IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Darmerkrankungen » Hilfe! Verstopfung durch Plastik
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Hilfe! Verstopfung durch Plastik [message #86990] Sat, 02 February 2013 15:33 Zum nächsten Beitrag gehen
Matzipan ist gerade offline  Matzipan

Beiträge: 65
Registriert: June 2011
Ort: Oldenburg
Hallo,

Ich habe einen dringenden Notfall,

meine Chins sind heute Nacht aus dem Käfig ausgebrochen und haben ein Stückchen Radiergummi (0,5 x 1 cm ) und etwas Plastik (ca. 1 x 1 cm) gefressen, sonst konnte ich nichts weiter angefressenes gesehen.

Ich habe zuerst ihre Bäuche abgetastet und die sind bei beiden weich. Sie haben auch etwas Kamille gefressen. Apfel muss ich leider erst welchen hohlen.

Ich habe sie beobachtet und nach kurzem stellte sich heraus, dass sie keinerlei Kot absetzen, dann habe ich bei der Tiernothilfe angerufen (leider hat Samstag keiner mehr auf)und die haben mir gesagt, sie könnten therapeutisch nicht viel für die beiden machen und ich soll es mit der gabe von Öl versuchen ( ca. 3/5 ml.

Ich habe leider nichts vorrätig um den beiden zu helfen.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Ist das mit dem Öl ok?

Vielen Dank schonmal im Vorraus,
Liebe Grüße, Sophie
Re: Hilfe! Verstopfung durch Plastik [message #86991 antworten auf 86990 ] Sat, 02 February 2013 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Sophie,
behalte zuerst einmal Ruhe, auch wenn das schwierig ist.

Konntest Du in der Zwischenzeit feststellen, ob Deine Süßen geköttelt gaben ?
Meine Kötteln übrigens tagsüber so gut wie gar nicht, sondern fangen erst gegen abend damit an.

Fressen die zwei ?

Mit Öl - welche Sorte wurde empfohlen ? - wäre ich vorsichtig, da ich bei Verstopfung bisher nur vom Einsatz eines speziellem Öls nach eingehender Untersuchung eines chinerfahrenen TAs gelesen habe.

Gast Du Leinsamen im Haus ?

Hatten die Chins beim Ausbruch auch Zugang zu Zimmerpflanzen ? Sehr viele Zierpflanzen sind unbekömmlich und können zu Vergiftungen führen (das hatte ich mal bei einem ausgebrochenen Chin - sie überlebte).

LG
speddy
Re: Hilfe! Verstopfung durch Plastik [message #86992 antworten auf 86990 ] Sat, 02 February 2013 18:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Matzipan ist gerade offline  Matzipan

Beiträge: 65
Registriert: June 2011
Ort: Oldenburg
Hallo,

Ich bin erstmal losgelaufen und hab den beiden Apfel gekauft, haben sie auch dankend entgegen genommen.

Sie haben bis jetzt nur sehr wenige Köttel und die sind auch sehr klein.

Sie haben etwas Leinöl bekommen ( nicht viel) und Kamillentee in ihre Tränke. Sie sind auch wieder etwas mobieler.

Ich habe jetzt den ganzen Raum durchsucht, sie haben Plastik genagt, Radiergummi, Papier, Holz. Zimmerplanzen haben wir keine zugänglich stehen.

Leinsamen hab ich auch neuen gekauft, ich hoffe es wird besser.

Danke für deine Antwort

LG Sophie
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Druckerpatrone angeknabbert
Nächstes Thema:Hilfe Enterobacter cloacae
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Feb 20 10:19:12 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06025 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner