IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Auslauf » Wartezeiten
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Wartezeiten [message #77207] Fri, 29 October 2010 10:05 Zum nächsten Beitrag gehen
Pepper ist gerade offline  Pepper

Beiträge: 16
Registriert: October 2010
Ort: Ingolstadt
Hallo,

wir haben gestern Abend unsere ersten beiden, jungen Chinchillas abgeholt, sie in den Käfig verfrachtet und ein wenig zugeschaut wie sie sich einleben. Während das eine super neugierig und agil alles schnell erforscht hat war das andere eher scheu und zurückhaltend...

Die Züchterin meinte wir sollten die beiden die ersten beiden Wochen mal nicht aus dem Käfig lassen. Und die erste Zeit sollen wir die beiden ja sowieso, abgesehen von den Fütterungszeiten in Ruhe lassen.

Nun meine Fragen: Müssen es wirklich 14 Tage sein?Mir kommt das grad so unendlich lang vor. Und was macht ihr in der Zeit wenn ihr sie nicht sehen dürft? Wie gesagt es sind unsere ersten zwei und wir halten das warten kaum aus Smile
Re: Wartezeiten [message #77208 antworten auf 77207 ] Fri, 29 October 2010 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

schau mal hier.

Ich finde 14 Tage nicht zu lang und rate das den Käufern meiner Chins auch.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wartezeiten [message #77213 antworten auf 77207 ] Fri, 29 October 2010 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Pepper,
ich habe meinen Chins auch ca. 3 Wochen keinen Auslauf gegeben, als sie bei mir einzogen.

"In Ruhe lassen" bedeutet nicht, dass Ihr die Chins nicht sehen sollt, sondern, dass Ihr Euch recht leise verhaltet und sie nicht ständig, insbesonderre tagsüber während der Schlafphase, ansprecht und aus dem Käfig holt. Nod

Ihr könnt durchaus abends, wenn sie wach sind, mit ihnen leise und ruhig sprechen und durch das Gitter oder an der geöffneten Tür die Chins an Eure Stimmen und die Hand gewöhnen. So können sie Vertrauen zu Euch aufbauen und vielleicht sogar schon neugierig auf Eurer Hand, dem Arm oder der Schulter herumklettern.

Viel Spass mit den Kobolden
speddy
Re: Wartezeiten [message #77214 antworten auf 77207 ] Fri, 29 October 2010 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pepper ist gerade offline  Pepper

Beiträge: 16
Registriert: October 2010
Ort: Ingolstadt
Übt man dann auch schon diesen Sicherheitsgriff? Ich weiss schon wie er geht nur dass sich die beiden eben daran gewöhnen?

Und wie verfahrt ihr da mit leckerlies? Oder lockt man sie auch ganz gut mit Pellets?

EDIT: Danke Danie, ich habe so gut wie die komplette Homepage aufgesogen Smile (Die auch echt super ist!) Aber über manche Sachen ist es trotzdem schöner etwas zu schreiben, bzw. Erfahrungen auszutauschen.

[Aktualisiert am: Fri, 29 October 2010 12:13]

Re: Wartezeiten [message #77215 antworten auf 77207 ] Fri, 29 October 2010 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Pepper,
greifen würde ich sie nicht in der Phase, in der sie erst Vertrauen bilden, außer es ist zwingend erforderlich, z.B. wegen erforderlichem TA-Besuch bei Gesundheitsproblemen o.ä.
Das hängt aber auch davon ab, was die Chins beim vorherigen Besitzer gewohnt waren.

Als Leckerchen kann z.B. auch ein Kräuterblatt dienen, welches aus der Hand angeboten wird. Oftmals sind die Chins auch so neugierig, dass zum Locken kein Leckerlie erforderlich ist. Rechne aber damit, dass sie durch einen Probebiss testen, ob die Hand fressbar ist. Wink
Das ist ein ganz natürliches Verhalten und tut i.d.R. weder weh noch blutet es.

LG
speddy
Re: Wartezeiten [message #77216 antworten auf 77207 ] Fri, 29 October 2010 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pepper ist gerade offline  Pepper

Beiträge: 16
Registriert: October 2010
Ort: Ingolstadt
Also die alte Besitzerin hat die beiden schon so gegriffen. Und ich hatte sie auch im Arm, kein Problem. Den Probebiss habe ich auch schon von beiden hinter mir, mehrmals Smile

Ja das mit den Kräutern werde ich so machen. Ich wollte es sowieso so abwechseln dass ich 2-3mal die Woche Kräuter gebe und an den anderen tagen 1 leckerlie. Vielleicht kommt ja zumindest die eine auf meine Hand. Also vielen Dank
Re: Wartezeiten [message #77269 antworten auf 77207 ] Sun, 31 October 2010 18:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
chak ist gerade offline  chak

Beiträge: 70
Registriert: September 2010
hallo pepper. versuch es als leckerli zum eingewöhnen doch mal mit gollywoog. ich hab meine drei ja auch noch nicht lange, aber dafür würden sie alles tun und ich kann sie damit schon wiegen und kraulen. das hilft zumindest bei denen wunder....


Liebe Grüße von Angi und den Fellbündeln Lady und Moni und *Lina in den Gedanken
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Karton und Tapete
Nächstes Thema:Täglicher Freigang
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Dec 16 17:04:34 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04782 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner