IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Krampfanfälle » Was hatte er nur ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Was hatte er nur ? [message #64945] Mon, 07 September 2009 10:31 Zum nächsten Beitrag gehen
Shorty2008 ist gerade offline  Shorty2008

Beiträge: 2
Registriert: September 2009
Ort: Bremen
Hallo ihr lieben,

mal wieder hatte mein kleiner (weißes Böckchen) Probleme.

Name: Remi
Alter : 2 Jahre

Problembeschreibung:

Wie jeden Abend gehe ich zu meinen beiden kleinen und lasse sie raus. Dabei habe ich nichts ungewöhnliches bemerkt. Der kleine ist aus seinem Käfig raus, ich musste noch kurt wieder aus dem Zimmer (hatte essen aufgesetzt) und als ich wieder reinkam, quickte der kleine und saß ganz verstört in der Ecke. Ich nahm ihn (was schon unegwöhnlich ist, da er sonst wegrennt) und wollte ihn in de Käfig setzen, dort fiel er aber zur Seite, so dass ich ihn sofort wieder rausnahm und in eine Transportbox legte.

Dort legte er sich auf die Seite und fing an zu krampfen. Streckte seine Beine raus und sein Gesicht verzog sich als hätte er schwere schmerzen. Ich natürlich sofort tierarzt (leider schon 21:00 ) angerufen, er sagte ich solle in einer halben stunde vorbeikommen. Ihr glaubt gar nicht wie lange so was sein kann.

Ich habe den kleinen dann auf dem arm genommen und ihm sein Bäuchlein gekrault. Ihr glaubt gar nicht wie schwer das war, diese halbe Stunde zu warten und den kleinen so zu sehen. (Meine Freundin war leider zu dem Zeitpunkt auch nicht da)

Nach 20 Min. bin ich dann losgefahren, dachte vielleicht ist er doch eher da. Leider nicht, als er dann kam gab er ihm eine Spritze und er wusste jedoch auch nicht genau was er hatte und auf verdacht gaben wir ihm noch eine ordentliche Ladung NaCl.

Fuhr wieder nach Hause und habe den kleinen in der Box gelassen, damit er Ruhe hat. Jedoch habe ich ihn dann die Nacht über gekrault und bin dabei irgend wann eingeschlafen, bis 2:28 wo der kleine dann wieder munter wurde und an meine Hand rumspielte. Ich wurde wach und war reglich erleichtert habe ihn dann in seinen Käfig gebracht und erst mal ein wenig beobachtet. Als es so aussah als sein alles gut, bin ich Schlafen gegangen. Um 6 mußte ich wieder aufstehen, bin natürlich erst zu den kleinen, wo saß mein kleiner nicht oben bei seinem Kumpel nein völlig verstört unten in der Ecke des 2, 30 m großen Käfig. Ich habe ihn dann rausgeholt den Käfig getrennt und die beiden seid dem beide alleine.

Ich habe es schon wieder öfters probiert (2 Tage später) sie gemeinsam laufen zu lassen, jedoch jagt Spike (2 Jahre altes Böckchen) ihn dann nur.

So nun meine Fragen:

Hat jemand eine Idee was der kleine gehabt haben könnte.
Und wieso verstehen sich die beiden jetzt nicht mehr.
Zu guter letzt was mach ich nur damit sie sich wieder verstehen

Wäre für Antworten sehr dankbar!!


P.S. Beide bekommen immer das gleich zu essen, ganz selten das sie mal Leckerlies bekommen (jedoch haben sie paar Tage zuvor ein bisschen von einem Kohlblatt abbekommen)
Re: Was hatte er nur ? [message #64946 antworten auf 64945 ] Mon, 07 September 2009 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

wie lange liegt dieser Vorfall denn nun schon zurück? Wie geht es dem Kleinen seit dem Vorfall? Frisst er normal? nimmt er Flüssigkeit zu sich? Ist er munter?

Wie lange vor dem Vorfall in etwa haben die beiden denn Kohl zu futtern bekommen? Was für eine Sorte Kohl war das? Kohl wirkt grundsätzlich blähend. Je nach Sorte, unterschiedlich stark. Kann sein, dass er dadurch Krämpfe bekommen hat.

Was bekommt er bzw. die beiden denn sonst so zu fressen?

Das er derzeit von dem anderen Böckchen nicht akzeptiert wird, kann daran liegen, dass er durch den TA-Besuch einen anderen Geruch mit nach Hause gebracht hat und er ihn deshalb einfach nicht mehr als seinen "Patner/Kumpel" erkennt.

Hat der TA sonst noch irgend etwas gesagt? Sollst du noch einmal wieder kommen?


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Was hatte er nur ? [message #64947 antworten auf 64945 ] Mon, 07 September 2009 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS

Beiträge: 3390
Registriert: February 2006
Ort: Worms / Rheinland- Pflalz

Hi!
die Ursache für Krämpfe ist leider nicht leicht rauszufinden. Ich würde Kotanalyse machen lassen und evtl auch ein Blutbild. Im Grunde kannst du auch nur abwarten ob es wieder passiert.

Bezüglich Partnerproblem, du wirst vermutlich die VG wieder von Anfang an starten müssen, so als würden sie sich nicht kennen. Evtl genügt es aber schon, sie für einige Stunden in einer Transportbox zu setzen. Gut beobachten, natürlich.

Chingruppen 'verstossen' häufig das schwächste Glied damit sie als Gruppe nicht anfällig für angriffe sind. Das betrifft in der Regel alte und kranke Tiere. Ein krankes Tier macht die Gruppe schwach. Ich selbst konnte das zwar bisher nicht erleben, die kranken Chins wurden immer lieb umsorgt, aber in der Natur wäre dieses Verhalten sicherlich deutlich anders. Wenn ein CHin krank ist wird es sich nach unten setzen, sie wissen, dass die Gefahr zu gross ist, dass sie sonst runterfallen. Es muss also gar nicht sein dass dein Chin vom Partner nach unten verjagt wurde, evtl hat er sich dort hingesetzt damit er nicht vom Brett fällt. Vielleicht aber ist er von oben runter gefallen oder kommt einfach nicht mehr hoch.

LG Bia


http://www.critters.gotdns.com/Banner.JPG

http://www.bilder-hochladen.net/files/4ok-95.gif
Re: Was hatte er nur ? [message #64948 antworten auf 64947 ] Mon, 07 September 2009 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Shorty2008 ist gerade offline  Shorty2008

Beiträge: 2
Registriert: September 2009
Ort: Bremen
Vielen Dank für die Antworte,

zu dem Kohl es war Kohlrabi und hier nur das Blattgrün also nichts vom Kohl selber und das auch 4 Tage zuvor.

Naja der kleine konnte da recht gut laufen, als ich ihn getrennt im Käfig gesetzt habe (Jeder 2 Abteilungen, durch ein zwischenbrett getrennt) lief er auch rum.

Das komische ist das Spike ihn jetzt beim freilauf regelrecht sucht. Werde es mit der VG nochmal versuchen und auch gedulig damit sein.

Ach ja übrigens dem kleinen geht es wunderbar ca 9 Tage her. Er läuft rum und spielt an allem was er findet. (sowieso der muntere/neugierige von beiden)

Zu fressen bekommen die beiden jeden Tag frische Pellets und heu. 1 - 2 mal in der Woche mal leckerlies wie Möhrengrün oder ein Stück getrocknete Banane/Rosine
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Schlaganfall???
Nächstes Thema:Ich weiß nicht was los ist/war
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 23 07:27:44 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.11475 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner