IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Krankheiten » Zahnprobleme / Mund- und Rachenraum » Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit.
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86275] Sun, 30 September 2012 22:42 Zum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo zusammen

Nachdem ich jetzt wieder auf mein Konto zugreifen kann (vielen Dank Admin, super Service Wink) komme ich wieder mal mit einem kleinen Problemchen auf euch zu.

Ich habe vor ca. 1 Jahr ein Notfall-Chinchilla bei mir aufgenommen. Er wurde im Jahr 2006 geboren und wog dazumals knapp 510 Gramm, bei mir hat er sich dann auf 616 Gramm hochgefuttert, weil er auch nicht mehr alleine war.

Ich war letzhin 3 Wochen abwesend und hatte eine Vertretung für die Versorgung der Chinchillas. Leider wurden sie aber während diesen 3 Wochen nicht gewogen. Als ich zurückgekommen bin hab ich beim Auslauf gleich alle durchgecheckt und festgestellt, dass das Notfall-Chinchilla mehr als 100 Gramm abgenommen hat, bis auf 508 Gramm.

Ich natürlich (voller Panik wie immer Rolling Eyes ) direkt notfallmässig in die Tierklinik gefahren am Samstag-Abend. Dort wurde eine Spitze am Schneidezahn diagnostiziert, die nach hinten zeigte und schon fast eine Verletzung verursacht hätte. Diese wurde heute abgefeilt und auch bei den Backenzähnen wurden zwei kleine Spitzen abgefeilt. Die TA hat mir dann noch gesagt, dass sich ein Backenzahn leicht bewegen lässt, das aber bei Chinchillas öfters mal vorkommt.

Leider hat der Kleine jetzt keinen Hunger, was ich ja verstehen kann, da er sich vermutlich zuerst einmal an die neue Zahnstellung gewöhnen muss. Schmerzen hat er hoffentlich keine, er hat heute Metacam bekommen. Für die nächsten 2 Tage habe ich vorbereitete Rationen Metacam für ihn. Seine Leckerli nimmt er aber bereits jetzt schon (hat heute - zwar noch mit ein paar Problemen - eine riesige Rosine weggefuttert). Zwischendurch nimmt er immer mal wieder ein bisschen Kräuter (Brennessel mag er gern). Heu geht offensichtlich noch nicht, da knabbert er nur drauf rum, und schmeisst es dann weg. Das normale Mischfutter wird überhaupt nicht angerührt, nur drin rumgewühlt.

Ich hab ihm jetzt mal alles reingestellt, auf was er Lust haben könnte. Getrocknete Kräuter in allen Ecken, Heu überall, in warmem Wasser aufgeweichte Pellets, etc. Gewicht hat er praktisch keines verloren seit gesterm. Er liegt jetzt bei 507 Gramm (gestern 508 Gramm). Auf der Zwangsernährungs-Schiene möchte ich eigentlich noch nicht fahren. Soll ich ihm noch etwas Zeit geben? Wie viel kann ein Chinchilla pro Tag abnehmen, dass man davon ausgehen muss, dass er nichts frisst? Kann ich ihm sonst noch etwas gutes tun? (Ich hab noch ne Wärmelampe aus Keramik, o.ä.)?

Besten Dank für die lieben Antworten.

Liebe Grüsse

Marcel

[Aktualisiert am: Sun, 30 September 2012 22:45]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86276 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 08:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

alles was du geschrieben hast, ist genau richtig. Alles was du anbietest ist prima und so lange das Tier das Gewicht hält, frisste es auch. Bei den aufgeweichten Pellets dran denken, die mindestens 2 x am Tag zu wechseln, da das recht schnell gährt oder Schimmel ansetzt.

Du kannst rotlich o.ä. anbieten, aber so, dass das Chin sich auch zurückziehen kann.

Bekommt es noch etwas zur Untersützung der Heilung - also was homöopathisches z.B.?


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86277 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

was ich noch vergessen habe - Zahnprobleme können sich auch recht schnell auf die Verdauung auswirken - also wenn du da etwas feststellen solltest, am besten gleich mit dem TA besprechen, was man zur Darmregulierung noch dazu geben könnte (BeneBack z.b. oder Symbio Pet).
Ansonsten kannst du auch bei recht kleinen Kötteln frischen Apfel geben. Aber nicht zu viel, wenn dein Chin das nicht gewohnt ist.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86278 antworten auf 86276 ] Mon, 01 October 2012 08:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo Danie

Vielen Dank für die Rückantwort.

Heute Morgen nochmals gewogen: 506 Gramm. 1 Gramm weniger als gestern. Das ist wohl noch im normalen Toleranzbereich?! Dann müsste er also fressen. Auch die aufgeweichten Pellets waren heute Morgen angeknabbert. Da hatte es deutliche Mümmelspuren dran.. Smile Nur weiss ich jetzt natürlich nicht von welchem der beiden Chinnies... Aber ich vermute schon von ihm.

Er sucht im Moment sehr die Nähe zum Chinchilla-Weibchen und liegt halb auf ihr drauf. Ist das, weil ihm vielleicht kalt ist? Oder einfach, weil er sich nicht gut fühlt? Rotlicht habe ich leider keines, aber ich habe eine Keramik-Wärmelampe, die ich oben installieren könnte, so dass sie auch gut weg können, wenn es ihnen zu warm wird.

Im Moment bekommt er zur Unterstützung der Heilung noch nichts Homöopathisches. Ich habe das gesamte Sortiment an Bachblüten-Globuli zu Hause, weiss halt nicht ob ich da was davon nehmen kann und sich damit jemand auskennt. Falls ja, ich bin dankbarer Abnehmer für das Know-How.. Wink BeneBac gibts einfach noch jeden Morgen und Abend einen erbsengrossen Klecks.

Liebe Grüsse

Marcel
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86279 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

ja, dann nimm die Keramik-Lampe, aber so, dass weder an Kabel noch durch die Lampe selbst Verbrennungen entstehen können. Ich lege auch einin Handtuch gewickeltes Körnerkissen oder eine Wärmflasche rein, das wird auch oft gern genommen.

Prima, dass das Weibchen für ihn da ist. Das ist toll. Klar ist das bestimmt auch Unwohlsein - gerade wenns einem Tier schlecht geht. Zumindest vermute ich das mal Wink

Ich habe bei meinen gesunden Tieren tägliche Schwankungen von höchstens +-15 g - ich denke das hat zum einen auch mit dem Füllstand der Blase zu tun ( Wink ) zum anderen auch, dass ja sogar wir Menschen Gewichtsschwankungen haben (sehe das grad selbst bei mir, 1/2 - 1 kg am Tag - je nach Wiegezeit).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86280 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Also dann kann ich also davon ausgehen, dass er frisst bei einer Abnahme von nur 1 Gramm? Smile

Der Bauch scheint ok zu sein, keine Aufgasungen etc. Er ist schön weich.

Die Wärmelampe kann ich leider erst heute Abend anbringen, da ich im Moment auf Arbeit bin. Das so zu verkabeln, dass keiner ans Kabel kommt ist kein Problem. Auch die Pellets kann ich erst heute Abend wechseln, ich hoffe die fangen nach 10 Stunden nicht schon an zu schimmeln. Sonst muss ich schauen, dass ich heute über Mittag schnell heim fahre, ist halt jeweils 1/2 Stunde Weg. Confused

Wie siehts mit Auslauf aus? Darf er da ganz normal raus, oder soll ich ihn lieber drin behalten?

[Aktualisiert am: Mon, 01 October 2012 09:33]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86281 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

ich würde das von dem Befinden des Tieres abhängig machen. Möchte er Auslauf haben, lass ihn nur, möche er nicht, dann würd ich das nicht erzwingen.

Ich denke nicht, dass es soooo dramatisch ist, wenn du das jetzt erst heute Abend wechselst, hab ja auch gesagt, mindestens 2 x am Tag = 1 x am Morgen, 1 x am Abend, wobei ich das dann noch mal kurz vorm Schlafengehen wechseln würde (nachts fressen sie ja doch mer als am Tag).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86282 antworten auf 86281 ] Mon, 01 October 2012 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Alles klar, vielen Dank.. Smile

Ich werde hier weiter berichten, wie es ihm geht...
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86283 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 14:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
kennst Du als Wärmequelle das Snuggle Safe ? Das ist eine runde, dicke Scheibe ähnlich wie ein dicker Frisbee, die in der Mikrowelle ausgewärmt wird und die Wärme ca. 10 Stunden hält.
Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wurden die Zähnchen übrigens in Narkose saniert ?
Gab es Verletzungen an der Mundschleimhaut ?

Gute Besserung für Dein Chin und lG
speddy
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86284 antworten auf 86283 ] Mon, 01 October 2012 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo speddy

Snuggle Safe kenne ich leider nicht, noch nie gehört. Müsste mal googeln und schauen ob man das irgendwo herkriegt.. Wink

EDIT:
Habe danach gegoogelt. Da steht, dass das Teil bis zu 52°C warm wird. Besteht da nicht die Gefahr eines Hitzschlags beim Chinchilla? Ich möchte ihn ja nicht grillieren.. Wink

Die Vorderzähne konnten ohne Narkose korrigiert werden, weil er einigermassen brav hingehalten hat. Die hinteren Backenzähne wurden mit einer leichten Isofluran-Sedierung abgeschliffen, weil Zucken etc. ja zu Verletzungen der Mundschleimhaut hätte führen können.

Gemäss TA wurde die Mundschleimhaut nicht verletzt, sie war aber durch die Spitzen der Backenzähne leicht gerötet und irritiert.

[Aktualisiert am: Mon, 01 October 2012 14:35]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86285 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
der Snuggle Safe wird den Tieren in dem (mitgelieferten und waschbaren) Bezug aus Fleece-Stoff angeboten.
Zu heiß wird es dadurch nicht.
Und wenn den Chins unangenehm warm wird, verlassen sie den Snuggle.

Ich kenne auch Tierärzte, die z.B. operierten Tieren den Snuggle geben statt einer Wärmelampe wegen der vielen Vorteile (z.B. keine Verbrennungen möglich, kann nicht umfallen, keine Kabel, lang anhaltende Wärme )

Bei mir lagen schon bis zu 4 Chins gleichzeitig auf dem Snuggle.
Während Fahrten zum TA im Winter lege ich auch immer einen warmen Snuggle in die Katzen-Transportbox.

Wenn ich im Winter kalte Füße habe, nutze ich ihn für mich selbst Nod

LG
speddy
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86286 antworten auf 86285 ] Mon, 01 October 2012 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Okey, dann kriegt Snuggle Safe wohl bald einen weiteren Kunden (oder zwei - denn auch ich hab ab und zu mal kalte Füsse... Laughing )
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86288 antworten auf 86275 ] Mon, 01 October 2012 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Bin jetzt grad nach Hause gekommen und hab ne Keramik-Wärmelampe installiert. Ist zwar eine etwas abenteuerliche Konstruktion, aber sie hält.. Wink

Bild ist unten...

Ich glaub dem Kleinen geht es soweit ganz gut. Mal schauen ob er etwas später Lust auf Rumflitzen hat. Gewogen wird dann auch nochmals, im Moment 2 Mal pro Tag (man weiss ja nie... Smile)

Offensichtlich scheint es den beiden zu gefallen. Sie sitzen schon drunter und lassen sich wärmen... Very Happy

Edit Cariii91: Bild verkleinert und neu eingestellt, bitte hier nachlesen!

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86293 antworten auf 86275 ] Tue, 02 October 2012 08:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Dem jungen Herrn geht es wohl ganz gut.. Smile

Hat gestern über eine halbe Stunde draussen rumgetobt sich dann ganz flach auf die Bretter zur Erholung hingelegt.

Er mümmelt zwar weiterhin an seinen aufgeweichten Pellets rum, aber ich mache sie jetzt halt einfach von Tag zu Tag härter mit weniger Wasser... Wink Soll ihm ja nicht zu leicht gemacht werden, schliesslich müssen sich die Zähne schnellstmöglich wieder normal abnutzen können.
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86301 antworten auf 86275 ] Fri, 05 October 2012 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Mal wieder ein kurzer Zwischenbericht:

Der junge Herr hat von vorgestern auf gestern rund 10 Gramm abgenommen und ist jetzt bei 497 Gramm. Ansonsten war er praktisch die ganzen vorherigen Tage stabil bei ca. 507 Gramm. Shocked Was mir etwas Sorgen macht ist, dass ich ihn praktisch nie fressen sehe. Es sieht für mich immer so aus, als würde er lediglich im Futter rumwühlen, davon aber nichts essen.

Heute Morgen nochmals gewogen und er ist immer noch bei 497 Gramm. Rolling Eyes Soll ich mal versuchen, ihm etwas Critical Care anzubieten? Vielleicht mit etwas Apfelbrei vermischt, damit er wieder etwas zunimmt? Ich hab nämlich das Gefühl, dass die Köttel langsam kleiner werden. Komischerweise findet er auf einmal BeneBac auch nicht mehr so toll... Rümpft nur die Nase wenn er daran schnuppert, frisst es aber nicht und geht lieber hinter dem Weibchen sofort in Deckung... Neutral

Leckerli wie Rosinen sind nach wie vor der Renner, aber ich kann ihn ja nicht den ganzen Tag mit Rosinen vollstopfen. Die kriegen sie nur 1-2 Mal pro Woche.

Irgendwelche Vorschläge von den Experten? Wink

[Aktualisiert am: Fri, 05 October 2012 11:43]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86302 antworten auf 86275 ] Fri, 05 October 2012 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
habe ich Dich richtig verstanden, dass Dein Chin in der letzten Nacht nichts abgenommen hat ?
Falls ja, müßte er genug selbständig gefressen haben.

Gibst Du auußer den weichen Rosinen auch "harte" Leckerlies, wie z.B. Hagebutten, Knabberäste, Saaten ?
Frißt er diese ?
Wie sieht sein Konsum an Heu und getrockneten Kräutern aus ?
Wie fühlt sich sein Bauch an (weich oder hart) ?

Wurde bei der Zahnbehandlung sein Kopf geröntgt, da manche Problematiken von außen nicht gesehen werden können ?

LG speddy
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86304 antworten auf 86302 ] Fri, 05 October 2012 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo speddy

Ja, Du hast mich richtig verstanden. Er hat heute Nacht NICHTS abgenommen. Es kam mir lediglich komisch vor, weil er jetzt praktisch 4 Tage stabil war und jetzt auf einmal - bääääääm - 10 Gramm weniger.

Die harten Sachen rührt er irgendwie noch nicht so an. Er probiert sich zwar immer mal wieder am Mineralstein mit den Crisps drin. Dort hat es auch schon deutliche Mümmelspuren dran. Genauso wie teilweise an den Pellets. Der Bauch fühlt sich soweit ich das beurteilen kann weich an. Ich finde es aber komisch, dass es plötzlich das BeneBac nicht mehr mag. Das hat er früher verschlungen. Möglicherweise tut es ihm an den Zähnen weh, weil es ja süss ist. Den Konsum an Kräutern und Heu kann ich leider nicht genau beurteilen, aber er wühlt immer mal drin rum und hat auch ab und an mal ein Kräuter-Blättchen in der Hand und knabbert daran.

Bei der Tierklinik wo das mit den Zähnen gemacht wurde, da wurde leider nicht geröngt.
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86305 antworten auf 86275 ] Fri, 05 October 2012 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
geht es Dir nicht auch manchmal so, dass Du auf eine Leckerei einfach keinen Appetit hast ?

Wenn ich sehr besorgt um den Zustand des Chins wäre, würde ich vermutlich nochmal in die Tierklinik fahren und
1. den Kopf röntgen lassen -- meine TÄ macht das ohne Narkose
2. ggf. wegen dem "Wackelzahn" nachschauen lassen
3. evtl. wegen eines Schmerzmittels nachfragen, falls sonst kein Grund gefunden wird ?

Wie genau der Zustand derzeit ist, kannst aber nur Du beurteilen.
Die 10 g Gewichtsabnahme KANN durchaus im Rahmen der täglichen Schwankungen liegen, wie Danie oben schon schrieb.

Hast Du vielleicht Weidenäste zu Hause ? Die Rinde dieser Bäume enthält einen Stoff, der schmerzlindernd, Fieber senkend und blutverdünnend wirkt.
Während einer Zerrung hatte eines meiner Chins die Weidenästchen geradezu inhaltiert Nod

LG speddy
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86328 antworten auf 86305 ] Mon, 08 October 2012 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo Speddy

Nachdem der Kleine partout nichts Hartes essen wollte, sein Heissgeliebtes BeneBac verweigert hat und nochmals etwas abgenommen hat (bis 485 Gramm) bin ich heute in die Tierklink gefahren, wo normalerweise alle meine Chinchillas behandelt werden (leider hatten die bei der letzten Behandlung Ferien und ich musste woanders hin zum Zähne abfeilen).

Dort wurde der Mundraum nochmals genau durchgecheckt und eine blutig entzündete Stelle gefunden. Gemäss TA ganz klar, dass er nicht fressen wollte, es tat im offenbar schrecklich weh. Zudem scheint hinten ein Zahn bis fast aufs Zahnfleisch abgewetzt zu sein - dort drumrum befindet sich auch der Entzündungsherd. Es ist noch nicht klar, ob in der letzten Tierklinik beim Schleifen eventuell das Zahnfleisch verletzt wurde, oder der Zahn eventuell abgebrochen ist. Auf jeden Fall hatte ich auch in der letzten Tierklinik das Gefühl, dass man sehr gewissenhaft und sorgfältig gearbeitet hat. Auf jeden Fall soll der Zahn 3-4 Wochen wieder komplett auf die normale Höhe nachgewachsen sein.

Auf jeden Fall hat er jetzt ein Schmerzmittel und ein Antibiotika gespritzt bekommen. Ca. eine halbe Stunde nach dem Schmerzmittel hat er wieder angefangen an harten Sachen rumzumümmeln (Pellets). Als Schmerzmittel bekommt er ab morgen 2-4 Tropfen Metacam und gegen die Entzündung ein Antibiotikum (Marbocyl FD, 1 x täglich 0,1 ml).

Am Mittwoch Abend muss ich nochmals zur Kontrolle, bis dann sollte gemäss TA die Entzündung deutlich besser geworden sein, ansonsten müsse man Röntgen und genauere Abklärungen treffen, was die Entzündung verursacht.

Trotz seines geringen Gewicht geht es dem jungen Herrn den Umständen entsprechend gut. Er geniesst im Moment grad seinen Auslauf und krabbelt auf meinem Arm umher.. Very Happy

Weitere (hoffentlich positive) News gibts am Mittwoch.. Wink

[Aktualisiert am: Mon, 08 October 2012 22:01]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86330 antworten auf 86275 ] Mon, 08 October 2012 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

das Marbocyl sollte auf jeden Fall besser gespritzt werden als oral verabreicht. Es schlägt sonst doch sehr auf den Darm und beeinflusst den Apetit (ich habe Erfahrung damit).

Drück die Daumen, dass es schnell wieder gut geht.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86331 antworten auf 86330 ] Mon, 08 October 2012 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo Danie

Danke für die Infos.. Gibts Alternativen zu Marbocyl? Bakterien sollen gemäss TA gegenüber Baytril bereits zu viele Resistenzen gebildet haben.
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86333 antworten auf 86275 ] Mon, 08 October 2012 23:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
schön, dass man die Ursache gefunden hat und es jetzt Deinem Chin besser zu gehen scheint.
Gute Besserung für das Wusselchen.

Ich habe bisher Erfahrungen mit den ABs
Baytril -- oral, schmeckte wohl nicht besonders lecker
Chloromycetin Palmitat -- oral, wurde gerne aus der Spritze genommen
Convenia -- zwecks Dosierungsmöglichkeit stark verdünnt 1 x wöchentlich von meiner TÄ gespritzt

Zusätzlich gab ich immer zeitversetzt BB für die Darmflora.

LG speddy
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86335 antworten auf 86333 ] Tue, 09 October 2012 09:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo speddy

Zwischenstand von heute Morgen: morgendliches Wägen, wieder abgenommen Sad (aktuell 474 g)

Zwar noch nicht lebensbedrohlich, aber langsam mache ich mir wirklich akut Sorgen. Gestern beim Auslauf hat es noch so gut ausgesehen. Er hat an allem möglichen Futter rumgeknabbert. BirdBeneBac wird weiterhin nicht angerührt, die Nase gerümpft und dann in Deckung gegangen.

Medikation:
Gegen die Schmerzen vorläufig mal 4 Tropfen Metacam bekommen wie von der Tierärztin verordnet.. (wurde gut angenommen und von der Spritze weggenuckelt), Antibiotika noch weggelassen - will das zuerst klären wie es mit Appetitlosigkeit und Magen-/Darm-Nebenwirkungen aussieht.

Etwas Pellets in lauwarmem Wasser aufgeweicht und Löwenzahn- und Pfefferminz-Tee (aus dem Beutel) drübergeschüttet. Das wurde zuerst mal komisch beschnüffelt und beäugt, dann aber wenigstens probiert und während ca. 1 Minute daran geknabbert. Offensichtlich scheint das gar nicht so schlecht zu schmecken.

Langsam wird das Thema Zwangsernährung auch wieder aktuell... Sad Eigentlich möchte ich das ja nicht, da es für ihn jedes Mal einen riesigen Stress bedeutet. Dies, weil er meistens bockig tut, und das Zeugs einfach nicht runterschlucken will. Wird dann wieder ausgespuckt so gut es geht, und danach sieht er aus, als hätte ich versucht ihn zu schlachten...

Immerhin hat er gemäss TA keine Zahnanomalie. Durch die Schmerzen und das deshalb einseitige Kauen wurden die Zähne einfach schräg abgenutzt.

So langsam aber sicher gehen mir die guten Ideen aus... Sad

[Aktualisiert am: Tue, 09 October 2012 11:07]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86340 antworten auf 86275 ] Tue, 09 October 2012 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

du machst das schon richtig alles.

Baytril und Marbocyl sind bei der Gabe vergleichbar. Das Marbocyl riecht dazu nur noch ein bisschen ekelig.

Ich musste Marbocyl dieses Jahr bei 26 Tieren spritzen (habe das Spritzen bereits vor vielen Jahren beim TA im Praktikum gelernt, hatte mir leider durch neue Tiere eine Infektion eingefangen). Die orale Gabe hatte bei meinen Tieren bisher immer vergleichbare Nebenwirkungen wie Baytril, daher die Empfehlung, das auch hier vom TA spritzen zu lassen.

Chloromycetin hilft bei Knochen-/Kiefer und Knorpelentzündungen leider kaum. Es ist zwar Hirn- aber nicht Knochen-/Knorpelgängig.

Convenia bekommen bei uns nur die Katzen vom TA gespritzt. Beim Chinchilla hat er das bisher nicht angewendet und rät da zu Morbocyl.

Mit Marbocyl als Spritze habe ich bisher nur positive Erfahrungen. Auch keine Spritzreaktionen (wie sie bei Baytril früher doch schon mal vorkamen).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86343 antworten auf 86340 ] Tue, 09 October 2012 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Wie siehts mit Reaktionen wie Appetitlosigkeit etc. bei der Injektionsvariante aus?
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86344 antworten auf 86275 ] Tue, 09 October 2012 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi!

Keine Probleme - weder mit Baytril noch mit Marbocyl. Nur dann, wenn paralel Schmerzen auftreten und kein Schmerzmittel gegeben wurde.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86345 antworten auf 86344 ] Tue, 09 October 2012 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Okey... Danke fürs Feedback. Dann werde ich mal mit dem Tierarzt Rücksprache halten, ob er das eventuell nochmals spritzen kann. Weil eine zusätzliche Appetitlosigkeit durch das AB ist im Moment etwas der letzten Dinge, die ich riskieren möchte... Shocked

Wenns in den nächsten Tagen nicht besser wird, dann werde ich ihn zur Kontrolle und zum Päppeln in die Tierklinik bringen für ein paar Tage. Ich mache mir allerdings ein bisschen Sorgen, dass das Weibchen ihn nach dieser Zeit nicht mehr kennt (anderer Geruch, etc.). Oder sind diese Sorgen unbegründet? Confused
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86346 antworten auf 86275 ] Tue, 09 October 2012 14:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

nein, sind nicht unbegründet, da können Chins recht unterschiedlich reagieren. Am besten wäre, das Chin dann mit hinzugeben, wenn das möglich ist.

Ich denke jedoch, wenn der kleine regelmäßig Schmerzmittel bekommt, ist ein Päppeln nicht nötig.

Zusätzlich schon mal an was homöopathisches gedacht? Würde ja nicht unbedingt schaden, aber vielleicht unterstützen.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86347 antworten auf 86346 ] Tue, 09 October 2012 14:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hi Danie

Ich werde ihm heute wenn ich nach Hause komme noch ein paar Globuli Bachblüten verabreichen.. Ich habe mich in den letzten Tagen enorm damit beschäftigt und daraus haben sich 2 Blüten kristalisiert, die ihm wohl helfen können.

Diese wären:

Rock Rose:
http://www.bachblueten-ratgeber.de/bachblueten/26-rock-rose- bachbluete.html

Star of Bethlehem:
http://www.bachblueten-ratgeber.de/bachblueten/29-star-bethl ehem.html

Beide diese Bachblüten sind auch in den Rescue Tropfen vorhanden und sollen bei Angstzuständen und Verletzungen helfen, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

[Aktualisiert am: Tue, 09 October 2012 14:49]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86348 antworten auf 86275 ] Tue, 09 October 2012 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

Bachblüten sind je eher etwas für den Gemütszustand, weniger etwas für die direkte Heilung / Behandlung. Ich dachte da eher an so etwas wie wie HM3 oder HM2000 ->
http://www.premiumtierfutter.de/hmtropfen-fuer-kleinnager-p- 16772-3.html?sessID=a3a5b934f983a7f1623e49da26b0506c

Das ist aber halt etwas, da würde ich den Tierheilpraktier oder TA befragen (meiner kennt sich damit sehr gut aus).

[Aktualisiert am: Tue, 09 October 2012 15:20]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86349 antworten auf 86348 ] Tue, 09 October 2012 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Ach so... So was müsste ich bei uns zuerst suchen... Ich wohne zwar nicht in Deutschland (sondern in der Schweiz), aber nur ca. 10 Minuten von der deutschen Grenze entfernt. Das müsste sich irgendwo in der Region Konstanz sicher auftreiben lassen... Nod

Muss jetzt mal schauen wie es aussieht wenn ich von der Arbeit heimkomme.

Hoffe das Schmerzmittel von heute Morgen hat geholfen und er hat in der Zwischenzeit was gefressen. Confused
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86350 antworten auf 86275 ] Tue, 09 October 2012 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

ich würde da deinen TA zu fragen, ob er da einen Vorschlag hätte, da noch etwas homöopathisches zu machen. Vielleicht weiß er oder ein Homöopat besser, was hilft.
Ich habe bisher nur diese beiden Dinge eingesetzt (bei Entzündungen bei OP-Narben), daher kenne ich sie auch, weiß aber nciht, ob sie auch OK wären bei deinem Chin.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86352 antworten auf 86275 ] Tue, 09 October 2012 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo Marcel,
falls Du doch - hoffentlich nicht - zwangsernähren müßtest, könntest Du vielleicht kurz zuvor Rescue-Globulis geben, damit der Stress etwas abgefedert wird.
Falls Du Tropfen geben möchtest, dann bitte nur alkoholfreie verwenden.

Bitte VORSICHT bei homöopathischen Mitteln.
Auch wenn sie frei verkäuflich sind, handelt es sich um Medikamente, die auch Nebenwirkungen haben können.
Deswegen nur auf Rat / Verordnung eines Tierarztes oder Tierheilpraktikers anwenden.

Außerdem finde ich es sehr bedenklich, eine AB-Therapie eigenmächtig zu unterbrechen, weil dadurch im schlimmsten Fall resistente Bakterien entstehen können, so dass das entsprechende AB bei diesem Bakterienstamm wirkungslos wird.

LG
speddy
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86356 antworten auf 86352 ] Wed, 10 October 2012 07:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Hallo speddy

Ich musste noch nicht zwangsernähren. Heute Morgen hatte der junge Herr wieder ein Gewicht von 481 Gramm. Leichter Aufwärtstrend zu gestern. Allerdings schien er mir heute etwas matter und müder, das kann aber auch vom Auslauf von gestern Abend sein. Da wollte er länger draussen bleiben als normal.. Wink Bauch abgetastet und leicht massiert - ist weich, demzufolge keine Aufgasungen bisher, scheint alles ok.

Da er offenbar frisst (rund die halbe Ladung vom Pelletbrei war gestern Abend weggefuttert) habe ich sämtliche homöopathischen Versuche vorläufig mal auf Eis gelegt und ihm einfach weiterhin den Pelletbrei bereitgestellt. Scheint (vorläufig) so zu funktionieren.

Betreffend AB-Behandlung: Ich würde NIEMALS eigenmächtig eine AB-Behandlung unterbrechen. Wenn, dann nur in Rücksprache mit dem TA. Dieser war gestern nicht da, hat mich aber am Nachmittag zurückgerufen. Ich habe meine Bedenken betreffend Appetitlosigkeit, etc. geäussert und er hat mir gesagt, dass man das AB auch einen Tag später nochmals spritzen kann. Ich muss heute Abend dort ohnehin nochmals zur Kontrolle vorbei.

[Aktualisiert am: Wed, 10 October 2012 08:50]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86360 antworten auf 86275 ] Wed, 10 October 2012 09:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

prima, sehr schön.

Du kannst Globoli auch vorher in dem Wasser auflösen, mit dem du das Futter aufweichst. Ich mache das immer ins Trinkwasser (keine Metallröhrchen) - wenn das andere Chin das auch bekommt, sollte das kein Problem sein - muss aber mit dem TA abgesprochen werden.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86362 antworten auf 86360 ] Wed, 10 October 2012 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Kann es sein, dass Metacam in der normalen Dosis pro Gewicht (also 2 Tropfen pro Tag) bei Chinchillas praktisch wirkungslos ist? Ich habe das Gefühl dass er immer noch so ein bisschen leise vor sich hinjammert, als würde es ihm noch weh tun... Sad

Oder was habt ihr für Erfahrungen mit Metacam für Chinchillas gemacht - gerade in Bezug auf Entzündungen beim Zahnfleisch, etc.?

Werde heute sicherlich den TA noch darauf ansprechen.

[Aktualisiert am: Wed, 10 October 2012 10:18]

Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86364 antworten auf 86275 ] Wed, 10 October 2012 18:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
Guten Abend allerseits

Wir zwei kommen grad von der Tierklinik zurück - und sind vorsichtig optimistisch... Nod

Die blutige Entzündung im Mäulchen ist zurückgegangen. Sie ist nicht mehr rot und blutig, sondern man sieht nur noch den Wundrand (sieht aus wie ein bisschen Schorf) um den Zahn. Dies spricht offensichtlich gegen einen Tumor/Abszess. Der Bauch ist weich, und bisher hat das AB keinen Schaden in Bezug auf Appetit oder Darmtätigkeit angerichtet - da ist alles wie bis anhin. Gemäss TA wäre es das erste Mal in der Geschichte der Praxis, dass ein Chinchilla bei der oralen Abgabe von dieser Dosis Marbocyl ein Appetit- oder Darmproblem bekommen würde. Es wird jeweils die kleinstmögliche Behandlungsmenge verwendet. Das AB gehöre zum Standard und werde in der Tierklinik öfters Mal erfolgreich eingesetzt, gerade bei so Fällen wo Entzündungen von Zahnfleisch oder Knochen vorhanden sind. Bisher ohne jegliche Probleme. Hoffen wir mal das bleibt so. Confused Er hat ja noch 7 Tage AB-Behandlung vor sich. Sad

Der Allgemeinzustand ist etwas besser (nicht mehr ganz so müde und matt) und auch die Zähne vorne und hinten scheinen sich normal abzunutzen. Das Metacam bekommt er weiterhin in einer Dosis von 2 Tropfen (METACAM 0,5 mg/ml Suspension für Katzen) alle 12 Stunden. Zum AB bekommt er in einem Abstand von 6 Stunden BBB, damit der Magen-/Darmtrakt nicht aus den Fugen gerät...

In einer Woche ist wieder Kontrolltermin. Ich hoffe bis dort bleibt alles so wie es ist, oder wird besser.. Daumendrücken wird gern angenommen... Nod Wink
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86366 antworten auf 86275 ] Wed, 10 October 2012 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

na klar drück ich die Daumen Wink

Freut mich, dass sie bisher keine Symptome bei Marbocyl oral bei Chinchillas hatten, bei mir sah das leider anders aus Sad

Ich hoffe, es bleibt so Nod


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86367 antworten auf 86366 ] Wed, 10 October 2012 22:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chinchillafreund ist gerade offline  chinchillafreund

Beiträge: 126
Registriert: December 2007
Ort: Thurgau (Schweiz)
In was für einer Dosierung hast Du es verwendet? Und wie hast Du den Nebenwirkungen entgegengesteuert? Falls es bei ihm so weit kommen würde wär ich dann schon vorbereitet... Wink
Re: Zahn-Spitze abgefeilt, kein Appetit. [message #86368 antworten auf 86275 ] Thu, 11 October 2012 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi du,

ich habe es gar nicht mehr verabreicht oral, da ich das Spritzen beim Chinchilla schon vor einigen Jahren gelernt habe. Daher kann ich dir dazu auch leider keine Hilfe geben.

Es gibt bestimmt apetitanregende Kräuter - allerdings bin ich da nicht sehr fachkundig. Vielleicht findest du ja hier etwas? http://infoseite.igc-forum.de/index.php?goto=./content//14_E rn%E4hrung&sub=8_Kr%E4uterlexikon.htm


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Seiten (3): [1  2  3  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zähne brechen und stehen falsch
Nächstes Thema:Kiefer von Bonnie
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 23 19:39:05 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.12619 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner