IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Parasiten » Toxoplasmose
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Toxoplasmose [message #85919] Mon, 06 August 2012 14:31 Zum nächsten Beitrag gehen
Aramis ist gerade offline  Aramis

Beiträge: 200
Registriert: March 2009
Ich bin natürlich negativ auf diese Krankheit und somit beginnen jetzt die Probleme...
Wie ist das bei Chins?
Können das überhaupt Tiere bekommen die nicht draussen leben/ je draussen waren?
Könnt ihr mir da weiterhelfen?


Es ist mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angle geht keiner übers Wasser!
Re: Toxoplasmose [message #85921 antworten auf 85919 ] Mon, 06 August 2012 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

über eine Infektion bei Chinchillas habe ich noch nichts gelesen oder gehört.

Über allgemeine Infektionswege usw. kannst du auch bei google mal suchen, z.B.:

http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/toxoplasmose.shtml
oder
http://www.medizinfo.de/infektionen/parasiten/toxoplasmose.s html


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Toxoplasmose [message #85922 antworten auf 85919 ] Mon, 06 August 2012 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aramis ist gerade offline  Aramis

Beiträge: 200
Registriert: March 2009
Allgemeinen Wege kenne ich natürlich schon, danke Danie.

Dort stand halt auch, das Nager das bekommen können... Tja.


Es ist mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angle geht keiner übers Wasser!
Re: Toxoplasmose [message #85923 antworten auf 85919 ] Mon, 06 August 2012 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

naja, theoretisch können Parasiten immer alle möglichen Wirte befallen. Da gibt es wohl nur wenige Ausnahmen.

Wenn du da Klarheit haben willst, spreche deinen TA darauf an, wie man das testen könnte.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Toxoplasmose [message #85928 antworten auf 85923 ] Tue, 07 August 2012 00:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

mich interessiert grad der Grund deiner Frage...

Ich bin grad schwanger und habe mich auf Toxoplasmose testen lassen.
Bei mir lag laut Ergebnis zum Glück schon ein mal eine Infektion vor, so dass eine Immunität vorausgesetzt wird.
Trotz dessen verzichte ich lieber auf rohes Fleisch und überlasse die Reinigung des Katzenklos meinem Mann.

Generell wird bei den Ärzten im Zusammenhang mit Toxoplasmose aber nur von Katzen als Übeträger, speziell der Kot, gesprochen.
Natürlich auch rohes Fleisch etc., aber von anderen Tierarten wird nicht gesprochen.

So habe ich bisher auch immer noch die Voliere selber sauber gemacht.
Jetzt muss mein Männe ran, mittlerweile ist der Bauch zu groß... Wink


Liebe Grüße,
Julia
Re: Toxoplasmose [message #85929 antworten auf 85928 ] Tue, 07 August 2012 08:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sydney75 ist gerade offline  sydney75

Beiträge: 15
Registriert: April 2012
Hallo,

ich hatte mal vor einem Jahr bei meiner Tierärztin nachgefragt, da ich dies in einem veterinärmedizinischem Buch gelesen habe...also: Chins können Toxoplasmose-Überträger sein...theoretisch! Von tatsächlichen Fällen hat die TÄ aber auch noch nichts gehört. Aber anders gefragt, wenn man schwanger ist und auch noch eine Katze hat...wer kommt auf die Idee auch die Chinchillas zu testen??? Ich denke mal, das wird in dem Fall immer auf die Katze geschoben...! Das wird genauso sein, wie Hautärzte eine Allergie auf Chinchillas schieben, sobald sie hören, dass man solche Tiere besitzt (war zumindest bei mir so...am Ende waren es bei mir allerdings alle Arten von Nüssen...und dies erst 4 Hautärzte später)! Wie gesagt, theoretisch ist eine Toxoplasmose-Infektion über Chinchillas möglich. Aber ich denke mal, es wären eher Leute wie Andi gefährdet, die dankenswerterweise Päppelchins aufnehmen...und da weiß man ja nie, was die dann für Parasiten mit einschleppen. Oder wenn man vielleicht Meerschweinchen im Garten hält und im Winter dann mit in die Wohnung holt, wo auch Chins leben...könnte ich mir vorstellen. Aber offizielle Hauptüberträger sind wohl nach wie vor die Katzen!
Re: Toxoplasmose [message #85934 antworten auf 85919 ] Tue, 07 August 2012 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aramis ist gerade offline  Aramis

Beiträge: 200
Registriert: March 2009
Ich kann Toxo halt noch bekommen und da ich schwanger bin, bin ich da nicht scharf drauf. Das ist der simple Grund der Frage.

Ich habe mich halt auch gefragt, wei sich die chins anstecken könnten... Frischfutter wäre für mich die einzige möglichkeit. Aber das bekommen meine nicht und deshlab bin ich auch noch recht entspannt. Und katzen kämen mir eh nie ins Haus.


Es ist mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angle geht keiner übers Wasser!
Re: Toxoplasmose [message #85937 antworten auf 85934 ] Tue, 07 August 2012 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

ahhhh, jetzt wird mir einiges klar...
Willkommen im "Schwangeren-Club" Wink

Hmmm, dann würde ich dir wie Danie raten, deinen TA zu fragen, ob man die Chins auf Toxoplasmose testen lassen kann.

Oder alternativ: Kann dein Mann die Reinigung der Voliere übernehmen?
Toxoplasmose wird ja in Bezug auf Tieren eigentlich nur durch Berührung mit dem Kot übertragen (soviel ich weiß). Hätte ich noch keine Infektion gehabt, würde ich ja auch normal die Katzen streicheln etc., nur eben nicht das Klo sauber machen.
Du könntest dich dann ansonsten normal mit den Tieren beschäftigen und überlässt "die Drecksarbeit" deinem Mann... Very Happy


Liebe Grüße,
Julia
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Kleine fliegen im käfig und zimmer?
Nächstes Thema:Enzephalitozoon cuniculi beim Chinchilla
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri May 25 01:21:39 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06191 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner