IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » Böckchen auf Angriffskurs
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Böckchen auf Angriffskurs [message #89271] Mon, 28 November 2016 18:47 Zum nächsten Beitrag gehen
Indigo ist gerade offline  Indigo

Beiträge: 2
Registriert: November 2016
Hallo zusammen, bei uns macht seit einigen Tagen ein Böckchen große Probleme.

Vielleicht erst einmal kurz die Ausgangslage:
Wir haben vor ca. 3 Monaten 3 Böcken bekommen; Indigo, Sam und Luke. Wir haben sie komplett mit Käfig und allen Spielsachen bekommen. Indigo und Sam waren immer ein Herz und eine Seele. Haben oft gekuschelt, sich gegenseitig geputzt und verstanden sich allgemein einfach gut. Indigo war dabei in der Rangordnung klar unter Sam.
Luke war immer ein wenig ein Außenseiter. Er kuschelte zwar auch hin und wieder mit den anderen, aber eben lange nicht so oft wie es die anderen beiden Taten. Anfangs war er auch schwer hinter Indigo her, da hat er ihn öfter mal kurz durch den Käfig gejagt. Wirklich ernst war die Jagerei aber nie und oftmals verstanden sich sich kurz darauf auch wieder. Bis heute bin ich mir allerdings nicht ganz sicher ob Luke oder Sam das Rudel führ(t)en.
Vor 3 Wochen wurden Giardien diagnostiziert, seit 1 Woche wissen wir, dass die Behandlung erfolgreich war. Gerade Sam hatte es schwer erwischt und er ist sehr abgemagert, weil wir leider zu spät reagiert haben. Er ist aber auf gutem Wege und wird von Tag zu Tag wieder ein wenig schwerer.

Seit knapp 4 Tagen macht aber Luke richtig Jagd auf Sam. Wenn wir sie rauslassen dauert es keine Minute, dann rennt er ihm hinterher. Dabei beißt er sich richtig an Sam fest. Blut konnte ich allerdings noch nicht beobachten. Sam ist danach immer total verängstigt, verkriecht sich in eine Ecke zurück und verlässt diese auch nicht mehr. Sobald Indigo zu nahe kommt verscheucht er diesen auch.
Bisher hat es immer damit geendet, dass ich Luke aus dem Auslauf nahm und seperat wegsperrte (der Käfig lässt sich horizontal abtrennen). Heute ging es natürlich wieder von vorne los, diesmal stand aber auch Indigo im Fadenkreuz. Sam hat es zwar besonders erwischt, aber auch Indigo musste vor Luke flüchten, auch wenn dieser nicht nicht gebissen wurde.

Ich habe schon einges gelesen, aber bei anderen waren es immer Umstände die wir eben nicht haben. Die Tiere kennen sich schon seit über 2 Jahren und laut Vorbesitzern ging mal drunter und drüber, aber sowas hätten sie nie beobachtet. Es wurde auch kein Käfig gewechselt. Generell fällt mir nichts ein was sich vor 4 Tagen geändert haben könnte.

Ich hoffe jemand kann uns weiterhelfen. Vielen Dank schonmal.
Re: Böckchen auf Angriffskurs [message #89272 antworten auf 89271 ] Tue, 29 November 2016 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo
und herzlich Willkommen.

Nach Deiner Beschreibung scheint es sich bei den Außereinandersetzungen um Rangkämpfe zu handeln.
Durch die Schwäche von Sam sieht wohl Luke seine Chance gekommen, Ranghöchster zu werden.
Wie ist das Verhanlten im Käfig ? Wurde dort Sam auch von Luke gejagt ?

Wie sah denn die Giardien-Behandlung aus ?

Wurde Sam wirklich gebissen ? Bitte puste mal sein Fell vorsichtig durch, um evtl. Bissverletzungen entdecken zu können. Bisswunden können sich nämlich unbehandelt sehr schnell ganz übel entzünden.
Falls wirklich gebissen wurde, würde ich die Chins sofort trennen und auch keine neue VG wagen - oder willst Du mit jemandem zusammenwohnen, der Dich schwer verletzt hat ?

Ach ja, gemeinsamen Auslauf würde ich zur Zeit keinen geben - mindestens bis Sam wieder völlig gesund ist.

LG
speddy
Re: Böckchen auf Angriffskurs [message #89273 antworten auf 89271 ] Tue, 29 November 2016 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Indigo ist gerade offline  Indigo

Beiträge: 2
Registriert: November 2016
Hallo, danke für deine Antwort =)

wir haben heute die Trennwand rausgenommen. Im Käfig scheinen sie sich zu verstehen. Zumindest gab es keine Jagerei. Sie gingen sich aber dennoch aus dem Weg.
Vorher wurde Sam auch nicht im Käfig gejagt, bisher konnten wir es nur im Auslauf beobachten.

Für die Behandlung bekamen sie jeweils 1x täglich 1/4 Tablette die in Wasser aufgelöst und dann in den Mund gespritzt wurde. 2h später jeweils etwas das wohl als "Gesunder Kot - Ersatz" dienen sollte. Ebenfalls mit einer Spritze in den Mund. Alle 3 wurden behandelt.

Habe Sam auch heute untersucht. Konnte keine Bissverletzung erkennen, nur die Stellen wo die Fellbüchel rausgerissen wurden.

Edit:
Gerade wurde Sam von Luke im Käfig gejagt. Aber nicht wirklich schlimm. Nachdem Sam die Flucht ergriff hat Luke schnell abgelassen.

[Aktualisiert am: Tue, 29 November 2016 19:37]

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Streit zwischen Böckchen
Nächstes Thema:Weibchen 14 Jahre verstehen sich nicht mehr
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 05:31:47 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05648 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner