IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Allgemeines » Chinchilla krank ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Chinchilla krank ? [message #86860] Tue, 08 January 2013 12:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Wir haben seit 2 Monaten zwei Chinchilla Schwestern, bei denen wir zur Zeit versuchen sie mit einem zwei Monate altem Weibchen zu vergesellschaften. (Käfig an Käfig Methode)

Jetzt fällt uns bei der einen Chinchilla Schwester, Cookie, auf das Sie sich nicht mehr normal verhält. Sie hat schon vor der Vergesellschaftung sehr viel getrunken und gegessen (sie isst teilweise eine Stunde durchgehend, geht nicht vom Futternapf weg) und ist insgesamt sehr sehr ängstlich ! Sie klettert nur ganz vorsichtig und zaghaft, auch im Auslauf ist sie weniger aktiv, obwohl sie trotzdem zutraulich ist.
Aber seitdem wir das dritte Chinchilla im selben Raum haben verhält sie sich noch komischer.
Sie sitzt nur noch mit dem Rücken zu uns, in einer Ecke des Käfiges und ist zu nichts mehr zu ermuntern. Sie wirkt dabei auch immer sehr traurig.
Außerdem schreit sie in der Nacht manchmal grundlos. Wir schlafen wegen der Vergesellschaftung im selben Raum und ich hab beobachtet dass sie in der Nacht einfach schrie, obwohl sich vorher keiner bewegt hat und auch sonst nichts vorgefallen war.
Könnte das am Stress liegen oder könnte das eine Krankheit sein ?
Mfg,
Re: Chinchilla krank ? [message #86862 antworten auf 86860 ] Tue, 08 January 2013 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Mellmo,

wir ersetzen hier im Forum nicht den Besuch bei einem Tierarzt und können auch keine Ferndiagnosen abgeben.

Du solltest dein Chin einpacken und zum Chinchilla-erfahrenen TA fahren. Für mich hört sich das gar nicht gut an.
Gecheckt werden sollte Temperatur, Darm/Magen (Aufgasung), Kotanalyse (ggf. Giardien mit beauftragen), Herz + Lunge und die Zähne (nich tnur Vorne).

Wiegt ihr die Tiere regelmäßig?
Sind die Köttel normal geformt und gefärbt?
Sabbert das Tier oder bröselt das Futter?

Wichtig ist, dass Tier bis zum TA Besuch warm zu halten, denn eine Untertemperatur kann schnell tödlich enden.

Bitte berichte, was der TA gesagt hat.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla krank ? [message #86863 antworten auf 86860 ] Tue, 08 January 2013 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Mellmo,
wie alt sind denn die Schwestern ?

Es könnte sich durchaus etwas ernsthaftes hinter dem Verhalten von Cookie verbergen.
Gehe bitte schnellstmöglich zu einem TA, der sich mit Chins auskennt, und warte nicht mit dem TA-Besuch.
Chins sind Meister im Verstecken von Krankheiten und, wenn man eine Verhaltensänderung registriet, ist es leider oftmals schon fast zu spät.
Deshalb ist es so wichtig, die Tiere regelmäßig ( z.B. wöchentlich) zu wiegen.
Hast Du einen chin-erfahrenen TA in der Nähe ?

Bitte nimm immer alle Chins einer Gruppe mit zum TA, denn sonst kann es passieren, dass sie sich nach dem TA-Besuch nicht mehr erkennen, weil sie durch die Fahrt und die Untersuchung einen anderen Geuch annehmen.
Um Chins während des Transportes etwas gegen die Kälte und gegen Zugluft zu schützen, wickele ich die Transport-Box im Winter in eine Decke und im Sommer in einen dünnen Bettbezug.
Im Winter lege ich auch immer einen warmen Snuggle-Safe in die Transportbox.

Mich wundert, dass Du ein 2 Monate altes Chin zur VG hast.
In diesem Alter sind die Babies normalerweise noch bei der Mama und werden erst mit 10 - 12 Wochen getrennt. Und jetzt sitzt die kleine Maus ganz alleine in einem Käfig zur VG ohne jeglichen Körperkontakt ?

LG speddy
Re: Chinchilla krank ? [message #86875 antworten auf 86863 ] Wed, 09 January 2013 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Die beiden sind 1,5 Jahre alt, und wir waren gestern abend noch bei einem Tierartz, die sich alles angeschaut hat.
Das Chin wiegt ungefähr 400gr. und der TA hat gemeint sieht alles ok aus, auch der Kot, und sie kann sich die Verhaltensweiße auch nicht erklären.
Cookie ist auch im Gegensatz zu ihrer Schwester sehr ängstlich beim klettern und springen, wir beobachten Sie jetzt einfach weiter.
Der TA hat ihr auch eine Spritze gegen einen Bandwurm gegeben da sie meinte, dies wäre auch eine Erklärung für das viele Essen.

Wir haben Crispy aus einem Zooladen bei uns gekauft, dort war sie auch schon länger ohne ihre Mama. Uns kam das auch komisch vor, aber vielleicht ist sie ja schon etwas älter, und der Verkäufer hat uns falsche Infos gegeben. Die kleine ist ziemlich quirllich, und nimmt auch viel Kontakt mit den anderen beiden auf, also geht es ihr auf jeden Fall nicht schlecht.


Ich hoffe sehr das es Cookie bald besser geht, wir wissen aber auch nicht was wir machen sollen. Wir geben ihr weder Äpfel noch sonstige Leckerlis, damit sie nicht noch mehr belastet wird, aber es wird nicht besser..
Re: Chinchilla krank ? [message #86876 antworten auf 86862 ] Wed, 09 January 2013 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Und an Danie:

Nein außer das sie sich wie oben genannt verhält gibt es keine anderen Auffälligkeiten. Sie frisst zwar sehr viel aber ganz normal, und die Zähne und alles sehen auch normal aus.

Der Kot ist in den letzen Tagen etwas "klebriger" geworden, deshalb hat der TA auch die Bandwurmspritze verabreicht.

Ich hoffe sehr dass das hilft!
Re: Chinchilla krank ? [message #86877 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

oh man ... Shocked ...

Also: zunächst sind Bandwürmer beim Chinchilla absolut das seltenste, was bei ihnen auftritt.

In der Regel haben Chinchillas meist Parasiten wie Giardien oder Kokzydien. Informationen dazu findest du hier im Forum, wenn du die Suche benutzt oder auf der InfoSeite: http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//19_K rankheiten&sub=14_Verdauungsprobleme.htm

Einfach so auf Verdacht eine Bandwurmspritze zu geben, zeugt m.E. nicht gerade von Kompetenz in dem Gebiet (oder hat sie Eier oder Wurm-Abschnitte im Kot gefunden?). Zudem müsste in dem Fall auch der Partner mit behandelt werden udn die Behandlung auf Grund dessen, dass Chinchillas einen Teil ihres eigenen Kotes fressen, auch wiederholt werden.

Zum Thema Zooladen: es gilt das Gleiche wir bei der Aufnahme von Notfalltieren, daher bitte hier nachlesen: http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//17_E ingew%F6hnung&sub=6_Notfalltiere.htm

Generelle Informationen zu Chinchillas aus dem Zooladen haben wir mal hier zusammengefasst: http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//21_N ewsletter&sub=24_Oktober%202004.htm#zoo

Allgemeine Infos zu Kaufentscheidungen etc. über die Tiere sind hier zu finden: http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//16_V or%20dem%20Kauf - rechts ist das Untermenü mit den einzelnen Themen.

Ws würde ich an deiner Stelle machen?
-> einen Chinchillakompetenten Tierarzt aufsuchen und die entsprechend in den Informationen angegebenen Tests und Checks durchführen lassen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla krank ? [message #86878 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 16:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
ich möchte dir raten, einen wirklich chin-erfahrenen TA aufzusuchen, denn wegen Unerfahrenheit und dadurch erfolgte Fehlbehandlungen von Tierärzten mußten leider schon viele Chins sterben.
In fast 7 Jahren Foren-Tätigkeit habe ich bisher so gut wie nie etwas von Bandwürmern bei Chins gelessen, geschweige denn selbst bei meinen Chins oder den vielen "Chins auf Krankenstation" erlebt.
Wurde denn überhaupt der Kot untersucht, auch auf Giardien, was nicht in der "normalen" Kotuntersuchung geschieht, bevor das Mittel gegen Bandwürmer gespritzt wurde ?

Was hat die TÄ alles untersucht und wie ?

Hattest Du der TÄ vom vielen Trinken berichtet ? Dies könnte - muss aber nicht - ein Anzeichen für Diabetes sein.
Wie ist Crispys Pinkelverhalten ? Hat sie dabei evtl. Schmerzen ?

Wiegst Du Deine Chins wöchentlich und notierst die Gewichte in einer Liste ?
Da Chins Meister im Verstecken von Krankheiten sind, sind Gewichtsschwankungen oftmals das erste Anzeichen für Krankheiten. Nod

Was fütterst du eigentlich den süßen Fellkugeln ?

LG
speddy

EDIT: sorry, ich meinte nicht deine Crispy, sondern die kranke Cookie

[Aktualisiert am: Wed, 09 January 2013 17:44]

Re: Chinchilla krank ? [message #86879 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Shocked

Ich denke ich beobachte cookie nocheinmal, gesternnacht wirkte sie etwas aktiver..
Wir haben auch "anti-stress" globolie bekommen, und ihr eine gegeben vielleicht lag es auch daran..

Die TA hat gesagt, dass man meißt keine eier im kot findet, deshalb haben wir sie die spritze machen lassen. Und Hefe hat sie vereinzelt im kot gefunden aber ihrer meinung nach im normal bereich.
Wenn sich der zusatnd von cookie nicht verbessert bzw. Gleichbleibt gehen wir nohcmal zu einem TA gehen !
Auf jeden fall danke für die antworten schoneinmal !
Re: Chinchilla krank ? [message #86880 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
An Speedy:
Wir haben ihr gesagt, dass unser Chin sehr viel trinkt und isst, darauf hat sie den Kot untersucht, aber nur "normal".
Sie hat das Chin gewogen, es abgetastet und Herz/Lunge abgehört.
Wir haben die Chins bis jetzt nicht regelmäßig gewogen, weil wir sie erst an die ganze Situation gewöhnen wollten.
Cookie hat beim pinkeln glaube ich keine Schmerzen(man bemerkt auf jeden fall nichts)
Wir füttern Pallets, Heu, ab und zu Kräuter und selten ein Stück Apfel Smile
Re: Chinchilla krank ? [message #86881 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
"Anti-Stress"-Globulis sind mir unbekannt, obwohl ich mich "etwas" mit Bachblüten auskenne - ich habe alle Einzel-Komponenten zu Hause.
Hat die TÄ gesagt, wann, wie oft und wieviele von diesen Globulis du geben sollst ?

Von wo kommst du denn ? Vielleicht kann dir jemand aus deiner Nähe bei der Suche nach einem chin-erfahrenen TA helfen.

Übrigens fände ich es hilfreich, wenn du gestellte Fragen auch beantworten würdest, weil wir dir sonst leider nicht so viele Tipps geben können, wenn uns die entsprechenden Infos fehlen - wir kennen ja deine Tiere nicht und wollen dennoch versuchen, dich im Sinne der Chins zu unterstützen.

LG und gute Besserung für Crispy.
speddy

EDIT: sorry, ich meinte nicht deine Crispy, sondern die kranke Cookie

[Aktualisiert am: Wed, 09 January 2013 17:44]

Re: Chinchilla krank ? [message #86882 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 17:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Ich wohne in Schweinfurt, Bayern. Smile
Tut mir leid, ich habe versucht alle zu beantworten. Smile
Was mochtest du noch wissen ?
mfg
Re: Chinchilla krank ? [message #86883 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

ich bin zwar nicht Speddy, aber in ihren Beiträgen stehen eigentlich alle Fragen (so wie in meinen auch). EInfach weiter oben noch einmal nachlesen, was sie geschrieben hat und antworten.

Du möchtest ja Hilfe von uns, dafür müssen wir ein paar Dinge erfahren, um es besser einschätzen zu können.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla krank ? [message #86884 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
hattest du wegen eines chin-erfahrenen TAs in deiner Nähe schon hier nachgeschaut: www.chinchilla-tierarztliste.de

LG speddy
Re: Chinchilla krank ? [message #86885 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Ja dort habe ich schon nachgeschaut Smile
Es gibt eine TA ungefähr 20km von hier.. Dort komme ich ber leider nicht sehr leicht hin..
Re: Chinchilla krank ? [message #86886 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Und wir haben sonst keine chinchilla erfahrene TA in der nähe, leider..
Re: Chinchilla krank ? [message #86887 antworten auf 86860 ] Wed, 09 January 2013 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
es ist natürlich deine Entscheidung, ob die Gesundheit und das Wohlergehen deiner Tiere dir wert sind, den "unbequemen" Weg zu einem chin-erfahrenen TA zu wählen.

Auch meine TÄ ist ca. 20 km entfernt und ihre Chin-Patienten reisen teilweise fast 100 km zu ihr an.

LG
speddy
Re: Chinchilla krank ? [message #86888 antworten auf 86887 ] Thu, 10 January 2013 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Es geht nicht um unbequemheit, sondern ich habe kein auto zur verfügung deshalb ist es schwer.
Gestern war cookie wieder etwas besser drauf, ich beobachte sie mal weiter.
Ist es eigentlich normal wenn die chins auf der seite schlafen?
Die schwestern schlafen seit 3 tagen oft so Smile
Re: Chinchilla krank ? [message #86889 antworten auf 86860 ] Thu, 10 January 2013 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
es gibt meines Wissens nur 2 Gründe, weshalb sie auf der Seite schlafen:
1. sie fühlen sich sicher und sind komplett entspannt
2. sie sind krank und können sich nicht auf den Pfötchen halten.

LG
speddy
Re: Chinchilla krank ? [message #86890 antworten auf 86860 ] Thu, 10 January 2013 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
oder

3. sie sind trächtig und entspannen sich so (entlasten Rücken).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla krank ? [message #86891 antworten auf 86860 ] Thu, 10 January 2013 13:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Mellmo ist gerade offline  Mellmo

Beiträge: 12
Registriert: January 2013
Ich hoffe sie tun das aus entspannung, den auch das gesunde chin schläft so Smile
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Husten?
Nächstes Thema:Stress Anfällig
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Oct 21 21:39:56 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01380 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner