IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72039] Tue, 20 April 2010 13:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo zusammen,
leider muss sich etwas weiter ausholen, damit ihr die Geschichte versteht.

Ich habe 2003 ein Pärchen abgegeben mit der Vereinbarung, dass derjenige nichts bezahlt und ich dafür den ersten Wurf der beiden später bekommen würde. Während der Trächtigkeit starb nun leider der Vater der Jungen und der Besitzer setzte ohne Absprache einfach einen anderen Bock dazu. Geboren wurden dann 2 Jungtiere, eines ist meine Cecilia, das andere ein Böckchen, welchen ich später weiter vermittelt hatte. Beide wurden bei der Geburt sehr massiv vom Fremdbock gebissen, weshalb Cecilia bleibende Schäden am rechten Auge davon trug. Das Auge ist übernormal groß geworden, was sich aber in 6 Jahren nicht weiter verändert hatte und 2 TAs unabhängig voneinander keinen Handlungsbedarf sahen. Nun hat die Maus ja vor fast 3 Wochen einen Kaiserschnitt mit Kastration durchgemacht.

Während der OP scheint das Augenlid nicht richtig geschlossen gewesen zu sein und das Auge hatte eine trockene Stelle. Wir haben das dann regelmäßig mit Bepanten Augensalbe und Flüssigkeitstropfen benetzt, damit es sich regeneriert. Es sah auch soweit ganz gut aus, bis am Sonntagabend ihr Auge beschädigt war. Es trat Augenflüssigkeit und Blut aus. Bin dann sofort zum Not-TA gefahren (welcher auch den Kaiserschnitt gemacht hatte) und habe sie bis gestern da gelassen. Das Auge wurde dann gestern amputiert. Es geht ihr soweit gut, sie frisst und trinkt und randaliert schon ganz schön in ihrem Übergangskäfig. Die Narbe sieht sehr gut aus.

Aus Sicherheitsgründen habe ich ihr Partnertier von ihr getrennt, da ich das schon mehrfach erlebt habe, dass die Partnertiere Narben oder Fäden beknabbern und dies unvorteilhaft für die Heilung ist. Sie ist natürlich alles andere als begeistert, in dem kleineren Käfig zu sitzen. Morgen ist noch einmal Nachkontrolle durch den TA.

Was mich etwas irritiert: sie scheint noch Probleme mit der „Orientierung“ zu haben: d.h. sie dreht den Kopf wie bei Gleichgewichtsstörungen, aber nicht permanent, nur wenn sie etwas mit dem übrig gebliebenem Auge zu fixieren scheint. Ich denke mal, das wird sich noch geben.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Chinchillas, die frisch ein Auge verloren haben? Wie ist es den Tieren ergangen? Was habt ihr beobachtet?

Würde mich über Austausch darüber freuen Smile


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72108 antworten auf 72039 ] Wed, 21 April 2010 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weserchin ist gerade offline  weserchin

Beiträge: 88
Registriert: February 2008
Hallo,

seit ca. 1 Woche habe ich nun auch ein Chinchilla mit nur einem Auge.

Zur Vorgeschichte:
Ich hatte drei Böckchen verpaart (hat bei mir bis jetzt eigentlich immer gut geklappt und ich war dadurch vielleicht ein bißchen "blauäugig"). Nach ein paar Tagen stellte sich heraus das eins der Böckchen immer "gepisakt" wurde (war zum Glück nur Fell), also habe ich dieses Böckchen rausgenommen und doch schon mit dem vorgesehenen Weibchen verpaart. In der Nacht ist es dann passiert, der eine Bock hat den anderen total verprügelt (so frei nach dem Motto "wenn ich den einen nicht mehr zum ärgern habe nehm ich halt den Anderen Sad ). Das arme Böckchen hatte ziemlich heftige Bißwunden am Kopf, das war das Erste was ich gesehen habe, ich bin dann zum TA und er mußte wieder zusammengeflickt werden, ich hatte ihn dann über Nacht beim TA gelassen und am nächsten Tag wieder abgeholt und da hab ich dann halt vom TA gesagt bekommen das das eine Auge auch was abbekommen hat, dann hab ich das auch gesehen. Ich hatte dann natürlich noch versucht das Auge zu retten (Augentropfen), aber leider hat es nicht geklappt. Letzte Woche Donnerstag wurde das Auge entfernt.

Leider geht es ihm noch gar nicht gut. Er war ja von Donnerstag bis Montag beim TA, so lange sollte er zur Beobachtung dableiben, da hat er auch schon ziemlich mäckelig gefressen. Ich habe ihn dann Montag Nachmittag abgeholt und ich finde er frißt noch schlechter, Heute war ich dann wieder beim TA und er hat nochmal Vitamine bekommen, eine Spritze die den Stoffwechsel etwas in Wallung bringt, nochmal ein Schmerzmittel und eine Kochsalzlösung zur Flüssigkeitsversorgung. Ich werde ihn jetzt auch regelmäßig mit Critical Care füttern und natürlich auch sonst versuchen alles mögliche an Futter in ihn reinzubekommen. Eine Wärmflasche hat er auch noch bekommen, damit er nicht auskühlt.

Viele Grüße
Jessica
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72111 antworten auf 72039 ] Wed, 21 April 2010 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

ich drück ganz dolle die Daumen, dass der Moppel es schafft.

ICh war heute zur Nachuntersuchung und alles sieht soweit super aus.

Anbei mal ein Bild der Naht, wer so etwas nicht sehen mag, einfach nicht anklicken. Ncht wundern, um das ehemalige Auge herum wurde für die OP natürlich alles abrasiert.

  • Anhang: cili.jpg
    (Größe: 31.83KB, 351 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Wed, 21 April 2010 19:54]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72155 antworten auf 72039 ] Thu, 22 April 2010 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jeany72 ist gerade offline  Jeany72

Beiträge: 12
Registriert: April 2010
Hallo Dani,

ich habe zwar zum Glück keine Erfahrung damit machen müssen, aber mich würde der weitere Werdegang dennoch interessieren. Setzt Du das Chin wieder zu seinem Partner wenn die Wunden verheilt sind (wird dann sicher ne neue VG geben oder meinst Du das es ganz einfach so geht)?
Was mich natürlich auch interessiert wie dann das Partnertier reagiert und wie Sie sich damit zurecht finden wird. Denkst Du das nun der Käfig der Behinderung angepasst werden muss?

PS: Freut mich das Sie soweit alles gut überstanden hat.


LG Dana
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72159 antworten auf 72039 ] Thu, 22 April 2010 17:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Dana,

normal kann ich die Tiere einfach wieder zusammen setzen (ist natürlich nicht allgemeingültig). Beide sind vom Charakter her soweit keine Problemtiere.
Nach dem Kaiserschnitt ist sie auch direkt nach 3 Tagen auf Handtuch in kleinem Käfig schon wieder zu ihrem Bock in den normalen Käfig gekommen, kein Problem.

Nun muss ich allerdings darauf achten, dass ihr die Fäden am Kopf oder die Narbe nicht angenagt werden, daher werde ich vor dem Fädenziehen und dem kompletten Abheilen kein Risiko eingehen und sie auch erst einmal separat sitzen lassen. Danach könnte sie wieder zu ihrem jetzigen Partnertier.

Der Fall bei Jessica ist Cecilias ehemaliger Partner. Da die beiden sich kennen und ich mir auch sicher bin, dass sie sich auch nach einem Trennungsjahr wieder erkennen werden, wollen wir schauen, dass wir beide zusammen bei mir in eine "Rentner-WG" ziehen lassen, wenn er es auch gut überstanden hat. Beide wären gleichermaßen betroffen und ich denke, es wäre schön, wenn sie gemeinsam den Rest ihres Lebens verbringen könnten.

Alternativ würde ich sie mit einem anderen älteren Tier vergesellschaften, bei dem ich beim Charakter sicher sein kann, dass es da keine Probleme wegen Cilis Behinderung geben wird.

Den Käfig werde ich nicht abändern, denn wie wir ja wissen, erkunden die Tiere eh weniger mit Sehvermögen sondern Tastsinn ihre nähere Umgebung und sie sind Gewohnheitstiere. Daher würde ich mit Änderungen in ihrem Käfig nur für Probleme sorgen, da sie sich daran eben erst wieder gewöhnen müsste, was bei einem ihr bekannten Käfig dafür sorgen würde, dass sie stürzt oder gar gegen die Umbauten rennen würde, die ja vorher nicht da waren.

Sie wird zwar langfristig einen anderen Käfig bekommen (etwas größer von der Lauffläche her), aber erst wenn alles verheilt ist. Den wird sie dann auch neu erkunden und sich komplett neu umgewöhnen müssen.
Da sie ihn nicht kennt, wird sie dann auch vorsichtiger sein und weniger "aus Gewohnheit" durch diesen neuen Käfig hopsen, wie es beim alten der Fall wäre.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72165 antworten auf 72039 ] Thu, 22 April 2010 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jeany72 ist gerade offline  Jeany72

Beiträge: 12
Registriert: April 2010
Gut so lange Sie wieder in ihren alten Käfig kommt, ist eine Veränderung natürlich unnötig. Wo eine Anpassung aber eventuell in betracht gezogen werden könnte ist, wenn sie in einen neuen Käfig zieht. Das aber auch nur wenn sie wirklich große Einschränkungen in der Einschätzung von Entfernungen hat.

Und gerade das würde mich interessieren. Aber zuerst soll die Maus wieder zu kräften können. Ich drücke die Daumen das alles bestens läuft. Wäre toll wenn Du mich/uns auf dem laufenden halten würdest.


LG Dana
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72168 antworten auf 72039 ] Fri, 23 April 2010 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi Dana,

sie ist ja jetzt schon in einem fremden Käfig, wenn auch nicht in einem so großem. Was ich dir vom Verhalten her schon mal berichten kann: sie erkundet ihre Umgebung noch genau so wie zuvor. Ich sehe keinen Unterschied zu anderen Chinchillas. Männchen machen, abschätzen, losspringen. Sie ist eigentlich sehr zielgenau.

Wir wissen auch nicht sicher, dass sie durch die Augenvergrößerung nicht eh schon eine generelle Sichteinschränkung hatte.

Selbst wenn ich den Käfig auf mache, ist sie genau so schnell auf dem Arm oder raus wie sonst auch.

Ich werde den neuen Käfig nicht anders "aufbauen", als die der anderen Tiere auch. Ich baue eher Lauf- als Springbretter ein udn achte so oder so auf Absturzreduzierung durch nicht allzugroße Abstände.

Aber ich berichte gern, wie sie damit umgeht Smile

Zu kräften kommen muss sie nicht, sie ist eines meiner größten Tiere und hat 4 Tage nach der OP ihren Gewichtsverlust schon komplett wieder ausgeglichen gehabt und ist munter und agil wie zuvor.

[Aktualisiert am: Fri, 23 April 2010 12:21]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72175 antworten auf 72039 ] Fri, 23 April 2010 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jeany72 ist gerade offline  Jeany72

Beiträge: 12
Registriert: April 2010
Hallo Danie

Ist schon erstaunlich das es keine Auffälligkeiten gibt, da liegt deine Vermutung schon sehr Nahe das sie eventuell vorher auch schon beeinträchtigt gewesen ist. Nur hätte man da nicht schon etwas an den Bewegungen feststellen müssen?
Wenn nicht dann ist es erstaunlich das dein Chin ohne weitere Einschränkungen so gut zurecht kommt.
Danke fürs weitere Bericht erstatten Wink


LG Dana
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72179 antworten auf 72039 ] Fri, 23 April 2010 19:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weserchin ist gerade offline  weserchin

Beiträge: 88
Registriert: February 2008
Hallo,

leider hat es Blue nicht geschafft. Er wurde heute nach Absprache mit der TÄin erlöst.

Viele Grüße
Jessica
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72180 antworten auf 72039 ] Fri, 23 April 2010 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kralle1978 ist gerade offline  Kralle1978

Beiträge: 1
Registriert: March 2010
Hallo Danie,

letztes Jahr wurde bei uns ein junges Böckchen in der Gruppe schwer verletzt. Ihm wurde dabei vom Augenlid beginnend ein Stückchen Kopfhaut abgezogen. Als ich es morgens bemerkte war das Auge auch schon ein bischen trocken und wir konnten es leider nicht mehr retten. War anfangs sehr skeptisch wie er mit diesem Handicap umgehen würder aber muß sagen er war ganz normal
hinterher. Es machte den Anschein als wenn es ihm gar nichts aus-machen würde... Sogar das Fell an dieser Stelle(obwohl hier sogar der TA stark skeptisch war) ist vollständig nachgewachsen.

LG Mella

http://thumbs.picr.de/4211416.jpg


Edit (Nina): Bild neu verlinkt. Bitte auch


hier

nachlesen. Danke !
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72582 antworten auf 72039 ] Thu, 06 May 2010 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

Cili ist bereits in ihren neuen Käfig umgezogen. Sie scheint keine Probleme zu haben, hat den Käfig erkundet wie jedes andere Chinchilla auch. Die Narbe sieht sehr gut aus, die Fäden sind natürlich auch schon gezogen.

Nun steht bald die Vergesellschaftung mit dem Partnerweibchen an. Damit lasse ich ihr aber noch Zeit, bis die Narbe komplett kustenfrei ist und das Fell nachgewachsen, damit das andere Tier da nicht noch anfängt, dran zu knabbern.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72841 antworten auf 72039 ] Mon, 17 May 2010 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu!

Danie: magst du mir einen kleinen Erfahrungsbericht geben, wie das mit der VG war? Habe gehört, da könnte es unter umständen Probleme geben, weil ein anderes Chin nicht gesehen wird, wenn es sich nähert. ICh glaube zwar nicht so daran, weil sie ja vor allem hören und Tasten...
Tom ist auch auf einem Auge blind(osmotischer KAtarakt) und ihn scheint es so nicht zu stören. Er ist leider immernoch allein, die VG-Hilfe hat aufgrund eines Trauerfalles abgesagt. Wenn alles gut geht, soll das aber über Pfingsten nachgeholt werden.

Wäre halt für mich interessant, ob es dort doch was zu beachten gibt.

MFG Dennis
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72842 antworten auf 72039 ] Mon, 17 May 2010 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

ich hatte am Donnerstag einen ersten Versuch gestartet. Hatte das Tier einfach zu Cecilia in den Käfig dazu gesetzt, da das vom Charakter her von beiden kein Problem sein sollte. Bin dann 2 h dabei geblieben und Cili hat ihre neue Partnerin immer wieder sehr aufdringlich geputzt.
Ich denke, sie war froh, wieder jemanden zu haben. Das Sozialverhalten, Gebärdensprache war aber identisch mit der der "sehenden" Chins. Nichts auffälliges.

Leider hat die andere dann bald genug gehabt von der ewigen putzerei und hat mal zurück gefrotzelt - dann gabs gefrotzel von beiden (Weiber eben), Pipieduschen und dann gejage, so dass ich das beendet habe.

Ich denke, ich werde es noch einmal mit einer anderen Methode in 14 Tagen versuchen, den von Charakter her sollte es passen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72848 antworten auf 72039 ] Mon, 17 May 2010 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
juhu!

Das ist dann ja fein. Brauche ich mir deswegen auch keine Sorgen machen. Evtl lag mein gescheiterter VG-Versuch auch daran, dass einerseits die Transportbox zu klein war, andererseits vll auch weil Tom viel zu hyperaktiv war.
*verwirrtschau* du hast sie quasi in ihr revier gestzt? ich dachte sowas macht man nicht?

MFG Dennis
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72850 antworten auf 72039 ] Mon, 17 May 2010 17:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi Dennis,

nein, so etwas macht man normalerweise nicht.

Wenn man aber shcon 12 Jahre Chinchillas hat und lange Jahre Züchtet, über 100 VGs hinter sich hat und beide Tiere in und auswendig vom Charakter kennt, kann man das machen. So setze ich auch meine Kindergärten zusammen, aber die sind bei mir geboren, ich kenne deren Charakterzüge Wink

Das Problem war auch nicht Cili deren Revier das ist, sondern die andere Maus, die sich "überputzt" gefühlt hat.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72857 antworten auf 72039 ] Mon, 17 May 2010 19:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu danie!
klar weiss ich ja, was du machst. Nur schien das eher ein Tabu zu sein. Ich hoffe erstmal, dass das bald hoffentlich mit meinen Tieren hier klappt. Sonst muss ich mir noch ein tier holen.

MDF Dennis
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #72865 antworten auf 72039 ] Mon, 17 May 2010 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

ja, du hast recht - das ist im Grunde genau so ein Tabu wie VG beim Auslauf ... böse Sache und klappt super selten - im Gegenteil, geht meistens noch böse schief.

Also iebe Leser: ich mache das auch sehr selten und weiss was ich tue, also bitte nicht einfach nachmachen!

Und dir Dennis drücke ich ganz dolle die Daumen!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73063 antworten auf 72039 ] Tue, 25 May 2010 16:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu!!

naja, hat wohl leider nicht geklappt... aber das kann man ja unter Vergesellschaftung lesen....
Zu allem überfluss scheint auch noch etwas unter dem gesunden Auge geschwollen zu sein. Warte grad auf einen Fahrer, dann gehts zum TA. Irgendwie ist grad das Glück nicht so mit uns.

MFG Dennis
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73083 antworten auf 73063 ] Tue, 25 May 2010 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Hallo Dennis!

Hoffentlich nix schlimmes.

Daumen drück!!!!

Berichte vom TA!





LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73142 antworten auf 72039 ] Fri, 28 May 2010 06:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu!!

Augentropfen haben gut geholfen, die schwellung ist fast wieder weg. Hatte schon angst, auch noch das gesunde Auge zu verlieren. Der arme ist voll der Pechvogel Sad stehen jetzt jeden morgen ne halbe Stunde früher auf deswegen, weil wir es 2x geben sollen.

MFG Dennis
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73178 antworten auf 73142 ] Sun, 30 May 2010 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Hallo Dennis!!

Das hört sich sehr gut an!

Wie lang bekommt sie die Augentropfen?

Weiter Daumen drück!!



LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73188 antworten auf 72039 ] Sun, 30 May 2010 15:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu!

wir hatten keinen genauen Zeitpunkt genannt bekommen(oder meine Frau erinnert sich nicht mehr daran). Aber es war vor 2 Tagen schon wieder gut, haben sie dann heute abgesetzt. Hatte gedacht, das würde länger dauern mit dem Auge.

MFG Dennis
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73196 antworten auf 73188 ] Sun, 30 May 2010 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Hallo!!

hoffe es kommt nicht wieder. Dann wießt ihr wie es zu behandeln ist. Hat der TA gesagt von was es kommen kann?


LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Chinchilla hat Auge verloren - hat jemand Erfahrung? [message #73227 antworten auf 72039 ] Mon, 31 May 2010 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehen
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu!

brauchte sie garnicht. das war mit Sicherheit Brigitte. der hat aber nur das Lid erwischt.

MFG Dennis
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Was hat er nur?
Nächstes Thema:Brauche DRINGEND HILFE für verletztes/geschocktes Schnubichilla
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jun 19 16:41:52 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07170 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner