IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Gewichtsverlust, Gewichtsfragen » Böckchen mit Untergewicht?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Böckchen mit Untergewicht? [message #77123] Mon, 25 October 2010 06:38 Zum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Guten Morgen!
Ich habe am Samstag ein 3 Jahre altes Böckchen bekommen. Angeblich Kerngesund, der Kleine frisst und trinkt, Verdauung auch ok. (Auf jeden Fall was ich bisher beobachten konnte)

Jedoch wiegt er nur 440g, ist das nicht ein bisschen wenig, er ist zwar ein Wildfang schlechthin, aber das erscheint mir doch wenig. Ich habe sonst, bis auf ein ziemlich großes Böckchen nur Weiber, aber selbst die sind alles schwerer, obwohl teilweise noch kein Jahr alt. Kann es da so große Unterschiede geben oder hat der Kleine Untergewicht?
Liebe Grüße
Nani
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77124 antworten auf 77123 ] Mon, 25 October 2010 07:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

die Frage kann dir aus der Ferne leider keiner beantworten...
Um sicher zu gehen, solltest du ihn viell. mal einem TA vorstellen...

Ich habe ein Böckchen, recht klein geraten, der bringt grad man so zwischen 480 und 500 g auf die Waage...
Zwei meiner Mädels sind recht klein und wiegen ca. 540g, meine "dicke" Maus (sie ist nicht dick, nur groß, ich nenn sie aber immer "Dicke"...) bringt zwischen 650 und 680 g auf die Waage (je nach Jahreszeit)...

Nur mal so zum Vergleich... Wink


Liebe Grüße,
Julia
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77125 antworten auf 77124 ] Mon, 25 October 2010 08:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Danke für die Antwort. Meine Mädels liegen auch zwischen 480g und 580 g. Daher ja meine Sorge, ich wollte mal hören, ob vielleicht noch andere so leichte Böckchen haben und das vielleicht doch recht normal ist. Durchschnittswerte sind ja immer schwierig bei sich selber zu machen.
LG Nani
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77126 antworten auf 77123 ] Mon, 25 October 2010 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

es ist schwer zu sagen, ob das Gewicht deines Tieres "normal" ist.

Es gibt leichtere udn schwerere Chins, das ist richtig. Jedoch muss man das Gewicht in Verbindung mit der Grüße sehen. Ein großes Tier mit 450 g wäre mager und sicher zu dünn. Ein sehr kleines Tier mit 450 g vielleicht genau richtig.

Aufschluss könnte hier der TA geben.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77127 antworten auf 77126 ] Mon, 25 October 2010 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Hi,
also er ist definitiv kleiner als andere Böckchen, sein Vorgänger war ein Bär dagegen. Er ist ca. so groß wie meine 10 Monate alten Weiber. Selbt die Dame mit der er vergesellschaftet wird ist eine ganze Ecke größer.
Schon ein bisschen Zwerg....
LG
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77129 antworten auf 77123 ] Mon, 25 October 2010 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

ah hmmm, solche Vergleiche sind schwierig, denn ich hab Weibchen, die haben mit 10 Monaten schon ihre 650 - 700 g und sind sehr groß. Ist abhängig von der Abstammung.

Anfühlen, schauen ob du die Knochen stark spüren kannst - sicher sagen kann das nur der TA.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77130 antworten auf 77123 ] Mon, 25 October 2010 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

ich habe hier bei mir auch ein sehr kleines ausgewachsenes Böckchen sitzen. Er bringt mit viel Glück um die 420 Gramm auf die Waage, war aber auch noch nie wirklich schwerer. Er hat aber für seine Größe ein recht gutes Gewicht wie ich finde. Knochen oder so sind nicht deutlich zu sehen und er ist wirklich von der Körpergröße her sehr "Kurz" geraten.

Wiederum habe ich hier recht große Böckchen, die um die 700-750 Gramm (ausgewachsen) wiegen.

Wenn Du dir nicht sicher bist, ob er evtl. zu dünn ist und Untergewicht haben könnte, kannst Du auch mit ihm zum TA gehen und diesen um Rat fragen.

Wenn ich ein neues Tier beim TA durchchecken lasse gehört dies u.a. auch zum "Untersuchungspaket" mit dazu (obwohl ich dies auch selbst erkennen würde) und geht soweit auch recht schnell und sollte daher auch als "Alleingrund" nicht wirklich kostenintensiv sein.


[Aktualisiert am: Mon, 25 October 2010 11:47]


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77131 antworten auf 77123 ] Mon, 25 October 2010 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo nani,
ist das Böckchen kastriert ?
Ich frage, weil Du dieses "Fliegengewicht" zu einem größeren Weibchen vergesellschaften willst.

Was ist aus seinem "Vorgänger" geworden ?

LG
speddy
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77132 antworten auf 77131 ] Mon, 25 October 2010 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Hi,
ja der Kleine ist kastriert. Der Vorgänger ist im Januar diesen Jahres verstorben und mit meinen Weibern hat sich meine Große nicht vertragen. Also habe ich ihr ein ausgewachsenes Böckchen gesucht und bin gerade dabei sie zu vergesellschaften. Im Moment sieht es ganz gut aus, aber mal abwarten.... Confused
LG
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77134 antworten auf 77132 ] Mon, 25 October 2010 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Ich habe gerade erfahren, dass er sehr jung schon kastriert wurde, im Tierheim, vielleicht daher das Fliegengewicht. Er wurde wohl direkt nach der Geburt dort abgegeben und dann direkt kastriert.
LG Nani
Re: Böckchen mit Untergewicht? [message #77135 antworten auf 77134 ] Mon, 25 October 2010 16:52 Zum vorherigen Beitrag gehen
wurzeltante ist gerade offline  wurzeltante

Beiträge: 63
Registriert: June 2010
Ort: Bottrop
Hallo!
Mein Gandhi bringt auch maximal 420g auf die Waage. Er ist auch ziemlich klein. Meine Stannis sehen im Vergleich zu ihm fast doppelt so groß aus. Das Gewicht verteilt sich aber ziemlich gut. Es gibt halt auch Chins, die klein und leicht sind.
Aber wenn du dir so unsicher bist, frag doch mal einen TA.
Viele Grüße
Verena
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:zu fettes Chin
Nächstes Thema:Frust-Fressen?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 23 04:06:00 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03608 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner