IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » zwei Männchen streiten sich
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
zwei Männchen streiten sich [message #88494] Sun, 23 February 2014 13:13 Zum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Hallo,

das Thema kam hier immer wieder vor, aber trotzdem würde ich es gerne noch einmal speziell auf meine beiden Jungs ansprechen.

Ich habe zwei unkastrierte Männchen (Bruno - der weiße auf dem Bild und Balu - der schwarze auf dem Bild), die beide dreieinhalb Jahre alt sind. Sie sind von klein auf zusammen. Als Balu noch sehr jung war und eigentlich bei seiner Mutter hätte sein müssen, wurde er von seiner Familie (ich meine seinem Vater?) ausgestoßen. Er ist sehr sensibel und ruhig und wurde irgendwie nicht akzeptiert. Bruno war ganz normal bei seiner Mutter und schon immer sehr aufgeweckt und vorlaut. Wir haben damals Balu mit Bruno und dessen Mutter vergesellschaftet. Die fand es toll, dass sie jetzt zwei Kleine hatte. Als dann die Zeit der Trennung kam, habe ich Bruno und Balu zu mir nach Hause geholt.
Die beiden waren immer sehr süß zueinander, auch wenn sie sehr verschieden sind. Als sie dann in die "Pubertät" kamen, gab es immer mal kleine Streitereien. Es wurde gezickt und Bruno verfolgte Balu durch den ganzen Käfig. Beide warfen etwas Fell ab (besonders aber Balu). Meist beruhigte sich das von selbst. Vor ein paar Monaten hatten wir eine Situation, dass der Streit so groß war, dass ich die Jungs nachts mal trennen musste. Balu hatte richtige Angst vor Bruno und versteckte sich panisch... Nach einer Nacht ging es dann wieder und bis gestern waren nur kleine Streitigkeiten zu verzeichnen.
Gestern brach dann jedoch ein Streit aus, den es vorher so noch nicht gegeben hat. Bruno verfolgte Balu, es gab großes Gezicke und Balu verschwand in unserem Sandbad. Nach einer kurzen Trennung kam er wieder aus seinem Versteck. Ich lies Bruno wieder zu ihm, doch nach einer kurzen Begegnung rannte Balu zurück in sein Versteck und fing an Angstschreie von sich zu geben. Das habe ich vorher noch NIE von ihm gehört. Also habe ich sie die ganze Nacht getrennt und mir Balu angeschaut, ihn etwas beruhigt und "entfuselt" (er hat einiges an Fell abgestoßen und sieht jetzt ganz schön zerzaust aus Sad ). Als er merkte, dass Bruno nicht mehr kommt, wurde er sicherer und kaute allmählich langsam wieder auf seinem Essen herum. Währenddessen war Bruno aber total durch den Wind. Er rannte durch seinen Teil des Käfigs, biss wehemend ins Gitter und war nicht zu beruhigen. Der Laufteller hat ihm wenigstens etwas geholen.
Habe auch schon überlegt, ob Balu eventuell krank ist. Habe ihn gewogen, doch leider habe ich es vorher zwei Monate "verschlafen" ihn zu wiegen. Er hat im Dezember 733g gewogen. Jetzt sind es 695g. Man muss jedoch dazu sagen, dass er vor Dezember immer so um die 690g gewogen hat. Vielleicht war mein Wiegeergebnis im Dezember auch verfälscht. Ich wiege ihn jetzt auf jeden Fall täglich. Bei Bruno schaffe ich das mit dem Wiegen nicht. Er lässt sich nur bedingt anfassen, ist sehr unruhig und vollkommen hysterisch, wenn ich ihn mal auf den Arm nehme. Habe auch schon überlegt, ob er eventuell sozial gestört sein könnte? Weiß nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll.

Was mache ich nun? Soll ich es noch einmal mit der Vergesellschaftung versuchen? Vielleicht beide mal von einem Tierarzt abchecken lassen?
Ich vermute jedoch, dass es daran liegen könnte, dass die beiden so verschieden sind und Bruno im Gegensatz zum Balu wirklich sehr dominant und aufgekrazt ist.
Ansonsten sehen die Jungs gut aus, haben normalen Kot und fressen normal.

Ich wäre für eure Hilfe und Tipps sehr dankbar!

[Aktualisiert am: Sun, 23 February 2014 13:14]

Re: zwei Männchen streiten sich [message #88495 antworten auf 88494 ] Sun, 23 February 2014 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Jammie,
hast Du die Chins "durchgepustet", um eventuell verdeckte Bisse / Verletzung zu sehen ?
Hast Du evtl. etwas "Neues" gefüttert, was einem der beiden womöglich Bauchschmerzen verursacht habben könnte ? Das war bei mir bei einer 2-er Gruppe mal der Fall.
Hast Du darauf geachtet, ob bei den Zickereien gerade Vollmond war ?

Vorsichtshalber würde ich beide von einem chin-erfahrenen TA durchchecken lassen
Wie sitzen die beiden jetzt ? Zusammen oder getrennt ?

Übrigens wiege ich meine Chins, ohne sie zu fangen Wink :
mit Leckerchen locke ich sie ganz einfach im Auslauf oder im Käfig auf die Waage - bei meiner 4-er Gruppe zwar ein Geduldsspiel, nur 1 Chin auf der Waage zu erwischen, aber es funktioniert.

LG
speddy
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88496 antworten auf 88494 ] Sun, 23 February 2014 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Danke speddy für die schnellen Anregungen. Das mit dem Locken auf die Waage sollte ich auch mal probieren Wink . Habe Bruno schonmal auf die Waage bekommen, indem ich ihn gelotst habe, aber leider ist er damals nur kurz sitzen geblieben.
Die Jungs sind noch getrennt, weil wir sie heute nicht direkt im Blick haben konnten. Werde sie gleich wieder zueinander lassen und dann mal schauen.
Der Streit war gestern, also ohne Vollmond. Zu den anderen Streitsituationen kann ich dazu nichts mehr sagen...
Die Jungs haben eigentlich nichts Neues zu Fressen bekommen.
Balu habe ich durchgepustet und er hat keine Bisswunden. Es sind nur überall Stellen mit kurzem Fell oder kleine Lücken zu sehen, die sicherlich durch das Fell-Abstoßen gekommen sind.
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88497 antworten auf 88494 ] Sun, 23 February 2014 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Habe gerade versucht, die Jungs zusammen zu lassen. Bruno ist direkt zu Balu und die beiden haben sich angezickt. Balu hat direkt die Flucht ergriffen und ich hab sie direkt wieder getrennt. Balu hat auch von gestern auf heute 10 Gramm abgenommen, frisst aber ganz normal und kommt aufmerksam zu mir . Vielleicht ist er doch sehr gestresst? Werde jedoch morgen direkt für Dienstag einen Termin beim Tierarzt machen . Mache mir große Sorgen, dass die beiden sich nicht mehr vertragen...
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88498 antworten auf 88494 ] Mon, 24 February 2014 07:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Habe die Jungs noch zweimal versucht zusammen zu lassen und dabei beobachtet, dass generell Bruno versucht mit Balu Kontakt aufzunehmen. Balu beginnt, sobald Bruno in der Nähe ist, an zu gluckern, mit den Zähnen zu klappern und einmal habe ich ihn auf die Beine gehen sehen. Interessant ist, dass Balu Bruno sogar einmal besteigen wollte. Davor kam so etwas meist nur von Bruno. Balu hat wieder 5 Gramm abgenommen. Versuche jetzt schnell einen Arzt aufzusuchen. Hoffe nur, dass der Transport nicht zu sehr stresst. Muss ja beide mitnehmen, aber habe eine Kiste mit Trennwand in der Mitte...

[Aktualisiert am: Mon, 24 February 2014 07:46]

Re: zwei Männchen streiten sich [message #88499 antworten auf 88494 ] Mon, 24 February 2014 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Jammie,
wie war es beim TA ? Konnte er etwas feststellen ?

LG
speddy
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88500 antworten auf 88494 ] Mon, 24 February 2014 21:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Hallo, sind gerade wieder zu hause. Der Arzt meinte, dass beide gut aussehen. Auch beim Fühlen und Hören war alles ok. Jedoch haben beide eine leichte Pododermatitis an den Hinterpfoten . Die kann auch ziemlich schmerzhaft sein und sicherlich Streit auslosen. Wusste vorher gar nicht, dass es das gibt...liegt das vielleicht an zu hartem Einstreu? Wir sollen nun täglich dünn Bepanten auftragen. Zum Streit hat der Arzt noch gesagt, dass die beiden eben auch Jungs sind und gleichzeitig so verschieden. Er meinte, dass eine Kastration eventuell etwas bringen könnte, er selbst aber das nicht garantieren könne. Gleichzeitig hat er damit auch wenig Erfahrung, wie eine Kastration sich auswirkt. Nachdem ich hier im Forum so einiges dazu gelesen habe, werde ich das nicht machen!
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88501 antworten auf 88494 ] Mon, 24 February 2014 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Ich werde jetzt täglich cremen und die Jungs immer mal wieder zueinander lassen. Auf jeden Fall muss da etwas Ruhe reinkommen... hoffe nur, dass auch der Grund für die Pododermatitis gefunden werden kann und dass die beiden wieder zueinander finden..
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88502 antworten auf 88494 ] Mon, 24 February 2014 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Jammine,
auch ich muß einigen meiner Chins ab und zu die Hinterpfötchen eincremen.
Ich nehme Bepanthen Nasen- und Augensalbe, weil die "wiecher" und besser zu dosieren ist.
Auch das geht ganz ohne die Chins festzuhalten:
ich halte in entsprechender Höhe ein Leckerlie, z.B. getrocknete Möhre, so dass sich das Chin aufstellen muss. während es von der Möhre abbeißt, creme ich mit der anderen Hand von unten die Fußsohlen ein. Das klappte auch bei neuen Chins schon beim 1. Versuch.
Woher die trockenen Pfötchen mit extremer Hornhautbildung kommen, weiß ich nicht - vermute mal, dass es wie bei uns Menschen ist: der eine hat trockene und der andere fettige Haut.

Da ich nur Mädels habe, kann ich zur Kastration keine eigenen Erfahrungen beitragen. Berichtet wird allerdings immer wieer, dass sie keine Auswirkungen auf das Verhalten haben soll.

Ich würde die beiden im Moment getrennt zur Ruhe kommen lassen, also nicht immer mal wieder zusammen lassen, denn das bedeutet jedes Mal Stress pur - sowohl beim Zusammen Lassen als auch dann wieder wegen der Trennung.
Allerdings kannst nur Du das richtig entscheiden, da Du Deine Chins kennst und ich mir nur auf Grund Deiner Schilderungen ein Bild von der Situation machen kann.

LG
speddy

[Aktualisiert am: Mon, 24 February 2014 23:31]

Re: zwei Männchen streiten sich [message #88503 antworten auf 88494 ] Tue, 25 February 2014 16:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Danke für den Tipp mit dem Eincremen. Habe mich schon gefragt, wie ich die Jungs mal ohne meinen Freund behandeln soll Wink.Meinst du denn,dass das nun der Auslöser für den Streit sein könnte? Habe auch schon überlegt, ob es wirklich so gut ist, die zwei immer wieder zusammen zu lassen. Bruno scheint das wenig zu stressen. Er rennt immer direkt zu Balu, danach fressen oder er macht etwas anderes. Wie selbstverständlich. Balu dagegen hat Bruno dann immer im Blick und meistens verbarrikadiert er sich im Sandbad.Die letzte Begegnung war zwar friedlicher, aber Balu geht nie von sich aus auf Bruno zu und wirkt schon irgendwie gestresst. Was würdest du jetzt tun? Ruhe reinbringen und dann neu vergesellschaften? Wie lange müssten sie denn alleine bleiben? Finde es so schade für die Jungs Sad!

[Aktualisiert am: Tue, 25 February 2014 16:56]

Re: zwei Männchen streiten sich [message #88504 antworten auf 88494 ] Tue, 25 February 2014 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Jammie,
wenn es sich wirklich um einen Ballengeschwür handelt, dann kann ich mir schon vorstellen, dass es sehr schmerzhaft ist und evtl. die Jagereien ausgelöst hat.
Vielleicht kannst Du ja mal die Hinterpfötchen fotografieren, damit wir uns das Ausmass vorstellen können.

Bei meinen Chins handelt es sich "nur" um übermäßige Hornhautbildung, wobei ganz selten mal die trockene Hornhaut aufreißt und es etwas blutet, aber kein Geschwür vorhanden ist.
Wenn es blutet hat, entferne ich das Sandbad, um eine Infektion zu verhindern.
In einem schlimmen Fall hatte ich auch schon die Einstreu gegen Laken ausgetauscht, welche ich mehrmals täglich wechselte.

Vom Verhalten und Heilungsprozess würde ich abhängig machen, wie lange ich sie getrennt halten würde, bevor ich eine neuen VG starten würde.

Wie sitzen die beiden denn zur Zeit ?
Hast Du den Käfig geteilt oder sitzen sie in getrennten Käfigen ?

LG
speddy
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88510 antworten auf 88504 ] Thu, 27 February 2014 15:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Hallo, die Füße sehen bei beiden überhaupt nicht so schlimm aus. Habe Fotos gemacht und stelle sie später ein. Die Jungs sitzen momentan getrennt in einem Käfig,der eine in der oberen,der andere in der unteren Etage. Habe bei Balu jetzt auch eine ganz kleine stelle am Ohr gefunden, die so aussieht, als hätte man ihm ein minimales Stück vom Ohr abgebissen. Ich tendiere jetzt dazu, dass ich für beide einen neuen, passenden Partner suchen werde. Die Jungs sind einfach zu verschieden und ich hätte jetzt immer Angst,dass Balu wieder von Bruno bedrängt wird. Es gab ja schon immer mal wieder Stress. Traurig ist dann,dass ich mich von einem der beiden trennen muss. Möchte nur nicht aus reinem Egoismus den beiden dann nicht gerecht werden.
Re: zwei Männchen streiten sich [message #88517 antworten auf 88510 ] Thu, 27 February 2014 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jammie ist gerade offline  Jammie

Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Leider sind die Bilder echt schlecht geworden. Muss nochmal neue machen. Das hier zeigt aber eigentlich schon ganz gut, dass es nicht so schlimm aussieht. Bei Balu ist noch ein wenig Kruste dabei.

  • Anhang: DSC00173.JPG
    (Größe: 4.34MB, 87 mal heruntergeladen)

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Paarungsverhalten?
Nächstes Thema:Chinchillas zicken sich an
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Feb 18 04:17:45 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05740 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner