IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Gewichtsverlust, Gewichtsfragen » Chinchillas und ihre größen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Chinchillas und ihre größen [message #77373] Thu, 04 November 2010 14:28 Zum nächsten Beitrag gehen
Nijura ist gerade offline  Nijura

Beiträge: 44
Registriert: October 2010
Ort: leck
Hallo

Also nachdem ich bei ein paar Züchtern war ist mir folgendes aufgefallen.


Das die meisten ebonys im vergleich zb
zu silberschecken im gleichen alter größer sind.

Ich hab zb ein ebony white cross männlein das knappe 5 monate alt ist und fast genauso groß und schwer ist wie mein silber schecken männlein mit 8monaten.

Oder meine ebony mittel-dunkel dame sie ist 4 monate alt und hatt fast 430 gramm ist auch entsprechend groß.

Zum vergleich
Mein afro violett weibchen ist 2jahre alt
und wiegt 600 gramm

Oder Standarts ist auch sehr groß

Jetzt meine eigentliche frage

Ist es allgemein so das ebonys oder standarts im vergleich zb zu silber schecken oder afro violetts.
Größer und gewichtiger sind?


grüßle sonja

[Aktualisiert am: Thu, 04 November 2010 14:29]

Re: Chinchillas und ihre größen [message #77374 antworten auf 77373 ] Thu, 04 November 2010 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

grundsätzlich kann man Gewichte nicht verallgemeinern. Weder per Farbe noch per Zuchtlinie.

Gewichte im Wachstum können abhängig sein von:

- Geburtsgewicht
- Aufzucht (wie lange bei der Mutter, wann abgesetzt)
- Ernährung / Versorgung (welches Futter, welche Zusammenstellung, Milchpellets, Umstellungen, ...)
- Haltungsbedingungen (Käfigmaße, Auslauf, Laufteller, ...)
- Rahmenbedingungen (Zuchtraum, Ruhe, Stress, Umzug, ...)
- Veranlagung der Tiere (schnelles oder langsames Wachstum, generelle Endgewichte, ...)
- Geschlecht
- Robustheit (Stressanfälligkeit, ...)
- Gesundheit (Parasitenbefall?, Medikamentenbehandlungen, ...)

und sicherlich noch einige andere Faktoren.

Es gibt also Dinge, die sind genetisch veranlagt und Dinge, die werden äußerlich beeinflusst. Dies kann sogar von Wurf zu Wurf variieren und das ist im Grunde genommen auch vergleichbar wie bei uns Menschen.

Bei mir sind die größten Chinchillas die rein gezogenen Standard Weibchen, die ich habe (keine Mutationen in den Vorfahren) - sie sind aber nicht unbedingt die schwersten - da gibt es auch das eine oder andere Fetti.
Allerdings habe ich auch Muttationen, die sehr gewichtig sind: Weiß-Variationen, Ebony, Blue Diamond, .... Es kommt darauf an, mit was für Tieren man gezüchtet hat und ob bei den Tieren nicht nur gewichtige Tiere bei sind, sondern auch wirklich große.

Viele Tiere sind nicht groß und damit auch gewichtig, sondern absichtlich einfach nur so gefüttert, dass sie schnell viel Gewicht auf die Waage bringen - mit anderen Worten: sie sind einfach zu fett!

Welche Auswirkungen fettfüttern oder zu schnelles Wachstum langfristig auf die Gesundheit hat, ist schlecht absehbar: organische Probleme, Gelenk- und Knochenprobleme, usw. Auch oft unterschätzt ist in dem Zusammenhang die Einlagerung von Wasser im Körper auf Grund von organischen Problemen (z.B. Herzfehler).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchillas und ihre größen [message #77376 antworten auf 77373 ] Thu, 04 November 2010 15:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nijura ist gerade offline  Nijura

Beiträge: 44
Registriert: October 2010
Ort: leck
Hi

Also kommt es auch drauf an welche linien es sind.

Also die tiere wo ich gesehn habe sind sehr große tiere

das größte Tier was ich gesehn habe ist ein standart weibchen

deren vorfahren aus us linien stammen.

zb mein ebony mittel-dunkel weibchen wo ich als relativ groß empfinde
hatte ein geburtsgewicht von 71 gramm,
und war einzel kind abgesetzt mit 11 wochen.

gruß
sonja


Re: Chinchillas und ihre größen [message #77377 antworten auf 77373 ] Thu, 04 November 2010 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

hab dir ja gerade geschrieben, wovon es abhängt - das sind mehrere Punkte, nicht nur die Linie.

Da sGewicht im Wachstum sagt auch nichts darüber aus, wie groß/schwer es letztendlich mit 2 Jahren seid wird.

Die US-Tiere haben oft sehr langes Haar, kann man auch im süddeutschen Raum und England beobachten - sie sehen ja mit langem Haar größer/runder aus - sind es aber nicht unbedingt. Das wird dort so gezüchtet, weil das Bewertungssystem viel Wert auf Körperform und größe legt.

Wenn sie dazu noch dick (fett) gefüttert sind, verstärkt es noch diesen Eindruck.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchillas und ihre größen [message #77378 antworten auf 77373 ] Thu, 04 November 2010 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nijura ist gerade offline  Nijura

Beiträge: 44
Registriert: October 2010
Ort: leck
Hi

Erstmal danke dir für deine antwort.

ich frage lieber zuviel als zu wenig
denn nur so kann mann später ein gutes auge dafür haben Smile
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Frust-Fressen?
Nächstes Thema:Gewichtsverlust
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 23 03:33:34 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02482 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner