IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Parasiten » Kleine fliegen im käfig und zimmer?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Kleine fliegen im käfig und zimmer? [message #83031] Sun, 14 August 2011 15:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Kirsche ist gerade offline  Kirsche

Beiträge: 39
Registriert: June 2011
Hallo,
ich hab ja schon etwas über Ungezieferbefall gelesen und bin jetzt tewas beunruhigt.

Habe eben den Chinkäfig komplett gesäubert und da fiel mir auf, dass überall im Käfig so kleine Fliegen sitzen. Die sehen aus, wie junge Fruchtfliegen. Im Zimmer selbst, wo die CHins und die Kaninchen wohnen, sind auch ziemlich viele Fliegen, trotz Fliegengitter, regelmäßiger reinigung der käfige und sonem ekeligen fliegenfänger.

Meine Frage ist, ob jemand eine Idee hat, wie ich die Viecher wegbekomme und ob ich mir jetzt Sorgen machen muss?
Den Chins und Kaninchen gehts gut, kein Fellausfall oder sonst etwas.

Was allerdings noch zu sagen wäre, dass mein einer Chin letzte woche durchfall hatte, welcher aber nun weg ist und zu dem zeitpunkt waren auch keine fliegen im käfig oder im zimmer. Und für die Zeit während des durchfalls hatte ich sogar Fliegengitter am Käfig dran, den ich aber abmachen musste, weil die beiden herrschaften den erfolgreich zerpflückt haben :-/

wäre dankbar über jede antwort.

Liebe Grüße
Kirsche
Re: Kleine fliegen im käfig und zimmer? [message #83033 antworten auf 83031 ] Sun, 14 August 2011 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miku ist gerade offline  Miku

Beiträge: 56
Registriert: October 2009
Ort: Stuttgart
Hallo,
was für Einstreu benutzt du?
Ich hatte mal so ein Einstreu, wo Rinden mit untergemischt waren, da sind dann plötzlich kleine schwarze Fliegen aufgetaucht, denke, die waren in den Rinden drin.
Das ganze Streu entsorgt und das Problem war weg..

Gruß Diana
Re: Kleine fliegen im käfig und zimmer? [message #83040 antworten auf 83033 ] Sun, 14 August 2011 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kirsche ist gerade offline  Kirsche

Beiträge: 39
Registriert: June 2011
ich benutze ganz normales kleintierstreu, also sägespäne.
allerdings glaube ich nicht, dass die fliegen von dem einstreu kommen. hab das (also die packung) schon länger und bisher war nie was.
Re: Kleine fliegen im käfig und zimmer? [message #83045 antworten auf 83031 ] Mon, 15 August 2011 08:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miku ist gerade offline  Miku

Beiträge: 56
Registriert: October 2009
Ort: Stuttgart
Hallo,

du kannst dir mal Bactazol besorgen und nach der Käfigreinigung den leeren Käfig damit einsprühen.
Das ist ein Desinfektionsmittel mit insektizider Wirkung. Tötet Mücken, Fliegen, Milben... Das kannst du auch in der Wohnung benutzen.
Hilft schon mal weiter, aber du solltest halt die Ursache für die vielen Fliegen finden, sonst bekommst du die nicht so schnell weg.

Gruß Diana
Re: Kleine fliegen im käfig und zimmer? [message #83046 antworten auf 83031 ] Mon, 15 August 2011 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Diana,

Frage dazu: darf das auch auf Klätteräste und unbehandelte Sitzbretter? Da wird ja auch dran genagt ...

Ich habe solche kleinen Fliegen nur dann, wenn ich die Pipischalen mal nicht regelmäßig gemacht habe. Wenn man Pipiecken und Pipischalen alle 3 Tage wechselt, passiert das eigentlich nicht.

[Aktualisiert am: Mon, 15 August 2011 11:04]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Kleine fliegen im käfig und zimmer? [message #83049 antworten auf 83031 ] Mon, 15 August 2011 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehen
Miku ist gerade offline  Miku

Beiträge: 56
Registriert: October 2009
Ort: Stuttgart
Hallo Dani,

ich würde es nicht auf unbehandelte Flächen aufsprühen, da es ja ins Holz einzieht und es sicher nicht gut für die Chins ist, wenn sie daran nagen.
Und natürlich NIEMALS direkt am Tier!!! Versteht sich zwar von selbst, aber man kann es nicht oft genug wiederholen.
Wie es mit behandelten Flächen aussieht, weiß ich leider nicht, da meine Bretter alle unbehandelt sind.
Evtl. könnte man es bei einem Befall benutzen, dann würde ich es aber auf jeden Fall nach einer kurzen Einwirkzeit komplett mit Wasser/Essigwasser wieder abspülen.

Ich hatte mir das Bactazol mal gekauft, weil ich dachte, es wäre besser, wenn man die Pipischalen damit immer desinfiziert. Ich spüle die aber jetzt immer mit Essigwasser aus, da das Bactozol auch chemisch ist und ich es nicht für den Dauergebrauch benutzen will.

Kurz gesagt:
Bei Befall würde ich es benutzen, wenn kein Befall vorliegt, dann reicht es, wenn mit Essigwasser ausgewischt wird.

Gruß Diana
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Richtige Anwendung von Neopredisan 135-1 ?
Nächstes Thema:Toxoplasmose
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Aug 20 12:32:29 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.39871 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner