IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Zahnprobleme / Mund- und Rachenraum » Nurnoch drei Schneidezähne
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Nurnoch drei Schneidezähne [message #79235] Fri, 14 January 2011 23:12 Zum nächsten Beitrag gehen
molli ist gerade offline  molli

Beiträge: 5
Registriert: January 2011
Hallo zusammen ich bin neu hier im Forum,

haben jetzt schon 7-9 monate probleme mit Mollis Zähnen.
Dazu muss ich aber sagen sie ist schon ca 9 Jahre alt und das ist jetzt erst aufgetreten.
Wenn ich mich recht erinnere seidden sie den neuen Käfig hat.
Kann es sein das es durch einen Sturz ist?

Ich hab es so gemerkt das sie von heute auf morgen futter und wasser verweigert hat.

Nachdem der erste Tierarzt ein Stoffwechselerkrankung erkannt hatte, die es aber nicht gab, hab ich gesucht und dann eine Tierarztliste gefunden.
Bei dem wurden dann viel zu lange Zähne festgestellt und gekürzt. Das ganze immer in Gasnarkose.

Irgendwie habe ich aber nicht das Gefühl das es besser wird oder die Abstände größer.

Als letztes kam dann noch eine Eiterbeule dazu, zweimal hintereinander, die immer mit Antibiotikum und ausspühlen behandelt wurde.
Jetzt wurde ihr einer der unteren Schneidezähne gezogen weil er locker war.

Hat schon jemand Erfahrungen, ob das Sinn macht??

Heute hat eine Züchterin zu mit gesagt drei mal Kürzen lassen ok.....aber danach ist es ein Fass ohne Boden und ich quäle sie nur.

Freue mich über jede Nachricht, danke schonmal.
Re: Nurnoch drei Schneidezähne [message #79236 antworten auf 79235 ] Fri, 14 January 2011 23:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

wenn dein Chin nur noch 3 Schneidezähne hat, kann das schon langfristige Probleme auslösen. Wichtig ist, dass diese möglichst in kurzen Abständen korrigiert werden, damit hinten sich keine Spitzen bilden können.

Ursächlich kann ein Sturz sein, ich habe auch eine 10-Jährige, die nur 3 Schneidezähne hat (einer der Unteren ist 2002 zu tief abgebrochen), bei ihr ist jedoch nichts notwendig, da sich der alleinstehende schräg im Kiefer gestellt hat udn dadurch beide oberen Schneidezähne beim Abbeißen mit Abnutzt.

Schau mal, auf der InfoSeite zu der dieses Forum gehört, haben wir ein paar Links, die Erfahrungsberichte als auch weitere Tipps enthalten:

http://infoseite.igc-forum.de/?goto=./content//19_Krankheite n&sub=15_Mund%20u.%20Rachenraum.htm
http://infoseite.igc-forum.de/?goto=./content//19_Krankheite n&sub=berichte/zahnano.htm

[Aktualisiert am: Fri, 14 January 2011 23:18]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Nurnoch drei Schneidezähne [message #79237 antworten auf 79236 ] Fri, 14 January 2011 23:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
molli ist gerade offline  molli

Beiträge: 5
Registriert: January 2011
was ich noch vergessen hatte, ist das wir mindestens alle 4 wochen zum Backenzähne kürzen zum Tierarzt müssen und das immer in Gasnarkos.
Re: Nurnoch drei Schneidezähne [message #79238 antworten auf 79235 ] Sat, 15 January 2011 00:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
was fütterst Du Deiner Maus ?
Frisst sie Heu und Kräuter, um die Zähne abzunutzen ?

LG
speddy
Re: Nurnoch drei Schneidezähne [message #79246 antworten auf 79235 ] Sat, 15 January 2011 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
molli ist gerade offline  molli

Beiträge: 5
Registriert: January 2011
sie hat genügend heu, kräuter, äste im angebot.
aber ich habe das gefühl pellets und brei machen mehr spaß zu essen.....

die tieräztin sagt das sie auch mit den drei zähnen eigendlich kein problem hat....
Re: Nurnoch drei Schneidezähne [message #85275 antworten auf 79235 ] Wed, 04 April 2012 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Toni ist gerade offline  Toni

Beiträge: 82
Registriert: November 2006
Ort: Helmstedt
Hallo,
mein Peter hat ebenfalls nur drei Schneidezähne und das schon seit 2007.
Die Schneidezähne nutzen sich normal ab aber die Backenzähne müssen ca alle 6 Wochen gekürzt werden. Mein Peter hat schon bei 2 Narkosen fast den Löffel abgegeben, daher macht es mein TA jetzt ohne Narkose. Klappt auch super. Peter hat sich am Anfang extrem gewehrt. Dann haben wir ihm vor der Behandlng Rescue Tropfen Bachblüten gegeben, dadurch wurde er ruiger. Jetzt brauch ich die Tropfen nicht mehr, da Chinchillas echt intelligent sind und merken das man Hilft. Peter ist jetzt voll cool, wenn er probleme beim Kauen hat kommt er und knabbert dann an meiner Hand und reibt sich die Schnautze. Dann fahre ich mit ihm zum TA und innerhalb von 5 Minuten sind wir fertig mit dem kürzen und es geht wieder Heim. Auf der Rückfahrt darf er dann immer in meinem T-Shirt sitzen und kuscheln. Meistens hängt er dann den rest des Tages etwas durch aber spätestens am nächsten Tag frißt er alles was rumliegt. Also frag deinen TA mal ob er es evtl auch ohne Narkose macht, da es einer Erfahrung nach besser für das Chin ist.
Außerdem verzichte ich auf Schmerzmittel da sie bei Peter immer für appetitlosigeit sorgten. Ich füttere wenn es ganz schlimm ist gemahlene Pellets mit Baby Brei Apfel gemischt. Das lieben sie. Allerdings gebe ich dabei immer Bene Back für die Darmflora wegen dem Babybrei. Meistens fängt Peter nach zwei Tagen an den Brei nicht mehr zu nehen und normale Pellets zu fressen. Peter ist übrigens über 12 Jahre alt und wir mußten ihm in den letzten Jahren vier vereiterte Backenzähne ziehen, er kommt damit aber super klar.
Ich bin der Meinung solange ein Tier nicht nur schmerzen hat und sich quält ist es immer richtig alles zu versuchen. Allerdings ist es langwierig und nicht immer schön, auch der finanzielle Teil ist nicht so toll. Chins mit Zahnproblemen werden immer bis an ihr Lebensende besondere zuwendung brauchen, die sie einen aber doppelt zurückgeben.
Gruß Toni


Wir vermissen Justin, Bobby, Elisabeth und Pitri, auch wenn sie nicht eine einzige Minute leben durften,und ihren Vater Peter.Auch vermissen wir Luna, sie hat bis zu letzt gekämpft, so wie Shalini. Und Oma Leonie mit 22 Jahre.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zahnanomalie
Nächstes Thema:Sabberndes Chin
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Jul 21 02:24:57 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01869 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner