IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Farbfragen » Schnelle frage - Ebony
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Schnelle frage - Ebony [message #79053] Tue, 11 January 2011 15:35 Zum nächsten Beitrag gehen
Shianni

Beiträge: 181
Registriert: March 2010
Also ich habe ja ein Ebony homo extra dark.
Ich werde mal den stammbaum auflisten weil theoretisch ist doch bei Ihm AVT drine jedenfalls ist in seinem stammbaum mehr Afro violett oder AVT also Ebony.
Namen von Züchter, Name der Chinchillas und ect weg gelassen.
Danke im Vorraus

MfG Shianni



[Aktualisiert am: Tue, 11 January 2011 16:30]

Re: Schnelle frage. [message #79054 antworten auf 79053 ] Tue, 11 January 2011 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dinchen ist gerade offline  Dinchen

Beiträge: 40
Registriert: March 2008
Ort: Hildesheim

Hi,

Ares ist AVT Wink
Außerdem ist Ares kein Ebony homo, genauso wenig wie seine Mutter.
Er ist Ebony extra dunkel AVT und seine Mutter Ebony mittel Wink

lg


http://www.chinchilla-hildesheim.de
Re: Schnelle frage. [message #79055 antworten auf 79053 ] Tue, 11 January 2011 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shianni

Beiträge: 181
Registriert: March 2010
hi,danke schön^^ ich war mir nicht sicher^^
Ich habe nur das wieder gegeben wie mir der stammbaum sagte.
^^ Ich freu mich das er extra dunkel AVT ist^^
noch eine frage...die züchterin hatte gesagt das er schon bei einer bewertung war ...er soll eine gute bekommen haben. bekommt dafür eine bescheinigung? oder wie ist das?

MFG Shianni
Re: Schnelle frage. [message #79056 antworten auf 79053 ] Tue, 11 January 2011 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

also: wie schon geschrieben wurde, ist die Bezeichnung Ebony homo und Ebony hetero FALSCH für eine Farbe.

Darüber kannst du auch hie rnachlesen: http://zuchtinfo.igc-forum.de/index.php?goto=./content//23_M utation%20dominant&sub=3_Ebony.htm

Auszug:
Zitat:

Farbbezeichnung und Merkmalsbeschreibung

Immer häufiger finden sich im Web die interessantesten Farbnamen für dunkle / schwarze Chinchillas oder deren Kombinationen. Nicht nur, dass manche recht verwirrend sind, oftmals sind sie zudem auch noch gänzlich falsch gewählt oder ergeben keinen Sinn.

Ich möchte im Folgenden die Farbbezeichnungen für "schwarze Chinchillas" zusammenfassen und erläutern:
Ebony

Ebony hell

* graues Fell rundum (Band Grau nicht weiß)
* Bauch wie Seiten und Rückenfarbe gleichmäßig
* keine Abgrenzung von Wamme zu Seitenpartien
* möglich sind dunklere Haare (Deckenfarbe) auf die Pfoten hinab (wie Streifen)

Synonyme: Ebony "hetero" hell, Standard Ebony

Ebony mittel

* schwarze Decke und schwarze Blässe ggf. auch Kopf (Band ist schwarz dort)
* um die Augen ein hellerer Fell-Ring
* schwarz-grauer Bauch
* Seiten grau (graues Band vorhanden)
* auffällig dunklere Haare (Deckenfarbe) auf die Pfoten hinab (wie Streifen)

Synonym: Ebony "hetero"

Ebony dunkel

* schwarzes Tier rundum
* kein Band sichtbar, Haar ist nur zweifarbig

Synonym: Ebony extra dunkel, Ebony "homo"



Ebonymerkmale - auch als EM im Web verbreitet zu finden

Richtige und typische und auch eindeutige Merkmale des Ebony sind das nicht vorhandene Band in Kombination damit, dass der Bauch (Wamme) einheitlich mit den Seiten oder der Decke gefärbt ist (nicht weiß). Spricht man also von einem Tier mit typischen Ebonymerkmalen, so betrifft dies hauptsächlich die Wammenfärbung in Verbindung mit der Bandfärbung. Die Wamme ist nur zweifarbig. Andere Merkmale wie Streifen auf den Pfoten oder nur Deckenfell ohne Band, können auch auf Velvet hinweisen und sind somit nicht eindeutig und ausschließlich dem Ebony als Merkmale zuzuweisen.


Bezeichnungen "homo" und "hetero" bei Ebony

Ebony "Homo"

Homo wird von homozygot = reinerbig abgekürzt.
Viele Chinchillazüchter assoziieren mit einem ganz schwarzen Tier, dass dieses auch reinerbig Ebony sein müsste (also nur Ebony-Nachkommen zeugen).

Diese genetisch bezeichnete Vereinfachung für die Farbe ist bei dieser Konstellation der Eigenschaften, die die Ausprägung beeinflusst, jedoch nicht möglich.
Ebony ist keine einfache Farbänderung der Spitzen und Unterzone (so wie bei z.B. Beige). Sichtbar hat es mindestens 1 x Farbverteilung Rundum, 1 x Farbverteilung kein Band + 1 x Pigmentierung Haarspitzen dunkler + 1 x Pigmentierung Unterzone dunkler
-> und dazu kommt, dass das ganze in einer individuellen Kombination auftritt und dazu individuell vererbt wird (also nicht wirklich vorhersehbar, einige Eigenschaften dominanter als andere und dann z.T. noch von der jeweiligen Linie abhängig).

Ebony "Hetero"
Hetero wird von heterozygot = mischerbig abgekürzt.
Viele Chinchillazüchter assoziieren mit einem aufgehellten Tier mit Ebony-Merkmalen ein Tier, das immer mischerbig vererbt (also nicht nur Ebony-Nachkommen zeugt) - zudem kann auch ein ganz schwarzes Ebony heterozygot vererben.
Diese genetisch bezeichnete Vereinfachung ist jedoch aus den gleichen Gründen wie o.g. nicht möglich bzw. sinnvoll.

Benutzt man eine Farbbezeichnung, die auf die genetischen Eigenschaften der Farbe hinaus laufen soll, so sollte man diese a) erkennen können und b) diese sich auch so vererben, wie benannt (wie z.B. Hetero Beige und Homo Beige).


Aufteilung "hell", mittel", "dunkel", "extra dunkel" usw.

Die Klassifizierung einer Farbe in die Abstufung "hell", "mittel" und "dunkel" wurde zuerst bei Standard für die Aufteilung nach Gruppen auf Schauen eingeführt. Bei Standard wird die Färbung durch mehrere Eigenschaften beeinflusst: Bandbreite und Färbung, Unterzonenfarbe und Breite, Spitzenausfärbung und Breite sowie Schleierausprägung.
Mit der Zeit wurden die Tiere immer dunkler und auch größer und der Fellmarkt fügte zu den bisherigen Farb-Aufteilungen und Größenaufteilungen weitere hinzu: extra dunkel, extra extra dunkel und aus S, M , L in der Größe wurden XL, XXL, XXXL.
Somit veränderte sich bei Standard auch die Gruppeneinteilung der Lebendtiere auf den Schauen nach der Farbe. Es gab nun auch Standard extra und extra extra dunkel (letztere scheinen schwarz zu sein, die Spitzen sind breit, das Band sehr schmal, die Unterzone dunkel).
Hier wurde also für eine Graufarbige Farb-Palette eine Einteilung erfunden.

Ist diese Aufteilung vergleichbar mit Ebony?
Ebony ist eine andere Ausgangsfarbe. Spricht man vom Ebony, so spricht man normal von einem schwarz gefärbten Tier (Eigenschaften siehe oben).
Ein schwarzes Tier ist also ein Ebony schwarzes Tier und kein extra schwarzes Tier.
Bei Standard ist die Einteilung verständlich und auch sinnvoll - sprechen wir hier ja von unterschiedlichen Grauabstufungen, zudem dort die Bandbreite, Unterzonenfarbe, Spitzenausfärbung sowie Schleierausprägung die Farbe mitbestimmt und ein Standard von der Farbbezeichnung selbst nicht schwarz ist.

Aber beim Ebony stellt sich die Frage:
Was ist schwärzer als Schwarz?

Genauere Farbbeschreibung bei Ebony
Um die Farbe selbst näher zu beschreiben, kann natürlich auch eine Kombination der eigentlich 3 Bezeichnungen "hell", "mittel", "dunkel" gewählt werden.
Ebony hell - mittel könnte z.B. ein Ebony sein, welches ein helles Ebony mit leichter schwarzer Blässe und leichter Schwarzfärbung am Rücken ist.
Ein Ebony mittel - dunkel könnte somit ein fast ganz schwarzes Tier sein mit einem leichten Hauch Dunkelgrau an der Seite.


Des weiteren ist die http://www.chinchilla-farben.de auf dem neuesten Stand - auch mit den Regeln, wie man Farbnamen offiziell zusammensetzt.

Für eine Bewertung nach 81 Punkten bekommt ein Tier immer eine bewertungskarte, die durch den Bewerter abgestempelt wurde. Beim verkauf eines Tieres wird eine Kopie oder die Karte selbst eigentlich mitgegeben oder zumindest die genaue Punkteanzahl durchgegeben.
Infos zu Punkteschauen findest du hier: http://zuchtinfo.igc-forum.de/index.php?goto=./content//19_C hinchilla-Schauen&sub=3_Punktebewertung.htm

Edit Chinchill82: Hab den Link zur Chinchilla-Farb-Seite mal korrigiert... Fehlte nur das .de


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Black velvet
Nächstes Thema:ebony hell oder stanni??
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Feb 19 03:22:34 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03705 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner