IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » organische Erkrankungen » Blutmangel, deformierte rote Blutkörperchen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Blutmangel, deformierte rote Blutkörperchen [message #75635] Fri, 20 August 2010 10:45
kl_Haribo ist gerade offline  kl_Haribo

Beiträge: 303
Registriert: August 2009
Ort: Hamburg
huhu!!

in einem anderen Beitrag habe ich ja schon geschrieben, dass ich Piefke und Brigitte trennen musste.
Nachdem ich sie getrennt hattte, fing Brigitte im auslauf plötzlich an zu krampfen und wurde kurz Ohnmächtig.
Er erholte sich danach auch recht schnell, haben dann die ganze Organisation zwecks notdienst abgebrochen und auf den nächsten Tag gewartet.
Nachdem das Ergebnis einer Blutanalyse vorlag stellten wir niedrige Blutwerte fest (Leukozyten, Hämoglobin, Trombozyten), wobei die roten Bluzkörperchen wohl teilweise noch deformiert waren. Laut Tä bestünde hierzu nur eine Möglichkeit der weitergehendene Analyse des Knochenmarks, wobei sie wegen des starken eingriffs davon erst einmal abriet. Nach meiner Frage nach einem entsprechenden Eisenpräparat wurde mir gesagt, dass man das eigentlich auch nicht mehr macht, aber auf wunsch könnten wir das natürlich machen. Laut meinen recherchen würde das aber mit starken Verstopfungen als Nebenwirkung einhergehen.

Nach langen Recherchen bin ich zu dem Schluss gekommen, das evtl meine Gojibeeren schuld daran sein könnten. Trotzdem ich sehr darauf geachtet habe, dass sie nicht geschwefelt sind, gehe ich nun davon aus, dass sie es evtl doch sind. Natürlich bekommt nun keiner der Tiere mehr davon Wink
Jedenfalls passt der Zeitraum und auch die Symptome sehr auf eine Vergiftung durch schwefelhaltige Verbindungen.

Hatte jemand schon einmal einen vielleicht ähnlichen Vorfall?
Bzw, wie kann ich das unterstützen, das sich die roten Blutkörperchen regenerieren?

MFG Dennis

[Aktualisiert am: Fri, 20 August 2010 10:47]

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zwidder ???
Nächstes Thema:Weißer Schleim?!
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Aug 16 12:33:06 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.11908 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner