IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Ein ganz armes Schwein
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Ein ganz armes Schwein [message #65076] Wed, 09 September 2009 22:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
Hallo alle miteinander

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll !
Also heute habe ich 2 Chins zurückbekommen , einer ganz fit und munter und der andere sieht Katastrophal aus !

Die Besitzerin hat mich vor 2 Tagen angerufen und sagte mir das sich die 2 schon seit 1 - 2 Monaten Beisen würden !!!!!! Ich habe sie gefragt ob sie die Tiere immernoch zusammen sitzen hat , und sie meine Ja !! Daraufhin habe ich sie gefragt ob sie sie noch alle hat und das sie die Tiere sofort trennen soll ! Dann fing sie an zu erzählen das der eine dem anderen die Ohren verbissen hat ! Und ich fragte sie ob er sonst noch verletzungen hat und sie meinte ja am Rücken , genick , und am Fuß !!!! Ich dachte ich spinne . Dann fragte ich sie ob sie beim Tierarzt gewesen war und sie meinte nur NEIN ! Und ich fragte darauf warum nicht und sie meinte nur das sie abwarten will !! Ich hätte durchs Telefon springen können ! Also sagte ich ihr daraufhin das sie mir die Tiere wieder bringen soll !! Und das wollte sie ja mal garnicht aber mir blieb nichts anderes übrig als das zu sagen da sie ja noch nicht mal zu Tierartz gehen wollte und ich nicht genau wusste wie schlimm es ist ! Nach ewigem hin und her hat sie sie mir dann endlich heute gebracht !!!
Ich habe fast einen Herzinfakt bekommen als ich die Tiere sah !
Der eine hat nix und der andere hat ganz schöne verletzungen ! Ich habe die Blöde Kuh (Entschuldigt meine ausdrucksweise ist aber so )erst mal gefragt ob sie noch alle Tassen im Schrank hat so mit den Tieren umzugehen ! Und sie sagte darauf nichts !Dann lies ich mir noch eine Abtrittserklärung Unterschrieben und forderte sie auf zu gehen !daraufhin habe ich Nicole (Schnappi)angerufen und sie kahm direkt zu mir und ging für mich mit dem kleinen zu TA (da ich arbeiten musste). Zum glück sind das nur oberflächliche verletztungen !!! Der kleine bekommt jetzt AB muss gebadet und eingecremt werden !
Hoffe das es ihm bald besser geht !

Ich musste es euch einfach mal erzählen das es Leidergottes Menschen gibt denen nichts an Tieren und deren Gesundheit Liegt !

Vielen Dank nochmal an Nicole für deine Hilfe

und nun noch ein Paar Fotos von dem armen kleinen Schatz

  • Anhang: BV.JPG
    (Größe: 34.28KB, 528 mal heruntergeladen)


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65077 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
leerer Beitrag

  • Anhang: BV1.JPG
    (Größe: 48.13KB, 619 mal heruntergeladen)


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65078 antworten auf 65077 ] Wed, 09 September 2009 22:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
leerer Beitrag

  • Anhang: BV2.JPG
    (Größe: 37.79KB, 613 mal heruntergeladen)


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65079 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 22:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Melanie,

mir ist immer noch ganz anders, wenn ich an den Tierarztbesuch heute denke. Der Kleine tat mir so leid. Sad So etwas kann passieren, wenn Leute das alles zu leicht nehmen und Chins bei Streitigkeiten nicht trennen. Der Kleine hatte großes Glück dass er noch lebt.

Wir telefonieren morgen, ok? Knuddel die beiden Süßen mal von mir. Smile
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65084 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shinigami88 ist gerade offline  Shinigami88

Beiträge: 376
Registriert: June 2009
Ort: Leipzig
Huhu,

ach du meine Güte Shocked . Sowas schreckliches habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen.
Wie kann ein Mensch einem tier sowas nur antun. Ich meine im Endeffekt hat die Person es zu verantworten, weil sie nicht eingeschritten ist.

Ich hoffe das Kleine erholt sich ganz schnell und hat keine bleibenden Schäden.
Drück ganz feste die Daumen und Zehen ^^.


Liebe Grüße
Steffi

http://up.picr.de/4859017.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65085 antworten auf 65084 ] Wed, 09 September 2009 22:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
Hey

ja und das alles nur weil sie sich weigerte mit dem Tier zu Tierarzt zu gehen !! Es könnte ja was Kosten !
Ich hasse so verantwortungslose Menschen !
Und diese Blöde Kuh hat auch noch die ganze Zeit zugeschaut wie der eine den anderen Zerfetzt hat !!!


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65086 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shinigami88 ist gerade offline  Shinigami88

Beiträge: 376
Registriert: June 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

ja es ist schon krass wie wenig Verstand und Mitgefühl manche Menschen besitzen :/.

Aber warum schaffe ich mir Tiere an, wenn ich nich gewillt bin auch etwas in evtl. Tierarztkosten zu investieren?.
Ist es das Tier etwa nicht Wert?

Ich habe für sowas null Verständnis.

Ich kriege ja schon Herzflattern und Sonsitges wenn meine Tiere ein kleines Weh wehchen haben.
Will nicht in meinen Kopf rein Sad.

[Aktualisiert am: Wed, 09 September 2009 23:02]


Liebe Grüße
Steffi

http://up.picr.de/4859017.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65087 antworten auf 65086 ] Wed, 09 September 2009 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
Ich verstehe das auch nicht wie man so sein kann !
Die Tiere sind nur dann toll wenn sie nichts kosten !!!!!!


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65088 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Melanie,
hast Du auch Schmerzmittel für den Kleinen bekommen ?
Dem muss doch der ganze Rücken und Kopfbereich weh tun.

Gute Besserung für den Süßen.

LG
speddy
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65089 antworten auf 65088 ] Wed, 09 September 2009 23:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
Hey

nein aber so ne creme und ne waschlotion !!


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65090 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 23:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shinigami88 ist gerade offline  Shinigami88

Beiträge: 376
Registriert: June 2009
Ort: Leipzig
Hallo,

aber eigentlich sollte man doch wissen, dass Tiere immer was ksoten Wink.

Naja was solls, aufregen bringt nix. Hoffe wie gesagt nur, dass es ihm bald besser geht...


Liebe Grüße
Steffi

http://up.picr.de/4859017.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65091 antworten auf 65076 ] Wed, 09 September 2009 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Melanie,
habe Dir eine PN geschickt.

LG speddy
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65093 antworten auf 65076 ] Thu, 10 September 2009 03:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

@Speddy: ich hatte die Ärztin noch gefragt wegen einem Schmerzmittel, aber das hielt sie nicht für notwendig, weil die Wunden nur oberflächlich sind. Die Salbe wäre auch ganz gut, entzündungshemmend und wenn ich sie richtig verstanden habe auch etwas schmerzlindernd. Wie Melanie mir erzählte, war der Kleine gestern Abend ganz munter und fraß auch etwas. Smile Er wirkte nicht so, als wenn er große Schmerzen hatte, auch das Rasieren machte ihm kaum etwas aus (saß ganz ruhig), nur das Festhalten gefiel ihm anfangs natürlich nicht ganz. Er war natürlich eingeschüchtert, aber das ist ja kein Wunder nach allem was er erlebt hat.
Wir waren bei unserer Ärztin die Chinchin auch immer behandelte und neulich Zippo operierte. Smile

@Shinigami: Diese Fragen stelle ich mir immer wieder und habe bis heute noch keine Antwort darauf gefunden. Confused Auch wenn es keine Entschuldigung für so ein Verhalten gibt, manche würden denken die Leute hatten vielleicht kein Geld für den Tierarzt (was für mich keine Entschuldigung ist, wer Tiere hält muss sich eben auch eine Notfallkasse zulegen)aber man hätte die Tiere gleich trennen müssen und arm ist diese Familie sicher nicht. Aber ihr habt recht, es bringt nichts wenn man sich aufregt.
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65095 antworten auf 65093 ] Thu, 10 September 2009 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiramaus ist gerade offline  Kiramaus

Beiträge: 97
Registriert: February 2008
Ort: Kaiserslautern
Hu hu

Ich habe noch ein Bild von dem kleinen schatz gefunden wie er aussah bevor er vermittelt wurde !


Lieben gruß
Melanie


http://img255.imageshack.us/img255/6784/bannerneujh5.jpg
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65617 antworten auf 65076 ] Wed, 23 September 2009 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Icestar ist gerade offline  Icestar

Beiträge: 24
Registriert: September 2009
Ort: Rostock
Ist ja ein ganz Süßer. Ich verstehe nicht, wie man so etwas machen kann... zum Glück hat er das überlebt.
Ich selber habe nicht gerade viel Geld, aber wenn meine Tierchen was haben ist mir der Tierarzt natürlich nicht zu teuer! Ich weiß zwar grade nicht, wovon ich den Quarantänekäfig für meine Maus bezahlen soll, aber wenigstens habe ich sie nicht im Stich gelassen. Dead Unverantwortlich so etwas. Vor allem, dass sie sich weigerte den zurück zu geben!
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65627 antworten auf 65076 ] Wed, 23 September 2009 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jackie ist gerade offline  Jackie

Beiträge: 177
Registriert: July 2009
Ort: Achim bei Bremen
Huhu icestar,

evtl. kannst du dir ja ein Quarantänekäfig von jmd. ausleihen.Was hat dein/e Kleiner/e denn,dass du den brauchst?


Liebe Grüße
Jacqueline
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65628 antworten auf 65627 ] Wed, 23 September 2009 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Icestar ist gerade offline  Icestar

Beiträge: 24
Registriert: September 2009
Ort: Rostock
Kannst du nachlesen in meinem Beitrag http://igc-forum.de/index.php?t=msg&th=10138&start=0 &rid=2681&S=ff1ae1912770bc285dd547b49c361aa2 Derzeit kenne ich leider niemanden in Rostock, der mir einen leihen könnte. Sad Wenn sich jemand finden würde, wäre es natürlich perfekt, da ich den ja nur brauche, bis die Wunde wieder verheilt ist und ich die beiden wieder zusammen setzen kann.
Aber nun diesen Beitrag nicht mit meinen Problemen zumüllen, da es hier um ein anderes Tierchen geht, meine haben ja ihren eigenen Beitrag. Wink
Re: Ein ganz armes Schwein [message #65685 antworten auf 65076 ] Thu, 24 September 2009 02:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

mal ein kleiner Bericht: Es wurden noch einige Wunden im Nacken entdeckt bei der Untersuchung. Es verheilt aber alles ganz gut. Der Kleine ist sehr ängstlich und kuschelt sich gerne in den Arm der Pflegerin. Smile
Re: Ein ganz armes Schwein [message #66055 antworten auf 65076 ] Thu, 08 October 2009 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BiancaS ist gerade offline  BiancaS

Beiträge: 3390
Registriert: February 2006
Ort: Worms / Rheinland- Pflalz

Och mensch, der Arme :-/ Da hat er aber echt glück gehabt, dass der Andere nicht in die Volle gegangen ist....Ich krieg jedesmal einen Herzinfarkt wenn eines meiner Chins einen Kratzer hat, wie die Frau Nachts hat schlafen können versteh ich nicht Sad Toll dass es geklappt hat und du dich wieder um den kleinen kümmern kannst....

LG Bia


http://www.critters.gotdns.com/Banner.JPG

http://www.bilder-hochladen.net/files/4ok-95.gif
Re: Ein ganz armes Schwein [message #66914 antworten auf 66055 ] Wed, 18 November 2009 16:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lynn777 ist gerade offline  Lynn777

Beiträge: 72
Registriert: October 2009
Ich kann nicht verstehen, wie Menschen so mit ihren Tieren umgehen können! Das macht mich richtig wütend. Selbst wenn man keine Ahnung von den Tieren hat, kann man doch auf dem ersten Blick erkennen, dass dieses Tier leidet (gelitten hat; bei dir gehts ihm bestimmt wieder viel besser).

Ich habe meine Chins und die Bartis auch schon gehabt als ich noch in der Ausbildung war und nicht so viel Geld hatte. Aber immer wenn irgendwas gewesen ist, hab ich nicht gezögert und bin sofort zum Tierarzt. Dann musste ich halt mal ein bisschen für den Monat zurückstecken und das habe ich auch gerne gemacht, damit es meinen Tieren gut geht.

Ich bin fassungslos über soviel Unverstand... leider gibt es viel zu viele solcher Leute Mad

Wie gehts dem kleinen denn jetzt?

LG
Lynn
Re: Ein ganz armes Schwein [message #66965 antworten auf 65076 ] Thu, 19 November 2009 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

den beiden Jungs geht es sehr gut. Smile Der Kleine wäre noch etwas ängstlich, wie die Dame von der Pflegestelle sagte, aber es wird. Das andere Böckchen wäre hyperaktiv. Die Jungs wurden vor wenigen Wochen kastriert und haben alles gut überstanden.
Re: Ein ganz armes Schwein [message #67036 antworten auf 65076 ] Sun, 22 November 2009 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
Talasia ist gerade offline  Talasia

Beiträge: 348
Registriert: November 2009
Ort: 22946 Trittau
Oh mein Gott....ich bin echt schockiert über das was ich hier lese =( das ist doch einfach nur....

Schön, dass es dem kleinen aber wieder besser geht, ein Glück!


Liebe Grüße

Steffi
------
http://www.dshini.net/de/simg/2383acef-08a6-e9e4-7529-de132aa657a9/4b4b.png
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Dringende Hilfe fuer ein Baby!!!!
Nächstes Thema:Bißwunden- Hilfe benötigt
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jan 23 06:55:07 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05982 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner