IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Sozialverhalten » Streit zwischen Böckchen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Streit zwischen Böckchen [message #76030] Sun, 05 September 2010 20:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Talasia ist gerade offline  Talasia

Beiträge: 348
Registriert: November 2009
Ort: 22946 Trittau
Hallihallo!

Ich habe seit März 2 Chinchillaböckchen (meine einzigen Chins), die sich bisher auch immer gut verstanden haben (beide sind fast 1 Jahr als). Als ich Freitag aber von der Arbeit kam fand ich recht viele Fellbüschel des Scheckens vor. Er ist der größere von beiden und war bisher eigentlich eher immer etwas dominater und auch weniger schüchtern.
Als der kleine ihn dann wieder permanent durch den Käfig gejagt hat, habe ich sie erstmal voneinander getrennt, weil ich Angst hatte, dass sie sich über Nacht irgendwie was tun und hab es gestern auch nochmal dabei belassen. Das geht bei meinem Käfig sehr gut, da er aus zwei Hälften besteht:
http://www.fotos-hochladen.net/kfig01ogusylxt.jpg

Nun kam ich vorhin nach hause und habe die Trennung wieder aufgehoben, wobei der Schwarze den Schecken wieder gejagt hat. Der Schecke sitzt jetzt ziemlich angenervt im Sandbad (ein Aquarimgefäß) und der Schwarze pilgert durch den Käfig. Ich hab die Tür aufgemacht um zu schauen ob sie sich im Auslauf auch streiten (da ich beim lesen nach Rat hier im Forum gelesen habe, dass bei einigen das Jagen nur im Käfig auftritt). Bis jetzt wollte noch keiner von beiden rauskommen, aber als der Schwarze wieder nach unten kam (hab einen Hocker vor den Käfig gestellt auf den er raufgehüpft ist) hat der Schecke gleich böse gemeckert. Verletzungen hat übrigens keiner von beiden, es flog nur Fell des Schecken. Ich habe natürlich auch schon angefangen hier im Forum nach Rat zu lesen, aber ich muss jetzt erstmal schauen, dass ich nen passenden Thread finden, denn oft geht es um ganz andere Gruppenzusammenstellungen etc.

Vielleicht hat ja schon jemand einen Rat wie ich weiter vorgehen sollte. Ich habe jetzt 2 Näpfe drin stehen, falls es daran liegen sollte, wobei es beim Fressen eigentlich sonst nie Streit gab. Vielleicht beide erstmal nur gemeinsam in eine Häfte des Käfigs lassen,dass nicht soviel "Platz" zum Jagen da ist?


Liebe Grüße

Steffi
------
http://www.dshini.net/de/simg/2383acef-08a6-e9e4-7529-de132aa657a9/4b4b.png
Re: Streit zwischen Böckchen [message #76032 antworten auf 76030 ] Sun, 05 September 2010 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minou ist gerade offline  Minou

Beiträge: 84
Registriert: February 2008
Hallo,

die beiden sind ja noch nicht ausgewachsen und entwickeln sich auch noch in ihrem Sozialverhalten. Ich würde sie, so lange nur Fell fliegt, auf keinen Fall trennen, sonst müsste man sie eventuell neu vergesellschaften. Den Käfig erstmal zu verkleinern oder sogar einen neutralen Käfig für beide (die eine Käfighälfte mit Essig waschen und umdekorieren) anbieten, kann hilfreich sein.

Viel Glück!

LG
Kathrin

[Aktualisiert am: Sun, 05 September 2010 21:53]

Re: Streit zwischen Böckchen [message #76034 antworten auf 76030 ] Sun, 05 September 2010 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hi Steffi,

dem kann ich nur zustimmen. Wie alt sind deine beiden denn jetzt so ca? Möglicherweise sind sie jetzt in der Rülpelphase und klären die Rangordnung neu. Versuch es mal mit nur einer Käfighälfte und wenn sie dann immer noch keine Ruhe geben, würde ich sie nochmal über Nacht in die Transportbox stecken. Wenn sie sich verletzen aber natürlich unbedingt trennen.


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Streit zwischen Böckchen [message #76035 antworten auf 76030 ] Mon, 06 September 2010 06:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Talasia ist gerade offline  Talasia

Beiträge: 348
Registriert: November 2009
Ort: 22946 Trittau
okidoki das werde ich mal machen! Beide sind jetzt fast ein Jahr alt (der eine hat im September und der andere im Oktober Geburtstag).
Gestern Abend als ich am Käfig war hat der Schwarze sich kurz vor MIR erschreckt und ist dann zum Schecken ins Sandbad gesprungen...da waren dann beide ganz ruhig und saßen zusammen da und der Schwarze hat sich erstmal in Sand gebadet. Als beide dann noch nen kleinen Snack gegessen haben kam nach paar Minuten aber doch wieder ein Meckern. Ich werd jetzt mal Essig holen ^^


Liebe Grüße

Steffi
------
http://www.dshini.net/de/simg/2383acef-08a6-e9e4-7529-de132aa657a9/4b4b.png
Re: Streit zwischen Böckchen [message #76039 antworten auf 76030 ] Mon, 06 September 2010 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Huhu,

das mit dem Snack könnte evtl. doch ein Hinweis auf Futterneid sein. Versuch auch mal, die 2 Näpfe gaaaanz weit auseinander zu stellen und gib am Besten alles, was die süßen Bengel zu fressen kriegen, in mindestens 2 Haufen. Dann können sie sich kaumin die Quere kommen.
Nod

[Aktualisiert am: Mon, 06 September 2010 13:18]


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Streit zwischen Böckchen [message #76042 antworten auf 76030 ] Mon, 06 September 2010 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Talasia ist gerade offline  Talasia

Beiträge: 348
Registriert: November 2009
Ort: 22946 Trittau
aber als sie den Snack gegessen haben (ein Apfelchip) waren beide ganz lieb und ruhig, hatten ja natürlich auch beide einen bekommen Very Happy und sie hatten sonst bisschen Kräuter mit beim Futter bei, ich gebe ihnen das jetzt einfach mal seperat und schaue was passiert. Als ich heute morgen in den unteren Käfigteil umgesiedelt habe und da umdekoriert habe war auch erstmal ruhe im Karton, beide saßen aber in verschiedenen Ecken. Bin auf heute abend gespannt.


Liebe Grüße

Steffi
------
http://www.dshini.net/de/simg/2383acef-08a6-e9e4-7529-de132aa657a9/4b4b.png
Re: Streit zwischen Böckchen [message #76043 antworten auf 76030 ] Mon, 06 September 2010 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Genau, einfach mal abwarten. Solange sie sich eher aus dem Weg gehen, können sie sich schonmal nicht streiten und beißen.
Fit sind beide aber? Mir ist gerade eingefallen, dass ich mal Rappel bei meinen Tieren hatte, weil der "Chef" gesundheitlich ein wenig angeschlagen war und das andere Tier versucht hat, das auszunutzen, um den Chef zu unterdrücken


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Streit zwischen Böckchen [message #76046 antworten auf 76030 ] Mon, 06 September 2010 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Talasia ist gerade offline  Talasia

Beiträge: 348
Registriert: November 2009
Ort: 22946 Trittau
Ja, fit sind beide, bisher konnte ich da keinerlei Anzeichen entdecken, dass dem nicht so wäre. Habe sie auch beide am Körper untersucht, ob da nicht Stellen oder sowas sind, aber keine Spur von sowas. Ich beobachte weiter ^^


Liebe Grüße

Steffi
------
http://www.dshini.net/de/simg/2383acef-08a6-e9e4-7529-de132aa657a9/4b4b.png
Re: Streit zwischen Böckchen [message #89139 antworten auf 76030 ] Sat, 12 December 2015 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krümelmonster ist gerade offline  Krümelmonster

Beiträge: 5
Registriert: December 2015
Ort: OWL
Hallo zusammen,

bei mir ist ähnliches passiert, daher wollte ich kein neues Thema öffnen.
Kurz zu mir, da ich neu hier bin: Ich heiße Sara und bin 24 Jahre alt, wohne in Ostwestfalen-Lippe und seit gut 3 Wochen Besitzerin zweier (unkastrierter) Chinchillaböckchen.
Bitte denkt nicht, dass ich mich nicht vor der Anschaffung der beiden informiert habe. Mir ist bewusst, dass die Haltung von Chinchillas anspruchsvoll ist/sein kann.

Zum Thema: Ich habe die beiden von einem lieben Mädchen übernommen, die sie fast 1 Jahr hatte, aber nun abgeben musste. Sie hatte mir gesagt, dass der TA die beiden auf ca. 2-3 Jahre schätzt. Daher bin ich einfach davon ausgegangen, dass das stimmt und die beiden schon lange zusammensitzen (Fehler von mir).
Als die beiden bei mir eingezogen sind, war alles in Ordnung. Sie haben den Käfig (150cm lang, 115cm tief und 96cm hoch) neugierig erkundet, gefressen und sich irgendwann schlafen gelegt. Die erste Woche war alles super. Sie haben normal gefressen, zusammen gekuschelt und waren zu den üblichen "Chinchillazeiten" wach.
Nach ca. einer Woche fing es an. Brain (der größere Graue) fing an Pinky (der kleinere Weiße) zu jagen. Pinky stieß dabei auch Angstschreie aus. Jedenfalls Angstschreie nach dieser Seite http://www.chinchilla-info.com/sounds/sounds.html. Da noch keine Fellbüschel geflogen sind oder Bisswunden zu sehen waren und ich zuvor gelesen hatte, dass dies Rangordnungskämpfe sein könnten, habe ich sie einfach weiterhin beobachtet. Am nächsten Tag war auch wieder alles gut, sie kuschelten wieder und es war Ruhe. In der Nacht (8.12. auf 9.12.) war es sehr heftig. Pinky "schrie" sehr oft und als ich in das Zimmer kam, saß er verängstigt in der Ecke, "knatterte" mit den Zähnen und gab Unruhelaute von sich. Brain saß in der anderen Ecke des Käfigs. Dazu hat Pinky einige Fellbüschel fliegen lassen und an der Wand waren Urinspritzer zu sehen. Ich habe dann einige Stunden vor dem Käfig verbracht, weil sie sich dann in Ruhe ließen. Am Morgen bin ich mit beiden zum TA (den habe ich mir aus dieser Liste gesucht: http://www.chinchilla-tierarztliste.de/tierarzt-liste.cfm?pl z=3).
Er hat sie untersucht, keiner hat offene Wunden. Für Brain habe ich wegen seiner zu kleinen Köttelchen Bird Bene Bac bekommen, das ich ihm geben soll und wenn es nach 2 Wochen nicht besser wird, nimmt der TA von beiden eine Kotprobe. Aufgasungen o.ä. hat Brain nicht. So, nun hat der TA die beiden auf ein etwas anderes Alter geschätzt. Brain schätzt er auf ca. 3-4 Jahre und Pinky auf 14-16 Monate.
Er meinte die Kämpfe könnten folgende Ursachen haben:
- neue Umgebung, neuer größerer Käfig (der vorige Käfig war eher hoch als breit, wodurch sie weniger Lauffläche hatten)
- Pinky kommt in seine Flegelzeit und macht Brain den Rang streitig

In der Transportbox war Ruhe. Sie haben zwar nicht gekuschelt, saßen getrennt voneinander, aber keiner ist dem Anderen auf die Nerven gegangen.
Nun hat mir der TA vorgeschlagen es mit einem vorerst kleineren Käfig zu versuchen (Meerschwein-/Kaninchenkäfig) und später wieder in den Großen. Oder aber, Pinky kastrieren zu lassen. Davon war ich jedoch wenig begeistert, weil ich diverse Horrorgeschichten in den verschiedenen Foren gelesen habe und auch er hat gesagt, dass die Kastration natürlich keine Garantie für eine Besserung ist und sie sich trotzdem weiterhin oder irgendwann wieder streiten können. Jedoch würde sich der Geruch durch die Kastration von Pinky "abmildern".

Nun bin ich ehrlich gesagt ein wenig verzweifelt, weil ich nicht genau weiß, was ich machen soll. Ich habe auch von psychischen Schäden, Narkosenachwirkungen usw. gelesen, die nach einer Kastration auftreten können. Das möchte ich dem kleinen Pinky natürlich auch nicht antun. Daher würde ja erst einmal die kleiner Käfigmethode infrage kommen.
Dazu hätte ich dann mehrere Fragen:
Haltet ihr das Vorgehen überhaupt für sinnvoll? Wenn nicht, was würdet ihr vorschlagen?
Wie groß sollte dafür ein Meerschweinchen-/Kaninchenkäfig mindestens und maximal sein?
Soll ich den großen Stall reinigen und umgestalten, bevor ich sie wieder dort rein setze?
Wie lange sollten die beiden in dem kleineren Stall bleiben?

Mir ist klar, dass es keine genauen Vorgabezeiten gibt, da auch jedes Tier einen anderen Charakter hat. Eine grobe Einschätzung würde mir schon helfen, da ich mich so hilflos fühle Confused

Im Moment (12.12.15 10:00 Uhr) sitzen die beiden getrennt (Pinky ganz links im Käfig und Brain ganz rechts in der Ecke) und schlafen.
Ohje, das ist ein ewig langer Text geworden, sorry. Ich bin für jeden Rat und Tipp sehr dankbar Smile

Liebe Grüße

Edit: Da mein Avatar noch nicht freigeschaltet ist, habe ich ein Bild der beiden angehängt.
index.php?t=getfile&id=13478&private=0

[Aktualisiert am: Sat, 12 December 2015 10:32]

Re: Streit zwischen Böckchen [message #89140 antworten auf 89139 ] Sun, 13 December 2015 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Sara,
zuerst einmal herzlich Willkommen hier im Forum und Glückwunsch zu den beiden hübschen Nasen.

Zum Alter von Chins: bisher hatte ich nur die Info, dass man bei ausgewachsenen Tieren das Alter leider nicht schätzen kann.
Meine sind alle zwischen 8 und 14 Jahre alt und leben teilweise schon seit über 12 Jahren bei mir.
Größe und Gewicht sind keine Zeichen für das Alter, da der Körperbau sehr unterschiedlich ist, selbst bei Wurfgeschwistern.
Dazu können die Züchter hier im Forum evtl. mehr sagen.

So, wie Du die Streitigkeiten beschreibst, könnte es sich durchaus um Rangstreitigkeiten handeln.
Ich erlebe bei meinen Chin-Mädchen aber auch, dass es ab und zu "Unstimmigkeiten" in einer Gruppe geben kann, wenn sich eine der Ladies nicht wohl fühlt, z.B. "Bauchgrummeln" hat. Das betroffene Tier möchte dann vorübergehend seine Ruhe haben und nicht unbedingt kuscheln.

Deshalb meine Fragen: hattest Du von der Vorbesitzerin Futter mitbekommen für eine evtl. erforderliche langsame Futterumstellung ?
Was fütterst Du den Kleinen ?
Wie wurde eine Aufgasung ausgeschlossen ( z.B. durch eine Röntgenbild ) ?
Eine Kotprobe würde ich persönlich möglichst schnell machen lassen - bitte ausdrücklich auch auf Giardien untersuchen lassen. Dazu brauchst Du die Chins auch nicht zum TA mitzunehmen, sondernn nur 3 Tage lang jeweils einige Köttel einsammeln und beim TA abgeben.

Ob das Verkleinern des Käfigs - entweder ein "handelsüblicher" Meeri-Käfig, ca. 1 m x 40 / 50 cm oder den vorhandenen Käfig entsprechend verkleinern, falls das möglich ist - erfolgversprechend ist, hängt von der Ursache des Streites ab.
Ich würde sie dann so lange in dem kleinen Käfig lassen, bis mindestens eine Woche Ruhe herrscht. In dieser Zeit bitte keinen Auslauf geben, um nicht in einem größeren Revier neue Revierkämpfe zu provozieren.

LG
speddy
Re: Streit zwischen Böckchen [message #89141 antworten auf 76030 ] Sun, 13 December 2015 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krümelmonster ist gerade offline  Krümelmonster

Beiträge: 5
Registriert: December 2015
Ort: OWL
Hallo Speddy,

vielen Dank für deine Antwort.

Ja, ich habe von der Vorbesitzerin das gesamte Futter und Heu mitbekommen. Zur Zeit bekommen die beiden "MultiFit Nagerfutter für Chinchilla" und Heu
http://up.picr.de/23971513pz.jpg (c) by Fressnapf.de
Analytische Bestandteile: Protein 17%, Fettgehalt 3%, Rohasche 8%, Rohfaser 17%
Zusammensetzung: 0,5% Brennnessel, 0,25% Löwenzahn, 0,25% Ringelblumen, 0,25% Kamille, 0,15% Melisse, 0,55% Minze, Früchte (3% Hagebutten), Mineralstoffe, Öle und Fette (0,5% Leinöl)
http://up.picr.de/23971537af.jpg (c) by Fressnapf.de
Demnächst möchte ich sie gerne auf die Pellets "Chinchilla Kräuter Gold" von Berkel umstellen. Bislang habe ich erst ca. 1/10 der MultiFit Pellets durch Berkel ersetzt. Ich hoffe, dass war nicht schon zu viel Confused
Des Weiteren habe ich noch folgendes Getrocknetes gekauft: Brennnessel, Pfefferminze (nicht angenommen), Mariendistelkraut, Gänseblümchen, Ringelblumen, Topinambur*, Salbeiblätter*, Leinsamen*, fertige Blütenmischung von zookauf
Überall, bei dem ein * hinter ist, wurde noch nicht gegeben. Von dem anderen jeweils 1 TL pro Tag. Nicht alles zusammen, sondern maximal zwei unterschiedliche.
Zu meiner Schande muss ich jedoch gestehen, dass sie als Leckerchen folgendes bekommen haben: getrocknete Bananen-/Möhrenchip (1 Chip pro Tag & Tier) und ich habe mich zu einer Stange "Kräcker" von Vitakraft überreden lassen Embarassed
Auf der Verpackung steht folgende Zusammensetzung: Getreide (Weizenflocken 3,2%, Haferflocken 7,2%), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Früchte 1%, Honig. Zusatzstoffe: Mit Farbstoffen und Konservierungsmittel.
Die Leckerlis habe ich jedoch seit 1 Woche nicht mehr gegeben.
(Eine vollständig pelletfreie Ernährung traue ich mir (noch) nicht zu, daher habe ich mich für die Berkelpellets entschieden.)

Ein Röntgenbild von Brain wurde nicht erstellt. Der TA hat ihn abgetastet und abgehört. War das zu wenig? Soll ich einen Termin für ein Röntgenbild machen lassen?
Ok, dann sammel ich schon einmal Kot ein - einen Behälter dafür hat mir der TA schon mitgegeben - und gebe sie am Mittwochmorgen ab.

Hm, das ist echt schwierig Confused Sad Heute haben sich die beiden weitestgehend in Ruhe gelassen. Es gab zwar wieder mehrere Jagereien, aber ohne Verletzungen.

Re: Streit zwischen Böckchen [message #89142 antworten auf 89141 ] Sun, 13 December 2015 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Sara,
bei Deinem Futter ist aus meiner Sicht alles ok. Ich gebe auch Pellets (Ovator und Panto im Verhältnis 1:1 gemischt) mit viel Heu und täglich wechselnder Kräutermischung mit Blüten - fast alles aus meinem Garten - und Nageästchen, neben Leckerlies.
Hattest Du die ganze Stange auf ein Mal gegeben ?
Meine dürfen ab und zu im Auslauf ca. 5 Min als Leckerchen daran knabbern. Dadurch hält eine Stange selbst bei der 4-er Gruppe mind. 6 "Knabbereinheiten".
Bananenchips finde ich zu gehaltvoll (Bananen sind extrem süß und die Chips i.d.R. noch zusätzlich mit Zucker versehen, da gebe ich lieber Hagebutte, Topinamburchips, 2 - 3 Sonnenblumenkerne, Apfelchips o.ä.

Ein RöBi würde ich derzeit nicht extra machen lassen, wenn der TA abgehört und abgetastet hat, und zuerst mal das Ergebnis der Kotuntersuchung und der Wirkung des Bene Bacs abwarten.

Konntest Du beobachten, wie und wo eine Jagerei beginnt ? Z.B. am Futternapf, beim Schlafhaus o.ä.

LG
speddy
Re: Streit zwischen Böckchen [message #89143 antworten auf 76030 ] Mon, 14 December 2015 00:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krümelmonster ist gerade offline  Krümelmonster

Beiträge: 5
Registriert: December 2015
Ort: OWL
Hallo Speddy,

Ok, das mit dem Futter beruhigt mich schon einmal etwas. Die Stange haben sie nicht ganz bekommen. Ich habe sie am Späten Nachmittag reingelegt und abends wieder rausgenommen. Viel haben sie nicht dran geknabbert.
Die Bananen sind dann endgültig gestrichen ^^ Danke für die weiteren Leckerchen-Tipps Smile

Hm, also Pinky schläft auf einem Brett über der Heuraufe. Wenn Brain sich nähert, geht das Geknatter los. Manchmal rennt Pinky auch weg, manchmal nicht. Ab und zu rennt Brain auch auf Pinky zu und dieser rennt daraufhin weg. Da ich dachte, sie zanken sich vielleicht ums Heu, habe ich mittlerweile alles zweifach eingerichtet (2 Wasserstellen, 2 Heustellen und 2 Futternäpfe). Hat auch nichts gebracht.
Heute hab ich noch beobachtet, wenn Pinky auf ein Brett hochspringt und Brain entdeckt, dreht er sofort wieder um und läuft weg.
Und Brain jagt den Kleinen manchmal, nicht immer, vom Futternapf weg, sobald er sieht, dass Pinky frisst.

Lg


Edit: Jetzt (0:25 Uhr) gab es wieder eine Jägerei und Pinky hat dabei insgesamt 6 mal geschrien. Als ich ins Zimmer kam, saß er auf seinem Brett und Brain ist schnell nach oben geflüchtet. Kurze Zeit später ist Pinky baden gegangen (Stressabbau?)

[Aktualisiert am: Mon, 14 December 2015 00:32]

Re: Streit zwischen Böckchen [message #89145 antworten auf 89143 ] Sat, 19 December 2015 15:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Sara,
was machen Deine "Streithähnchen" ?
Was ergab die Kotprobe ?

LG
speddy
Re: Streit zwischen Böckchen [message #89146 antworten auf 76030 ] Sat, 19 December 2015 16:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krümelmonster ist gerade offline  Krümelmonster

Beiträge: 5
Registriert: December 2015
Ort: OWL
Hallo Speddy,

Die Streithähne sitzen seit Dienstag in einem Meerschweinchenkäfig und geben bislang Ruhe. Ich baue gerade den großen Stall um, damit ich ihn im Notfall abtrennen kann (Durchgangstür abschließen).

Die Kotprobe war negativ in dem Sinne, dass nichts gefunden wurde. Eigentlich gut, aber Brains Köttelchen sind immer noch klein, werden jedoch schon größer. Das klingt komisch Very Happy

Lg, Sara

[Aktualisiert am: Sat, 19 December 2015 16:08]

Re: Streit zwischen Böckchen [message #89147 antworten auf 89146 ] Sat, 19 December 2015 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Sara,
wir haben doch auch manhmal eine unterschiedliche Verdauung, insbesondere bei Stress, warum soll das bei unseren Lieblingen anders sein ?
Wichtig ist jedoch immer, zuerst beim TA abklären zu lassen, ob eine andere Ursache gefunden werden kann - es könnte sonst im schlimmsten Fall tödlich enden.

LG speddy
Re: Streit zwischen Böckchen [message #89148 antworten auf 76030 ] Sat, 19 December 2015 20:05 Zum vorherigen Beitrag gehen
Krümelmonster ist gerade offline  Krümelmonster

Beiträge: 5
Registriert: December 2015
Ort: OWL
Da gebe ich dir Recht.
Da ich Chinchillaneuling bin, weiß ich das nur alles noch nicht so einzuschätzen und bin dann immer schnell besorgt Embarassed

Ich danke dir schon einmal für deine Tipps und Mühen Smile)

Lg
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Unsauberes Schwänzchen
Nächstes Thema:Böckchen auf Angriffskurs
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 16:42:44 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.30661 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner