IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » organische Erkrankungen » Hitzschlag
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon9.gif  Hitzschlag [message #85719] Thu, 05 July 2012 14:11 Zum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
Hallo ,

ich habe seit gestern ein großes problem ....ich hoffe mir kann jemand helfen ...

bei mir hatte gestern ein chinchilla einen hitzschlag erlitten ich habe aber sofort reagiert und habe ihm kühle umschläge gemacht und habe ihm wasser zu trinken gegeben ... ( wo das geschah habe ich gleich meine taärztin angerufen nur die wollte nicht helfen ) so nun ist er dann wieder auf die beine gekommen und hatte aber dann am ganzen körper gezittert worauf ich wieder meine tierärztin angerufen habe und sie gebeten habe zu kommen darauf meinte sie sie kann nichts machen ....... dann habe ich einfach einen anderen ta angerufen der sagte mir das tier braucht dringendst eine infusion der war so nett und kam gleich und hat ihm eben an die infusion gehangen ..... und sagte wenn es heute nicht besser ist braucht er die nächste was er nun auch schon bekommen hatte ... nur das problem ist das tier ist zwar auf den beinen ist sehr wackelig kippt und immer zur seite ..... wir füttern ihm nun zu da er auch nicht selbständig fressen kann und trinken da helfen wir ihm nun bei dem ganzen ...... das tier selber möchte gerne nur der körper lässt es nicht zu ...... was kann ich noch machen ich bin ehrlich gesagt mit meinen wissen am ende ......
Re: Hitzschlag [message #85720 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

ein Hitzschlag ist in etwas vergleichbar wie ein Schlaganfall.

Wenn er zu schlimm war, lässt es sich leider nicht wieder hinbekommen. Ich habe vor einigen Wochen einen Fall erlebt, bei dem beim Transport 4 Tiere daran gestorben sind, andere noch Tage danach, obwohl sie nach Kühlung usw. zunächst wieder recht gut aussahen.

Ich denke, das was der TA da gemacht hat und ihr tut, ist alles, was man in dem Fall tun kann. So leid es mir tut.

Habt ihr denn Maßnahmen ergriffen, dass so etwas nicht wieder passieren kann?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Hitzschlag [message #85721 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
Es ist uns durch einen blöden zufall passiert leider Sad ich habe das gehege umgestellt und habe für die zeit die kleinen in die box getan und da ist es passiert :'( also heisst es mit einen wort ich muss ihm erlösen lassen ??
Re: Hitzschlag [message #85722 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
kennen Deine Chins Kräuter ?
Hast Du evtl. Weißdorn-Blätter und Blüten zu Hause ? Falls ja, würde ich dem Chin davon zur Verfügung stellen, denn Weißdorn unterstützt das Herzchen und damit den Kreislauf.
Falls Du keinen Weißdorn im Hause hast, würde ich mir das Kraut in einer Apotheke besorgen.
Ich würde ihn nicht erlösen lassen, denn ich sehe keine Ahnlichkeit zwischen Schlaganfall ( = Blutgerinsel setzt sich im Gehirn fest und unterbricht damit die Sauerstoffversorgung des betroffenen Gehirnarenals) und Hitzschlag (zu vergleichen mit einem Schock mit Kreislaufversagen).
Bietest Du dem Chin z.B. eine kühle Tonröhre an ?

Zusätzlich würde ich auch Rescue ( = Notfall-)-Globulis oder Tropfen zur Stabilisierung geben.
Bespreche das aber bitte vorher mit Deinem TA.

LG und gute Besserung für das Chin
speddy
Re: Hitzschlag [message #85723 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
klar kennen meine kleinen kräuter habe einiges da nur das nicht Sad

Rescue ( = Notfall-)-Globulis auf das habe ich gestern den ta gestern darauf angesprochen da würde gemeint davon haltet sie nichts ... ich will ihm auf keinen fall erlösen lassen .... aber ich will ihm auch nicht leiden lassen ..... wie lange kann das dauern bis er wieder richtig auf den beinen ist ??
Re: Hitzschlag [message #85724 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
manche TAs halten nichts von Notfall-Globulis, andere TAs schwören darauf.
Ich habe diese Globulis u.a. schon bei Schock eingesetzt - bevor ich nachts meine TÄ erreichte.
Diese TÄ war total begeistert, als ich ihr von meiner Sofort-Maßnahme berichtete und gab mir Instruktionen, wie ich damit weiter behandeln sollte und nach wenigen Stunden ging es damals meinem Chin wieder gut. Es handelte sich allerdings nicht um eine Hitzschlag.
Damit habe ich zum Glück keine eigenen Erfahrungen sammeln müssen.

LG
speddy
Re: Hitzschlag [message #85725 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Speedy,

ich habe nicht geschrieben, ein Hitzeschlag ist das gleiche wie ein Schlaganfall, ich habe geschrieben, es ist vergleichbar und zwar deshalb, da beides Hirnschäden verursachen kann die irreparabel sind.

Was du meinst einen Hitzekollaps, der sich in der Tat zunächst "nur" auf den Kreislauf auswirkt und mit entsprechenden Maßnahmen sehr auch "reparabel" ist udn auch keine dauerhaften Schäden verursacht.

Mehr als das, was der TA getan hat, sehe ich nicht. Ob da nach 24 Stunden mit sichbaren neurologischen Problemen Rescue noch hilfreich ist, wage ich zu bezweifeln. Probieren kann man es aber auf jeden Fall, falsch machen kann man in dem Stadium eh nichts mehr.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Hitzschlag [message #85729 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 18:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
hmmm alles schlimm ich weiss einfach nicht was ich tun soll weiter kämpfen oder erlösen ....... irgendwie geht auch in meinen kopf rum wäre es echt was schlimmeres dann wäre er gar nicht mehr am leben .... also wenn ich es richtig verstanden habe kann es noch paar tag e so gehen ....
Re: Hitzschlag [message #85730 antworten auf 85719 ] Thu, 05 July 2012 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

spreche mit deinem TA darüber - er hat das Tier gesehen, er hat es behandelt - er wird es am ehesten einschätzen können ...


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Hitzschlag [message #85734 antworten auf 85719 ] Fri, 06 July 2012 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
hy also gestern war der ta wieder da er bekam eine coktail spritze ... und er hat krämpfe in den hinterbeinen bei den schenkeln ich muss ihm nun magnesium geben und da ist es deutlich besser .... er hat sich heute auch schon das erste mal geputzt und hat selber schon mal gefressen ... nur mit rennen und so ist noch nichts er versucht es zwar aber geht nicht ...... aber so vom zustand her is er fitter ...
Re: Hitzschlag [message #85735 antworten auf 85719 ] Fri, 06 July 2012 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

das hört sich schon mal besser an. Dein TA wird das richtige tun und dir hoffentlichauch sagen, sollte es doch irgendwann chancenlos sein. Ich drücke weiterhin die Daumen!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Hitzschlag [message #85736 antworten auf 85719 ] Fri, 06 July 2012 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
hy ich habe da noch mal eine frage wie gesagt er selber kann noch nicht richtig laufen eher kriechen nun habe ich was mit ihm versucht ich habe ihm am bauch unten abgestüzt und da geht es etwas das er laufen kann aber er ist gleich geschafft und schlaft nun wieder ich will auch nicht zu viel machen nicht das ich was falsch mache ..... ist das normal ??? das es nur klappt wenn ich ihm abstütze ???
Re: Hitzschlag [message #85737 antworten auf 85736 ] Fri, 06 July 2012 23:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Smilie

Beiträge: 46
Registriert: May 2009
Hey,

also wenn er wieder selbstständig frisst ist das in jedem Fall ein sehr gutes Zeichen. Über Zwangsernährung kann man sich sicherlich streiten, aber wenn das nicht mehr notwendig ist, denke ich, ist es ein Zeichen für`s Weiterkämpfen!

Den Tip mit dem Weißdorn kann ich nur unterstützen. Wenn sie die in der Apotheke nicht haben, könntest du ihm ersatzweise Crataegutt Tropfen oder evtl. Cralonin Tropfen über das Futter träufeln .Die bekommst du in jedem Fall her. Wegen der Dosierung kann dir hoffentlich der TA oder eine Tierheilpraktikerin helfen. Würde einfach nach einer googeln und mal anrufen, egal wo.

Wieviel Grad hat es denn in der Umgebung der Chins? Vielleicht vorübergehend im kühkeren Keller halten?

Du könntest auch ein ganz normale Bettwärmeflasche mit Wasser füllen, einfrieren, und dann mit einem Handtuch umwickelt anbieten. Meine haben sich da immer gerne drauf gesetzt im Sommer.

Viel Glück jedenfalls!!

[Aktualisiert am: Fri, 06 July 2012 23:53]

Re: Hitzschlag [message #85738 antworten auf 85719 ] Sat, 07 July 2012 00:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
Ich sage mal ein danke schön für eure antworten .... ich werde euch natürlic bescheid geben was sich ergeben hat aber so wie es zur zeit aussieht kommt er wieder richtig hoch also ich werde mich melden .....
Re: Hitzschlag [message #85788 antworten auf 85719 ] Mon, 16 July 2012 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

wie geht es dem Tier heute?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Hitzschlag [message #85791 antworten auf 85719 ] Mon, 16 July 2012 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obersiebenbrunner - Chins ist gerade offline  Obersiebenbrunner - Chins

Beiträge: 12
Registriert: April 2012
Ort: Obersiebenbrunn
Hallo danke der nachfrage den kleinen geht es wieder supi Smile ich hatte so angst um ihm ... es hat alles seine zeit gedauert bis alles wieder funktioniert hatte aber nun ist er wieder wie er immer war ......
Re: Hitzschlag [message #85793 antworten auf 85719 ] Mon, 16 July 2012 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

das hört sich prima an. Hat der TA genau das richtige gemacht!

Ich hoffe, dass der kleine nciht noch irgendwo ein Blugerinsel oder so hat und dann doch noch mal einen Schlaganfall bekommt, aber so scheint es ja zum Glück wirklich gut ausgegangen zu sein.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Veränderte Urinfarbe durch Medikamente?
Nächstes Thema:Hilfe Luna hat Nierenschäden
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon May 21 14:51:58 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01600 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner