IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Allgemeines » Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #83959] Sun, 13 November 2011 20:41 Zum nächsten Beitrag gehen
wochenendpunk74 ist gerade offline  wochenendpunk74

Beiträge: 14
Registriert: October 2011
Ort: Kevelaer
Hallo allerseits!
Ich würde gerne wissen, wie ich (noch) nicht zahme Chinchillas an den Gesundheitscheck gewöhne und wann (also ab welchem Punkt der Zahmheit) ein prophylaktischer Tierarztbesuch (momentan keine Hinweise auf eine mögliche Erkrankung!) sinnvoll ist.
Meine Chinchilladame Kasi (ca. 9 Jahre alt) ist extremst scheu, wohl weil der Vorbesitzer sie und ihre Schwester zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit aus dem Käfig fing (das beinhaltet auch tagsüber aus dem Häuschen zerren). Seit sie im August ihre neue Gefährtin Lotte bekam (habe im Bereich "Neuvorstellungen" die Vorgeschichte grob umrissen) taut sie zunehmend auf und hoppelt mittlerweile sogar ab und zu auf mein Knie. Natürlich hat sie weiterhin Angst vor Händen, ist aber nicht mehr so panisch. Lotte ist noch etwas reserviert, Anfassen duldet sie manchmal mit angewiderter Mine (wenn überhaupt, dann aber nur, wenn die Hand von vorne kommt). Ich würde die beiden gerne an den Gesundheitscheck von der ChinchillaInfo-Seite gewöhnen (also auch mal Bauch abtasten etc.), weiß aber nicht, wie ich das am besten anstellen kann. Es geht vor allem um die Parts beim Gesundheits-Check, die mit Anfassen verbunden sind, Wiegen wird bereits geübt und dabei sind Fortschritte zu verzeichnen. Habe schon versucht, über Leckerchen auf dem Handrücken (der ist wohl nicht so furchteinflößend wie die Handinnenfläche) Kasi die Angst vor der Hand zu nehmen, Lotte schnappt sich das aber dann, bevor Kasi sich traut, in die Nähe der Hand zu kommen. Kann ich Lotte dann einfach "wegschieben"? Auch bei ihr muss ja das Vertrauen erst noch geschaffen werden.
Daneben stellt sich mir die Frage, ob ein genereller Rundum-Check beim Tierarzt hier sinnvoll ist (Vorgeschichte s. Neuvorstellung u. Ernährungsfragen) und falls ja, wie "zahm" die Nasen dann sein sollten, damit das Vertrauen nicht wieder zerstört wird (es sind weiterhin keinerlei Hinweise auf eine Erkrankung feststellbar!).


Liebe Grüße,
Tanja
Re: Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #83969 antworten auf 83959 ] Tue, 15 November 2011 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Tanja,

einiger der Checkpunkte kann man auch ein bisschen durch "Schummeln" herausbekommen.

Popo kontrollieren z.B.: Das Moppelchen entweder über eine Glasplatte oder Gitter laufen lassen - Leckerchen da platzieren und dann in Ruhe von unten drunter kucken
Augen sieht man ja so schon ganz gut, ob ein Chin sabbert, ja auch am Kinn
Zähne mache ich immer so, dass ich durch das Gitter was gebe und sie dabei die Zähnchen zeigen
Gewicht - da gibt es ja ein paar Infos hier im Forum und auch auf der IGC-Seite (verschiedene Tricks)

Einige Untersuchungen kann man auch machen lassen, ohne die Tiere mitzunehmen (z.B. Kotanalyse oder Urinuntersuchung)

Ansonsten ist es halt so, dass manche der Untersuchungen eben wirklich damit verbunden sind, die Tiere richtig festhalten zu müssen. Das mögen sie nicht, um so besser ist es, wenn man eine möglichst gute und geübte Methode hat, die man vielleicht schon mal bei einem Züchter / anderem Halter an Tieren üben konnte, die es schon gewohnt sind. Es wird immer Dinge geben, zu denen man die Mäuse zwingen muss - leider ...

Es ist auch schweirig, da eine Anleitung zu geben, weil die Tiere auch unterschiedlich sensibel sind.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #83975 antworten auf 83959 ] Tue, 15 November 2011 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wochenendpunk74 ist gerade offline  wochenendpunk74

Beiträge: 14
Registriert: October 2011
Ort: Kevelaer
Hallo Danie!
Danke, der Tip mit der Glasplatte ist ja schon 'ne Riesenhilfe, werd ich bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren! Zähne kontrollieren klappt jetzt auch schon besser, allerdings seh ich nur die oberen Schneidezähne gut, da muss ich den richtigen Winkel noch etwas üben, Wiegen klappt ja auch zunehmend besser (nicht nur die Wollnasen sondern vorwiegend ich lernen ja noch). Das größte Problem wird sein, den Griff zu üben, da muss ich mich halt mal gezielt auf die Suche begeben und auch mal in einer Kleintierklinik in der Nähe nachfragen (da wollte ich wegen Kotuntersuchung sowieso nachfragen, da ich dann mit den Tieren auch im Bedarfsfall hinfahren würde wg. dort angestellter Nagerspezialistin angeblich auch mit Chinchillaerfahrung u. 24-Std.-Dienste).


Liebe Grüße,
Tanja
Re: Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #83976 antworten auf 83959 ] Tue, 15 November 2011 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Huhu,

bei TAs hab ich schon die krassesten Griffe erlebt.

Von Nackengriff wie beim Kaninchen / Katze bis hin zu "blos nicht am Schwanz festhalten, die können den abwerfen".

Selbst wenn es die Ärzte noch hinbekommen, hab ich dann auch schon mal nen Schreikrampf bei den Sprechstundenhelferinnen bekommen.

Darum hab ich mir angewöhnt, meine Tiere selbst festzuhalten und den TAs + deren Helferinnen an Stressfreien Tieren das richtige Festhalten beizubringen Wink

Auch wenn es manchmal lieblos aussieht, aber ich habe da recht schnelle und sichere Griffe, um auch mal ein etwas bösartiges Tier verletzungssicher fangen und halten zu können (man muss als Bewerter ja auch mal fremde Tiere aus den Ausstellungskäfigen nehmen). Aber das Problem ist, das muss man am Tier zeigen und am Tier lernen, das kann man nicht gut per Bild machen oder per Beschreibung Confused


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #83977 antworten auf 83959 ] Tue, 15 November 2011 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wochenendpunk74 ist gerade offline  wochenendpunk74

Beiträge: 14
Registriert: October 2011
Ort: Kevelaer
Hallo Danie,
danke für die schnelle Antwort. Hm, dann fällt die Tierklinik ja wohl eher aus... Dann werd ich wohl mal die nächste Fuhre Sand bei dem Hobbyzüchter, von dem ich Lotte (meinen Neuzugang) übernommen habe (als Vermittlungstier), kaufen und mal fragen, ob er mir einige Griffe zeigen könnte (hatte damals nicht daran gedacht, mir das zeigen zu lassen - war total aufgeregt), hoffentlich klappt das (der gute Mann schien zumindest damals Zeitprobleme zu haben).


Liebe Grüße,
Tanja
Re: Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #83979 antworten auf 83959 ] Wed, 16 November 2011 08:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

du könntest da auch mal fragen, ob sie damit Erfahrung haben. Vielleicht ist da ja jemand, dem das schon mal gezeigt wurde?

Ansonsten ist der Züchter natürlich eine tolle Idee - am besten du fragst ihn schon, bevor du den Sand abholst, ob er für dich 1/2 Stunde einplanen könnte und dir zeigen könnte, wie man die Tiere am besten festhält.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wie an Gesundheitscheck gewöhnen? Prophylaktischer Tierarztbesuch? [message #84005 antworten auf 83959 ] Thu, 17 November 2011 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehen
wochenendpunk74 ist gerade offline  wochenendpunk74

Beiträge: 14
Registriert: October 2011
Ort: Kevelaer
Hi Danie,
danke für die Antwort! Bei dem Züchter würde ich sowieso anrufen und einen Termin zur Sandabholung vereinbaren (unangekündigt würde ich dort nicht auftauchen), dann frag ich einfach mal nach... Bisher futtern die Nasen wie Scheunendrescher (mittlerweile sogar zunehmend Heu - juhu!) und kommen ab und zu sogar mal gucken, was ich so mache - zumindest solange ich mich nicht bewege. Allmählich wird's also, sogar viel schneller als ich dachte! Habe vor, ab Mo. Köttel zu sammeln und dann Do. nachmittag bei der Tierklinik abzugeben, dann hab ich Köttel von 3 Tagen, damit müßten dann ja alle Tests funktionieren.


Liebe Grüße,
Tanja
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chinchilla Kalender oder Kuscheltier?
Nächstes Thema:Chinchillaanschaffung - was muss beachtet werden?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Sep 21 14:32:37 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02256 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner