IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Gewichtsverlust, Gewichtsfragen » Zu schwer?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Zu schwer? [message #80074] Fri, 11 February 2011 23:28 Zum nächsten Beitrag gehen
bine ist gerade offline  bine

Beiträge: 112
Registriert: September 2009
Ort: Bodensee
Hallo,

ich habe da eine Frage zu meiner Meckerbacke Momo.
Er wiegt momentan 778g.
Und ich bekomme ihn von dem Gewicht einfach nicht runter.

Letztes Jahr im Mai hatte er nach seiner Kastration 570g und nach der Heilung seiner Abszesse knapp 600g, und seitdem nimmt er zu.
Nicht konstant,es sind auch mal kleine Absacker nach unten drin,aber meistens zeigt die Waage mehr an als die Woche zuvor.
Zu futtern gibt es für ihn und seine 2 Damen 5 EL Ovator-Pellets.
Die reichen meist für 3 Tage.Noch mehr kann ich nicht reduzieren,denn sonst bekommen mein Fliegengewicht Amy(5Jahre) und Beany(7Monate) nichts mehr ab.
Zusätzlich gibt es jeden Abend 2 Schüsseln randvoll mit Kräutern,Blüten und Blättern.Hinzu kommen noch 2 Handvoll Heu.
Sein halbes Leckerchen welches er jeden Abend bekommt kann ich ja nicht auch noch streichen.

Jeden 2.Tag bekommen sie für mindestens 2 Stunden Auslauf.Und den angebotenen Laufteller nutzen sie nur zum Hintern schaukeln.

Anbei mal seine Gewicht seit Oktober.
03.10. 706
10.10. 715
17.10. da wollte er sich nicht wiegen lassen
24.10. 727
31.10. 735
07.11. 737
13.11. 738
20.11. 749
04.12. 726
12.12. 718
19.12. 733
26.12. 736
02.01. 736
09.01. 735
16.01. 744
23.01. 758
29.01. 763
06.02. 778

Anbei noch ein Foto.

Bin für jeden Tipp und Ratschlag dankbar.

Gruß
Bine

index.php?t=getfile&id=12805&private=0

[Aktualisiert am: Fri, 11 February 2011 23:30]


Grüße von Bine
und dem Monster Beany,ebenso von den Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Re: Zu schwer? [message #80075 antworten auf 80074 ] Fri, 11 February 2011 23:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bine ist gerade offline  bine

Beiträge: 112
Registriert: September 2009
Ort: Bodensee
index.php?t=getfile&id=12809&private=0


Grüße von Bine
und dem Monster Beany,ebenso von den Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Re: Zu schwer? [message #80087 antworten auf 80074 ] Sat, 12 February 2011 09:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

mir fehtl dazu noch sein Alter, um beurteilen zu können, ob das Wachstum noch andere Ursachen haben könnte, als krankhafte (Stoffwecheslstörungen, Schilddrüse, ...).

Chinchillas wachsen bis zu 2 - 2,5 Jahre.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zu schwer? [message #80095 antworten auf 80074 ] Sat, 12 February 2011 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bine ist gerade offline  bine

Beiträge: 112
Registriert: September 2009
Ort: Bodensee
Hallo Danie,

er wird am 09.05. 3 Jahre alt.

Süße Leckerien bekommt er nur 2 mal die Woche maximal.Zu süß zähl ich jetzt Gojibeere,Ananas,Früchte halt.An den anderen Tagen gibt es je nach meiner Laune mal ein paar Sonnenblumenkerne wobei er bei denen nach 3 Stück schon genug hat,mal ne 1/4 Nuss,Haferecke,Topi-Pellet oder Topistäbchen oder ne Hibiskusblüte,oder aber auch mal ein getrocknetes Röschen Blumenkohl oder Broccoli.Oder Hagebutte.

Es ist in letzter Zeit aber auch schon öfter vorgekommen das es gar kein Leckerchen gab.
Ich mache es bei ihm so,er muß sich das Leckerchen bei mir abholen,ich halte es ihm nicht hin.Kommt er nicht freiwillig zu mir,gibt es auch nix.

Gruß
Bine


Grüße von Bine
und dem Monster Beany,ebenso von den Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Re: Zu schwer? [message #80102 antworten auf 80074 ] Sat, 12 February 2011 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Bine,

grundsätzlich würde ich alles zuckerhaltige (Obst), fetthaltige (Nüsse, Kerne) und stärkehaltige (Getreide) streichen. Es kann sehr gut sein, dass dein Tier das zu gut verarbeitet und ansetzt. Das kann auch problematisch für die Leber werden.

Achte auf viel Fasereiches.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:lebensbedrohlicher Gewichtsverlust, aufgrund Leukämie?
Nächstes Thema:Sorgenkind
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun May 20 19:34:17 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06083 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner