IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Gewichtsverlust, Gewichtsfragen » Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80542] Wed, 02 March 2011 14:13 Zum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!!

Ich bin neu hier, und habe ein Problem mit meinem Chin, 15.
Er hat jetzt innerhalb von zwei Wochen total abgebaut. Sitzt träge im Käfig und hat ca 80 Gramm abgenommen. Da Chin öfter mal so Phasen hat, wo er ein wenig abnimmt und ned so lebhaft is, hab ich mir die ersten Tage nicht sooo viele Gedanken gemacht. Heute war ich mit ihm beim Tierarzt. Allerdings konnte man mir dort kaum weiterhelfen. Normalerweise fahre ich mit meinen Chins immer in die Tierklinik, habe da aber eine Anfahrt von gut 1,5 Stunden und das is momentan wegen Arbeit einfach nicht möglich. Die Tierärztin hat ein wenig rumgeraten, könnte Niere oder Leber sein. Auch die Zähne hat sie in Betracht gezogen, die hatte ich aber vor ca 3 Monaten kontrollieren lassen (in der Tierklinik) und da war alles in Ordnung. Nun soll ich ihn mit Critical Care auffüttern.
Ich habe nächste Woche Urlaub und werde da mit Chin natürlich in die Klinik fahren.
Ich wollte euch jetzt nur fragen, was ich ihm füttern könnte (außer diesem Critical Care) um etwas Gewicht aufzubauen.
Außerdem hätte ich noch zu einer anderen Sache gerne einen Rat. Chin lebt ja mit zwei weitern Chinchillas (Hook und Waldorf) zusammen. Hook mobbt Chin momentan ziemlich. Er besteigt ihn andauernd (meist nur im Auslauf), aber kein Jagen, beißen ect. Nun überlege ich ernsthaft, Chin alleine zu setzen, mir bricht es aber fast das Herz, da er schon gerne (hauptsächlich mit Waldorf) kuschelt. Wenn ich die drei jetzt trenne, wie hoch sind die Chancen, dass ich sie wieder vergesellschaften kann, wenn Chin wieder fit ist??
Wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar!!
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80543 antworten auf 80542 ] Wed, 02 March 2011 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Nicole,

dein Bericht spricht schon sehr dafür, dass deinem Chin etwas fehlt.

Nun sagt man ja, 15 ist eigentlich kein Alter, doch in anbetracht dessen, dass Chins meistens in dem Alter oftmals von uns gehen, kann das auch eine ernsthafte Sache sein.

Also:
- eine Zahnkontrolle, die 3 Monate her ist, sagt nichts aus. Binnen 14 Tagen können sich Spitzen bilden oder sich Fehlstellungen ankündigen
- Leber / Niere ist eien MÖglichkeit, hier muss man aber genau die Symptome ansehen (Wassereinlagerungen, viel Trinken, etc.)
- es gibt noch viel mehr Ursachen für Abnahmen (z.B. Vergiftung durch irgend etwas beim Auslauf, Futterverweigerung, Schmerzen, Darmerkrankungen, Parasiten, Herz-/Kreislaufprobleme, Mobbing, zu wenig Futterangebot, ...)

Wichtig ist, sein Tierchen mal genau zu beobachten und mit dem Gesundheitscheck ein bisschen im Ausschlussverfahren zu sehen, was sich an seinem Verhalten entweder geändert hat oder auffällig ist.

Ich persönlich würde ihn nicht trennen solange kein extremes Mobbing zu erkennen ist, da dies wieder zu Frust und weiterer Abnahme führen kann. Regelmäßiges (tägliches) Wiegen ist jetzt wichtig, um die Gewichtskurve zu dokumentieren.

Päppeln / Zwangsernähren würde ich das Tier nur dann, wenn es NICHTS frisst und kontinuierlich weiter abnimmt. Es bringt auch in meinen Augen nichts, kann dazu kontraproduktiv sein, da es bei Zwangfütterung zu starkem Stressaufkommen kommt und man dem Tier damit auch keinen Gefallen tut. Erst wenn der Gewichtsverlust lebensbedrohlich wird, bleibt keien andere Wahl. Wenn das Tier das CC freiwillig nimmt, ist das aber so auch kein Problem.

Ansonsten gilt: Speiseplan vielleicht etwas erweitern (siehe InfoSeite Untermenü rechts). Zudem würde ich mehrere Futternäpfe in den Käfig packen, damit er nciht weggedrängt werden kann.

Am wichtigsten ist aber, die Ursache zu finden. Dann kann man auch auf diese abgestimmt, eine Behandlung einleiten bzw. einen Plan entwickeln, was man am besten tun kann.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80544 antworten auf 80543 ] Wed, 02 March 2011 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo Danie!

Vielen Dank für deine Antwort Smile!

Die Tierärztin, bei der ich heut war, hat schon einen Blick auf die Zähne geworfen, aber sie konnte mir jetzt nicht sagen, ob sie in Ordnung sind oder nicht. Sie meinte, nach ihrer Auffassung wären die Zähne zu weit abgenutzt...
Er hatte damals wegen einem abgebrochenen Zahn längere Zeit Probleme mit den Zähnen, aber seit ca 2 Jahren war nichts mehr.

Seit gestern ist mir aufgefallen, dass Chin die Bretter nicht mehr hochspringen kann, er versucht es zwar, kommt aber nicht mehr hoch. Das ist aber erst seit gestern. Ich habe für Chin deswsegen unten im Käfig eine Ecke eingerichtet, wo er Futter bekommt (das hab ich schon vor ein paar Tagen gemacht), und Wasser hat. Heute bei der Tierärztin hat er es aber geschafft, auf den Transportkäfig zu springen.

Von dem Critical Care nimmt er nur wenig freiwillig. Gut, hab ich vorher nach dem Tierarztbesuch und mittags probiert und tagsüber frißt er eh sehr wenig.
Was er gerne zu sich nimmt, sind Apfel, Banane und Tomate. Dies bekam er bis jetzt aber nur als Leckerlie, könnte ich davon mehr füttern (natürlich langsam aufbauen)??

Ich werde versuchen, bis nächste Woche etwas Gewicht auf ihn raufzubringen und dann in die Tierklinik fahren. In dem jetzigen Zustand würde er eine Narkose wahrscheinlich eh ned schaffen Sad!
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80545 antworten auf 80542 ] Wed, 02 March 2011 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

hm, das sind Dinge, die eigentlich nicht wirklich "Gewicht" brintgen. Wichtig sind Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente und alles, was seinen Energiebedarf abdeckt. Allerdings darf man dabei die Ernährung nicht einfach verändern, dass kann genauso problematisch werden.
Getrocknete Kräuter, vielleicht eine Sämereienmischung zusätzlich - aber wie gesagt, das kann auch Kontraproduktiv sein - je nach Ursache für die Probleme.

Zu weit runtergenutzte Zähne kann auch ein Calzium-/Mineralstoffmangel sein (weiche Zähne), sind die Zähne denn schön gelb-/orange?
Wie lange nimmt das Tier denn schon ab?
Wie viel am Tag?
Wie sieht denn der Kot aus?

Das mit dem "nicht-Springen-können" macht mir ehrlich gesagt die meisten sorgen. Das ist ein Anzeichen für massive Schwäche. Ichhabe da kein gutes Gefühl bei. Ganz wichtig ist, ihn warm zu halten und dass er genug trinkt (vielleicht das Wasser mit Tee oder ungezuckertem Fruchtsaft schmackhaft machen?) - ist er erst einmal unterkühlt udn trinkt zu wenig, ist alles andere eh sinnlos...


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80546 antworten auf 80545 ] Wed, 02 March 2011 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!

Also, abnehmen tut er seit ca. 2 Wochen. Ca 10 Gramm am Tag. Dazwischen waren aber auch Tage, wo er sein Gewicht gehalten hat.

Das mit dem Umstellen der Nahrung ist mir bewußt. Werde heute Abend das CC nochmal probieren.
Die Tierärztin sagte was von Sonneblumenkernen, da bin ich mir ned sicher, ob ich die wirklich füttern soll??

Danke für den Tip mit dem Warmhalten. Kann ich da eine Wärmelampe nehmen??
Lg
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80547 antworten auf 80546 ] Wed, 02 March 2011 15:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Vergessen: Der Kot ist zu klein und auch etwas "klebrig".
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80548 antworten auf 80542 ] Wed, 02 March 2011 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

war der Kot das auch schon vor dem Critical Care?

Wenn ja, wäre eine Kotanalyse nicht schlecht, um Keime zu bestimmen, gegen die ggf. Medikamente gegeben werden müssten.

Wärmelampe / Rotlicht geht, sollte aber so angebracht sein, dass das Tier sich auch zurückziehen kann ...

Sonnenblumenkerne kann man geben, nur nicht zu viel und besser ohne Schale und unbehandelt (2 - 3 Stück max am Tag wäre meine Meinung).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80549 antworten auf 80542 ] Thu, 03 March 2011 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

das Wichtigste hat Danie ja schon geschrieben.

Kleiner Ergänzung noch für eine eventuelle Saatenmischung:
Normalerweise nimmt man ein Mischungsvehrältnis bei Samen von 60 % mehlhaltige Samen und 40 % ölhaltige Samen. Ich würde bei einem "abnehmenden Tier" darauf achten mindestens 50/50 zu mischen, wenn nicht sogar nur 40 % mehlhaltige Saaten und dafür dann mit 60 % mehr ölhaltige Saaten zu nehmen.
Ölhaltige Saaten sind z. B. Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsam oder Mariendistelsamen. Weitere Infos zu Sämereien gibt es auch auf der Chinchillainfoseite: Saaten
Grund dafür ist, dass einige Mehlhaltige Saaten recht wenig Nährstoffe beinhalten, jedoch relativ schnell satt machen.


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80550 antworten auf 80549 ] Thu, 03 March 2011 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!

Leider geht es Chin immer schlechter. Das CC frißt er nicht, bzw. nur sehr wenig. Heute morgen hatte er nur noch 444 gr, also wieder 6 gr abgenommen Sad. Die Köttel sehen allerdings heute besser aus, sie sind wieder größer und mehr. Was mich jetzt doch etwas hoffen läßt.
Ich habe Chin gestern so ein Dinkelkissen in den Käfig gelegt, die man in der Mikrowelle warm machen kann. Da kann er drauf, wann er will, muß aber nicht. Die Wärme genießt er aber sehr, er ist kaum darunter zu bekommen.
Mit den Saatenmischungen kenn ich mich jetzt leider absolut nicht aus, werde mir den Link gleich durchlesen. Sonnenblumenkerne und Leinsamen dürfte ich zu Hause haben.
Es ist jetzt nicht so, dass Chin nichts freiwillig fressen würde, auf sein Stück Tomate gestern hat er sich gestürzt und diese auch fast verspeist, auch konnte ich ihn später beobachten, wie er sich immer mal wieder was gefressen hat, aber wohl nur für den gröbsten Hunger.

Was ich jetzt gestern vergessen habe. Die TÄin hat mir ein AB mitgegeben, weil Chin Mundgeruch hat, und sie nicht sicher sagen kann, ob er eine Entzündung hat. Sie meinte, ich solle ihm das AB jetzt 3 - 4 Tage lang geben, bin da aber sehr am zweifeln, ob ich das machen soll. Den Rachen und Mundraum hat sie sich angesehen, da konnte sie nix entzundenes sehen...
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80552 antworten auf 80542 ] Thu, 03 March 2011 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

Ganz wichtig: wie heißt das AB?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80553 antworten auf 80552 ] Thu, 03 March 2011 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!
Hab leider keine Ahnung. Sie hats mir schon gesagt, aber ich konnts mir ned merken. Da sie mir nur etwas abgefüllt hat, stehts leider auch ned auf der Verpackung. Sie hat es aber extra rausgesucht, ob man es Chins auch geben darf.
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80554 antworten auf 80542 ] Thu, 03 March 2011 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

milchig oder klar?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80555 antworten auf 80554 ] Thu, 03 March 2011 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Milchig!
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80556 antworten auf 80542 ] Thu, 03 March 2011 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

sehr gut - das wird auch der Grund sein, warum der Kot besser wird. Das wird der Wirkstoff Chloramphenicol sein. Der ist sehr sehr gut verträglich. Allerdings ist der Gabezeitraum m.E. sehr kurz, da würde ich noch mal nachfragen, denn ich musste das bisher immer (auch wenn Verdachtsgabe) min. 8 - 10 Tage geben.

Mehr kannst du denke ich im Moment nicht machen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80557 antworten auf 80556 ] Thu, 03 March 2011 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Ja, so könnte sie gesagt haben.
Okay, dann geb ich das AB weiter. War da nur sehr unsicher, weil es ja eigentlich keine wirkliche Diagnose gibt.
Ich danke euch sehr für eure Antworten Smile!
Ich hoffe sehr, mein Kleiner schaffts...
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80559 antworten auf 80557 ] Thu, 03 March 2011 19:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!
Wollte nur schnell berichten: Chin scheint heute Abend fitter zu sein. Ich habe die drei gerade im Auslauf. Gut Chin sitzt meistens nur da, schnüffelt aber heut scho mehr rum als gestern. Auch sucht er nach Futter und hat auch schon was gefressen. Hab nochmal gewogen, aktuelles Gewicht 446 Gramm. Zumindest hat er seit heute morgen nicht mehr abgenommen.
Hook scheint ihn nach der gemeinsamen Fahrt zum TA auch wieder besser zu akzeptieren, bis jetzt begegnet er Chin sehr freundlich.
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80564 antworten auf 80559 ] Fri, 04 March 2011 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Ich schon wieder.
Chin hat weiter abgenommen, 438 gr Sad! Seine Verdauung ist aber komischerweise um vieles besser geworden.
Ich hab ihn gestern öfter beim fressen beobachten können.
War vorhin nochmal bei der Tierärztin (ohne Chin) um nochmal RodiCare zu holen, da er das besser frißt, als CC. Wir haben nochmal alles durchgesprochen. Sie machte mir nicht viel Hoffnung.
Sollte er das Wochenende weiter abbauen, werde ich ihn am Montag erlösen lassen. Ich will nicht, dass er sich quält.
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80566 antworten auf 80542 ] Fri, 04 March 2011 10:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

ich finde deine Entscheidung vernünftig und habe auch keine weiteren Ideen / Tipps.

Ich habe dir ja schon am Anfang gesagt, dass es auch für mich nicht so sehr gut aussieht, es tut mir sehr leid.

Drücke trotzdem die Daumen!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80567 antworten auf 80566 ] Fri, 04 March 2011 11:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Danke Danie!
Ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, aber ich weiß selbst, dass es sehr schlecht steht um ihn.
Ich möchte ihn einfach nicht unnötig leiden lassen. Auch wenn es mir sehr schwer fällt, ihn gehen zu lassen.
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80595 antworten auf 80567 ] Sat, 05 March 2011 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!
Es scheint aufwärts zu gehen. Chin stürzt sich geradezu aufs fressen und er hat zugenommen. Heutiges Gewicht 440 gr. Ist nicht viel, aber immerhin. Gestern hatte er allerdings ein wenig Durchfall. Heute hat er mich das erste Mal seit Tagen angebettelt. Vielleicht schafft er es ja doch noch. Was mir jedoch Sorgen bereitet, ist, dass er immer noch schwankt.
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80617 antworten auf 80542 ] Sun, 06 March 2011 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Hallo!
Werde Chin morgen erlösen lassen. Nachdem es Freitag Abend / Samstag Morgen besser ausgeschaut hat, hat er jetzt wieder total abgebaut. Er kann sich auch nicht mehr wirklich bewegen, kann ned mal mehr den Kopf heben. Jetzt verweigert er das Fressen. Ich werde ihn ned leiden lassen.
Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung.
LG
Nicole
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80618 antworten auf 80542 ] Sun, 06 March 2011 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

tut mir sehr leid Sad

Ich kenne solche Geschehnisse leider auch - ich nenne das immer "das letzte Aufbäumen".

Fühl dich gedrückt und viel Kraft!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80622 antworten auf 80618 ] Sun, 06 March 2011 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Hi du,

wünsche dir für morgen auch viel Kraft.

So zeigst du ihm noch ein mal deine Liebe, indem du ihn nicht leiden lässt.


Liebe Grüße,
Julia
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80638 antworten auf 80622 ] Mon, 07 March 2011 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Vielen Dank.
Chin hat die Nacht nicht geschafft Sad!
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80639 antworten auf 80542 ] Mon, 07 March 2011 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Crying or Very Sad

tut mir sehr leid!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80644 antworten auf 80638 ] Mon, 07 March 2011 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollmäuse ist gerade offline  Wollmäuse

Beiträge: 206
Registriert: December 2009
Ort: bei Ludwigsburg
Hallo Nicole!!

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat dir Chin den schweren Weg zum TA erspart. Seh es positiv, daß er dir die Entscheidung abgenommen hat.
Wir hatten vor knapp einem Jahr einen Fall. Unser Chin (gerade mal 2Jahre), hat uns die Entscheidung beim TA abgenommen. Er bekam beim TA noch zwei Keislaufspritzen und ist trotzdem eingeschlafen Sad
Lass den Kopf nicht hängen!! Ich habe vollstes Verständnis und die Zeit danach ist nicht einfach.
Wünsche dir viel Kraft und fühl dich gedrückt.

[Aktualisiert am: Mon, 07 March 2011 15:56]


LG

Hexe & Samoa
Cooper & Smart
Paul & Nelly & Junior & Line & Kira

R.I.P.
Oedipus (Oedi) 01-2008-->02-2010 (2 Jahre)
Aisha 09-1996-->07-2011 (15 Jahre
Boomer (ca. 15 J.)
Rasmus 01-2010-->08-2013
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80647 antworten auf 80644 ] Mon, 07 March 2011 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Hi,

tut mir leid... Crying or Very Sad


Liebe Grüße,
Julia
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80651 antworten auf 80542 ] Tue, 08 March 2011 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragon8 ist gerade offline  Dragon8

Beiträge: 11
Registriert: March 2010
Ort: Neuss
Hi,

wie du weißt, habe ich auch eines meiner Chinchillas am Wochenende verlohren. Ich weiß also ganz gut, wie du dich jetzt fühlst...
Mit der Zeit wird es sicher einfacher...

Es tut mir sehr leid für Euch, aber das wichtigste ist, dass er nicht leiden musste und ihr hattet noch ein paar schöne Tage zusammen.

Liebe Grüße,
Dragon
Re: Chin baut sehr schnell ab, großer Gewichtsverlust [message #80652 antworten auf 80651 ] Tue, 08 March 2011 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehen
nic_0779 ist gerade offline  nic_0779

Beiträge: 32
Registriert: March 2011
Vielen Dank euch allen!!
Es tut wirklich gut, wenn man weiß, dass so viele an einen denken.
Es fällt mir schon sehr schwer, ins Chinchilla-Zimmer zu gehen, mir fehlt er doch richtig stark. Er war einer meiner ersten Chins und total zutraulich. Ich hatte ihn fast 15 Jahre.
Waldorf und Hook scheinen Chin auch zu vermissen, zumindest sind sie im Auslauf ständig suchend rumgelaufen.
LG
Nicole
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Sorgenkind
Nächstes Thema:Nächstes Sorgenkind :(
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Aug 16 14:38:47 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03473 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner