erschweren eine erfolgreiche Heilung des Hautpilzes!


Gruß Tanja

und Ihre 23 Fellnasen.

http://www.chinzucht-perlanera.de/images/IttelsburgBannermini.jpg
Re: Harnträufeln!? [message #73314 antworten auf 73312 ] Tue, 01 June 2010 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jeheens ist gerade offline  jeheens

Beiträge: 101
Registriert: November 2009
Ort: Köln
hm da hast du vielleicht recht, aber ich kann/muss ja erst mal das behandeln was akut ist. Danach sehen wir weiter. Das ist ja auch so mit der TA besprochen.
Gute Nacht Zusammen.


LG aus Köln,
Tina, Jini, Maja,
Mrs.Stannislava "Beany" Bean&
Fr.Dr.Pebbles"Peppi" Hagelzucker

-------
R.I.P.
Flora 26.5.09-09.02.10
Re: Harnträufeln!? [message #73337 antworten auf 73262 ] Wed, 02 June 2010 09:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

ja, ich denke auch, dass erst die akuten "Baustellen" beseitigt werden sollten.

Allerdings mus sich gestehen, dass ich wenig Hoffnung habe, dass das Immunsystem das alles packt, so lange der Befall da ist, im Gegenteil - es können noch weitere Infektionen dazu kommen und dann auch die Giardien wieder überhand nehmen. Das scheint ja teilweise schon zu passieren. Es ist ein bisschen schwierig, da den besten Weg zu finden.

Unsere Chinchillas sind ja an sich keine so sehr empfindlichen Tiere, aber wenn sie etwas mit dem Darm haben, dann geht das ganz schnell in eine größere Problematik über. Da kann ich auch ein Liedchen von singen.

Im Genitalbreich habe ich bisher immer Kadefungin aufgetragen - ist ja dafür gedacht - Rücksprache mit dem TA sollte aber gehalten werden.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Harnträufeln!? [message #73446 antworten auf 73262 ] Mon, 07 June 2010 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Huhu,

ich hab auch mal ein Chinchilla mit Kadefungin behandelt - allerdings war der Pilzbefall da rund ums Näschen. Nach 2 oder 3 Tagen war der Pilz dann wieder weg Smile


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Penis nuckeln?
Nächstes Thema:Diagnostizierter Leberschaden
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Aug 14 10:41:44 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.45361 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner