IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » organische Erkrankungen » Eine sehr ruhige Dame mit Schrägkopfsyndrom.
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Eine sehr ruhige Dame mit Schrägkopfsyndrom. [message #77929] Sat, 27 November 2010 17:51 Zum nächsten Beitrag gehen
careem111 ist gerade offline  careem111

Beiträge: 20
Registriert: November 2010
Ort: Salzburg
Hallo Leute

ich hätte ne Frage bezüglich einer meiner Chin Damen:

Schon immer war unsre Süße Bettwurst (ja die heisst so Smile) die Ruhigste und Gelassenste in der Gruppe und sieht den lieben langen Tag den Andren beim rumtollen zu.

Selbst bequemt sie sich nur selten durch den Käfig und wenn dann auch nur um den Ruheplatz zu wechseln.

Was uns ungewöhnlich vorkommt ist dass sie die meiste Zeit ihren Kopf schräg hält wenn sie Ausschau hält...Ist das normal oder ein Anzeichen für eine Krankheit?

Danke euch

Franz

Re: Eine sehr ruhige Dame mit Schrägkopfsyndrom. [message #77940 antworten auf 77929 ] Sun, 28 November 2010 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lilu ist gerade offline  Lilu

Beiträge: 113
Registriert: February 2006
Ort: Bad Grönenbach
Hallo,

wenn sie den Kopf dauernd in Schieflage hat, würde ich das mal abklären lassen.
Wenn sie das nur ab und zu macht, ist das normal, hab hier auch ein paar, die dann besonders süß ausschauen, aber die machen das nicht immer.


Gruß Tanja

und Ihre 23 Fellnasen.

http://www.chinzucht-perlanera.de/images/IttelsburgBannermini.jpg
Re: Eine sehr ruhige Dame mit Schrägkopfsyndrom. [message #78365 antworten auf 77929 ] Thu, 16 December 2010 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehen
Erdwolf ist gerade offline  Erdwolf

Beiträge: 1
Registriert: December 2010
Ort: Aachen
Hi,

wenn sie das nur ab und an macht, würde ich dem auch nciht viel Beachtung schenken. Aber wenn sie das oft macht und auch sonst eher ruhig ist, würde ich mit ihr mal zum Tierarzt gehen. Es muss nichts schlimmes sein, aber es ist shon möglich, dass da ne Krankheit zu Grunde liegt und daswürde ich mal überprüfen.

Gruß Erdwolf
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Blasensteine (nicht groß, ganz klein)
Nächstes Thema:Plötzlicher Tod
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Dec 11 06:21:49 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02864 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner