IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Darmerkrankungen » Wundsalbe?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Wundsalbe? [message #85280] Wed, 04 April 2012 12:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Hallo,

eines meiner Chins ist ganz schlimm krank, sie hat ganz extremen Durchfall, schon seit nunmehr fast 3 Wochen und wiegt auch nur noch 300g.
Meine Frage nun, sie ist rund um den After fürchterlich verdreckt und scheint natürlich auch Schmerzen zu haben. Ich denke sie ist wund und ich möchte sie heute abend dort etwas säubern und ihr vielleicht mit einer Wundcreme etwas helfen.

Habt ihr damit Erfahrungen, kann man zum Beispiel Bepanthen dafür nehmen?

LG Nani
Re: Wundsalbe? [message #85281 antworten auf 85280 ] Wed, 04 April 2012 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

was sagt denn der Tierarzt dazu?

Ist denn klar, wodurch der Durchfall ausgelöst wird? Wurde mal ein Giardientest gemacht?

Eine Wund- und Heilsalbe könnte ich mir vorstellen wäre zur Unterstützung bestimmt hilfreich, würde ich aber vorsichtshalber mal mit dem TA durchsprechen. Vielleicht weiß er da ja noch etwas, was besser wirkt bzw. besser geeignet ist.

Ansonsten kann ich nur raten unbedingt das Problem für den Durchfall in den Griff zu bekommen. Denn so lange der Durchfall nicht in den Griff zu bekommen ist, wird sie auch weiterhin Schwierigkeiten am After haben bzw. dort Wund sein.

3 Wochen finde ich schon eine extrem lange Zeit. Achte bitte darauf, dass sie genug Flüssigkeitsausgleich bekommt ggf. sind hier auch Infusionen durch den TA notwendig, damit sie durch den Durchfall nicht austrocknet.


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Wundsalbe? [message #85284 antworten auf 85281 ] Wed, 04 April 2012 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Hi,

ja, sie ist in Behandlung, alles abgeklärt. Außerdem frisst und trinkt sie eigenständig.

Es hat so lange gedauert, da die TÄ selbst erst nach der Ursache gesucht hat, da bekam sie ein Breitbandantibiotikum für 10 Tage in dieser Zeit ging der Durchfall zurück. Leider war aber danach alles wieder da und dann Kotprobe zum Labor und nun hat sie das hoffentlich richtige Medikament.

Also ich denke/hoffe, dass sich der Gesundheitszustand nun schnell bessert, bei der Wundheilung wollte ich sie aber bis dahin schon mal ein bisschen unterstützen, soviel zur Erklärung Wink

LG
Re: Wundsalbe? [message #85286 antworten auf 85280 ] Wed, 04 April 2012 15:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

drücke die Daumen, dass die TA nun das richtige Antibiotikum gefunden hat, um deiner kleinen zu helfen.

Also ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass Wund- und Heilsalbe da so verkehrt wäre. Allerdings würde ich rein vorosorglich trotzdem mit der TA rücksprache halten.

Ich habe letzte Woche mit einer TA gesprochen, die mir halt erklärt hat, dass gerade Darm und After sehr "aufnahmefähig" für Medikamente sind. Nicht, dass da ein Wirkstoff in der Salbe ist, der dass das AB schwächt.

Auf jeden Fall gute Besserung deiner kleinen Maus.


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Wundsalbe? [message #85287 antworten auf 85280 ] Wed, 04 April 2012 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

was genau fütterst du denn?

Kann da etwas dabei sein, was den Durchfall auslöst bzw. begünstigt?

Wenn AB nicht richtig anschlägt, wäre noch Hefepilz eine mögliche Ursache, dagegen hilft kein AB.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wundsalbe? [message #85290 antworten auf 85287 ] Wed, 04 April 2012 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Hi,

es sind Bakterien im Darm, Namen habe ich vergessen, da ich nicht mit beim TA war, muss ich meinen Mann nochmal fragen.
Mit dem Futter hat es nichts zu tun, laut TÄ und ansteckend ist es auch nicht. Ich kann es schwer beurteilen, sie hat das AB ja erst seit gestern, ich hoffe es geht jetzt wieder aufwärts.
Wie gesagt fressen und trinken macht sie von ganz alleine.

LG
Re: Wundsalbe? [message #85291 antworten auf 85280 ] Wed, 04 April 2012 15:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12067
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

ok, es wäre schon gut zu wissen, welche Bakterien es sind, nicht dass da was falsch verstanden wurde, denn normalerweise sind Bakterien auf andere Tiere übertragbar / ansteckend - oft sogar auch auf Menschen und/oder andere Tierarten.

Wenn ein Tier eine Infektion bekommt (egal ob mit Bakterien, Viren oder anderem) so ist das Immunsystem geschwächt. Auslöser dafür kann es viele geben - neben z.B. Stress eben auch z.B. die Ernährung an sich - darum erwähnte ich das auch.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Wundsalbe? [message #85296 antworten auf 85291 ] Thu, 05 April 2012 07:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Hi,
mein Mann meint irgendwas mit XXXbacter, er meint am Anfang mit E. Leider kann ich dazu nicht mehr sagen. Aber ich telefoniere nachher nochmal mit meiner TÄ und frage nach.
Es geht ihr unverändert Sad , ich habe sie gestern versucht zu säubern, leider hat sie nach einer Minute so gekrampft, dass ich es abbrechen musste, weil ich angst hatte das kleine Herz bleibt stehen. Ich werde es nachher wieder versuchen.
Leckerchen hat sie eben genommen und es sich auch selber geholt, also der Lebenswille ist da, ich habe selten so ein Kämpfer gesehen.
Ich hoffe weiter...
Re: Wundsalbe? [message #85297 antworten auf 85280 ] Thu, 05 April 2012 08:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

ganz wichtig bei Durchfall und Bakterien:

keine zuckerhaltigen Leckerchen geben. Darüber "freuen" sich die Bakterien nämlich besonders.

Wenn Leckerchen dann lieber Kräuter - wenn sie die nicht eh schon bekommt -, am besten noch Kräuter die gut sind für die Verdauung.


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
Re: Wundsalbe? [message #85300 antworten auf 85297 ] Thu, 05 April 2012 08:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nani ist gerade offline  Nani

Beiträge: 165
Registriert: April 2010
Ort: Aachen Kreis
Mir war in der Vergangenheit öfters aufgefallen, dass sie nach der Kräutermischung etwas Durchfall hatte, daher habe ich das momentan etwas eingeschränkt.
Sie liebt getrockneten Apfel und Goijbeeren, das habe ich ihr im Moment oft gegeben, damit ich sicher gehen konnte, dass sie überhaupt etwas gefressen hat. War das jetzt auch wieder falsch??? Crying or Very Sad

oh man...alles Mist!
Re: Wundsalbe? [message #85302 antworten auf 85280 ] Thu, 05 April 2012 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehen
Leni.04

Administrator

Beiträge: 1982
Registriert: July 2007
Ort: Kreis Soest
Huhu,

ich würde mal mit der TA sprechen, zu welchen Beigaben sie die rät. Grundsätzlich würde ich bei einem Darmkranken Chin nur das gewohnte Futter und sehr viel Heu geben sowie noch 1-2 ausgewählte Kräuter um den Darmtrakt nicht unnötig zu strapazieren.

Ich würde da ggf. mal mit der TA auch besprechen ob es evtl. zur weiteren Unterstützung auch sinnvoll wäre anstelle von normalem Wasser Tee (gut abkühlen lassen) zu geben und auch nachfragen, zu welchem Tee (Salbei, Kamille oder auch was anderes?) sie rät.

Unser TA hat z. B. bei unserem Hund seinerzeit bei Durchfall empfohlen Kamillentee anstelle von Wasser zur Unterstützung zu geben.

edit:
Apfel kann auch weichen Kot auslösen. Ich selber gebe Apfel oder einen Spritzer Apfelsaft eigentlich eher bei zu kleinen Kötteln oder leichten bzw. anfangenden Verstopfungen.

[Aktualisiert am: Thu, 05 April 2012 09:40]


Liebe Grüße
Leni

http://www.chinchillaland.dekrales.de/banner%20hp/trio3.jpg
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:winzige Köttel
Nächstes Thema:Durchfall
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Feb 24 17:04:27 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.10970 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner