IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Hautkrankheiten - Fellprobleme » hilfe noch mal wegen fell??????
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
hilfe noch mal wegen fell?????? [message #64841] Tue, 01 September 2009 22:41 Zum nächsten Beitrag gehen
maga ist gerade offline  maga

Beiträge: 14
Registriert: December 2008
Ort: Ruhla OT Thal

hallo ihr lieben...
ich hatte schon mal nachgefragt weil mein einer chinmann so komisches fell hatte, war total abstehend...ich dachte auch wie alle anderen das es was mit dem fellwechsel zu tun hatte, ich habe die stellen fellstellen die abstanden mal vorsichtig entfernt, das ging auch einfach und der kleene hatte keinen ton von sich gegeben, also was das fell ja wirklich schon lose...nun hatte sich das aber nicht gebessert und er hat immer noch so abstehendes fell, jetzt wollte ich das wieder so entfernen, nun merkte ich aber das er ne kahle stelle hat....am oberschenkel....scheisse, nun weiss ich nicht weiter, am futter kanns fast nicht leigen weil sie immer al grundnahrung kräuter , heu, und pellets von berkel bekommen....allerdings ist es sehr warm bei mir, ich wohne im dritten stock, sind immer so ca 27 grad hier wenns heiss ist draussen, hab allerdings auch ne lüfter laufen, natürlich steht der wo er die tiere nicht anbläst oder dergleichen...was kann denn das nur sein, ich hab voll schiss...werde morgen auch mal beim tierarzt anrufen.....wäre trotzdem lieb wenn mir jemand antwortet...
lg katrin
Re: hilfe noch mal wegen fell?????? [message #64845 antworten auf 64841 ] Wed, 02 September 2009 00:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Katrin,
was genau Dein Chin hat, kann nur ein TA diagnostizieren, wen er das Tierchen sieht.
Falls an der Stelle noch kurze Haarstummel stehen, so dass sie aussehen, als seien sie abgeknabbert, könnte es Fellfrass sein -- eine Art "dumme Angewohnheit" wie Fingernägelkauen beim Menschen.
Ansonsten könnte es sich um einen Hautpilz handeln -- ist in der Regel gut und einfach zu behandeln.
Falls sich Deine Tiere gejagt haben sollten, wäre auch dies eine mögliche Ursache.
Manchmal verlieren Chins auch Fell, wenn sie sich gestossen haben.
Wichtig ist, dass Du ruhig bleibst und Dich nicht aufregst, weil sich das sonst auf das Tier überträgt.
Wenn Du zum TA gehst, nimm bitte die gesamte Gruppe mit, weil durch den anderen Geruch aus der Praxis sich manchmal Partnertiere nicht wieder erkennen und u.U. neu vergesellschaftet werden müssen.

LG speddy
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Absidia Pilz beim Chin.Itrafungol?
Nächstes Thema:kahle Stelle unterm Auge
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Oct 20 07:15:43 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01588 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner