IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Augenerkrankungen » Tränendes Auge durch Sand???
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Tränendes Auge durch Sand??? [message #79453] Sat, 22 January 2011 14:09 Zum nächsten Beitrag gehen
chinsepp ist gerade offline  chinsepp

Beiträge: 320
Registriert: February 2009
Ort: Merzig/Saarland
Huhu Leute
Frage an euch: Ich hab nen Chin hier sitzen, welches immer mal, nicht immer einen nassen Rand ums auge hat, das Fell ringsum is wie fettig!!
Kann es sein, dass dies durch den Sand kommt??? Also ähnlich nem Fremdpartikel im Auge?? Er hat jedoch nix drin.
Oder wie schaut die Sache aus wegen Zahnproblemen???
Sepp


-----der mit den Fellkrnäulen knuddelt-----
http://chinsepp.oyla13.de
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #79460 antworten auf 79453 ] Sat, 22 January 2011 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Sepp,
was sagt denn der TA dazu ?
Wurde evtl. wegen einer Hornhautverletzung untersucht?
Wurde evtl. der Kopf geröntgt, um eine Fehlstellung der Zähne ausschließen zu können ?

LG
speddy
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #79462 antworten auf 79460 ] Sat, 22 January 2011 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinsepp ist gerade offline  chinsepp

Beiträge: 320
Registriert: February 2009
Ort: Merzig/Saarland
Hallo

also, geröngt wurde noch net. Mein TA meine, dass es keinerlei "aktive" Verletzung am Auge ist. Soll heissen, Hornhaut,Linse,... alles intakt.
Ein bekannter Züchter hat mir an einem Chinchilla(keines von mir) mal gezeigt, was ne Zahnfehlstellung bedeutet, und wie man DAMALS vorgegangen ist mit solchen Tieren:

Sie wurden eingeschläfert, um den Genpool nicht weiter zu fördern.
Sepp


-----der mit den Fellkrnäulen knuddelt-----
http://chinsepp.oyla13.de
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #79463 antworten auf 79453 ] Sat, 22 January 2011 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bini001 ist gerade offline  bini001

Beiträge: 996
Registriert: February 2006
Ort: Bei Stuttgart

Hallo!

In diesem Fall würde ich auf jeden Fall ein Bild vom Kopf machen lassen.

Ich hab erst gestern ein Notfall-Chin röntgen lassen.
Das Tier hatte ganz leicht tränende Augen. Auf dem Bild hat man dann gesehen, dass er unten keine Backenzähne mehr hat und oben nur noch kleine Stummelchen die kreuz und quer im Kiefer stehen.


Lg Bini

http://filderchins.de/Banner/BannerFilderchins01.jpg
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #79464 antworten auf 79463 ] Sat, 22 January 2011 16:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinsepp ist gerade offline  chinsepp

Beiträge: 320
Registriert: February 2009
Ort: Merzig/Saarland
Jaja, die Tiere un dihre Zähne. ich lass es mal nachprüfen.
Sepp


-----der mit den Fellkrnäulen knuddelt-----
http://chinsepp.oyla13.de
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #79465 antworten auf 79453 ] Sat, 22 January 2011 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey,

um auf die Ursprungsfrage zurückzukommen: ja tränende Augen können auch auf eine Sandallergie hindeuten, solch ein Tierchen hab ich hier. Der bekommt Quarz statt ein Tonmineral und gut ist. Auch auf Einstreu können Chins allergisch sein.
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #80703 antworten auf 79453 ] Thu, 10 March 2011 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

bei mir ist neulich eine Dame eingezogen, die Wochen lang wegen Augenproblemen in ihrer Pflegestelle behandelt wurde. Nun hat sich rausgestellt, dass auch sie die Augenprobleme wegen dem Tonmineral (Attapulgus, Sepiolith) hatte und seitdem ich das Quarzsand (auf Hinweis von speddy geändert) mit Attapulgus mische (ca. 3:1), sehen ihre Äuglein wieder völlig normal aus. Und das geht wirklich schnell: bereits 1-2 Tage nachdem man den Sand probeweise weglässt, sieht man eine deutliche bis vollständige Besserung.
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #80704 antworten auf 79453 ] Thu, 10 March 2011 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo GruenerKaktus,
ups, was mischst Du genau ?
Attapulgus mit Attapulgus oder Sebiolith mit Attapulgus ? Schaf

LG
speddy
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #80705 antworten auf 79453 ] Thu, 10 March 2011 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hi,

ups ich meinte natürlich ich mische Quarzsand mit Attapulgus in ungefährem Mischverhältnis 3:1.
Danke für den Hinweis...

Beim Sam konnte ich nur sehr wenig Attapulgus dazumachen, bei dem neuen Weibchen geht mehr ohne dass es Probleme mit dem Auge gibt. Das muss man wohl sehr individuell gestalten.
Re: Tränendes Auge durch Sand??? [message #80707 antworten auf 79453 ] Fri, 11 March 2011 06:59 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

das Problem mit der "Stauballergie" ist meistens jedoch eine Verengung des Tränennasen-Kanals, als eine Allergie. Durch den Staub, setzt sich dieser Kanal zu und dann tränt das Auge.

Hier reicht oft schon die Gabe von augenbefeutenden Tropfen (wie Kontaktlinsenträger sie nutzen) direkt nach der Badezeit und die zeitlich begrenzte Gabe des Badegranulates - dann muss man auch meistens nicht das Granulat wechseln.

Vorsicht ist hier auch geboten, da sich diese Veranlagung vererben kann. Es muss also gut beobachtet werden.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Glaukom - Auge musste operiert werden
Nächstes Thema:Rambo nimmt einfach alles mit...
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Oct 17 21:02:39 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01067 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner