IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Haltung » Reinigung am Anfang
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon4.gif  Reinigung am Anfang [message #83292] Sun, 11 September 2011 15:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Bacardi ist gerade offline  Bacardi

Beiträge: 9
Registriert: September 2011
Hallo,

seit vorgestern leben drei kleine Chins bei mir, nun ist es so, dass ich das Streu wieder aus dem Käfig entfernen möchte (nur in den Pipiecken) und das Sandbad reinigen möchte... jedoch weiß ich nicht, ob es die Kleinen nicht zu sehr verschreckt, wenn ich jetzt schon in ihrem neuen Heim rumwühle. Sollte ich Ihnen noch etwas Zeit geben und lieber warten oder kann ich heute Abend, wenn sie wach sind sauber machen?

lg
Re: Reinigung am Anfang [message #83294 antworten auf 83292 ] Sun, 11 September 2011 17:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Julia,
ich würde so kurz nach dem Einzug der Kleinen nur den Sand durchsieben, falls dort Köttel und / oder sonstige "Fremdkörper" - wie z.B. Heu, Einstreu usw. - drin sind, außer dem Füttern natürlich.

Bitte bedenke, dass sich die Kleinen erst einmal an die neuen Geräusche, Gerüche, Stimmen, Käfig, Umgebung usw. gewöhnen müssen, was für sie Stress bedeutet.
Diesen würde ich möglichst gering halten wollen und deswegen nicht unnötig im Käfig hantieren.

Warum möchtest du die Einstreu schon wieder entfernen ?

Wie alt sind deine Chins und welche Geschlechter haben sie ?

LG und viel Spass mit der Rasselbande
speddy
Re: Reinigung am Anfang [message #83295 antworten auf 83292 ] Sun, 11 September 2011 17:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bacardi ist gerade offline  Bacardi

Beiträge: 9
Registriert: September 2011
Hallo Speddy,

gut, das habe ich mir schon gedacht, dann mache ich nur den Sand sauber und gebe frisches Heu

man hat mir gesagt, das die Chins sich gerade im Sommer auf kahlem Käfigboden wohler fühlen und man nur die Pipiecke mit Streu bedecken soll, bzw eine Schale aufstellen soll, deswegen möchte ich das Streu wieder entfernen, sie scharren es sowieso nur auf die Seite

Es sind drei Jungs. Zwei von ihnen sind im Mai 2011 und der andere im Juni 2011 geboren

lg
Re: Reinigung am Anfang [message #83297 antworten auf 83292 ] Sun, 11 September 2011 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weserchin ist gerade offline  weserchin

Beiträge: 88
Registriert: February 2008
Hallo,

ich würde trotzdem den ganzen Käfigboden mit Einstreu "bedecken". Denn es kann immer mal passieren, daß ein Chin sich verspringt und "abstürzt". Auch wenn es nicht von einer hohen Position ist können sie sich trotzdem was tun und die Einstreu "federt" das ganze doch ein bißchen mehr ab als ein Holzboden, oder manche haben auch gefliest (ich gehöre auch dazu) was dann wesentlich härter ist.

Ich habe auch so ein paar Kandidaten, die das Einstreu durch die Gegend buddeln, aber was solls, haben die Herrschaften auch was zu tun und solange das nicht alles vor dem Käfig landet ...

Viele Grüße
Jessica
Re: Reinigung am Anfang [message #83298 antworten auf 83292 ] Sun, 11 September 2011 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bacardi ist gerade offline  Bacardi

Beiträge: 9
Registriert: September 2011
Hallo Jessica,

ich habe den Käfig glaube ich sehr gut absturz gesichert, also sollte es einer von den Dreien wirklich schaffen, zwischen allen Brettern durch zu fallen, wäre die maximale Fallhöhe 40cm. Ich finde das mit dem Streu ziemlich unsauber, vll lege ich dann einfach ein Kuschelbett unten rein

lg
Re: Reinigung am Anfang [message #83303 antworten auf 83292 ] Mon, 12 September 2011 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Julia,

ich habe seit 1998 Chinchillas und habe auch im Sommer den kompletten Käfigboden mit staubarmem Weichholzeinstreu bedeckt. Buddeln meine Mäuse darin rum, lasse ich sie einfach - sie räumen sich ihr Heim so zurecht, wie sie es am liebsten haben möchten.

Wüsste jetzt auch nicht, warum ich das im Sommer rausnehmen sollte, denn die Wusels sitzen eh die meiste Zeit oben auf den Brettern, in Röhren oder im /auf dem Häuschen udn zu Warm wird es bei uns dank Klimaanlage nicht.

Fallsicherheit ist eine Sache, die man nicht unterschätzen sollte. Auch aus 40 cm unglücklich durchgefallen, können beim ungeschicktem Aufprall auf hartem Untergrund Prellungen oder Stauchungen verursachen. Daher sollen ja auch immer alle harten Gegenstände unter Sitzbrettern etc. verstaut werden.

Weichholzspäne hat dazu eine antiseptische Wirkung, was Keimbildung reduziert - bei Stoff oder anderern Streuarte ist das nciht der Fall.

Ich würde das Streu so lassen, wie es ist. Man muss auch ein bisschen sehen, was sie denn bisher gewohnt waren.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Reinigung am Anfang [message #83307 antworten auf 83292 ] Mon, 12 September 2011 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bacardi ist gerade offline  Bacardi

Beiträge: 9
Registriert: September 2011
Hallo Danie

Also die Mäuse sind es gewohnt ohne Streu zu wohnen, deswegen wollte ich es dann auch so machen

Lg
Re: Reinigung am Anfang [message #83308 antworten auf 83292 ] Mon, 12 September 2011 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

häh? Welcher Züchter hält denn seine Tiere nur auf blankem Käfigboden?!

Ok, in Großzuchten kenne ich das auch mit Drahthaltung - da sind die Käfige aber auch entsprechend niedrig, aber in Heimtierzuchten ohne Streu auf blankem Boden?

Das ist ja noch mal deutlich gefährlicher bei Babys wenn die abstürzen (Knochen-/Zahnab-Brüche). Welchen Sinn hat das?

Ich hab das auf Fotos mal gesehen, dass ein Heimtierhalter statt in den gesamten Käfig Streu zu machen, Pipieschalen nutzen. Aber noch nicht in Zuchten. Macht für mich auch nicht wirlich Sinn, da es für die Babys sehr gefährlich ist (die klettern schon nach 2 - 3 Tagen teilweise am Gitter hoch und stürzen dabei sehr oft ab).

Ich hab auch den Boden komplett mit Streu ausgelegt und auf den Sitzbrettern auf den Etagen Pipischalen, weil die kleinen Monster auch mal am Tag zu faul sind, bis ganz nach unten zu gehen, um da zu pinkeln.

Naja, jeder wei er meint Wink


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Reinigung am Anfang [message #83309 antworten auf 83292 ] Mon, 12 September 2011 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bacardi ist gerade offline  Bacardi

Beiträge: 9
Registriert: September 2011
Meine Züchterin hat große Käfige und eine absolut artgerechte Haltung. Die drei haben die letzten Wochen so gelebt. Als Babys hatten sie auch einstreu drin. Sie sagt halt, das sie die Boden so mögen und das es für den Halter einfacher sauber zu machen ist ( was für mich aber nicht der Grund wäre)

Lg
Re: Reinigung am Anfang [message #83310 antworten auf 83292 ] Mon, 12 September 2011 11:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

Artgerecht ist nur die Freiheit - ich nenn das daher lieber "Chingerecht" Wink

Zitat:

Sie sagt halt, das sie die Boden so mögen und das es für den Halter einfacher sauber zu machen ist ( was für mich aber nicht der Grund wäre)


Scheint aber für sie eher ein Grund zu sein, denn ob die Chins den glatten Boden mögen, kann man nun schlecht beurteilen - sie sagen es einem ja nicht Very Happy

Wie gesagt, soll jeder so handhaben, wie er es für richtig hält - ich bleib auch bei meinen eingestreuten Käfigen (für die Familen/Zucttiere als auch Kindergärten) Nod





Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Reinigung am Anfang [message #83337 antworten auf 83292 ] Mon, 12 September 2011 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bacardi ist gerade offline  Bacardi

Beiträge: 9
Registriert: September 2011
ja, kann schon sein das sie es aus dem Grund macht. War alles bissl komisch, aber gut, jetzt sind sie ja bei mir Wow

ich werde mal schauen wie ich es beim nächsten sauben machen handhaben werd

lg
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chinchillaumzug
Nächstes Thema:Wichtige Frage
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Apr 22 22:11:45 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02108 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner