IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Geschwollenes Mäulchen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Geschwollenes Mäulchen [message #73846] Fri, 25 June 2010 23:54 Zum nächsten Beitrag gehen
MischaAC ist gerade offline  MischaAC

Beiträge: 55
Registriert: February 2010
Ort: Aachen
Hallo

Habe so um 21 uhr bei meinem Chin gesehen das er das Maul total geschwollen hat und bin direkt zum TA gefahren, Sie hat dann auch ins Mäulchen geschaut, konnte aber keinen fremdkörper finden, der kleine hat jetzt Kortison und Metacam (schmerzmittel) bekommen, für zuhause habe ich jetzt auch Metacam und AB (Chloromecitin Palmitat) 2 x täglich 0,5

Jetzt meine eigentliche frage, da der kleine nicht selber fressen kann habe ich ne kleine Spritze mitbekommen zum zwangsernähren, er würde gerne fressen aber klappt halt nicht !

Wie oft muss er gefüttert werden ?

Und was kann ich ihm alles zu Brei machen ? kann ich auch Babybrei kaufe ?

Für Infos wäre ich sehr Dankbar

Gruß
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73848 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shiny ist gerade offline  Shiny

Moderator

Beiträge: 639
Registriert: February 2006
Ort: Recklinghausen
Hallo,

am besten wäre das Futter zu brei zu machen, was er kennt, dabei sollte nicht zu viel gegegeben werden, sonst ist er zu satt um selber wieder mit dem fressen anzufangen.

Ich habe meine Tiere, wenn ich sie mal zwangsernähren musste, abends, wenn sie wach waren gefüttert, jede halbe Stunde oder Stunde, je nachdem wie sie es angenommen haben.


LG
Kordi

Manus Manum Lavat (lat: eine Hand wäscht die andere Hand)

Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73849 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 07:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

wie geht es dem Kleinen denn heute Morgen?

Am besten ist es natürlich, ihm etwas anzubieten, was er schafft selbständig zu fressen. Dies können z. B. auch kleine Kräuterstückchen sein. Meist können diese besser aufgenommen werden als Pellets.

Wenn er allerdings gar nicht selbständig fressen kann würde ich ihm Brei anbieten. Evtl. mal versuchen es nicht ganz so flüssig zu machen, damit das Tier selber versuchen kann es zu fressen.

Du kannst z. B. Pellets in etwas lauwarmen Wasser einweichen und diese dann als Brei verfüttern.

Eine Freundin von mir hatte auch vom TA mal ein Rezept mit Babybrei bekommen. Da kann ich aber, da ich keine eigenen Erfahrungen damit habe, nicht weiterhelfen. Sorry.

Drücke die Daumen, dass es dem Kleinen bald wieder besser geht. Wann müsst ihr noch einmal zum TA zur Nachkontrolle?

edit:
Shiny war schneller. Beiträge haben sich überschnitten.

[Aktualisiert am: Sat, 26 June 2010 07:56]


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73850 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 07:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Manuela ist gerade offline  Manuela

Beiträge: 308
Registriert: July 2006
Hallo Mischa!
Als Brei sind ausschließlich Pellets in aufgweichter Form und Spezialpräparate wie Critical Care und Dental Aid geeignet. Keinen Babybrei bitte, sonst hast Du direkt das nächste Problem (Verdauung). Am besten besorgst Du ihr eins der oben genannten Präparate. Ca. 1 TL davon, idealer Weise versetzt mit etwas Bene Bac, mit wenig Wasser anrühren, sodass ein Brei mittlerer Festigkeit entsteht. Von der Spritze schneidest Du die Spitze ab, dann lässt sie sich besser aufziehen.
Das Füttern selbst braucht Geduld, Dein Tier kennt das ja vermutlich nicht. Wenn Du den Brei weit genug nach hinten eingibst, löst Du bei Deinem Tier automatisch den Schluckreflex aus. Leichter geht's übrigens, wenn Du - falls Dein Spatz zappelig ist - das Tier vorsichtig in ein Geschirrhandtuch wickelst und es Dir dann rücklings in den Arm legst. Achtung: Kopf nicht nach hinten überstrecken, sonst ist das Schlucken schon physiologisch nicht möglich.
Alles Gute für den Kleinen,
Manuela
PS: Welche Diagnose hat Dein TA gestellt?
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73853 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 08:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MischaAC ist gerade offline  MischaAC

Beiträge: 55
Registriert: February 2010
Ort: Aachen
Habe mich in der überschrieft ein bisschen vertan, geht sich um mäuchen und Nase die angeschwollen ist
Über Nacht ist es gar nicht besser geworden obwohl Kortison gespritzt wurde, als ich heute morgen nach ihn sah, war nichts besser geworden im gegenteil er war ganz schlapp und hing in meine Arme, selbst den Schluckrefelex bei Medi gabe war nicht da und er bekam auch sehr schwer luft, so das ich direkt wieder zum TA bin, dort ist er jetzt in einer kleinen box mit Sauerstoff zufuhr und eine Spritze um den Energiehaushalt hoch zu kriegen hat er auch bekommen!
Habe echt angst das der kleine das nicht packt !!!

Eine Diagnose konnte nicht gestellt werden da im mäulchen kein Fremdkörper zu sehen war !

[Aktualisiert am: Sat, 26 June 2010 08:45]

Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73856 antworten auf 73853 ] Sat, 26 June 2010 09:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Drück Dir beide Daumen, daß der kleine es schafft!!




LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73867 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MischaAC ist gerade offline  MischaAC

Beiträge: 55
Registriert: February 2010
Ort: Aachen
Hi

Also hier kann geschlossen werden, der kleine hat es nicht geschaft.
Echt scheisse, 3/4 jahr alt und musste schon von uns gehen !

Ruhe in Frieden kleiner
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73868 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jennifer ist gerade offline  Jennifer

Beiträge: 41
Registriert: July 2009
Hallo Mischa,
Das tut mir wirklich leid das es der kleine nicht geschafft hat.
Aber wenn du sagst er hat auch schwer Luft bekommen, wer weiß woran es wirklich lag.
Klingt immer blöd weiß ich, aber da wo er jetzt ist geht es ihm sicher gut.
Gruß Jenny
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73869 antworten auf 73868 ] Sat, 26 June 2010 19:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Hallo Mischa!!

Es hört sich alles blöd an, wenn zu so einem traurigen Anlass was geschrieben wird. Kopf hoch!!!


Wir haben dieses Jahr (Signatur) unseren Liebling verloren (ist bei uns geboren) Es war ein einziges Drama, welches sich über Monate gezogen hat. Eines ist jedoch klar, DU und WIR haben all unsere Möglichkeiten für unsere Süßen ausgeschöpft und müssen uns in Bezug auf das nicht noch Vorwürfe/Sorgen machen.


Holst Du Dir ein neues Chin!!!!!


LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73870 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MischaAC ist gerade offline  MischaAC

Beiträge: 55
Registriert: February 2010
Ort: Aachen
Das ist aber so ungerecht der kleine war noch nicht mal 1 Jahr alt und die Ungewissheit woran er jetzt wirklich verstorben ist macht mich wahnsinnig !

Ja ich werde 1 oder 2 neue holen alleine schon weil ich seinen bruder hier noch sitzen habe !
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73873 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jennifer ist gerade offline  Jennifer

Beiträge: 41
Registriert: July 2009
Hallo Mischa,

ungerecht ist das immer wenn jemand gehen muss...

Habe ich genau vor einer Woche erst wieder gemerkt bei unserer Molly...

Egal wie, es ist immer sehr schmerzhaft...

Sammel dich erstmal wieder und dann schau in Ruhe nach einem oder 2 neuen Partnern für seinen Bruder.

Wünsche dir, dass du es dem Bruder zu liebe schnell übers Herz bringen kannst einen neuen Chin dazu zu holen.

Gruß Jenny
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73874 antworten auf 73870 ] Sat, 26 June 2010 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Manche Dinge lassen sich nicht erklären. So hart es sich anhört.
Wir können bei unserem Oedi NUR Vermutungen in Erwägung ziehen.

Ich war in der Krankheitszeit von Oedi so fertig, daß ich meinen Arbeitsplatz auf Spiel gesetzt habe. Ich kann die Trauer voll verstehn. Je jünger/zutraulicher das Tier ist umso schlimmer der Verlust.


Schau nach vorne und freu Dich auf die neuen Mitbewohner. Sein Bruder hat es verdient.


LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Geschwollenes Mäulchen [message #73876 antworten auf 73846 ] Sat, 26 June 2010 20:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Shiny ist gerade offline  Shiny

Moderator

Beiträge: 639
Registriert: February 2006
Ort: Recklinghausen
Huhu,

mein Beileid, ich hatte doch auf bessere Nachricht gehofft. Du könntest, wenn du es möchtest, den kleinen obduzieren lassen, so könnte man evtl. rausfinden, was er genau hatte.

Aber das liegt ganz bei dir. Die Natur ist nicht immer gerecht, das habe ich auch schon mehrfach leider miterleben müssen.


LG
Kordi

Manus Manum Lavat (lat: eine Hand wäscht die andere Hand)

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Brauche DRINGEND HILFE für verletztes/geschocktes Schnubichilla
Nächstes Thema:Unfall - Verletzung beim Vorderfuß
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jan 23 06:47:29 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06026 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner