IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Vergesellschaftung » Chins vestehen sich in seinem Käfig nicht
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Chins vestehen sich in seinem Käfig nicht [message #89174] Mon, 04 January 2016 14:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Hallo

Mein Weibchen ist im Alter von über 17 Jahren vestorben und dass mein Männchen auch 17 Jahre nicht so allein sitzen muss, habe ich eine 14 Jahre alte Chinchilla Dame dazu geholt.
Die Vergesellschaftung klappt eigentlich ganz gut, da beide Tiere ein besonders liebes Wesen besitzen, aber dennoch stellen sich Probleme ein.
Ich kann die zwei zusammen über ein paar Std. in ihrem Käfig ohne Aufsicht oder in einer engen Transportbox sitzen lassen ohne daß etwas passiert. In seinem Käfig sieht es schon anders aus, es geht nicht böse aus, aber er akzeptiert sie in seinem Käfig nicht. Er jagd ihr hinterher und da sie so schnell ist und er eben nicht, kann das Problem auch nicht geklärt werden.
Hat jemand einen Rat!!!!
(Der Übergangskäfig ist als Endlösung keine Option, da er nicht an eine Trinkflasche gewöhnt ist, sondern nur aus einem Schälchen trinken kann und er kann auch nicht so gut springen und auf den Boden kann ich das Schälchen nicht stellen.)
Vielen Dank im voraus
Yvonne

[Aktualisiert am: Mon, 04 January 2016 14:21]

Re: Chins vestehen sich in seinem Käfig nicht [message #89176 antworten auf 89174 ] Mon, 04 January 2016 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
für mich klingt das Verhalten nach typischer Revierverteidigung.
Deshalb die Frage:
hattest Du den Käfig samt Inventar (Bretter, Näpfe, Häuser usw.) zur Geruchsneutralisation mit Essigwasser ausgewaschen und die Inneneinrichtung verändert ?
Natürlich solltest Du bei der neuen Einrichtung Rücksicht auf sein Alter und seine Bewegungsmöglichkeiten nehmen.
Der Grund: er soll seinen Käfig nicht mehr als sein altes Revier erkennen, das er gegen ein "fremdes" Chin verteidigen will.

LG
speddy
Re: Chins vestehen sich in seinem Käfig nicht [message #89178 antworten auf 89176 ] Tue, 05 January 2016 07:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Nein, hab ich nicht gemacht. Da ich irgendwie davon ausging, da er nie dominant war, es auch jetzt nicht sein wird. Hm, falsch gedacht.
Gibt es noch ne andere Möglichkeit mit was ich den Käfig und Inventar auswaschen kann? Essig is mir zu aggressiv.
Ich kann im Moment leider auch keine Äste austauschen, es is ja alles nass draussen.Bis ich neue Äste suchen kann, is es Frühling.
Danke Speedy.
Re: Chins vestehen sich in seinem Käfig nicht [message #89180 antworten auf 89178 ] Tue, 05 January 2016 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
Essigwasser hat sich sehr bewährt, da es nach dem Abtrocknen für die Chins völlig ungefährlich ist, auch wenn danach an abgewaschenen Holzteilen geknabbert wird.
Warum ist Dir Essigwasser zu aggressiv ?
Ich würde die Chins während dem Abwaschen und Trocknen für wenige Stunden aus dem Käfig ausquartieren und in dieser Zeit den Käfig auch umgestalten, z.B. Sitz- und Laufbretter versetzen.

Gegen Regen während der Suche nach neuen Ästen gibt es Regenkleidung und zum Antrocknen von feuchten Ästen hast Du ja evtl. auch eine Heizung, auf die Du die Äste legen könntest. Nod

LG
speddy
Re: Chins vestehen sich in seinem Käfig nicht [message #89181 antworten auf 89180 ] Wed, 06 January 2016 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
Fr.Hollefey ist gerade offline  Fr.Hollefey

Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Ort: PS
Hallo Speedy

Hat sich alles geklärt. Saßen gestern morgen für 6 std in ihrem Käfig und um 16 Uhr hab ich sie dann beide in seinem. Es gab als erstes ne Pipidusche, der Strahl traf aber die Wand. Er ging sofort an die Stelle und hat geschnuppert und ich glaub ab da war es auch ihr Käfig. Saßen die ganze Nacht zusammen. Heute morgen schlafen sie kuschelnd. Very Happy
Wusste nicht, dass Essig nach dem trocknen ungefährlich für sie ist. Hatte bedenken wegen den Pfoten, da Essig so aggressiv ist.
Das mit dem trocknen ist mir schon klar, aber das dauert echt ewig, die Äste sind ja nicht nur feucht, sondern total nass und ich kann auf meine Heizung leider nix legen.
LG
Yvonne
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Streit nach Einzug
Nächstes Thema:3er Gruppe??
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jan 22 11:14:18 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01397 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner