IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Augenerkrankungen » Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68473] Fri, 08 January 2010 10:15 Zum nächsten Beitrag gehen
Herzschlag ist gerade offline  Herzschlag

Beiträge: 64
Registriert: February 2006
Hey ihr Lieben

Ich bin hier ja mit Desire und ihren Problemen schon ein häufiger Gast. Ich hatte so sehr gehofft, dass es ihr langsam besser geht.
Inzwischen gehen wir im 6 Wochentakt zum Tierarzt und lassen ihr per Inhalationsnarkose die Zahnspitzen kürzen.
Außer ein geröteter Augenrand und ab und an leichtes niesen geht es ihr recht gut und sie ist viel aktiver.
Seit Mitte des Jahres hat sie inzwischen von 360 Gramm auf 520 Gramm zugelegt und steht recht gut im Futter. Darüber bin ich recht froh.

Jetzt mein heutiges Problem:

Ich habe heute morgen Desire beim Schlafen beobachtet.
Die fünf Mäuse sitzen immer zusammen auf dem obersten Brett.
Desire hat wohl heute nacht viel an ihrem Auge rumgemacht
und jetzt fehlt unter dem Auge viel Fell. Mehr als je zuvor.
Ich würde sagen bestimmt 1 cm auf 1 cm.
Sie muss wohl soviel gerieben haben, dass unter dem Auge, die
Haut ohne Fell, also, jetzt angeschwollen ist. Es sieht grässlich aus. Ich würde sagen, dass es aussieht, wie eine Erbse.
So dick ist es. Jetzt mein größeres Problem:
Mein Freund war extra zwischen Weihnachten und Neujahr (also erst vor einer Woche) mit ihr beim Arzt zum Zähnekürzen.
Ich hatte vor drei Wochen eine schwere OP und darf weder Auto fahren noch sonst viel das Haus verlassen. Mein Freund ist aber jetzt noch 8 Tage beruflich nicht zu Hause und der zuständige Tierarzt, der Desire inzwischen gut kennt, ist auch diesen Monat in Urlaub. Was mache ich jetzt?

Meint ihr es ist etwas mit den Zähnen?
Ich kann mir das nur schwer vorstellen. Die Zähne wurden letzten Dienstag gekürzt. (Oben links, da wo auch das Auge Probleme macht, dieser Zahn muss aktuell noch gekürzt werden, da er vom Unterkiefer nicht genug Abrieb bekommt).

Könnte es wirklich an ihrem "Rumgereibe" liegen?
Was kann ich jetzt tun? Ich habe ein Hornhautregeneratum von ihm bekommen. Das ist ein Augengel. Das werd ich ihr nachher wieder 2 Mal am Tag drauf tun. Aber das Auge an sich sieht okay aus.
Natürlich tränt es ab und an, aber das macht es schon seit April.


Ich bin grad hilflos
und wäre sehr dankbar über Tipps

Aktuell ist es, wie ihr gemerkt habt, schwer für mich das Haus zu verlassen. Die Apotheke könnte mir aber sicherlich noch etwas liefern. Da bin ich aktuell Stammkunde.... Nicht für Desire sondern für mich

Danke
mina


PS: Foto kann ich versuchen nachher zu machen.
Grade schlafen die Mäuse, und ich will sie nicht stören

[Aktualisiert am: Fri, 08 January 2010 10:19]

Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68475 antworten auf 68473 ] Fri, 08 January 2010 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Mina,
wurde Desires Kopf im Zusdammenhang mit den Zahnproblemen geröntgt, um das Ausmaß der Zahnfehlstellung zu "erkunden"?
Es gab auch schon den Fall, dass Zähne im Kiefer Richtung Auge gewachsen sind, was ohne Röntgenbild "von außen" nicht erkennbar ist.

Kannst Du evtl. ein Foto von ihrem Auge hier einstellen, damit wir sehen können, ob es sich vielleicht um einen Pilz handeln könnte ?

Kennst Du außer Euren TA in der Umgebung einen weiteren chin-erfahrenen TA ?

Wo wohnst Du denn. Könnte evtl. jemand aus Deinem Verwandten- oder Bekanntenkreis mit Dir und den Chins zum TA fahren ?
Vielleicht wäre auch jemand von Forum, der in der Nähe wohnt, bereit, Dir hierbei zu helfen ?

LG und gute Besserung für Desire
speddy
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68476 antworten auf 68473 ] Fri, 08 January 2010 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herzschlag ist gerade offline  Herzschlag

Beiträge: 64
Registriert: February 2006
Hey speddy

Ich habe mal mit meiner Mutter telefoniert.
Die kennt sich sehr gut mit Homöopatie aus
und ist Heilpraktikerin. Ich habe jetzt
bei der Apotheke Euphrasia Augentropfen bestellt,
heute Nachmittag liefern die mir die Tropfen.

Einen Pilz kann ich mir nicht vorstellen.

Ein Röntgenbild wurde im September oder Oktober gemacht.
die Zähne standen soweit gut und sind auch nicht in Richtung
Auge gewachsen.

Ich finde das es wirklich sehr danach aussieht, dass sie übermaßig
gerieben hat und deshalb alles angeschwollen ist.

In der Nähe hier gibt es keinen guten chin-erfahrenen TA
und ich habe hier keine Verwandten Sad
Hier im Ort war ich, als das damals mit den Zahnproblemen angefangen hat, bei allen Tierärzten. Die hätten Desire sterben lassen und kennen noch nicht mal das Wort "Inhalationsnarkose"

liebe Grüße
mina
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68495 antworten auf 68473 ] Fri, 08 January 2010 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Mina,

da ist natürlich schwer einen Rat zu geben, wenn du niemanden hast, der mit der Kleinen zum Tiearzt fährt. Man kann nicht einfach etwas drauf schmieren, weil man nicht weiß was sie hat. Gerade im Bereich der Augen ist das ja nicht so ohne. Wenn eine Schwellung besteht, sollte der Tierarzt nachschauen. Wir hatten ja mal telefoniert und ich weiß nicht, ob du bei dem Arzt warst, den ich empfohlen hatte. Wenn es sich um die Tierklinik handelt, dann könntest du dort mal anrufen und die Situation schildern. Es gibt ja einige nagererfahrenen Tierärzte in der Praxis.
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68634 antworten auf 68473 ] Tue, 12 January 2010 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herzschlag ist gerade offline  Herzschlag

Beiträge: 64
Registriert: February 2006
Hallihallo ihr Lieben,
hallo Schnappi

Man, war das gestern anstrengend.
Wir waren über 2 Stunden beim Tierarzt,
aber ich bin echt froh, dass mich meine Freundin hingefahren hat
und mir so gut Gesellschaft geleistet hat.

Wir waren dann bei einer Ärztin, die sogar ganz nett war.
Also folgendes:

Desire hat ein Abzess, das Abzess kommt wohl vom Auge.
Sie haben Ihr das Abzess aufgestochen und Antibiotika in
dieses gespritzt. Außerdem bekommt sie jetzt jeden Abend
Antibiotika und Schmerzmittel. Die Zähne hat sich die Ärztin
auch noch mal angeguckt. Daran lag es aber wohl nicht.

Am Freitag darf ich wieder hin. Mein Freund guckt aber, dass
er dann früher nach Hause kommt als geplant und mit ihr hinfährt.

Die Ärztin meinte es bestehe das Risiko, dass man Desires Auge entfernen müsse, wenn die Behandlung nicht anschlägt. Ich hoffe mal aufs Beste, die andere Möglichkeit will ich mir gar nicht vorstellen Sad

lg mina
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68661 antworten auf 68473 ] Tue, 12 January 2010 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Mina,

das ist ja schlimm. Sad Aber gut, dass ihr hingefahren seid. Mit Abszessen ist nicht zu spaßen. Hatte die Ärztin einen Verdacht, wie es dazu kommen konnte? Sollte es wirklich dazu kommen, dass das Auge entfernt werden muss, dann ist das auch nicht soo tragisch. Chins kommen meist gut damit zurecht. Smile Aber denken wir besser noch nicht daran, erstmal die Behandlung abwarten.

Welches AB hast du bekommen?
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68681 antworten auf 68473 ] Tue, 12 January 2010 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herzschlag ist gerade offline  Herzschlag

Beiträge: 64
Registriert: February 2006
Hey Schnappi

Also Schmerzmittel: Metacam
Antibiotika baytül 2,5 % oral. 1 mal töglich 0,2 ml
Außerdem Corneregel (Hornhautregnerativum) 2 mal täglich

Ich gehe mal vom Positiven aus und hoffe, dass die Kleine Ihre beiden Augen behalten kann (weil sich mir sonst aktuell wirklich die Frage stellt, ob es sinnvoll wäre das Auge zu entfernen, wenn Sie auch schon soviel Probleme mit den Zähnen hat, ich befürchte ja fast, dass das Augenabzess erst, durch das dauernd tränende Auge seit der Zahnanomalie, gekommen ist)

lg mina
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68685 antworten auf 68473 ] Wed, 13 January 2010 01:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Mina,

Metacam ist ganz gut. Hast du noch etwas für den Darm mitbekommen, weil die Kleine Baytril bekommt? Das geht meist sehr auf den Darm.
Wie schaut die Verdauung aus?

Ich dachte, die Ärztin sieht keinen Zusammenhang zwischen den Zahnproblemen und dem Abszess. Ich ging eigentlich davon aus, als ich dein erstes Posting las. Ich würde nochmal mit dem Arzt reden wegen einem neuen Röntgenbild.
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68687 antworten auf 68473 ] Wed, 13 January 2010 09:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herzschlag ist gerade offline  Herzschlag

Beiträge: 64
Registriert: February 2006
Nein, sie sieht auch keinen Zusammenhang.
Ich jedoch schon. Seit dem Zahnproblem hat das besagte
Auge immer getränt und war leicht gerötet. vielleicht ist
es daher erst zum Abzess gekommen?

Meinst du ich soll ihr Benebac füttern? Ich habe noch 2 ml
hier.

liebe Grüße
mina
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68688 antworten auf 68473 ] Wed, 13 January 2010 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Mina,
BB wäre gut.

LG speddy
Re: Haut unter Auge "erbsengroß" angeschwollen [message #68702 antworten auf 68473 ] Wed, 13 January 2010 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo Mina,

meist kommt so ein Abszess durch ein Zahnproblem. Vielleicht gehst du später noch zu deinem eigentlichen Tierarzt, wenn er aus dem Urlaub zurück ist. Besprich die Sache nochmal mit ihm.

Ich würde BBB geben, aber zeitversetzt (einige Stunden).
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Rote Augenränder
Nächstes Thema:Osmotischer Katarakt
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Dec 18 22:57:28 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07111 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner