IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Ernährung » Wie große Portionen?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Wie große Portionen? [message #86896] Sat, 12 January 2013 18:09 Zum nächsten Beitrag gehen
EasyPeasy ist gerade offline  EasyPeasy

Beiträge: 9
Registriert: January 2013
Wie große Portionen dürfen Chins am Tag von frischen Obst und Gemüse fressen?(Neben Pellets,Kräutern und Heu)
Re: Wie große Portionen? [message #86900 antworten auf 86896 ] Sat, 12 January 2013 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

eine Richtlinie findest du hier: http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//14_E rn%E4hrung - rechts ist das Untermenü.

Es kommt allerdings auf deine Chinchillas an:
Sie sollten an Frischfutter gewöhnt sein, wenn man größere Mengen geben möchte. Zudem sollten sie es auch sehr gut vertragen (normaler nicht weicher Kot, keine Aufgasungen).

Anfangen solltest du auf jeden Fall mit Dingen, die weit verbreitet gut vertragen werden und dazu mit den Mengen, die die Infoseite empfiehlt. Werden sie gut vertragen über Wochen (immer 2 Tage Pause machen, um den Kot zu beobachten), dann kannst du die Menge lamgsam steigern und auch die Abwechslung erhöhen.

Wichtig ist, dass du dir bewusst bist, dass eine falsche Gabe oder Sache sich so negativ auswirken kann, dass es das Tier im allerschlimmsten Fall das Leben kosten könnte - darum ist immer etwas Vorsicht und das Bewusstsein dafür wichtig. Lieber langsam angehen lassen, als zu schnell zu viel wollen.

Es gibt Halter, die haben einen großen Teil ihrer Ernährung auf frisches umgestellt - wichtig dabei ist immer im Auge zu behalten, dass eine Grundversorgung gewährleistet sein muss (damit gemeint sind Mineralstoffe, Spurenelemente sowie Vitamine) und dass die Tiere einen sehr hohern Rohfasergehalt für die Verdauung benötigen. Weniger Zuckerhaltiges, mehr Faserhaltiges ist daher besser und auf blähendes sowie stärkehaltiges besser verzichten.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie große Portionen? [message #86901 antworten auf 86900 ] Sat, 12 January 2013 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
EasyPeasy ist gerade offline  EasyPeasy

Beiträge: 9
Registriert: January 2013
Danke das du so betohnt hast das man langsam anfangen sollte mit neuem Futter,werde mir auf jeden Fall die Seite merken die du mir gegben hast Smile
Re: Wie große Portionen? [message #86908 antworten auf 86896 ] Mon, 14 January 2013 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hallo,

kennen deine Chins denn schon getrocknete Kräuter? Oft ist die Gewöhnung an Frischfutter wesentlich unproblematischer, wenn die Chins schon an eine Vielfalt an getrockneten Kräutern, Blüten und Blättern gewöhnt sind.

Übrigens ist bei Frischfutter besondere Vorsicht geboten, wenn man Pellets füttert. Kohl, Erbsen und ähnliche, blähende Pflanzen entfalten seltsamerweise bei Pelletfütterung ziemliches "Aufgasungspotential", während rein naturnah ernährte Chins keinerlei Probleme damit zu haben scheinen.


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Wie große Portionen? [message #86909 antworten auf 86896 ] Mon, 14 January 2013 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Cari,

hast du das bei deinen Tieren selbst beobachtet, dass es an den Pellets liegt?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie große Portionen? [message #86911 antworten auf 86896 ] Mon, 14 January 2013 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hi Danie,

da ich Pellets füttere, gibt es bei mir nichts, was potenziell aufblähen könnte.
Ich habe jedoch von mehreren Haltern, die mittlerweile komplett naturnah ernähren (sprich überhaupt keine Pellets oder sonstiges Fertigfutter geben) unabhängig voneinander geschriebene Berichte gelesen, dass sie z.B. Kohl füttern und es zu keinerlei Problemen kommt (seit naturnaher Fütterung).


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Wie große Portionen? [message #86912 antworten auf 86896 ] Mon, 14 January 2013 18:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

haben sie denn vorher schon Kohl gegeben oder erst nach der Umstellung und Eingewöhnung generell auf frisches?

Wie viele Tiere betrifft das und wird es gleichermaßen von allen vertragen oder unterschiedlich?

[Aktualisiert am: Mon, 14 January 2013 18:14]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie große Portionen? [message #86913 antworten auf 86896 ] Mon, 14 January 2013 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Die Tiere nachgezählt hab ich natürlich nicht. Über 30 dürften es sein, wenn nicht mehr.
So, wie ich das verstanden habe, wurde Kohl erst vertragen, nachdem es keine Pellets mehr gab, sondern wie gesagt nur natuarnahe Ernährung. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass eines der naturnah ernährten Chins laut den Berichten Probleme mit Kohl hatte. Es wurden sogar verschiedene Kohlsorten auf einmal in frischer Form angeboten, wovon allerdings nicht alle gern gefressen wurden.

Generell wollte ich einfach nur darauf hinweisen, dass man lieber vorsichtig sein sollte, wenn man Frischfutter zu Pellets dazu füttern möchte und von eventuell blähenden Pflanzen die Finger lassen sollte Very Happy


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Wie große Portionen? [message #86914 antworten auf 86900 ] Mon, 14 January 2013 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Danie schrieb am Sa, 12 Januar 2013 20:32

...Weniger Zuckerhaltiges, mehr Faserhaltiges ist daher besser und auf blähendes sowie stärkehaltiges besser verzichten.


So in etwa?

Wink


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie große Portionen? [message #86916 antworten auf 86896 ] Tue, 15 January 2013 02:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Nod


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Wie große Portionen? [message #86922 antworten auf 86916 ] Tue, 15 January 2013 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
EasyPeasy ist gerade offline  EasyPeasy

Beiträge: 9
Registriert: January 2013
Ja , ich füttere Pellets,und ein paar mal in der Woche bekommen sie dazu Kräuter, Blüten etc. ich hab jetzt angefangen kleine Stücken Apfel 2mal in der Woche zu füttern.Momentan vertragen sie es sehr gut.Ich möchte dann,wenn sie sich an Apfel gewöhnt haben,mit einem weiteren Obst anfangen wie zum Beispiel Birne Smile
Re: Wie große Portionen? [message #86923 antworten auf 86922 ] Tue, 15 January 2013 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
EasyPeasy ist gerade offline  EasyPeasy

Beiträge: 9
Registriert: January 2013
Ich glaube ich lasse dann ganz die Finger von blähenden Pflanzen Wink

[Aktualisiert am: Tue, 15 January 2013 15:26]

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Lagerung
Nächstes Thema:Chin verweigert Pellets & Co. - er will nur noch Rodicare
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Oct 21 17:21:52 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02157 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner