IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » chinchilla gibt angstschreie von sich
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86025] Sun, 26 August 2012 23:09 Zum nächsten Beitrag gehen
sarahs30892 ist gerade offline  sarahs30892

Beiträge: 6
Registriert: July 2012
Hallo,
ich brauche eure Hilfe :/
vor einem Monat sind 2 Chins bei mir eingezogen, beides Weibchen und Geschwister.
Während ich mit Peaches keinerlei Probleme habe, mach ich mir langsam wirklich Sorgen um Buttercup Sad
Sie schreit mitten in der Nacht ohne -zumindest für mich ersichtlichen- Grund los und sieht total verängstigt aus. Wenn man Google glauben schenken kann, sind das Angstschreie. Am Anfang dachte ich, dass das einfach am Umzug liegt und den Rest ihrer Familie vermisst, aber mitterweile mach ich mir richtig Sorgen um sie.
Hat jemand ne Ahnung wovon diese Angstschreie kommen? Oder soll ich lieber mal zum TA gehen und sie durchchecken lassen? Nicht dass ihr irgendetwas fehlt Sad
Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen...

Danke im voraus
sarah
Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86027 antworten auf 86025 ] Sun, 26 August 2012 23:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bine ist gerade offline  bine

Beiträge: 112
Registriert: September 2009
Ort: Bodensee
Hallo Sarah,

was macht Peaches denn wenn Buttercup schreit?
Wo steht der Käfig der beiden?
Hat sie ab der ersten Nacht gerufen?
Ruft sie jede Nacht?
Hat sich in der Zeit wo du sie hast irgendwas in der Wohnung oder in dem Raum wo sie stehen verändert?

Einige Tiere reagieren darauf wenn z.b. draußen vor dem Haus eine Baustelle ist,es tagsüber viel Bewegung und Krach in der Wohnung gibt,andere Mieter im Haus umbauen oder sonstigen Lärm machen.

Ich habe auch so eine Alarmanlage hier sitzen.
Momo ruft besonders dann wenn die Kinder von unseren Nachbarn zu doll und wild durch die Wohnung toben,der Sohn von der Mieterin unter uns die Musik zu laut aufdreht oder er hat grade mal Lust einfach so seine Alarmrufe erklingen zu lassen.
Meine anderen beiden bleiben dabei völlig gelassen und reagieren überhaup nicht.

Anfangs bin ich jedes mal zum Käfig geflitzt,weil ich dachte es ist irgendwas schlimmes passiert,aber ich habe dann nur ruhig auf ihn eingeredet und bin nach 5 Minuten wieder gegangen.

Hoffe dir ein klein wenig deine Sorgen genommen zu haben.


Grüße von Bine
und dem Monster Beany,ebenso von den Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86028 antworten auf 86025 ] Sun, 26 August 2012 23:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sarahs30892 ist gerade offline  sarahs30892

Beiträge: 6
Registriert: July 2012
Danke schon mal für die schnelle Antwort Smile
Peaches macht derweil irgenetwas... mal sitzt sie bei Buttercup, mal ewig weit von ihr entfernt.
Der Käfig der beiden steht in der Ecke, steht da, wo er seit ihrer Ankunft steht und nichts wurde verändert. Weder im Käfig und im Zimmer.
jap, sie schreit seitdem sie hier ist, allerdings nur in der Nacht und nach 10min ist meistens wieder Ruhe (hin und wieder auch 2-3 mal in der Nacht). Deswegen dachte ich, dass es am Umzug liegt, aber der ist mittlerweile nen Monat her :/

Schreit dein Momo auch mitten in der Nacht ohne irgendwelche Lärmgeräusche?
Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86030 antworten auf 86025 ] Mon, 27 August 2012 01:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bine ist gerade offline  bine

Beiträge: 112
Registriert: September 2009
Ort: Bodensee
Hallo,

also wenn eines meiner 3 Monster mal nachts schreit und wir davon wach werden,gehen wir kurz schauen ob alles in Ordnung ist.
Normal ruft er nur ab dem späten Nachmittag bis in den frühen Abend.
Aber auch nicht jeden Tag,denn wenn das so wäre,würde ich echt auf Ursachenforschung gehen.Manchmal herrscht hier wochenlang Ruhe.
Ganz besonders schlimm finden meine die Schreie von den Katzen im Frühjahr und Spätsommer in der Paarungszeit.

Ne kleine Story am Rande:
ich hatte im letzten Jahr 2 Chins auf Pflege bei mir,nachts wurden wir wach von Alarmrufen,die sogar fast 1 Stunde andauerten,als ich dann um 5 Uhr aufgestanden bin und zur Arbeit wollte,habe ich den Grund für das lange rufen gesehen.Ich hatte den Abend zuvor den Käfig von meinen nicht richtig verriegelt und der Käfig war nun leer!
Die Wohnzimmertüre stand natürlich über Nacht auf,ebenso alle anderen Türen,und die Balkontüren waren gekippt.Also habe ich morgens um 5 meine Tiere gesucht,und das in einer 70qm Wohnung.
2 Tiere habe ich im Wohnzimmer erwischt,Momo fand ich in der Küche in einem Schrank zwischen den Putzmitteln.
Keine Sorge es ist nichts passiert,sie hatten nur riesen Kohldampf gehabt.


Noch eine Frage,kommt viel Licht an den Käfig?

Meine ersten 2 Tiere waren es gewohnt den ganzen Tag Licht zu haben,natürlich normales Licht von draußen.
In den ersten Nächten damals habe ich alles verdunkelt und sie reagierten panisch,worauf ich die Läden aufließ und sie nachts von draußen das Mondlicht abbekamen.

Auch in den jetzigen Käfig kommt sehr sehr viel Licht,weil ich es nicht mag Tiere,auch wenn sie dämmerungs- und nachtaktiv sind, in Käfigen zu halten die an 3 Seiten komplett geschlossen sind.
Ebenfalls lasse ich die Rolläden oben,oder wenn ich sie runter lasse,dann auf Zug, so kommt noch soviel Licht vom Mond und den Laternen ins Wohnzimmer das wir uns als Menschen ohne den Lichtschalter zu betätigen im Wohnzimmer bewegen können.


Du mußt auch bedenken,das Chins ein sehr feines Gehör haben,es kann sein,das sie irgendwas von draußen hört was sie stört oder sie verängstigt und sie deshalb ruft.

Es kann auch sein das sie schlecht geträumt hat. Soll es wohl geben.Und kann ich auch bestätigen,da liegen die Monster lang ausgestreckt auf der Seite und pennen und plötzlich fängt einer an zu rufen.


Grüße von Bine
und dem Monster Beany,ebenso von den Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86039 antworten auf 86025 ] Tue, 28 August 2012 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sarahs30892 ist gerade offline  sarahs30892

Beiträge: 6
Registriert: July 2012
auweia, gekippte Balkontüren sind gefährlich. Zum Glück ist deinen Kleinen nichts passiert Smile

Licht kommt genügend in den Käfig. Er steht in ner Ecke wo die Sonne nicht hinbrennt, aber trotzdem hell ist. Rolläden sind nachts auch nicht ganz zu...

Werde Ende der Woche zum TA gehen, falls es nicht besser wird. Nicht, dass es doch etwas ernstes ist Sad

Vielen Dank für deine Antworten, hast mir n bisschen die Angst genommen. Dachte meine Buttercup wär die Einzigste, die schreien würde
Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86046 antworten auf 86025 ] Wed, 29 August 2012 18:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aramis ist gerade offline  Aramis

Beiträge: 200
Registriert: March 2009
Also, ich hab hier auch ne Hupe sitzen.
Als er neu war hat er einmal echt 3 std am stück geschrien, bis er ganz heiser war Crying or Very Sad
ich hatte vielleicht panik. die züchter meinten: ganz normal.
Hat dann auch aufgehört.
Jetzt ruft er 2 mal täglich. einmal und 13 uhr und einmal um 17uhr... Was auch immer ihm da nicht passt... ich hab aufgegeben nach der ursache zu suchen.
Sonst ist er ein ganz munterer kerl, dem nix fehlt.


Es ist mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angle geht keiner übers Wasser!
Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86071 antworten auf 86025 ] Sun, 02 September 2012 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

wenn das wirklich jede Nacht so ist, würde ich ein kleines Radio recht leise bei ihnen im Zimmer laufen lassen. Das machen auch einige Zücher (ich auch). Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und generell sind die Tiere nach einiger Zeit deutlich weniger schreckhaft und ausgeglichener und Warnrufe habe ich seit dem kaum noch.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
icon5.gif  Re: chinchilla gibt angstschreie von sich [message #86828 antworten auf 86071 ] Thu, 20 December 2012 23:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lisha ist gerade offline  Lisha

Beiträge: 5
Registriert: July 2012
Hallo!

Als ich gerade meine beiden Chins (Binabik und Mr.Jingles) im Zimmer ihren täglichen Auslauf gewährte, tobten sie zunächst ausgelassen.
Dann ganz plötzlich ,ohne für mich erkennbaren Grund, schreit, bzw. ruft Binabik. So 5 sec. lang. Er sitzt unterm Schreibtisch und Mr. Jingles im Käfig.
Ich hab sie dann einfach mal sitzen lassen, da sie sich ja öfter zwischendurch mal ausruhen. Mr. Jingles schlief auch schön vor sich hin, aber Binabik, saß nach 20 min. immernoch auf den Hinterpfoten und es sah aus, als würde er auf irgendeinen Feind warten oder so.
Als ich dann zu ihm hin bin, war er ein bisschen wie paralysiert, er ließ sich teilweise einfach schieben. Wenns ihm dann doch zu viel wurde, hüpfte er einen Meter weit weg und saß dann wieder da.
Irgendwann hab ich ihn dann in den Käfig bekommen, woraufhin er auch direkt ganz nach oben zu seinem Lieblingshäuschen ging.
Mittlerweile hat er auch Kräuter gefressen, also eigentlich gehts im ganz gut denke ich.
Jetzt wollte plötzlich Mr. Jingles anfangen zu rufen. Hab ihn jedoch direkt unterbrochen (Hab nur was zu ihm gesagt). Jetzt ist Ruhe...
Wisst ihr was da los ist? Ich versteh die beiden einfach nicht.
Ich hab sie jetzt schon seit August und sie haben nur 1x bis jetzt so laut gerufen.
Bin echt überfordert.. Sad

Liebe Grüße

Alisha
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Verwöhnt oder doch Verhaltensgestört?
Nächstes Thema:Streit nach OP + Schluckauf?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 18:57:53 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.17075 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner