IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Verletzungen » Abgebissener/-gerissener Zeh
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84968] Tue, 06 March 2012 22:05 Zum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Hallo ihr lieben.
Heute Nacht ich meinem Chinchilla Odin was fürchterliches passiert. Ein anderer Chin hatte ihm an der rechten Vordervote ein Zeh stark verletzt. Um es genauer zu bschreiben: Bis zu ersten Gelenk wurde alles in einem Stück vom Knochen gezogen. Der Knochen lang offen und ich hatte ein kompletten zeh im Käfig liegen.
So musste ich um halb 11 nachts mit ihm 15 km zum nächsten Tierarzt. Zum Glück hatt es aber nicht stark geblutet und die Tierärztin konnte es gut begutachten. Er wurde sofort narkotisiert und sie musste den Zeh amputieren. Zum Glück hatt er es gut überstanden und ich konnte ihn heute vormittag abholen.
Nun soll er mind bis Freitag mit Verband und einer Halskrause laufen und darf nicht zu den anderen, auch kein Sandbad.
Kann ich ihm was gutes tun außer Auslauf und Kuscheltier?
Vllt abends ein warmes Körnerkissen?
Hatte eins eurer CHins schon nen Halskrause? Ich mache mir ANgst das er nicht genug fressen kann.

Liebe grüße


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84969 antworten auf 84968 ] Tue, 06 March 2012 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

bei mir hatte noch nie ein Chin eine Halskrause, das war auch nach OPs nicht nötig. Chins gehen nicht immer dran, man muss aber gut beobachten. Ich hatte auch ein Chin, dass am Schwanz Verband tragen musste, ist sie auch nicht bei gegangen.

Wärme ist nach einer Narkose immer ganz gut, musst aber aufpassen, dass das Kissen nicht gefressne wird.

Hat es Antibiotikum bekommen?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84971 antworten auf 84968 ] Tue, 06 March 2012 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Huhu,
er hat eine angelegt bekommen, damit er nicht bei geht. Ist nur das ich wenn ich sie ab hab. ist sie kaputt und nicht wieder ran machbar. Auch Sandbad darf er nicht.

Ich habe sein Kasten mit Laken ausgelegt, würde das Körnerkissen daunter legen, damit sie da nie direkt rankommen.
Ja er hat einmal Marbocyl bekommen. Die nächsten 5 Tage bekommt er morgens auch immer nochmal 0,1 ml.


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84972 antworten auf 84968 ] Tue, 06 March 2012 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

gespritzt oder ins Maul?

Weil es ist ein super AB, aber sollte besser gespritzt werden, weil es sich oral so wie Baytril stark auf Verdauung und Wohlbefinden auswirken kann.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84973 antworten auf 84968 ] Tue, 06 March 2012 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Ohha, ich habs oral.

Ich kann ihn ja nicht selber spritzen^^

Also auch lieber noch ein wenig Benebac kaufen?


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84975 antworten auf 84968 ] Tue, 06 March 2012 22:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
HI,

ja, das wäre besser - aber dran denken, dass es zeitversetzt gegeben werden muss.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84976 antworten auf 84968 ] Tue, 06 March 2012 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Huhu

Danke schonmal. 2-3 std war das oder? und was zu erst?

Oh der arme Lütte wird mich nicht meh mögen nach dem allen. Er hat es sowieso nicht mit Menschenkontakt.


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84978 antworten auf 84968 ] Wed, 07 March 2012 08:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

3-4 h versetzt würde ich es geben.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84982 antworten auf 84968 ] Wed, 07 March 2012 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
So BeneBac ist bereit^^

MeiN Problem ist nur, das ja ganz schlecht fressen kann. Und die Halskrause soll ich auf keinen Fall abnehmen.

Naja ich versuche mit Blütenmischung und Gemüsemischung ihn bei laune zu halten, aber glücklich ist er nicht.


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84985 antworten auf 84968 ] Wed, 07 March 2012 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
weshalb kann Dein Chin so schlecht fressen ?
Hat es generell Probleme beim Fressen oder wegen der Halskrause ?

Ich gebe übrigens BB ca. 3 - 4 Stunden nach der AB-Gabe.

LG und gute Besserung für Odin
speddy
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84989 antworten auf 84968 ] Wed, 07 March 2012 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bine ist gerade offline  bine

Beiträge: 112
Registriert: September 2009
Ort: Bodensee
Hallo,

hat er so eine Krause an wie auch Hunde sie nach OP´s aufbekommen?

Falls ja,kann er damit nicht alleine fressen.
Die Krause ist so groß,das er mit seinen Pfötchen nicht an den Kopf kommt und schon gar nicht an den Mund.

Du wirst ihn wohl oder übel füttern müßen.
Damit meine ich nicht Zwangsfüttern mit Spritze und Brei,sondern das du ihm in regelmäßigen Abständen seine Pellets,Kräuter und Heu hinhältst,so das er fressen kann.
Auch die Flüssigkeit nicht vergessen,denn mit so ner Tüte auf dem Kopf läuft er nur überall dagegen.

Anbei mal ein Foto von so einer Krause:

index.php?t=getfile&id=13192&private=0


Grüße von Bine
und dem Monster Beany,ebenso von den Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84993 antworten auf 84968 ] Wed, 07 March 2012 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Ja ich habe jetzt auch mal nen Foto gemacht. Mit der die er hat, kann er selbstständig Trinken, das habe ich schon beobachtet. Er kann auch mit der Nase in Futterpott, hängt da auch ab und an, lässt sich von mir aber grad nichtmal ein Fetzen Rosine geben.

Generall mampft er immer genug und ist auch bei gutem Gewicht so. Ihm fehl aber unten links ein Schneidezahn, was ihm jetzt denke ich dann Probleme macht. Die Blüten und das versucht er auch so zu fressen, wird dann aber kribbelig wegen der Krause.
Odins Krause ist aber wesentlich offener und durchsichtig, allerdings zugetackert und ich befürchte es könnte anfangen zu scheuern.
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/picture154p8xnjfb0o.jpg

Leider kann ich momentan kein besseres bild machen, aber ich hoffe ihr erkennt was ich meine^^

Ich habe BB jetzt 3 1/2 Std nach dem AB gegeben.
Liebe grüße


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #84997 antworten auf 84993 ] Wed, 07 March 2012 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinsepp ist gerade offline  chinsepp

Beiträge: 320
Registriert: February 2009
Ort: Merzig/Saarland
Hallo du

also, sieht j aganz süß aus. Nur mach dir net sooo viel Sorgen. Dem Chin geht es bestimmt besser als du denkst. Bei meinen war es auch schon mal der Fall, dass die sich gegenseitig in die Zehen/Finger beissen. Aber soo schlimm??? Das hatte ich noch nie, dass ich zum TA musste. Lass mal etwas Zeit jetzt vergehen, AB hat er ja, dann passt der rest auch. Und wenn er frisst, ist es auch gut.
LG Sepp


-----der mit den Fellkrnäulen knuddelt-----
http://chinsepp.oyla13.de
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85006 antworten auf 84997 ] Thu, 08 March 2012 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chinchill82 ist gerade offline  Chinchill82

Moderator

Beiträge: 1108
Registriert: September 2008
Ort: Peine

Huhu,

oha, gute Besserung für deinen Kleinen.

Aber die Krause ist ja echt im Miniformat, damit müsste er eigentlich fressen können.
Vielleicht schlägt ihm das AB ja auch auf den Magen, so dass er nichts mag? Da musst du aufpassen, nicht, dass er gar nicht frisst und in Folge dessen Verstopfung bekommt.
Am besten ihn und auch vor allem die Köttel beobachten.

Bene Bac lieben meine, ich hab bisher immer das Gel benutzt und danach waren sie ganz gierig.

Das wird schon wieder, wichtig ist wirklich, dass du das Sandbad draußen lässt, dass sich die Wunde nicht entzünden kann.


Liebe Grüße,
Julia
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85007 antworten auf 84968 ] Thu, 08 March 2012 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Hallo,
Ja er sitzt alleine und frist, zwar wenig, aber er frisst. Er streikt weil er das ja nichtmit den Händen halten kann. Das findet er schlimm.
Bene Bac lieben die anderen beide, er aber nicht. Das muss leider mit festhalten gegeben werden.

Morgen früh soll der Verband runter, ich hoffe alles is gut, er soll aber noch weiter mit Halskrause laufen. Der arme Kerl, er funkelt mich schon immer böse an.

Sandbad hat er nciht. Er sitzt auch Handtüchern und hat ne gaanz kleine Schale mit Streu zum pinkeln. Wenn der Verband ab kommt, lass ich mir was anderes als Streu einfallen.


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85010 antworten auf 84968 ] Fri, 09 March 2012 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

hmmm, ich weiß ja nicht, wie dein Chin so drauf ist, aber ich finde das ganze ganz schön heftig, was die TA da macht. Klar, sie geht auf Nummer sicher, aber etwas viel ist das schon.
Natürlich kann sie besser einschätzen, wie kritisch die Verletzung ist - sie hat es ja gesehen und Tiermedizing studiert.

Ich habe schon viele CHins mit OPs (Kastration, Kaiserschnitt, Verletzungen, ...) und Zeh ab oder sonstige Verletzungen gehabt (bringt es mit sich, wenn man viele Jahre viele Tiere hat und auch mal Notfallstation war) - keines hatte jemals nach einem EIngriff eine Halskrause tragen müssen und bei nem "Zeh ab" gab es noch nie AB oder Verband, weil das an der Luft ehrlich gesagt besser heilt und man auch sieht, sollte sich eine Infektion reinsetzen. Wenn die Chins rangegangen sind, wurde eine Art Teersalbe drauf gemacht (das kam nur bei Bauchnarben nach Kaiserschnitt vor, da haben sich die Weibchen die Fäden selbst gezogen).

Wenn du Weichholzspäne benutzt, brauchst du dir keine Sorgen machen, wechsle sie einfach täglich. Sie hat eine nachgewiesen Antiseptische Wirkung. Ich habe auch nach 2 Tagen schon wieder die Tiere komplett auf Streu laufen lassen und das täglich gewechselt dann.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85013 antworten auf 84968 ] Fri, 09 March 2012 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Huhu
so grade vom Ta wiedergekommen. Verband ist ab und er soll noch eine ganze Woche Halskrause tragen Shocked
Der Faden im Fuß ist selbstlösend.
Also keine Kollegen, weil ich ihn damit nicht in den Käfig lassen kann.
Also ich finde es sieht eben so aus wie ne dicke Schramme, da sie den Zeh komplett abgenommen hat. Quasi den 2ten von innen am rechten Vorderfuß.
Sad
Sie sagte mir heute das es ganz wichtig sein, weil grade Chinchillas sich dann "auffressen". Also sie sollen solange Knabbern und schlecken bis man das unterbindet, weil sie den halben Fuß weghätten Sad

Es ist so sünde, weil er mittlerweile im Gesicht aussieht wie in Öl gebadet und sobald man ihn anfassen will faucht er rum.
Er soll noch 3 Tage weiter ABbekomemn, aber seine Verdauung sieht jetzt schon nach halber Verstopfung aus, da er ja auch fast nix isst.

Ich werde vllt die Halskrause mal abmachen und wenn es nicht geht, muss sie wieder dran, aer dann kann er jedenfalls mal was ordentliches essen.

Ich benutze die Späne aus den großen Ballen für Pferde.


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85014 antworten auf 84968 ] Fri, 09 March 2012 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

wie geschrieben, ich hatte erst 2 x den Fall, dass Narben benagt wurden und ein Verhaltensgestörtes Tier, welches sich aber generell Verletzt / selbst gebissen hat. Meine Tiere hatten nie Halskrausen und ich hab zig Tiere mit Verletzung an Pfoten, OPs, Schwanz, usw. gehabt.

Wenn du die Kraus abmachst, bleibe unbedingt dabei, beobachte das Verhalten und lasse ihn zunächst nicht ohne Aufsicht.
Ich würde vielleicht über nacht die Krause wieder dran machen und dann ab, wenn du dabei bist. Wenn er an die Pfote geht, kannst sie ja immer noch wieder dran machen, wenn nicht, immer weiter gut beobachten.

Pass vor allem bei selbstauflösenden Fäden sehr gut auf. Es gibt Sorten, auf die reagieren Chins generell und es bilden sich Entzündungen nach Absetzen des ABs. Also auch schön im Auge behalten. Mein TA verwendet daher wenn es geht nur ziehbare Fäden.

Weichholzspäne ist Kiefern- oder Fichtenspäne - die ist unproblematisch, wenn man regelmäßig reinigt.

Im Übrigen saßen bis auf OP-Chins meine Chins auch alle zusammen, ich habe die Tiere nur sehr selten getrennt.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85015 antworten auf 84968 ] Fri, 09 March 2012 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Moinsen.

So ich habe die Halskrause abgemacht. Leider ist die zugetackert worden, sodas ich sie schwer ab und an machen kann. Aber bis jetzt liegt er nur eigekuschelt und hat gut was gefressen. Das Pfötchen hat er geschont und döst. Er hat nicht einmal dran geleckt.

Ok die Pfote wird im Auge behalten. Ich setz ihn gleich zu seinen Kolegeen,dann kann er wenigstens kuscheln. Sandbad kommt raus.

Danke für die ganzen Tipps


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85016 antworten auf 84968 ] Fri, 09 March 2012 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

beim Zurücksetzten aufpassen, er riecht ja fremd und es kann sein, dass sie ihn nicht gleich wieder so friedlich aufnehmen.

Und immer schön im Auge behalten, ob er ans Pfötchen geht.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85018 antworten auf 84968 ] Fri, 09 March 2012 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Moin,
also nach kleineren Reiberein und nachdem Kjeld ihm alle Reste des BeneBacaus dem bart gelutscht hatte, klappt das alles wieder ganz gut. Ich habe ihn nur einmal beim am Pfötchen schnuppern erwischt.

Ich überlege ihn nun einfach drinnen zu lassen. Ohne Sandbad und Laufteller.


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85031 antworten auf 84968 ] Tue, 13 March 2012 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KirschElaise ist gerade offline  KirschElaise

Beiträge: 90
Registriert: August 2011
Ort: Kappeln an der Schlei
Huhu mal ein neues Zwischenstand:

Odin gehts prächtig. Er läuft wieder mit seinen Jungs und sein Fuß sieht super aus. Er geht nicht dran und schont es jeden Tag einwenig weniger.

Ich bin sehr glücklich und nochmal vielen Dank für die ganze Hilfe

Liebe Grüße


..::Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln::..
[Astrid Lindgren]


Re: Abgebissener/-gerissener Zeh [message #85032 antworten auf 84968 ] Tue, 13 March 2012 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Heyyy,

das sind ja super tolle Nachrichten Smile

Ich freue mich, dass es bis jetzt so gut läuft! Nur weiter so!!!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Hilfe!!!!!!!!!!
Nächstes Thema:Wunde Tief im Hals
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Apr 25 22:07:59 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03606 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner