IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Zahnprobleme / Mund- und Rachenraum » tragend und zahnkrank - wer weiß Rat?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
tragend und zahnkrank - wer weiß Rat? [message #82306] Sun, 19 June 2011 01:33
päppelchins ist gerade offline  päppelchins

Beiträge: 63
Registriert: June 2006
Ort: Berlin
Huhu Ihrs,

am 14.06. sind drei neue Chins bei uns eingezogen.

Name: Ajay, nepalesisch und steht für unbesiegbar, unüberwindlich
Geschlecht, kastriert?: männlich unkastriert
Geb.dat od. Alter: geb. ca. 2005
Farbe: beige
Herkunft: Privathaltung, Privatvermehrung
Einzug: 14.06.2011
Wohnsitz: bei Andi
Besonderheiten: bei ihm handelt es sich um eine Handaufzucht. Seine Mutter starb bei der Geburt. Er ist der Papa von Ajay.
Anhaltspunkt: Einzugsgewicht 590g

Name: Binita, nepalesisch und steht für einfach und bescheiden
Geschlecht, kastriert?: weiblich
Geb.dat od. Alter: geb. ca. 2007
Farbe: standard
Herkunft: Privathaltung, Privatvermehrung
Einzug: 14.06.2011
Wohnsitz: bei Andi
Besonderheiten: Binita ist von Ajay erneut tragend. Sie ist die Mama von Surya. Sie frisst seit einiger Zeit schlechter, langsamer lt. der ehem. Besitzerin. Sie wurde am 14.06.2011 bei unserer TÄ untersucht und hat leider Zahnspitzen, besonders rechts. Das rechte Äuglein tränt ohne dass eine Entzündung vorliegt. Dies hängt wahrscheinlich mit den Zahnspitzen zusammen. Ein Röntgenbild oder gar eine Narkose wollen wir ihr aufgrund der Tatsache, dass sie erneut tragend ist, nicht zumuten und hoffen sie bis zur Geburt des Babys/der Bays gut päppeln zu können.
Anhaltspunkt: Eizugsgewicht 630g

Name: Surya, nepalesisch, aber auch chinesisch und steht dort für Sonne
Geschlecht, kastriert?: weiblich
Geb.dat od. Alter: 20.02.2011
Farbe: standard
Herkunft: Privathaltung, Privatvermehrung
Einzug: 14.06.2011
Wohnsitz: bei Andi
Besonderheiten: sie ist die Tochter von Ajay und Binita. Bei unserer TÄ zeigte sich ein leichter Blähbauch. Sad
Anhaltspunkt: Einzugsgewicht 400g

Mich ärgert besonders die Tatsache, dass ich gerade an diesem Tag früh zwei Chinis verloren habe, die ins Regenbogenland ziehen mussten. Beide hatten Zahnprobleme, auch wenn Emina wg. eines Tumors im Auge erlöst worden ist. Doch gerade sind mir zwei Zahnchinis gestorben, da habe ich schwups ein nun ein neues. Warum wird mit einem solchen Tier auch noch vermehrt. Ich bete blos, dass Surya die Probleme ihrer Mutter nicht geerbt hat und dass das Baby/die Babys, die noch kommen, sie auch nicht haben!

Wir werden jetzt einen Käfig bauen, bei dem Ajay von den Mädels getrennt wird, wo sie sich aber sehen, riechen und durch das Gitter durch "berühren" können. Ich will ihn noch nicht kastrieren lassen, sondern erst einmal abwarten, ob nicht bei dem neuen Wurf ein Kerlchen dabei ist. Wenn ja, dann bleibt Ajay die Kastra erspart und ich vermittel sie als zwei Gruppen: die Weibchen zusammen und die Kerlchen zusammen.

Drückt bitte fest die Daumen, dass besonders Binita sich gut hält und wir keine Narkose bei ihr benötigen, bevor sie das Jungtier/die Jungtiere auf die Welt bringt.

Binita macht mir nun Sorgen! Sie kam mit 630g, nahm in zwei Tagen 10g zu. Heute Abend gab ich den Süßen jedem ein Rote Bete Knusperkissen, die sie lieben. Doch Binita verschmähte es Sad Da gab ich ihr ein Stück getr. Apfel. Sie nahm es und lief damit weg. Ich beobachtete sie. Sie hielt das Stück in den Pfötchen, drehte es hin und her und versuchte abzubeißen, was ihr nicht gelang Sad Die Zahnspitzen scheinen nun so schlimm zu sein, dass sie Schmerzen hat Sad Ich habe ihr dann etwas Brei angeboten, den sie auch ca. 3ml nahm. Danach wollte sie wieder in den Käfig. Ich habe sie dann aber noch gewogen und sie hat wieder 10g abgenommen und ist somit wieder bei ihrem Eingangsgewicht. Sad

Hat jemand Erfahrungen mit zahnkranken werdenden Mamas oder Narkosen bei werdenden Mamas?

Liebe Grüße
Andi


http://www.paeppelchins.de/BannerAndineu.png
Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:aus unerklärlichen gründen frisst mein schnuffi kaum
Nächstes Thema:Dr. Anja Ewringmann
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Nov 16 03:06:34 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02013 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner