IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Haltung » Neuling bei Chins --> suche Infos
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Neuling bei Chins --> suche Infos [message #88961] Thu, 27 November 2014 14:45 Zum nächsten Beitrag gehen
nyjetsknicks86 ist gerade offline  nyjetsknicks86

Beiträge: 2
Registriert: November 2014
Ort: Eberschwang
erstmals hallo an alle!

habe vor 2 tage meine ersten chins bekommen, Männlein und Weiblein namens Carmelo und Madison und sind ca 9mon. alt!

natürlich sind sie noch ein bisschen schreckhaft, madison mehr als carmelo!

hab sie aus ner Zoohandlung "befreit" und dort auch denn käfig, in dem sie wohnten, gekauft! ist eine riesen glasvoliere mit zusätzlichem käfig aufbau!

ich hab gelesen das die chins am liebsten auf hartem Untergrund schlafen, also hab ich als zwischenebene spannplattenholz eingebaut, die mit einer leiter zugänglich ist! auf dem losen holz liegen sie auch ganz gerne! nur wollte ich wissen, wie der käfig am besten bewohnbar ist? heu ist ja angeblich nur zum fressen da, also wäre streu der beste Untergrund am boden?!

am ersten tag gab auch einer der 2 mal für ein paar Sekunden ein piepen von sich, in der zweiten nacht war es alle 5 Minuten, bis ich wieder zu ihnen bin, carmelo beruhigt und gestreichelt habe, dann war ruhe! liegt das auch an der neuen, ungewohnten Umgebung?

danke schon mal
Re: Neuling bei Chins --> suche Infos [message #88963 antworten auf 88961 ] Thu, 27 November 2014 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

erst einmal - leider rettest du die Chins zwar, aber löst das Grundproblem nicht wirklich, denn nun ist ja wieder Platz, dass der Zoohandel wieder neue Chinchillas hinsetzen kann Sad
Leider ist dies u.a. genau das, was die Zoohandlungen auch bezwecken wollen.
Chins aus dem Tierheim oder Notfallanlaufstellen haben es nicht mehr verdient, aber hinter diesen Schicksaalen stecken wenigstens keine Gewinnerzielungsabsichten. Es hat leider immer 2 Seiten ...

Wichtig ist, dass du das Böckchen so schnell wie möglich kastrieren lässt. Leider weiß man ja nie, woher die Chins stammen und ob sie sogar Geschwister sind - da ist die Inzuchtgefahr mit all seinen Risiken sehr hoch. Kompetente TAs findest du auch auf der TA-Liste, die wir hier im Forum verlinkt haben (einfach Suche benutzen oder im Bereich Krankheiten schauen).

Zum Thema Käfig: alles was benagbar und ungesund ist (z.B. Kanten von Spanplatten), sollte mit Nageschutz versehen werden. Bei mir funktionieren Lochband oder Aluwinkelleisten sehr gut. Des weiteren findest du hier im Forum unter "Eure Käfige" viele tolle Beispiele!

Am besten eignet sich für den Käfigboden Weichholzspäne, da diese weich ist und eine antiseptische Wirkung hat.

Zu diesem Forum hier gehören die Infoseiten (siehe meine Signatur), bitte nutze diese, um dir die Grundlagen zur Chinchillahaltung anzulesen. Leider ist die Beratung in Zoohandlungen nämlich meist sehr dürftig! Da bieten die InfoSeiten aber sehr gute Abhilfe! Nod


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Neuling bei Chins --> suche Infos [message #88966 antworten auf 88961 ] Thu, 27 November 2014 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo.
und herzlich Willkommen hier im Forum.

Gaaaanz viel Informationen zu Chins findest Du auf den Infoseiten ( http://www.chinchilla.info ), zu denen dieses Forum gehört.

Einige Fragen im Vorfeld:
1) bist Du ganz sicher, dass es sich um ein Pärchen handelt ? Ich frage, weil in vielen Zoohandelungen die Geschlechter nicht richtig bestimmt werden.
2) Handelt es sich um Geschwister ?
3) ist das Böckchen kastriert ? Falls nicht, btte sofort kastrieren lassen. Es käönnte dann sogar sein, dass das Weibchen bereits trächtig ist und eines Morgens Babies im Käfig liegen.

Meine Chins schlafen am liebsten auf blanken Brettern, aber auch ab und zu in ihren Hängematten oder einer Tonröhre.
Unten im Käfig habe ich Holz-Einstreu, die den Urin gut aufsaugt.
Anregungen zur Käfigeinrichtung kannst Du Dir hier http://igc-forum.de/index.php?t=thread&frm_id=91&rid =1908&S=4aa2192425ccdf23940ae92ac915a770 holen.

LG
speddy
Re: Neuling bei Chins --> suche Infos [message #88967 antworten auf 88961 ] Thu, 27 November 2014 18:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nyjetsknicks86 ist gerade offline  nyjetsknicks86

Beiträge: 2
Registriert: November 2014
Ort: Eberschwang
danke erstmals für die antworten!

die Befreiung aus der Zoohandlung weiß ich leider auch, dass das eig nichts bringt, aber ich weiß zumindest, das die Handlung die chins auch nur durch zufall hatten und man die dort auch nur per Bestellung bekommen würde!

soweit ich informiert wurde, sind es keine Geschwister...aber man weiß ja nie...und gleich nach der Anschaffung kastrieren? bricht das nicht gleich das vertrauen? bzw ist carmelo danach nicht ängstlich mir gegnüber?

da ich jetzt schon tolle selbstbauten gesehen habe, werde ich wohl auch einen schönen, großen Eigenbau wagen! hab aber oft gelesen, das käfige aus holz eher nicht zu empfehlen sind bzw müssen diese unbedingt unbehandelt sein!?

ich hoffe dass ich ihnen trotzdem ein schönes leben bieten kann, da ich da noch komplett unerfahren bin und eigentlich auf eure bzw die hilfe aus foren angewiesen bin Smile
Re: Neuling bei Chins --> suche Infos [message #88969 antworten auf 88961 ] Fri, 28 November 2014 10:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

wenn das Weibchen nicht schon tragend ist, ist der Bock so oder so noch bis zu 6 Wochen nach der Kastration zeugungsfähig. Also Kastration jetzt. Man kann nie vorhersagen, wie die Tiere hinterher drauf sind - das ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Es kann in 6 Wochen ein genauso einschneidendes Erlebnis für das Tier sein wie jetzt auch.

Fakt ist: wenn das Weibchen schon tragend ist, dann kann sie bei der Geburt auch gleich nachgedeckt werden - ist sie es noch nicht, so ist auch nach der Kastration halt noch ein Zeitraum da, in dem sie tragend werden kann. Gerade Umgebungswechsel provozieren eine Schwangerschaft! Angeblich sterile Tiere haben beim neuen Halter auf einmal nach kurzer Zeit Junge bekommen. Der Umgebungswechsel und ggf. Futteroptimierung hat es dort schon ausgemacht!

Letztendlich musst du entscheiden.

Auf jeden Fall musst du dir gendanken machen, was mit den Jungen passieren soll und wie viele Käfige du stellen kannst, denn mit etwa 10 Wochen müssen die Jungen von den Eltern weg und dann jeweils gleichgeschlechtlich gesetzt werden - also mindestens 2 Kindergartenkäfige. Babys zu vermitteln, ist bei solchen Tieren wie bei dir (zoohandel) leider sehr sehr schwer. Manche Halter haben die Tiere schon über ein Jahr lang in den Kleinanzeigern und finden kein neues Zuhause.

Zudem solltest du (auch für die Kastration) einen erfahrenen TA suchen und die entsprechenden Notdienste der TAs in der Umgebung abklappern. Wenn bei mir in der Zucht etwas bei der Geburt schief gegangen ist, dann meistens am Wochenende. Inklusive Notdienstgebühr waren bei mir die Kaiserschnitte um die 250 Euro. Das kannst du dann auch schon mal zur Vorsicht als Rücklage bei Seite legen.

Auch die Vorbereitung und Kindersicherung des Käfigs ist dann noch ein Thema bei dir. Ebenso wie die Vorbereitung auf anstehenden Nachwuchs (Gesundheitscheck Weibchen und Babys nach der Geburt, mögliche Komplikationen, etc…) Am besten schaust du dich dazu noch einmal genau auf der http://www.chinchillazucht.info um und liest dir schon mal das Grundwissen diesbezüglich an.

Wie schon geschrieben, kannst du hier im Forum die Selbstbauten inklusive Kommentare erfahrener Halter ansehen und durchlesen – siehe „Eure Käfige“. Dadurch lernst du auch schnell selbst, was gut funktioniert und was nicht.
Zusätzlich kannst du ja vor Baubeginn deine Idee hier posten, so dass wir dir – ebenso wie in der Vergangenheit schon anderen Haltern – entsprechende Tipps geben können, was du an deinem Entwurf verbessern kannst oder bedenken musst.

Und wie gesagt – die InfoSeite ist ja auch noch da mit einem sehr ausführlichen Teil zum Thema Haltung.

[Aktualisiert am: Fri, 28 November 2014 10:19]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Badesand's Fragen zur Temperatur
Nächstes Thema:Einsamkeit und Langeweile??
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Jan 24 04:21:03 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06710 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner