IGC Logo

Willkommen auf dem Chinchillaforum der Interessengemeinschaft Chinchilla!
 Das Forum für Halter, Züchter und alle, die es werden wollen!

Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren   Anmelden Anmelden   Startseite Startseite
Startseite » Das Chinchilla » Käfige, Einrichtung, Spielzeuge » Käfigbau
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Käfigbau [message #86401] Tue, 16 October 2012 12:23 Zum nächsten Beitrag gehen
Blackbird ist gerade offline  Blackbird

Beiträge: 5
Registriert: October 2012
Hallo Zusammen,

ich bin gerade neu hier im Forum angekommen und brauche ein paar Tipp's in Sachen Käfig-Bau!

Nach meiner Planung sollten die 3 Seitenteile sowie das Dach aus einer weiß beschichteten Spanplatte bestehen. Für den Boden war bisher eine OSB-Platte gedacht, die mit einer 3-4cm dicken Streuschicht bedeckt wird. Bisher dachte ich, das würde ausreichen, damit der Boden nicht feucht wird, aber nach vielem Googlen und Lesen in diesem Forum bin ich mir unsicher geworden. Es werden ja verschiedenste Methoden angepriesen, ich gehe mal auf einige davon ein:

Fliesen:
Hier ist der Aufwand denke ich ziemlich hoch - Manche fliesen müssen noch geschnitten werden - Zudem muss alles verspachtelt werden. Oder kann man die Fliesen auch einfach nur reinlegen?

PVC-Boden:
Meiner Meineung nach eine einfache Methode, aber ist Sie sicher? Hat jemand PVC Boden in seinem Käfig und hat Erfahrungen damit ob der Boden iwie reißt oder die Tiere ihn anknabbern?
Zudem muss man den Rand ja irgendwie schützen. Ich habe von Silikon gehört, das oft eingesetzt wird - Aber ist das nicht gefährlich für die Tiere?

Alu-Wanne:
Einige verwenden auch eine Alu-Wanne, wobei ich mir das nicht so recht vorstellen kann: Wird die Wanne einfach auf eine existierende Holzplatte gelegt und am Rand irgendwie abgedichtet? Und wenn ja, wie dichtet man Sie am Rand ab? ( Wieder Silikon? )

Kinderlack:
Auch habe ich oft von 2-3maligenm Bestreichen einer einfachen Holzplatte mit Kinderlack gehört. Hält das wirklich dicht? Und wie handelt man das mit den Ecken, das es dort nicht durch die Ritzen läuft?


Soweit erstmal meine bisherigen Infos, die ich gefunden habe. Ich freue mich über zahlreiche Tipp's und Ergänzungen damit ich mit dem Käfig auch längerfristig Spaß habe Smile


Grüße Blackbird
Re: Käfigbau [message #86402 antworten auf 86401 ] Tue, 16 October 2012 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speddy ist gerade offline  speddy

Beiträge: 1309
Registriert: March 2008
Hallo,
zuerst ein Willkommen hier im Forum.

Warum verwendet Du für den Boden nicht auch eine weiß beschichtete Spanplatter ?
Ich habe aus diesen beschichteten Spanplatten eine Schublade gebaut. Die Seitenteile und die Bodenwanne habe ich mit Silikon abgedichtet.
Auch nach ca. 2,5 Jahren bin ich noch begeistert davon, weil sie Schublade einfach zu wischen ist.

LG
speddy
Re: Käfigbau [message #86403 antworten auf 86401 ] Tue, 16 October 2012 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo Blackbird,

willkommen in unserem Forum.

Hast du schon mal die Suche benutzt? Wenn du nach den einzelnen Themen suchst, findest du auch oft entsprechende Themen dazu, in denen bestimmmt schon viele Fragen beantwortet werden Wink

Zitat:

Fliesen:
Hier ist der Aufwand denke ich ziemlich hoch - Manche fliesen müssen noch geschnitten werden - Zudem muss alles verspachtelt werden. Oder kann man die Fliesen auch einfach nur reinlegen?


Habe ich einen Käfig mit. Die Fliesen sind mit Fliesenkleber eingeklebt und verfugt. Man muss bei der Fugmasse drauf achten, dass sie möglichst Wasserdicht nach der Trocknung ist, sonst kann Urin aufgesaugt werden, was zu Keimbildung und Gerüchen führt. Einfaches Reinlegen bringt logischerweise nichts - Freuchtigkeit läuft durch die Ritzen.

Zitat:

PVC-Boden:
Meiner Meineung nach eine einfache Methode, aber ist Sie sicher? Hat jemand PVC Boden in seinem Käfig und hat Erfahrungen damit ob der Boden iwie reißt oder die Tiere ihn anknabbern?
Zudem muss man den Rand ja irgendwie schützen. Ich habe von Silikon gehört, das oft eingesetzt wird - Aber ist das nicht gefährlich für die Tiere?


Alukanten würde ich nehmen und mit Silikon auf die Kanten festkleben - habe aber keine Käfige mit PVC - daher keine Erfahrung.

Zitat:

Alu-Wanne:
Einige verwenden auch eine Alu-Wanne, wobei ich mir das nicht so recht vorstellen kann: Wird die Wanne einfach auf eine existierende Holzplatte gelegt und am Rand irgendwie abgedichtet? Und wenn ja, wie dichtet man Sie am Rand ab? ( Wieder Silikon? )


Habe ich ein paar Käfige mit. Nachteil: sind die Wannen nicht hoch genug, läuft Pipi dahinter - rate daher zu mind. 10 cm hohen Kanten. Abdichten ist nachteilig, Dichtungsmasse kann herausgefressen werden.

Zitat:

Kinderlack:
Auch habe ich oft von 2-3maligenm Bestreichen einer einfachen Holzplatte mit Kinderlack gehört. Hält das wirklich dicht? Und wie handelt man das mit den Ecken, das es dort nicht durch die Ritzen läuft?


Habe ich keine Erfahrungen mit.

FRAGE: Warum soll der Boden denn unbedingt OSB sein?
Weiß beschichtete Spanplatte ist optomal - zieht keine Feuchtigkeit und ist feucht zu reinigen. Fugen herum unten können gut mit Silikon oder Acryl abgedichtet werden, wenn man ganz siche rgehen will, klebt man auf das Silikon noch eine Alu-Winkel-Leiste rund um die Innenfuge.

Die meisten meiner Käfige sind so - nur mit Silikon unten abgedichtet - wurde bisher noch nciht angeknabbert und hält seit 7 Jahren.


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Käfigbau [message #86404 antworten auf 86403 ] Tue, 16 October 2012 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackbird ist gerade offline  Blackbird

Beiträge: 5
Registriert: October 2012
Hey,

danke für eure Antworten.

Mein Schreiner hat mir von Spanplatten abgeraten, daher der Sprung zu irgendetwas anderem. Er meinte die würden Feuchtigkeit ziehen können, besonders an den Kanten. Gut das mit den Kanten ist logisch, wenn man die mit Silkon abdichtet, wäre das Problem schon gelöst! Aber sonst sind die beschichteten Spanplatten vollkommen dicht?

Ich würde natürlich Ohnehin eine 3-4cm hohe Streu Schicht unten rein machen um das gröbste schonmal aufzufangen.


Viele Grüße


Blackbird
Re: Käfigbau [message #86405 antworten auf 86401 ] Tue, 16 October 2012 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

wie gesagt, habe ich seit 7 Jahren jetzt meine Käfige. Wichtig ist wirklich, die Kanten abzudichten!


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Käfigbau [message #86427 antworten auf 86401 ] Mon, 22 October 2012 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Freigeist ist gerade offline  Freigeist

Beiträge: 4
Registriert: October 2012
Ich würde nicht unbedingt Spanplatten nehmen - auch wenns bei Danie offensichtlich gehalten hat.
Wenn die Lackschicht oben ab ist (durch Kratzen usw.) kommt dort letztlich auch Feuchtigkeit rein.

Alternativ kann man PVC-Platten nutzen. Die gibt es in verschiedenen Größen und Stärken.
Re: Käfigbau [message #86428 antworten auf 86401 ] Mon, 22 October 2012 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cariii91

Beiträge: 1081
Registriert: November 2009
Ort: Uhingen
Hallo,

also den weißen Lack kann man definitiv NICHT runter kratzen Wink hab NUR solche Bretter bzw. der Korpus ist auch aus den weißen Spanplatten und mir kommt nie wieder was anderes ins Haus.


Liebe Grüße, Carina.

http://chinmoppels.de/linkliste_images/meinbanner.jpg
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart." Noël Coward
Re: Käfigbau [message #86429 antworten auf 86401 ] Mon, 22 October 2012 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hallo,

das ist keine Lackschicht, was ich habe - es sind weiße beschichtete Spanplatten - es handelt sich dabei um eine Kunststoffbeschichtung (diese nutzt sich NICHT ab).


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
Re: Käfigbau [message #86431 antworten auf 86401 ] Mon, 22 October 2012 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackbird ist gerade offline  Blackbird

Beiträge: 5
Registriert: October 2012
Hallo,

war gestern noch einmal beim Schreiner gewesen, der baut mir den Käfig mit beschichteten Spanplatten! Der Käfig wird aber so konstruiert, dass man die Bodenplatte leicht austauschen kann, sofern dies einmal notwendig wird!


Danke für Eure Tipps!


Gruß Blackbird
Re: Käfigbau [message #86446 antworten auf 86401 ] Tue, 23 October 2012 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Freigeist ist gerade offline  Freigeist

Beiträge: 4
Registriert: October 2012
O.k. wenn die Schicht wirklich so fest ist...
Wo hast du denn die Platten her, wenn ich fragen darf?
Die die ich habe hatten immer eine Schicht von 2 mm und können zumindest durchgekratzt werden.
Re: Käfigbau [message #86449 antworten auf 86401 ] Tue, 23 October 2012 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danie

Administrator

Beiträge: 12070
Registriert: February 2006
Ort: Steinkirchen
Hi,

aus dem Holzhandel und Baumarkt. Ich habe nie Probleme mit Durchkratzen oder Abnutzung gehabt, Käfige sind zwischen 7 und 10 Jahre alt.

Bei den ersten Käfigen habe ich allerdings minderwertiges und zu dünnes Material genommen - 0,9 cm war zu dünn, die Platten waren in der Größe (100 x 100 cm) zu biegsam und instabil und durch die Biegung sind Risse im Kunststoff entstanden.

Der Korpus von meinen heutigen Käfigen ist komplett aus weiß-kunststoffbeschichtetem 1,5 cm Span - die Sitzbretter aus unbehandeltem Weichholz (damit die Chins ihrem Nagetrieb auch nachkommen können/dürfen).

[Aktualisiert am: Tue, 23 October 2012 14:40]


Lieber Gruß
Danie

Dieses Forum gehört zu den InfoSeiten: http://www.chinchillazucht.info und http://www.chinchilla.info
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Chinchillasand - Spanischer Sand
Nächstes Thema:Bonbonglas als Sandbad?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Dec 13 03:46:49 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01108 Sekunden

Chins nie allein - Banner

.:: Kontakt :: Forumsindex ::. Powered by: FUDforum 2.7.4.
Copyright ©2001-2006 FUD Forum Bulletin Board Software

Forums-/Nutzungsregeln

Rechtliches und Impressum

Rodentia Banner