IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Allgemeines » zappelige Sache..
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon12.gif  zappelige Sache.. [message #81069] Tue, 29 March 2011 20:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Lareen ist gerade offline  Lareen

Beiträge: 20
Registriert: March 2011
Ort: Porta Westfalica

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage ..
Ich habe seit dem 23.02.2011 2 junge Chinchillaböcke. Bin also noch Anfänger Wink
Die beiden haben sich schon sehr gut eingelebt und gar keine Angst mehr.
Sie machen schon viel Unfug und lieben es auf mir rumzuklettern.. Haben sich also denke ich schon gut an mich gewöhnt in der Zeit.

Nunja und da die kleinen mich so gerne ärgern und auf Tische springen wo sie eigentlich gar nicht drauf sollen, muss ich sie hin und wieder mal hochnehmen und z.B. vom Tisch heben.
Dabei zappeln sie sehr stark und egal mit welchen "Griffen" ich sie nehme (Habe mich natürlich sehr drüber informiert wie man Chinchillas hält), irgendwann schaffen sie es immer zu entkommen.
Ich persönlich habe damit natürlich kein Problem wenn sie nicht stundenlang auf meinem Arm hocken. Ich weiß, dass jedes Tier seinen eigenen Charackter hat und man solche Dinge dann einfach akzeptieren muss.
Allerdings mache ich mir etwas Gedanken wenn ich mit den beiden mal zum Tierarzt muss.. das wird dann schon unter solch zappeligen Bedingungen eine ziemliche Herrausforderung Wink

Wollte also mal fragen ob es Methoden gibt, das ganze ein wenig zu trainieren ohne großartig das Vertrauen der Tiere zu verlieren ?

Würde mich sehr über Antworten freuen!
LG; Lara Aileen


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken..
Re: zappelige Sache.. [message #81071 antworten auf 81069 ] Tue, 29 March 2011 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hi,

es gibt einen ganz einfachen aber effektiven Griff, wo man auch sehr zappeligen Chins nicht weh tut, schau mal bitte hier: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=festhaltenvonchin chillas (Griff II)

Ich hoffe, die Beschreibung ist klar, wenn nicht frag gerne nach Smile

Re: zappelige Sache.. [message #81072 antworten auf 81071 ] Tue, 29 March 2011 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lareen ist gerade offline  Lareen

Beiträge: 20
Registriert: March 2011
Ort: Porta Westfalica

Okey, vielen Dank !
ich probiere ihn das nächste mal aus Wink

Aber so Tricks ans sie etwas daran zu gewöhnen gibt es nicht?
mir tut das immer so leid wenn sie sich so wehren xD


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken..
Re: zappelige Sache.. [message #81073 antworten auf 81069 ] Tue, 29 March 2011 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ach so, ich finde es ist recht einfach den Chins die Angst zu nehmen. Das geht z.B. super beim Auslauf, dass sie auf dir rumturnen können und du ihnen Leckerchen geben kannst. Dort kann man sie auch immer mal wieder ans Anfassen und ans kurze Festhalten gewöhnen. Oft mache ich auch die Käfigtür auf, stell mich davor und die Mäuse springen auf meine Hände, Arme und Schultern und werden dabei gekrault. Die meisten von ihnen sind zwar zahm, aber es gibt auch Chins, die Festhalten und Tragen einfach überhaupt nicht mögen...
Re: zappelige Sache.. [message #81074 antworten auf 81069 ] Wed, 30 March 2011 09:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Carmelita ist gerade offline  Carmelita

Beiträge: 151
Registriert: May 2006
Ort: Bochum
Hallo,

ich habe das "Problem" mit meinen auch immer mal wieder. Sie hüpfen zwar auf mir herum und haben keine Scheu vor der Hand und lassen sich hin und wieder auch gerne mal kraulen (wenn ich sie dabei nicht festhalte), aber das Festhalten ist für sie ganz ganz furchtbar.

Bei mir ist das Verzwickte, dass mein Cisko, sobald er etwas zum Abstoßen an den Hinterbeinchen fühlt (wie z.B. die Hand bei dem Griff II auf der Homepage) dies auch ausdauernd und heftig versucht. Sprich ich muss ihn so halten, dass die Hinterbeine sich nirgends abdrücken können und quasi in der Luft hängen.

Vor einigen Wochen als ich ihn noch mit Critcal Care päppeln musste, hat er es darin zur Meisterschaft gebracht sich an allem was möglich war abzudrücken und wegspringen zu wollen. Und ich habe es zur Meisterschaft gemacht, immer wieder Positionen beim Festhalten zu finden, in denen er sich nicht wie ein Verrückter abstoßen kann Rolling Eyes

Ich muss ihn z.B. wenn ich ihn leicht gegen meinen Bauch drücke so ca. in Brusthöhe halten, damit er sich nicht an meinen Beinen abstoßen kann (Griff IIII auf der Homepage)



LG

Carmen


Lieben Gruß von Carmen mit Relana und Cisko und Sugar und Sky

Re: zappelige Sache.. [message #81075 antworten auf 81069 ] Wed, 30 March 2011 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Carmelita ist gerade offline  Carmelita

Beiträge: 151
Registriert: May 2006
Ort: Bochum
...noch ein Hinweis, wenn man die Tiere in Brusthöhe an sich drückt, sollte man bedenken, wie lang die Hinterbeinchen sind. Ich hatte einen ordentlichen Kratzer unter meinem Kinn, bei seinen Tretversuchen abbekommen.... Very Happy

DAs war dann wohl seine Rache.... Evil or Very Mad

[Aktualisiert am: Wed, 30 March 2011 09:07]


Lieben Gruß von Carmen mit Relana und Cisko und Sugar und Sky

Re: zappelige Sache.. [message #81151 antworten auf 81069 ] Fri, 01 April 2011 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lareen ist gerade offline  Lareen

Beiträge: 20
Registriert: March 2011
Ort: Porta Westfalica

Okay, Danke ! Smile
großartig auf meinen Schoß kommen sie nicht so oft, da sind andere Sachen im Moment interessanter Wink
aber wenn sie rauf kommen gibts auch meist ne Kleinigkeit Smile
& wenn ich sie zwischendurch mal auf den Arm nehme stopf ich ihnen gleich nen Krümel Zwieback in die Hände und bis das alle ist bleiben sie dann auch ruhig ;D


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken..
Re: zappelige Sache.. [message #81153 antworten auf 81069 ] Fri, 01 April 2011 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
da ich Zwieback, ebenso wie trockenes Brot, für völlig ungeeignet als Leckerchen halte, würde ich lieber etwas anderes, gesünderes wählen, z.B. ein Kraut, ein Stück Löwenzahnwurzel oder ein getröcknetes Blatt, das sie dann knabbern können.

LG
speddy

Re: zappelige Sache.. [message #81165 antworten auf 81153 ] Sun, 03 April 2011 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lareen ist gerade offline  Lareen

Beiträge: 20
Registriert: March 2011
Ort: Porta Westfalica

Ja, wie gesagt.. nen Krümel Zwieback. Viel kriegen sie davon nicht.
Nen paar Kräuter habe ich schon ausprobiert. Manche haben sie gar nicht angenommen und andere waren nicht so überwältigend für sie.
Die beiden sind ziemlich wählerisch.
& Löwenzahn gibt es bei uns noch nicht.
Aber denke das kommt bald Wink


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken..
Re: zappelige Sache.. [message #81168 antworten auf 81069 ] Sun, 03 April 2011 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

schau dich doch auch mal auf der http://www.chinchilla.info um, zu der dieses Forum hier gehört. Da erfährst du viel zur Ernährung.

Bei den Haltegriffen gibt es noch ein paar einfachere ggf. auch besser geeignete Möglichkeiten, als die beschriebenen.

Einige dieser habe ich auch den Sprechstundenhilfen meines TAs gezeigt, so wie er mir beigebracht hat, wie man das Tier beim Spritzen am besten halten sollte. Bisher hatte ich leider nicht die Zeit, das mal fotografisch festzuhalten - werde das mal im Sommer in Angriff nehmen, wenn die Schausaison endlich vorbei ist und ich mal wieder mehr Zeit habe und das dann beim Gesudheitscheck auf der InfoSeite einbauen Wink


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: zappelige Sache.. [message #81171 antworten auf 81069 ] Mon, 04 April 2011 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
XClaudiaX ist gerade offline  XClaudiaX

Beiträge: 54
Registriert: December 2010
Hey ihr Lieben,

also meine 4 Jungs zappeln nur wenn sie nichts unter ihren Pfoten spüren... Ich drück sie dann immer an meine Brust, da sind sie dann ganz ruhig.

Ich musste 3 von 4ren mal über ne längere Zeit die Ohren einschmieren. Meine Tierärztin hat mir nen tollen Griff gezeigt. Allerdings muss man da gut aufpassen das man die Kleinen gut erwischt. Wer Katzen hat kennt den "Nackengriff". Dafür hab ich sie auf meine Schoß gesetzt und sie im Nacken festgehalten. Man muss nur höllisch aufpassen das man nicht nur Fell erwischt sondern auch Haut. Denn unsere Flauschekugeln können ja bekanntlich Püschelweise ihr Fell "abstoßen".

Wie gesagt, das hat zum einschmieren der Ohren super funktioniert da man so eine Hand frei hat...

Liebe Grüße
Claudia
Re: zappelige Sache.. [message #81173 antworten auf 81069 ] Mon, 04 April 2011 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

oh je - jaja, das kennen die meisten TAs auch von Kaninchen, da geht das auch.

Allerdings würde ich davon beim Chin abraten. Auch wenn es jetzt bei dir funktioniert hat - das lassen sich wirklich kaum Chins gefallen und wenn man beim ersten Versuch nicht gleich richtig zugepackt hat, hat man ein Chin mit nacktem Nacken Wink

Das Problem ist beim Halten oft, dass sie Tiere - wie du auch berichtet hast - was unter den Füßen spüren müssen. Dazu kommt, je nach Untersuchung, noch entsprechende Stützen der Wirbelsäule oder andere Fixierungen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: zappelige Sache.. [message #81174 antworten auf 81069 ] Mon, 04 April 2011 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Carmelita ist gerade offline  Carmelita

Beiträge: 151
Registriert: May 2006
Ort: Bochum
Hallo,

dass er etwas unter den Füßen spüren muss, scheint mein Cisko aber nicht zu wissen Laughing
bzw. da scheint er eine Ausnahme zu sein, aber da sieht man es auch mal wieder, jedes Chin ist anders.

Sobald Cisko etwas unter den Füßen spürt, fängt er an sich daran kräftig abzustoßen und versucht wegzuspringen. Dann kann man es vergessen ihn ruhig halten zu können.

ich musste wirklich viel experimentieren, bis ich einen Griff raushatte, bei dem ich ihn halten und gleichzeitig mit der Pipette füttern konnte....

Danie, ich freue mich auf weiter Anregungen und Tips zum richtigen Halten und auf entsprechende Bilder, bis zum Sommer ist es nur noch so lange hin....

LG

Carmen


[Aktualisiert am: Mon, 04 April 2011 11:19]


Lieben Gruß von Carmen mit Relana und Cisko und Sugar und Sky

Re: zappelige Sache.. [message #81176 antworten auf 81069 ] Mon, 04 April 2011 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
XClaudiaX ist gerade offline  XClaudiaX

Beiträge: 54
Registriert: December 2010
Hey Danie,

stimmt - Anfängern würde ich dazu wohl auch eher nicht raten.

Allerdings hab ich viel Erfahrung was wilde, zappelige Katzen angeht und wenn man sich traut, beherzt zu zu greifen ist es ok. (Natürlich ohne ihnen weh zu tun!!!)

Wie gesagt, bei mir hat das super funktioniert und alle 3 Chins haben sehr schnell verstanden dass es hier kein entkommen gibt und haben sich ihrem Schicksal ergeben. Nur mit den Griffen die auf dieser Seite beschrieben werden konnte ich - da ich alleine bin - nicht viel anfangen weil man für alle (außer Griff 4) beide Hände braucht.

Hab's anfangs sogar mit dem 4rer Griff versucht nur das mochten meine gaaaar nicht. Und so war mehr Salbe neben dem Ohr als dort wo es hingehört Confused

LG
Claudia
Re: zappelige Sache.. [message #81177 antworten auf 81174 ] Mon, 04 April 2011 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

tut mir leid, aber ich kann leider auch nicht immer wann und wie ich will.
Ich habe einen Job, bin von Mi - Mo in Paris und St. Petersburg und fange am 18.04. einen neuen Job an.
Am WE habe ich meine Tiere -> Versorgung, Checks, Saubermachen, dann Vereinssitzung und ich brauche ja auch immerhin eine 2. Person, die die Bilder dann macht, während ich die Tiere entsprechend halte. Vielleicht klappt es ja über Ostern, versprechen kann ich aber nichts, weil da auch Käfigumbau aliegt ...


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: zappelige Sache.. [message #81181 antworten auf 81069 ] Mon, 04 April 2011 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Carmelita ist gerade offline  Carmelita

Beiträge: 151
Registriert: May 2006
Ort: Bochum
Hey, war keine Kritik.... ich verstehe absolut, dass man auch noch andere Dinge zu tun hat, so geht es ja den Meisten: Job, Wohnung, Familie, Privatlebén....

....wollte damit nur ausdrücken, dass ich immer froh über "bildliche" Hilfestellungen bin....

LG

Carmen


Lieben Gruß von Carmen mit Relana und Cisko und Sugar und Sky

Re: zappelige Sache.. [message #81306 antworten auf 81069 ] Mon, 11 April 2011 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lareen ist gerade offline  Lareen

Beiträge: 20
Registriert: March 2011
Ort: Porta Westfalica

Danke für die vielen Antworten & ich freue mich auch schon sehr auf die Bilder Smile

Ich werde eure Tips in der nächsten Zeit mal ausprobieren, mal schauen ob es klappt Wink


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken..
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Geruch von Chinchilla Kot
Nächstes Thema:Geschlechtsbestimmung
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Oct 19 03:23:27 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01284 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner