IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Gewichtsverlust, Gewichtsfragen » Gewichtsabnahme seit Tagen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78718] Sat, 01 January 2011 20:48 Zum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo zusammen...

Ich melde mich auch wieder mal... Hoffe ihr seid alle gut und katerfrei gerutscht.. Smile

Nun zu meinen ersten Sorgen im 2011:
Habe heute mein Weibchen beim Auslauf wie alle 2 Tage gewogen und dabei ist mir aufgefallen, dass sie seit 2 Wochen kontinuierlich an Gewicht verliert. Das ist zwar nicht viel, aber es scheint so, als könnte sie ihr Gewicht irgendwie nicht halten. Fit und munter ist sie und beim Auslauf flitzt sie auch munter umher. Fressen tut sie (soweit ich das beurteilen kann) normal und Leckerli nimmt sie auch gerne an. An den Zähnen kann es kaum liegen, da sie nicht sabbert. Auch die Hölzchen werden gerne und ausgiebig durchgenagt.. Wink

Hier mal die Gewichtstabelle der letzen paar Wiegevorgänge:

25.11.2010 --> 742g
28.11.2010 --> 743g
01.12.2010 --> 741g
14.12.2010 --> 742g (hier war ich in den Ferien, deshalb wurde nicht gewogen)
17.12.2010 --> 734g
19.12.2010 --> 729g
23.12.2010 --> 738g
26.12.2010 --> 735g
28.12.2010 --> 725g
30.12.2010 --> 715g
01.01.2011 --> 707g

Habe jetzt mal angefangen Bird Bene Bac zu verabreichen, oder ist das ein Fehler?

NB: Kotabsatz ist ebenfalls normal, die Köttel haben eine normale Konsistenz und sehen so aus, wie sie aussehen sollen

Liebe Grüsse

Marcel

[Aktualisiert am: Sat, 01 January 2011 20:50]

Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78728 antworten auf 78718 ] Sat, 01 January 2011 23:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bini001 ist gerade offline  bini001

Beiträge: 996
Registriert: February 2006
Ort: Bei Stuttgart

Hallo!

Ich würde auf jeden Fall eine Kotuntersuchung machen lassen.
Das würde zumindest in die eine Richtung Sicherheit geben.

Falls bei der Kotuntersuchung nichts herrauskommt würde ich das Tier beim Tierarzt vorstellen und mal durchchecken lassen.

Wie verhält sich das Tier denn in der Gruppe? Gab es in letzter Zeit stress?
Hat sich bei euch irgendwas verändert? Ist zB eine Baustelle in der Nähe?

Es kann sein dass dein Weibchen jetzt einfach etwas abnimmt, da viele Chins für den Winter etwas zunehmen und vor dem Sommer wieder etwas abnehmen.
Wie ist denn das Normalgewicht? Bzw hatte das Weibchen in letzter Zeit eine Gewichtszunahme?
Wie alt ist das Tier?


Lg Bini

http://filderchins.de/Banner/BannerFilderchins01.jpg
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78730 antworten auf 78728 ] Sun, 02 January 2011 00:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo Bini

Jep, werde wohl sicherheitshalber mal zur TA fahren. Möglicherweise könnten es ja Girardien sein, das würde eventuell die Gewichtsabnahme erklären. Das Normalgewicht schwankt immer etwas bei ihr. Sie ist meistens zwische 690 und 740 Gramm schwer.

Sie wird im Moment alleine gehalten, da ihre Partnerin vor einem Jahr gestorben ist und sie sich mit den neuen 2 Weibchen nicht vertragen hat. Das ist für sie aber allem Anschein nach ok, weil die Weiber-WG direkt nebenan ist (Käfig an Käfig). Der soziale Kontakt ist also gewährleistet. Verändert hat sich in der letzten Zeit nichts bei uns - ich wüsste zumindest nichts. Das Tier ist knapp 3 Jahre alt.
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78733 antworten auf 78730 ] Sun, 02 January 2011 01:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
chinchillafreund schrieb am So, 02 Januar 2011 00:56

Möglicherweise könnten es ja Girardien sein, das würde eventuell die Gewichtsabnahme erklären. Das Normalgewicht schwankt immer etwas bei ihr. Sie ist meistens zwische 690 und 740 Gramm schwer.

Sie wird im Moment alleine gehalten, da ihre Partnerin vor einem Jahr gestorben ist und sie sich mit den neuen 2 Weibchen nicht vertragen hat.[...]

Huhu

Bei einer Giardieninfektion, die zu einem steten Gewichtsverlust führt, gäbe es auch noch andere Symptome, die bei dir ja nicht vorliegen. Oder sehe ich das falsch?
Wenn das Gewicht eh so schwankt und bei ihr normal ist, dann verstehe ich deine Sorge nicht oder woher kommt sie nun?
Die Einzelhaltung kann durchaus zu einer Gewichtsschwankung führen, auch wenn sie sicht- und hörkontakt zu anderen hat. Als sich früher bei mir die Gruppen zerstritten haben und fast jeder alleine saß, haben einige ebenfalls - sogar ganz schön - abgenommen und das obwohl es auch Sicht- und Hörmöglichkeiten zu anderen Artgenossen gab. Für einige Chins ist es sogar der grund für Stress und die daraus resultierende Gewichtsabnahme, wenn sie Käfig an Käfig zu Tieren stehen oder sich mit diesen gar in einem Raum in der Nähe aufhalten, zu denen sie nicht hinkönnen oder die sie nicht mögen.
Vllt. isst sie auch aus dem grunde bissl weniger, was dir so noch nicht aufgefallen ist?
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78734 antworten auf 78733 ] Sun, 02 January 2011 09:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Huhu,

es gibt Giardien-Befälle bei Chinchillas, die praktisch symptomlos verlaufen.. Wink Vor allem dann, wenn das Immunsystem des Tieres intakt ist und die Giardien in Schach halten kann.


Aber ich bin zumindest mal etwas beruhigt.. Smile Werde das natürlich im Auge behalten. Ich denke das Gewicht von ihr ist ja noch lange nicht bedrohlich tief.. Wink Und solange sie noch frisst, köttelt und sich beim Auslauf komplett normal verhält, hoffe ich, dass es nicht so bedrohlich ist.

Es ist mir einfach aufgefallen und ich wollte im Sinne des Tieres mal schnell bei euch nachfragen.. Wink
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78736 antworten auf 78718 ] Sun, 02 January 2011 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klaus_N ist gerade offline  Klaus_N

Beiträge: 416
Registriert: March 2007
Ort: Dortmund
Hi
Also, so beruhigt wäre ich an deiner Stelle nicht.
Sehen wir uns mal deine Gewichtstabelle mal genauer an:
Vom 25.11 bis 26. 12. kann man die Gewichte ruhig vergessen. 7 gramm in 4 Wochen sind vernachlässigbar. Danach allerdings verliert das Tier 5 gramm pro Tag. Das sind Werte, die ich für meinen Teil nicht gerade als normal ansehe.
Ich würde das Tier trotzdem mal beim TA vorstellen.

LG Klaus


Keiner hat mich gefragt, ob ich leben will, also hat auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe




Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78792 antworten auf 78718 ] Mon, 03 January 2011 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

bezüglich der Giardien: es stimmt - ein Befall kann unterschiedliche Symptome auslösen oder sogar gar keine. Das ist der Grund, warum die Biester so weit verbreitet sind - kaum einer testet drauf, auch behandelt wird oftmals nicht, da die Tiere ja nichts krankhaftes zeigen.

Eine immer weitergehende Abnahme ohne andere Symptome kann daher durchaus Giardien als Ursache haben - esonders da ja neue Tiere hinzugekommen sind, die als Wirt/Überträger in Frage kämen.

Der Stress udn die fremden Tiere in der Umgebung sowie die Einsamkeit können natürlich ihren Beitrag zum Fressverhalten, sofern sich an der Ernährung nicht auch etwas geändert hat.

Ansonsten würde ich das Gewicht auf jeden Fall im Auge behalten und täglich zur gleichen Uhrzeit wiegen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78826 antworten auf 78792 ] Mon, 03 January 2011 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo Danie

Mir ist noch etwas in den Sinn gekommen. Ich hatte über Weihnachten eine Magen-Darm-Grippe und jetzt liege ich bereits mit der nächsten Virusgrippe im Bett. Sad Habe aber jeweils die Futterbehälter ausgewaschen und desinfiziert und mir auch die Hände desinfiziert, falls ich irgend etwas im Chinchillakäfig gemacht habe.

Können sich Chinchillas so was ähnliches wie eine Magen-Darm-Grippe ebenfalls einfangen?

Freundliche Grüsse

Marcel

NB: Beim gestrigen Wiegevorgang hatte sie wieder 1 Gramm mehr drauf als vorgestern.

[Aktualisiert am: Mon, 03 January 2011 19:23]

Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78828 antworten auf 78718 ] Mon, 03 January 2011 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

Bakterien, Pilze und Parasiten sind übertragbar - Viren soweit ich weiß nicht, weil sie immer nur eine begrenzte Anpassungsfähigkeit an den Wirt haben. Aber ich bin kein Mediziner, um da genaueres sagen zu können Wink


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78829 antworten auf 78828 ] Mon, 03 January 2011 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Werde nachher nochmals versuchen zu wiegen, und wenn sie wieder abgenommen hat werde ich sie morgen (je nach dem ob mein eigenes Fieber runter ist und ich wieder verünftig Auto fahren kann) mal dem TA vorstellen.

Werde dann auch grad noch ein Kotprobe zur Untersuchung mitnehmen.
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78850 antworten auf 78828 ] Tue, 04 January 2011 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
War heute mit dem kleinen Racker beim Tierarzt.

Da wurde sie komplett durchgecheckt: Zähne (alles in bester Ordnung) sowie die Darmtätigkeit (etwas wenig und schlaff im Moment, da sie aber auch nicht extrem viel gegessen hat), Herz-/Kreislaufsystem ist wunderbar in Schwung und stabil. Gemäss TA muss man den Gewichtsverlust sicherlich im Auge behalten und ich soll ggf. etwas mit Critical Care zufüttern, damit das Gewicht stabil bleibt. Ebenfalls soll ich Bird Bene Bac weiterhin geben. Die Situation sei aber noch bei weitem nicht bedrohlich, da sie beim TA wieder ein Gewicht von 710 Gramm hatte.

Er checkt im Moment noch den frischen Kot unter dem Mikroskop auf Pilze, etc. und falls er nichts finden sollte schickt er den Kot ins Labor um auf Giardien oder ähnliches zu checken.

Schmerzen hat sie gemäss Tierarzt keine.

[Aktualisiert am: Tue, 04 January 2011 12:32]

Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78933 antworten auf 78718 ] Sat, 08 January 2011 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Heute ist der Bericht vom Labor gekommen.

Die kleine Maus hat einen Befall von Pilzen im Darm. Aus diesem Grund nimmt sie auch stetig etwas ab. Gemäss Tierarzt soll sich das aber gut in den Griff bekommen lassen. Bekomme am Montag ein Rezept für ein Mittel aus der Humanmedizin, das ich in der Apotheke holen kann.

Und wiedermal bin ich froh, gibt es noch ein paar Tierärzte, die sich mit Chinchillas sehr gut auskennen.. Wink

[Aktualisiert am: Sat, 08 January 2011 15:14]

Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78935 antworten auf 78718 ] Sat, 08 January 2011 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
ich würde dem Tier auf jeden Fall zur Zeit "süße" und "kohlenhydratreiche" Leckerchen wie z.B. Obst und Haferecken streichen, da sich zumindest Hefen (auch eine Art Pilz ?) in süßem und stärkehaltigem Umfeld sehr wohl fühlen und sich stark vermehren.

LG
speddy
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78954 antworten auf 78935 ] Sun, 09 January 2011 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo speddy

Habe ich letzthin im Internet gelesen.. Smile Danke trotzdem für den Hinweis.. Wink Im Moment gibts nur Heu, getrocknete Bio-Kräuter und Mischfutter. Süsse Leckerli sind so lange abgeschafft bis die Pilze sich verabschiedet haben..

Gilt das auch für Bene Bac? Oder ist das nicht süss? (Sorry, ich habs noch nie probiert. Wink )

[Aktualisiert am: Sun, 09 January 2011 14:57]

Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78956 antworten auf 78954 ] Sun, 09 January 2011 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

wenn du ein Mittel gegen Pilze - Hefen zählen auch zu den Pilzen - bekommst, solltest du auf jeden Fall etwas für die Darmflora geben.

Ich schätze mal, dass Bird Bene Bac Zucker enthält und würde wahrsch. zu SymbioPet tendieren.
Wobei du viell. einfach mal bei BBB in die Inhaltsstoffe gucken könntest...

Mein eines Chin hatte mal Hefepilze und da hab ich - auch für die Humanmedizin gedacht - Nystatin verordnet bekommen...
Also nicht ich, mein Chin... Wink
Das bekommt man ohne Rezept in der Apotheke...
Dein TA sollte dir auf jeden Fall die Menge errechnen, zuviel davon sollte die Maus nicht bekommen...

Ich hab zur Unterstützung SymbioPet gegeben, 3 Std. zeitversetzt nach dem Nystatin (wie beim Antibiotika).

Mischfutter enthält aber auch recht viel süßes, besser wären da nur Pellets zu füttern und eben Kräuter, Blätter, Blüten...


Liebe Grüße,
Julia
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #78957 antworten auf 78718 ] Sun, 09 January 2011 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
am Besten fragst Du morgen Deinen TA, ob Du BBB zusätzlich zum verschriebenen Medikament geben solltest.
Es gibt meines Wissens auch Alternativen zu BBB.
Vielleicht braucht Deine Maus auch zur Zeit gar nichts für die Darmflora ?

LG
speddy
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #79011 antworten auf 78957 ] Mon, 10 January 2011 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo speddy

Alsoooooooo, ich (resp. mein Chin Wink ) hat für die nächsten 10 Tage Mycostatin Suspension 24ml verschrieben bekommen. 2 x pro Tag 0.1 ml pro 100 g Körpergewicht (also in diesem Fall 2 x 0.7 ml). Die erste Eingabe hat problemlos geklappt, sie hat direkt ab Spritze alles weggenuckelt... Very Happy

BBB soll ich weiterhin geben, allerdings zeitversetzt (ca. 1-2 Stunden) nach dem Mycostatin.

Nach 10 Tagen wird dann der Kot nochmals untersucht. Hoffe, dass es dann gut ist...

Sie hat übrigens schon wieder 10 Gramm zugenommen... Nod
Re: Gewichtsabnahme seit Tagen [message #79022 antworten auf 78718 ] Mon, 10 January 2011 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
schön, wenn die Medi-Gabe so unproblematisch funktioniert. Smile
Ich persönlich gebe BBB immer mit mindestens 3 Stunden Abstand.

LG
speddy
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Weibchen mit Untergewicht?
Nächstes Thema:Abnahme trotz Critical Care
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Feb 20 20:03:07 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08242 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner